******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

TRAGÖDIE DER »LAUEN«

in Der Tod setzt keine Grenze 10.01.2019 10:17
von Inaara • 15.169 Beiträge

10. Januar 2019

DIE TRAGÖDIE DER »LAUEN«
BOTSCHAFT VON RAH

WELCHE PARTY WÄHLST DU?
Der Mensch hat die Wahl, an welcher Party er teilnimmt. Entweder er wählt die Party in der Finsternis, in der sich Leiden zeigen und durch Schmerzen zu gehen ist – oder aber er wählt die Party des Lichts, wobei Liebe, Freude und Frieden von einem Menschenherzen Besitz ergreifen.

Beide Veranstaltungen bringen den Menschen Gott näher:

dem, der die Nachtvorstellung wählt, indem er eine radikale Erfahrung macht und sich beizeiten von ihr abwenden kann, und dem, der die Tagesvorstellung vorzieht, indem er dadurch den direkten Weg der Erleuchtung antritt.

Wirklich schwer haben es jene, die keines von beiden gewählt habe und nur ihre Muster leben können. Das ist eine einzige Tragödie, denn diese Menschen können erst dann eine freie Wahl treffen, wenn sie aus diesem Labyrinth herauskommen. Wer zeitlebens von fremden Energiefeldern überlagert wird, der gelangt niemals an den Punkt, wo eine Entscheidung möglich wird.

Gleich, was ein Mensch entscheidet, gleich, an welcher Party er teilnimmt – an keiner Veranstaltung teilzunehmen, ist das eigentliche Dilemma eines Menschen. Das sind die „Lauen“, von denen Meister Jesus sprach, das sind die „Unbestimmten“, die ausgespien werden.

Wie ist es diesen Menschen möglich, auf einen der beide Wege zu gelangen?

Es ist ein langer Weg in der Zeit und es bedarf vieler Heilungen in den Pausen zwischen den Inkarnationen. Das heißt, diese Menschen werden im ersten Schritt von ihren tief sitzenden Mustern, die das ganze Bewusstsein lähmen, befreit. Dies kann nur nach und nach geschehen – und es geschieht, während eines Lebens auf Erden und nach einem Leben auf Erden.

Sobald ein Mensch „stirbt“, was bedeutet, die körperliche Hülle abzustreifen, kommt sein feinstofflicher Körper auf einer höher schwingenden astralen Ebene an; und sofort beginnt das göttliche Licht mit seiner Arbeit, indem es jene Muster herausgelöst, die der Mensch bereit ist herzugeben. Es ist ein behutsamer Vorgang, da die meisten dieser Menschen große Ängste in sich tragen und noch mehr Angst davor haben, die Ängste loszulassen.

Nachdem bestimmte Heilungen im Feinstofflichen erfolgt sind,

wird dieser Mensch auf die Wiedergeburt auf Erden vorbereitet und erneut beginnt das Spiel des Lebens. Oftmals wiederholt sich dieser Vorgang hunderte Male, da das Herauslösen von Mustern, die ein solcher Mensch für seine eigene Natur hält, ein langwieriger Vorgang ist. Je hartnäckiger ein Mensch daran festhält, desto aufwendiger ist der Prozess der Heilung.

FESTSTECKEN IN WIEDERHOLUNGSSCHLEIFEN
Heilung setzt immer eine bestimmte Reife voraus
und nicht ein jeder bringt diese Voraussetzung mit. Deshalb stecken so viele Menschen in Wiederholungsschleifen fest. Inkarnation auf Inkarnation wiederholen sich ihre Dramen und Themen. Sobald für einen Menschen dies unerträglich wird, beginnt die Rückbesinnung und er öffnet sich für Heilungen.

Erkenntnisse erfolgen durch Schmerzerfahrungen und durch die Bewusstseinsarbeit auf der Erde wie im Feinstofflichen. Versteht dies:
Wer das Licht oder die Finsternis gewählt hat, dessen Weg ist ein gerader. Wer unfähig ist, zwischen diesen „Partys“ zu wählen, der ist wahrhaftig bedauernswert, da er nicht imstande ist, ein eigenes Leben zu leben.

DER „GESUNDE SCHOCK“
Wir laden euch ein, jenen, die lau sind, eine Orientierungshilfe zu geben. Dies geschieht, indem ihr konsequent euer eigenes Leben lebt. Kümmert euch niemals um die Meinungen von Mitmenschen, denn die Lauen finden dieses bald gut und jenes bald schlecht.
Ein gesunder Schock ist die beste Medizin für jene, die niemals gelebt haben – und Ereignisse oder Entscheidungen, die sich die „Lauen“ selbst niemals zutrauen, können diesen auslösen. Jeder Schock wirkt in zwei Richtungen: indem er Erstarrung erzeugt und Erstarrung löst. Und in diesem Falle gilt es die Erstarrungen eurer Geschwister zu lösen.

Strahlt das aus, was ihr seid, und handelt ohne falsche Rücksichten. Kümmert euch keinen Augenblick darum, was die Mitmenschen sagen. Agiert und lasst die Reaktionen unbeachtet. Das ist die Freiheit, die ansteckend wirkt und den Lauen ganz neue Sichtweisen eröffnet.

Denn wessen Gewand ein Panzer von Mustern ist, dessen „Urteilsvermögen“ ist verzerrt und dessen Unterscheidungskraft getrübt. Diese Menschen benötigen den „gesunden Schock“, um aus dieser Erstarrung von Gefühlen, Emotionen und mentalen Konzepten herausgelöst zu werden. Wisset:

Die uneingestandenen Schmerzen der „Lauen“ erzeugen das größte energetische Chaos auf dieser Welt; und das wird jetzt behoben, damit die, die gewählt haben, ihre Prozesse weiterführen und abschließen können.

Die Welt ist im Wandel und die Menschheit mit ihr.

Die Unbestimmten werden am Ende der Zeit von dieser Erde abgeworfen
und sie werden auf einer anderen Welt ihre Leben wiederholen können. Bis dahin verbleibt noch etwas Zeit und es breiten sich die Gnadenfelder Gottes überall aus.

Die Botschaft, die wir überbringen, ist: so vielen Menschen wie möglich den Ausstieg aus dieser Matrix und den Aufstieg in die Welt des Lichts zu ermöglichen. Erwirkt wird dies allein durch die Gnade des EINEN, der alles ist: GOTT.

Wir sind RAH
Eine Schwingungseinheit aus den Reichen des Lichts der 7. Dimension

https://lichtweltverlag.at/2019/01/10/di...ailing_11183190

Angefügte Bilder:
rafa200.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *
nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hauschka
Forum Statistiken
Das Forum hat 405 Themen und 4401 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor