******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Mitternacht, die Wahl, Schnee ,

in Willkommen im Forum 24.06.2011 04:21
von Marina Kaiser • 6 Beiträge

Ein freunliches Hallo allerseits
Ich freue mich, zufallender Weise auf dieses Forum gestoßen zu sein und auf der Seite "Engelsbotschaften" etliche Engelbriefe aus meinen Büchern hier gefunden zu haben - wie schön zu sehen, dass "meine" Engelworte und -Bilder immer wieder Kreise ziehen, von denen ich bislang gar nichts wußte. Und nun bin ich auch als neues Mitglied hier.
Ganz liche Lichtgrüße an alle !
Marina


Mögest du dich geborgen fühlen in einem Herz, das sich behütet weiß - GEBORGEN HIER UND JETZT !

zuletzt bearbeitet 23.11.2016 10:36 | nach oben springen

#2

"Atmet Licht ein Atmet Liebe und Dankbarkeit aus"

in Willkommen im Forum 15.08.2013 05:39
von Inaara • 13.917 Beiträge

"Atmet Licht ein Atmet Liebe und Dankbarkeit aus"

EE Michael durch Ron Head –
Übersetzung: Monika

Eure Fähigkeit, Wahrheit wahrzunehmen, ist noch einmal in euch erweckt worden.
Das ist keine neue Sache, aber etwas, was absichtlich gedämpft und unbenutzt gehalten worden ist. Selbst, als es begonnen hat, zurückzukehren, wurdet ihr andauernd abgelenkt.

Und doch habt ihr es geschafft ein zunehmend genaueres Bild des wahren Zustands eurer Welt zusammenzusetzen. Bis zu diesem Punkt jedoch, auch wenn große Mengen an Information aufgedeckt worden sind, hat der größte Teil davon ein sehr begrenztes Publikum erreicht.

Obwohl eure Nachrichtennetze, das, was ihr euer Internet nennt, Zugang zu Vielem hat, setzt ihr noch nicht so etwas wie ein ganzes Bild zusammen.

Ihr leidet immer noch unter Teilungen unter euch

Ihr erlaubt immer noch den Werkzeugen des Spotts und der Fehlinformation, euch gegenüber Teilen der Wahrheit zu blenden. Und ihr seid immer noch nicht in der Lage zu berücksichtigen,

dass der Großteil der meisten beunruhigen Dinge vielleicht wahr sein könnten.

Das ist für diejenigen sehr günstig, die sich hinter dem Schirm verbergen, den es gewährt.
Ihr wachst weiterhin, und euer Bewusstsein schlägt jetzt Löcher in diesen Schirm, bis er wirklich richtig ramponiert ist.
Wir hören viele von euch sagen, “Versuch`s doch mal. ”

Jeder von euch nimmt jetzt bitte Abstand davon, dass zu sagen, und sich still zu fragen,
“Was ist es, das ich mich zu sehen weigern könnte?”

Wir sagen das nur, um euch darauf vorzubereiten, was ihr sicherlich in Kürze sehen werdet.
Und wieder versichern wir euch, dass, ein so großer Schock wie einiges davon für euch sein wird, die Freiheit, die auf den Fersen folgen wird, noch größer sein wird.

Schaut jetzt nach innen und findet den Frieden, der euch erlauben wird, unveränderlich und in liebender Kraft zu stehen, während eure Welt damit fortsetzt, sich um euch herum zu verändern.


Atmet Licht ein. Atmet Liebe und Dankbarkeit aus.

Ihr seid unsere Bruder- und Schwester-Engel, unsere Familie bei der Arbeit. Ihr werdet tief geliebt.

Guten Tag.

Angefügte Bilder:
eem1710.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

„Allzeit an Eurer Seite!“

in Willkommen im Forum 13.01.2014 06:44
von Inaara • 13.917 Beiträge

„Allzeit an Eurer Seite!“

Athena Solara an Christine

„Geliebte Christine, geliebte Tochter des Licht,
Athena Solara spricht!

Eine schwierige Woche liegt hinter Dir und Deinen Menschengeschwistern!
Du zögerst bei diesem Wort, und doch: Du hast richtig verstanden!

Ihr alle, die Ihr zur gegenwärtigen Zeit auf Mutter Erde inkarniert seid - unabhängig davon, von welchem Sternengeschlecht Ihr abstammt und ob Euch diese Herkunft bewusst ist oder nicht - seid einem extremen Wirbel kosmischer Energien ausgesetzt gewesen und seid es noch!

Nicht immer zeigen materielle Sensoren und Diagramme an, was auf Euch einströmt! Ganz gewiss aber, geliebte Kinder des Lichts, handelt es sich hier nicht um die „Trümmer“ von ISON!

Die Dinge sind nicht wie sie scheinen!
Wohl aber handelt es sich um hochfrequente „Saat – Kristalle“, die in weiser Absicht Euren geliebten Planeten berühren und codierte Informationen für Dich und Deine Sternengeschwister bereit halten, die auf und für Gaia arbeiten!

Für viele der alten Seelen, die wieder auf Gaia inkarniert haben, ist es eine heftige, extrem anstrengende Zeit! Schon vor langer Zeit wurde angekündigt, „dass Atlantis wieder auftaucht“!

Die Energie ist sehr präsent!
Viele alte Erinnerungen, die Ihr tiefst möglich in Euch verborgen hattet, brechen mit großer Kraft hervor – mit allem Schmerz, allem Leid, aller Angst, die Ihr damals erlitten habt! Mag es Euch bewusst sein oder nicht!

Viele Lichtarbeiter und Lichtbringer können sich zur gegenwärtigen Zeit der Symptome kaum erwehren! Symptome massiver Konzentrationsprobleme, energetischer Dysbalance und Gefühle von „Fremdbestimmung“ und des „Manipuliert Seins“ wechseln sich ab!

Von körperlichen Schwierigkeiten ganz zu schweigen!

Geliebte Kinder des Lichts, - und dies soll Euer „Glücksjahr“ sein, wie der Karmische Rat verkündete?
Ja, meine Geliebten! Denn wisset:
Das, was Ihr zurzeit so überdeutlich und scheinbar beängstigend spürt, sind alte Geschichten, für die die Zeit der Heilung bisher noch nicht gekommen war!

Es ist wahr: Ihr wurdet massiv manipuliert – in der Zeit von Atlantis! Nichts „Neues“ kann Euch mehr behindern, auch wenn es von der „Noch nicht Licht“- Fraktion versucht wird!

Sie nutzen gewissermaßen die alten energetischen Verbindungen, „Telefonleitungen“ und „Schnüre“, die Euch bis jetzt nicht bewusst waren! Zu feinstofflich, waren sie Eurer Empfindsamkeit bisher verborgen!

Nun aber ist es Euch möglich, alte Relikte von damals wahrzunehmen, zu „orten“ und zu heilen!
Dies, meine Lieben, ist natürlich nicht die Absicht Eurer „Gegenspieler“, aber es gehört zum weisen göttlichen Plan!

Und wisset:
Das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit! Erinnert Euch an die Sätze von Sananda:

„Was bleibt, ist die LIEBE!
Was kommt, ist nur noch LIEBE! Denn das ist die Essenz der Neuen Zeit!


Alles, was auf Euch zukommt, geschieht in LIEBE!
Alles, was auf Euch zukommt, geschieht aus LIEBE!
Alles, was auf Euch zukommt, ist reine LIEBE!


Es gibt keine „neuen“ Wunden mehr auf der neuen Erde! Die Dinge sind nicht, wie sie scheinen!
Alles, was Ihr fühlt und spürt, dient der Heilung! Es sind uralte Schmerzen, die Ihr jetzt freigebt!“

Wann auch immer Ihr Euch „unwohl“ fühlt und Angst habt, „den Verstand zu verlieren“…
(Viele von Euch haben diese Angst gegenwärtig sehr stark – und zugegeben: Man gibt sich allergrößte Mühe, Euch dies glauben zu machen, um Euch vom Weg abzubringen!)

Wann auch immer Ihr befürchtet, manipuliert zu werden, fragt Euch:

„Was wünscht gerade meine Aufmerksamkeit, um geheilt zu werden?“
„Wo – oder durch wen – wurde ich damals manipuliert und fremdbestimmt (mit meiner –erschlichenen – Einwilligung!)?
Und welche energetischen Verbindungen möchten jetzt durch die Violette Flamme geheilt, in Licht gewandelt, transformiert und aufgelöst werden?

Und dann fasst Mut!
Schüttelt Euch wie ein junger Hund, der gerade vom Baden aus dem See zurückkommt, bis die energetischen „Emotionstropfen“ fliegen - und tut Eure Arbeit! Oder sucht Euch Hilfe!

Und wisset: Wir sind allezeit an Eurer Seite! Keinen Fußbreit entfernt!

In Liebe und Licht,

ICH BIN Athena Solara, und meine Kraft ist mit Euch!“

© Christine Stark, 12. Januar 2014 Es ist erlaubt, diesen Text zu verbreiten, solange dieser Text vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden. Danke dafür, dass wenn Sie diesen Text posten, den oben angegebenen Website-link mit anführen

Angefügte Bilder:
atl07.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#4

" Ein paar Worte "

in Willkommen im Forum 13.06.2014 07:07
von Inaara • 13.917 Beiträge

Mutter Maria: " Ein paar Worte "

da sich nun dramatische zustaende entfallten werden bitte ich die menschen die gewaehlt haben ihrer wahl nachzugehen und sich nicht von anderen menschen abbringen zu lassen.

Viele energetische angriffe sind im kommen und werden noch zunehmen. Mehr und mehr.

Sagt niemanden was ihr vorhabt noch wohin ihr gehen wollt. Es hat keinen sinn und wuerde ihre gemueter nur noch mehr aufregen. Bekennt farbe zu euch selbst.

Ihr wisst wer ihr seid und was eure aufgabe ist.
Fremde menschen werden euch unterstuetzen und euch treffen. Viele davon sind zum teil schon ‘ ET’s ‘ also wundert euch nicht ueber bestimmt verhaltensweisen dieser ‘menschen’.

Viele von ihnen sind geschickt von starmon jedoch auch anderen galaxien die nun das raum zeit gefuege ueberwinden und bei euch auftauschen duerfen um euch zu helfen in eurem prozess.

Anleitungen zum aufstieg liegen in euch werden euch jedoch nochmals von aussen bestaetigt.

Geiz neid und gier kommen nun an die oberflaeche wie nie zuvor.
Kaempfe um die kleinsten dinge werden entfachen ohne grund.
Seht einfach zu und sendet liebe und erkenntnis.

In den unteren dimensionen tritt eine schwere an den tag mit der ihr euch meoglichst nicht verbinden solltet. Also bitte immer in eurem energiefeld bleiben und schoen saeubern.

Benutzt eure instrumente….kristalle etc. geht mit dem herzen, was euch anspricht zu tun.

Versucht moeglich leicht zu essen…gemuese und obst….fleisch nur bio….(falls noch noetig)
je weniger schlacken der koerper bildet desto besser….macht euch mit der basischen kost vertraut….
es ist sehr wichtig da die nahrung euch in unteren energieschichten haelt….

Danke

Mutter Maria/Susanne

Quelle Text: projektaufstiegerde@gmail.com
http://nebadonia.wordpress.com/2014/06/12/15765/#more-15765

Angefügte Bilder:
1m-m-a-ri-a1.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#5

EINS + EINS = ZWEI

in Willkommen im Forum 10.08.2014 06:11
von Inaara • 13.917 Beiträge

EINS + EINS = ZWEI, BABAJI

Benutzt euren Verstand!

Meine Kinder, wozu hat euch Gott mit dem Verstand ausgestattet?


Dass ihr diesen leugnet?
Dass ihr diesen ins Nichts verbannt?
Dass ihr diesen unter den Teppich kehrt?


Ich sage euch, benutzt den Verstand, denn dazu wurde er euch vom Schöpfer gegeben.
Für viele Prozesse in einem Menschenleben ist der Verstand zuständig:

Denken, Fühlen, Empfinden, Handeln und Sein.
Mit dem Herzen denken, ja, auch dazu ist der Verstand von Nöten.


Das heißt:
1.) Durch die Spiritualisierung der Menschheit wurde der Verstand in ein Schattendasein verbannt und diesem wurde nahezu jeder Wert, jede Kraft und jede Bedeutung aberkannt.
2.) Durch viele Botschaften aus dem Licht, die eingehend an euer Wesen insgesamt und auf eure Herzensqualität appellieren, wurde der Verstand vom angestammten Platz, den dieser durch Gott in einem Menschen inne hat, verdrängt.
3.) Dadurch vergessen viele Menschen auf die Fähigkeiten des Verstandes zuzugreifen, so diese benötigt werden.
Und wann werden diese benötigt?

Dann, wenn es gilt 1 und 1 zusammenzuzählen.
Dann, wenn ihr eine Situation leicht und deutlich mit dem Verstand einschätzen und bewältigen könnt.
Dann, wenn der Verstand aufgrund des Laufs der Welt erkennt, was angesagt ist.
Tatsache ist:
Der Verstand ist ein guter Helfer, so ein Mensch versteht diesen zielgenau einzusetzen.

Manche von euch Menschenkindern haben begonnen, den Verstand zu leugnen und die Erkenntniskraft des Verstandes aus dem Alltag verbannt. Ich aber sage euch:

Für manche Weggabelung ins Licht benötigt ihr den Verstand – einen wachen und scharfen Verstand, denn diese Welt kann bis zu einem gewissen Grad auch auf der Verstandesebene begriffen werden.


Wovon spricht BABAJI?
Bezieht den Verstand in eure „Überlegungen“, die alltägliche Abläufe und Entscheidungen betreffen, mit ein, ohne dass ihr euch durch dessen Begrenztheit einschränken lasst. Holt euch Rat aus der Ebene des Verstandes, so wie ihr euch Rat holt aus der Ebene des Geistes.

Dann entscheidet. 1 und 1 ist zwei.
Braucht es dazu eine Meditation, die euch das erst erkennen lässt?
Dazu bedarf es des Verstandes und dazu ist dieser auch erschaffen und einem Menschen mitgegeben worden.
Die Essenz ist:

Benutzt den Verstand dort, wo er ein wahrer Diener ist, und erkennt dessen Grenzen, dort, wo ihr durch euer spirituelles Bewusstsein die Ganzheit der Welt und eures Lebens zu erfassen trachtet.

Verbannt den Verstand nicht länger aus eurem Leben.
Lasst es zu, dass der Verstand mitarbeitet in eurem Leben, ohne euch oder euer Leben zu dominieren.

Durch den Verstand können Situationen auf der Alltagsebene und in den Abläufen der menschlichen Gesellschaft gut erfasst und unkompliziert entschieden werden.

Ist immer eine eingehende Betrachtung durch die geistige Wahrnehmung nötig?
Ja, denn auch der Verstand ist Teil eures Geistes:
Jener Teil, der auf der Zeit und Raumebene wirkt und jener Teil, der sich auflöst, so ihr diese Ebene verlasst.
Gebt dem Verstand seinen angestammten Platz in eurem Leben zurück – ohne euch vom Verstand lenken zu lassen!

Verstanden?


ICH BIN ES, DER ALLES IST


BABAJI

Reisende zwischen den Zeiten – PAUL DER VENEZIANER:
http://lichtweltverlag.blogspot.co.at/20...n-paul-der.html

Angefügte Bilder:
babajiklein.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#6

Klarheit im Alltag

in Willkommen im Forum 24.02.2015 09:52
von Inaara • 13.917 Beiträge

Klarheit im Alltag

Für Entscheidungen, die wir im Alltag treffen, ist es wichtig, innerlich klar zu sehen.
Unsere Bewertungen und Urteile, die wir Entscheidungen zugrunde legen, basieren meist auf Vergleichen, mit anderen Menschen, mit gehörten Meinungen, erlebten Situationen, unserem kulturellen und sozialen Hintergrund.
Wie ein Programm werden sie wie von alleine abgerufen und abgespult, und so merken wir kaum, dass unsere Entscheidungen unbewusst meistens von anderen Menschen abhängen.

Aus dieser Unklarheit heißt es Klarheit zu machen. Klarheit im Geiste bedeutet, den Verstand zu „entnebeln“.


Klarheit bedeutet im Hier und Jetzt zu sein, vergleichbar mit einem Spitzensportler, der auf den Punkt genau in Topform sein muss und sein Können konzentriert abruft und sich dabei in einen Flow bringt.

Klarheit ist eine Form von Reinheit


Quelle und weiter: http://www.2012spirit.de/2015/02/klarheit-im-alltag/

Angefügte Bilder:
ALIM0713.JPG

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#7

Himmlische Balance

in Willkommen im Forum 12.08.2015 08:45
von Inaara • 13.917 Beiträge

Himmlische Balance

12 Aug 2015 Leave a comment
by susannevondererde in Allgemein

Viele werden nun weniger wahrnehmen und andere viel mehr.

Der Ausgleich wird geschaffen.
Viele werden Geld bekommen und anderen wird es genommen ohne Grund (sichtbaren).


Die Zeit der himmlischen Balance ist hier und wird die belohnen die sich dem Neuen oeffnen.

Den anderen wird sie Dinge entziehen,
das sie erwachen koennen aus ihrem Traum alles zu haben und nicht zu teilen.


Es gibt himmlische Herrenscharen die Gutes erschaffen werden fuer alle die bereit sind.

Der Plan Gottes wird nicht aufgehen,
wenn diese Menschen nicht ihrem Plan folgen koennen aufgrund von aeusseren Umstaenden (sprich Geldmangel)


Die Winde wehen haerter und staerker und werden euch ruetteln und schuetteln bis euer letztes Blatt faellt und ihr euch eingestehen muesst das es nur einen Gott gibt.

Der immer mit euch war, den ihr jedoch ausgeschlossen habt aus eurem Leben.

Propheten gibt es viele , doch nur wenige wissen die volle Wahrheit.

P.S.: Ich wurde heute auf Daniel Kapitel 9 aufmerksam gemacht.
http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/daniel/9/

Angefügte Bilder:
0aLordSerapisBey.Precioso(2).jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#8

„Weibliche und männliche Anteile"

in Willkommen im Forum 01.06.2016 13:03
von Inaara • 13.917 Beiträge

Engel Raffael und Engel Zadkiel:

„Weibliche und männliche Anteile miteinander verschmelzen“

Geliebte Seelen – geliebte Lichter im Sein –

wir begrüßen Euch in reiner und vollkommener Liebe –
WIR SIND Engel Raffael und Engel Zadkiel
und wir sind jetzt hier – um Ganzheit und Harmonie in Euch zu erwecken und in Eure Erinnerung zu rufen.

Ganzheit und Harmonie sind im Grunde genommen immer da und sind überall zugänglich.

Die Wahrnehmung hängt all-ein von Eurem Fokus ab und auch davon - von welcher Dimensionsebene Ihr aus wahrnehmt. Seid Euch bewusst – jeder Moment – jede Begebenheit trägt einen weiblichen und einen männlichen Anteil und wenn Ihr diese Qualitäten in Euch zur Verschmelzung bringt – entsteht Harmonie - Ausgeglichenheit und Glückseligkeit in Euch – jenseits von Worten und Gedanken.

Ihr entschlüpft so dem Zeitfeld Eurer Seinsebene

und befreit Euch von jeglicher Last und Schwere – von jeglicher Illusion der Trennung. Die Verschmelzung von den weiblichen und männlichen Anteilen ist ein alchemistischer Prozess und wir möchten Euch dabei helfen – in vollkommene Harmonie und Ausgeglichenheit zu kommen.

Wir bitten Euch nun –

die violette Flamme der Verwandlung zu rufen und in Euch strahlen und leuchten zu lassen. Atmet tief und ganz bewusst in Euch – geliebte Seelen – und spürt die violette Flamme in Euch.

Bittet nun den silbernen Strahl der Gnade hinzu
und fühlt nun die Magie des Moments – und fühlt wie sich Harmonie und Wohlsein in Euch ausbreitet. Mit jedem bewussten Atemzug erblühen jetzt die Erinnerungen der Ganzheit – der Wirklichkeit - in Euch.

Alle Gegensätze verschmelzen in ekstatische Einheit miteinander...fühlt Ihr – wie Ihr leichter und lichter werdet? Fühlt Ihr – wie Ihr plötzlich loslassen könnt – vergeben könnt – und wie Freude in Euch aufsteigt? Fühlt Ihr die Einheit – die Verbundenheit – das Einssein mit allem was ist? Gebt

Euch hin und leuchtet und strahlt -
WIR SIND mit Euch.

WIR SIND Engel Raffael und Engel Zadkiel.


In Liebe, Freude und Verbundenheit........Shogun Amona

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Engel Raffael am 05.Juni 2016 (Neumond)
Nähere Infos und Anmeldung HIER...

Angefügte Bilder:
zadki150.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#9

Mitternacht, die Wahl, Schnee ,

in Willkommen im Forum 23.11.2016 10:35
von Inaara • 13.917 Beiträge

3. Niederschrift von Kirstins Videos : Titel: Mitternacht, die Wahl, Schnee und die Galaktische Förderation
Kirstins Video dazu:
Kirstin Garsoffky – Mitternacht, die Wahl, Schnee und die Galaktische Föderation

Ihr Lieben, Guten Abend, Gute Nacht!

Gute Nacht deswegen, weil es ist Dienstag 23.57 Uhr, kurz vor der Geisterstunde. Einige Stunden vor dem Ausgang der US-Wahl. Es soll ja hier in unseren Breitengraden gegen 6 Uhr morgens das Ergebnis bekannt werden. Na, ich bin ja mal sehr gespannt.

Im Grunde genommen, ja, nein, wir wollen hier nicht politisch werden. Nein, ich sag es auch nicht, dass es eigentlich nur die Wahl zwischen dem kleineren Übel hat. Nein, das sage ich alles überhaupt nicht.

Aber darum geht es ja auch gar nicht, denn die äußere Welt, das wissen wir ja alle, ist ein Spiegel unseres Inneren. Und das ist ja eigentlich viel interessanter und viel schöner, sich damit zu beschäftigen, weil, – das können wir beeinflussen.

Was da in Amerika passiert oder aber irgendwann mal bei uns in Bonn, ach nein – das ist ja nicht mehr unsere Hauptstadt. Wie heißt die denn jetzt? Berlin, das könnt ihr vielleicht auch beeinflussen, wenn wir wählen gehen, aber wir haben auch ja nur eine Stimme. Auch da denke ich mal, ist es auch nur wieder die Wahl zwischen dem kleineren Übel.

Jetzt werde ich schon wieder politisch und das kurz vor Mitternacht ! Ich weiß gar nicht, was das soll. Worüber wollte ich eigentlich jetzt reden? Ich wollte über die Energien reden. Genau!
Ja, vorher muss ich natürlich noch die große Sensation des Tages verkünden : Es hat heute geschneit ( sehr betont gesprochen) ! Schon in der Nacht von gestern auf heute und heute Morgen bin ich aufgewacht und alles war weiß! Ich wohne hier im Norden. Ich weiß nicht, wo ihr wohnt. Ich wohne an der Ostsee. Ja, da hat es geschneit! Das hätte ich nicht mehr vermutet, nach diesem Sommer, dass es auch noch einmal richtig Winter mit Schnee, hätte ich nicht gedacht. Aber ich freue mich riesig. Ich liebe es. Das gehört ja auch in diese Jahreszeit.

So, nun habe ich schon wieder gelabert. Ich möchte jetzt endlich zu diesen Energien kommen.

Die Energien der letzten Tage, die sind so was von hammermäßig,
aber im Grunde genommen hat man schon gar keine Worte mehr dafür. Es sind Schmerzen, es ist Schwindel, es ist Übelkeit, es ist Bresigkeit. Weiß nicht, in Norddeutschland ist es bekannt: bresig – wie würde man denn das sagen? Ein Brett vorm Kopf ! Ja, aber, das bringt ja auch alles was, denn, heute Morgen ist ja wohl das Größte passiert, was mir jemals passiert ist.

Ich hab mit einer Freundin zusammen habe ich eine Auflösung gemacht, eine Transformation von Blockaden, also auch natürlich von meinen als auch von ihren und auf einmal hatten wir so viel Klarheit in uns drin, was wir vorher nie vermutet hätten. Es kam in Fluss. Es kam in einen inneren Fluß. Was ich in letzter Zeit in mir feststelle : Die Telepathie klappt !

Ich weiß nicht, ob das jetzt vielleicht ein zu großer Sprung ist, wo ich noch vor einiger Zeit gesagt habe, wie Scheiße doch eigentlich alles ist und das ist es ja auch immer noch oder vieles oder war es,
aber auf der anderen Seite muss man ja auch sagen:
Ich mache Höllenfortschritte!

Und ich denke Ihr da draußen genauso.
Vielleicht merkt man das manchmal gar nicht, denn, was sind wir denn eigentlich gewöhnt? Wir sind so unseren Alltagstrott gewöhnt, wir sind so unserem „Morgens-aufstehen- zur- Arbeit-gehen“ ( Kirstin gähnt etwas) oder Mittagspause und nachmittags und Feierabend und abends dann noch ein bisschen Fernsehen und wieder schlafen gehen. Und zwischendurch noch Hausarbeit und ja, wenn man eine Beziehung hat, dann vielleicht noch ein bisschen Beziehungsleben, aber das war es auch denn schon bis zum nächsten Tag. Das merkt man oftmals gar nicht.

Deswegen sag ich`s mal, weil selbst ich erlebe Dinge bei mir, wo ich nur staunen kann und ich sage selbst – ich – weil ich bin ja nun nicht mehr in einem so normalen Tagesablauf drin. Ja, ich hätte eigentlich alle Zeit der Welt und nehme sie mir ja auch, um in mich zu gehen und mit mir zu arbeiten, und, und ja und einfach auf meinem Weg weiter zu gehen. Aber ( kl. Pause) ich staune nur noch Bauklötze und heute Abend habe ich dann sogar einen Text gelesen, was ich früher nie getan hätte.

Am Anfang meines spirituellen Weges, da habe ich mal Texte, also gewisse Texte der Sirianer gelesen und was sie uns alles versprechen und was alles bald sein wird und, und, und. Ich glaube, ich hatte schon mal irgendwo darüber berichtet und dann fand ich das ja ganz toll und die waren auch ganz wichtig für mich, weil sie echt meinen Horizont erweitert haben, was theoretisch alles möglich wäre. Und am Anfang habe ich ja das auch noch geglaubt ( betont gesprochen) , was sie schreiben.

Und dann irgendwann habe ich dann nicht mehr geglaubt und habe mich einfach nur noch geweigert, diese Texte zu lesen. Ich habe sie jetzt nicht bewertet, aber ich habe mich einfach nur geweigert diese Texte zu lesen, weil, ja, weil ich dachte -wir werden ja doch nur verarscht !!!

Und heute ( kl. Pause) habe ich die Anfrage bekommen, ob ich den Text von Blossom mitlesen würde, und zwar die Rolle der Blossem sozusagen, die Passagen der Blossem. Und ich habe festgestellt, meine Güte ! Ich will an diesen Texten irgendwie nicht ran, obwohl ich sonst die Texte liebe, die wir haben. Aber ich will an diesen Text nicht ran und dann habe ich heute Abend mal reingeguckt und habe gesagt: Ja, klar, jetzt weiß ich auch, warum ich da nicht ran wollte, weil es ein Gespräch mit der Galaktischen Förderation ist.

Mmmmh, mmmmh, ( lacht etwas höhnisch) da waren sie wieder, meine Probleme von früher.

Und ich habe gemerkt, es währt sich alles in mir und ich wollte nicht und ja, und dann hat ein Freund angerufen und ich habe ihm das geschrieben: Du, ich will das nicht lesen.
Ich habe geschimpft, Zeder und Mordia geschrien
und dann hat er angerufen und dann habe ich ihm das erzählt. Natürlich sind selbstverständlich Tränen geflossen – mich gibt es ja nicht ohne Tränen ( etwas höhnisch bemerkt) und ich erzähl euch auch die Geschichte auch mal, was ich erkannt habe, was da die Blockade war.

Ich wollte schon weg von dieser Welt als ich ein kleines Mädchen war, habe ich nachts im Bett gelegen und habe den Himmel angefleht, mich wieder nach Hause zu holen jede Nacht, jede Nacht. Und ich habe daran geglaubt. Ich habe gehofft und wie man sieht, haben sie es nicht getan. Sie haben mich in meinem Bett gelassen ( Stimme klingt weinerlich) und ich habe gebeten – sie mögen mich dann zumindest von meinen Eltern wegzuholen. ( ganz verzweifelt) Haben sie auch nicht getan. Ich musste dieses Leben weiter leben.

Und da habe ich irgendwann angefangen, den Himmel komplett auszusparen, auszusperren, ja auch auszusparen, aber auszusperren aus meinen Gedanken, aus meinen Gefühlen. Ich wollte damit nichts mehr zu tun haben. Das war zu schmerzlich. Ich habe gedacht, wenn Gott mich schon nicht zurückhaben will, dann muss ich ja ganz was Schlimmes gemacht haben,
dass sie mich hier auf dem Strafplaneten lassen.

Und ich habe den Himmel ausgesperrt.
Ich habe nicht einmal an den Himmel geguckt, hab nicht die Sterne angeguckt, nicht die Sonne angeguckt, die Wolken.
Das ist unfassbar !

Das ist mir gar nicht bewusst geworden die ganzen Jahre.
Erst, als ich nachher anfing, auf meinen spirituellen Weg zu kommen, da habe ich mal wieder gemerkt :
Meine Güte! Es gibt ja da auch einen Himmel!

Und als dann das erste mal etwas von Sternensaaten gelesen habe, ja, dann wurde es mir klar, was eigentlich passiert ist und, und warum es damals so bei mir war und warum ich so traurig war. Und diese Texte von den Sirianern und auch von der Galaktischen Förderation. Das ist irgendwie so was ähnliches.

Also für mich war das so was ähnliches.
Da waren auch meine Brüder und Schwestern und, und ,
ja, sie haben mich wieder nicht geholt
(vorwurfsvoll), bzw. sie sind wieder nicht gekommen, was sie schon seit Jahren versprochen haben. Und das war genau dieser Kummer von damals und ich habe geschimpft und gezetert heute und geweint und ,ja, dann war irgendwie alles raus, der ganze Kummer und dann habe ich zu dem Freund gesagt:

OK und jetzt werde ich mal gucken, ob ich diesen Text lesen kann.
Und dann habe ich den Text noch mal gelesen, die Passagen von Blossom und habe gedacht:

Ja, das ist ja wie gemacht für mich ! Und jetzt bin ich ganz froh.
Also es scheint da wirklich etwas sich gelöst zu haben und dass ich da dann etwas offener bin und dass ich dann sage: OK, es könnte ja vielleicht sein, dass es doch eines Tages noch kommt oder so kommt, wie sie uns das sagen. Ja, das war eigentlich so das, was ich mal erzählen wollte.

Ich wusste eigentlich gar nicht, als ich anfing.
Ich hatte nur gesagt: Ja, ich versuche noch einmal ein Video und hatte gar keine Ahnung worüber ich sprechen würde. Aber meistens ist es dann ja so, dass es sich ergibt, wenn ich einfach mal loslege.

So, jetzt wünsche ich euch eine Gute Nacht und Morgen einen wundervollen Tag und alles, alles Liebe.

Macht`s gut und bis ganz bald.
Ciao.


https://einfachemeditationen2.wordpress....ion/#more-18991

Angefügte Bilder:
0c49b-activator.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bambuli
Forum Statistiken
Das Forum hat 404 Themen und 3000 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor