******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Alte Sternkarten entschlüsselt:

in Weltgeschichte und Versunkene Kulturen 26.08.2017 08:32
von Inaara • 14.317 Beiträge

Alte Sternkarten entschlüsselt: Woher die Götter kamen, die die Menschen schufen

Veröffentlicht am 23. August 2017 von Taygeta —
Veröffentlicht am 18. Juli 2017 auf humansarefree.com; übersetzt von Taygeta

Im Interview vom 30. Juni 2017 wurde Cobra gefragt, ob die Erkenntnisse aus der akribischen Arbeit von Wayne Herschel korrekt seien, nach denen die Sternkarten der Plejaden in vielen der Megalith-Standorte enthalten sind. Cobras Antwort:
„Ja, ein Teil seiner Arbeit ist ganz richtig. Doch sind nicht alle Sternausrichtungen genau so, wie er sie präsentiert. Aber die Grundidee, die er präsentiert, ist ziemlich korrekt.“

Nun ist kürzlich ein zusammenfassender Artikel zu dieser Arbeit von Wayne Herschel auf humansarefree.com erschienen, und gerne bringen wir hier eine Übersetzung dieses informativen Artikels. Allerdings sind in dieser Zusammenfassung viele entscheidende Details und Darstellungen nicht enthalten. Die interessierten Leserinnen und Leser werden gebeten, sich durch einen Besuch auf der Webseite von Wayne Herschel direkt zu informieren. Die des Englischen unkundigen Interessierten können sich bestimmt mit Hilfe eines Übersetzungsprogramms auf der Webseite genügend gut zurechtfinden.

Auch sprechen viele der dort wiedergegebenen Abbildungen für sich.
Die jeweiligen Links sind im Text aufgeführt.

Kurze Einführung
Dies ist das letzte Kapitel von Wayne Herschels Theorie des Ursprungs der Menschheit, die mit der Veröffentlichung von „The Hidden Records: The Star of the Gods” vor 15 Jahren begann. Wayne Herschel war in der Lage, zahlreiche antike Stätten auf der ganzen Welt (und eine auf dem Mars) zu identifizieren, welche Darstellungen des Plejaden-Sternhaufens zeigen. Noch wichtiger war die Entdeckung eines nahe gelegenen Sternsystems, Sol 1, welches Wayne in allen alten (und modernen) Religionen als Schwerpunkt der Anbetung identifizieren konnte.

Das Spannende daran: Es war nie unsere Sonne!

Sol 1 ist der berühmte „Stern der Götter“, und nach den Entdeckungen von Wayne Herschel wird er von einem Planeten umkreist, von dem aus die alten Götter der Menschheit zur Erde gekommen sind, um an sie den Samen des Lebens zu übergeben.

Die Globale Sonne und die Anbetung des Stiers dekodiert

Ich glaube, ihr seid alle belogen worden. Ich denke, dass die geschichtlichen Lügen und Vertuschungen und das Verborgen halten von Aufzeichnungen mit absichtlicher Motivation geschehen ist. Das Betrügen der Menschheit durch die kontrollierende Elite hält bis heute an. Du wirst nun die Motive entdecken und auch das, was versteckt wurde.

Fast alle grossen megalithischen Zivilisationen behaupteten, „Götter“ in himmlischen Schiffen, einen kosmischen Stier, eine Sonne und einen einzigartigen sichelförmigen Halbmond zu verehren. Die Bedeutung davon wurde verborgen gehalten, ist aber ein Schlüsselfaktor in den Aufzeichnungen der Geschichte.

Es war nie unsere Sonne, die verehrt wurde.
In so vielen Fällen wurde wiederholt und deutlich gezeigt, dass es eine andere Sonne war, ein sonnenähnlicher Stern mit seinem Halbmond-Exoplaneten. Alle diese alten Kulturen scheinen die von Schiffen kommenden menschlichen Ahnen zu verehren, die von einem Exoplaneten im Bereich des kosmischen Stiers im Sternbild Taurus stammen.

Die Königreiche der frühesten Zivilisationen fanden einen Weg, um alte Aufzeichnungen in zwei getrennte Kategorien aufzutrennen.
Ein historisches Monarchie-Gesetz wurde weltweit konsequent so umgesetzt, dass die täglichen weltlichen Angelegenheiten getrennt wurden von Arbeiten, die auf glaubensbasierten Forderungen, die dann die Religionen begründeten, beruhten.

Beide Bereiche wurden extrem strengen Gesetzen unterworfen, um sicherzustellen, dass sie nicht verwischt wurden. Sobald die Religionen gegründet waren, unterdrückten oder beendeten sie alle neuen Behauptungen bezüglich den ‚heiligen’ Angelegenheiten, indem sie sie einfach als Verunreinigung und als Werk des Teufels bezeichneten.

Von da an hatte die Elite das Thema des Paranormalen buchstäblich gekappt, aus Gründen, auf die man jetzt leicht folgern kann.

Paranormale Aufzeichnungen bildeten die Grundlage für die Glaubenssysteme, in die man hinein geboren wurde, die man nicht in Frage stellen durfte ohne einen schrecklichen Preis dafür zu bezahlen.

Kann man diesem alten, primitiven Elite-System noch vertrauen?
Kümmerten sich denn die Führer in diesen Epochen nur mit den besten Absichten um ihr Volk – auch so, dass es gewöhnlichen Menschen möglich war, Wahrheit und Wissen zu finden? Oder waren die Benimmregeln mehr dazu da, den besten Interessen und dem Reichtum der regierenden Familien in dem jeweiligen Staat zu dienen, der durch plündernde Kriege errichtet worden war?

Diese Kontrolle über die Menschheit ist immer noch weit verbreitet, und es ist inzwischen noch ernster geworden, weil die „Super-Reichen“ im Laufe der Zeit die Macht für sich erzwungen haben – weil man mit Geld buchstäblich alles kaufen kann.

Im folgenden wird begründet beantwortet, warum dies eine globale Krise verursacht hat, wie wir sie noch nie zuvor gesehen haben.
Die Entdeckung von uralten Alien-Sternkarten
Die Erforschung der verbotenen Geschichte der alten Sternkarten und deren Korrelationen in antiken Kultstätten, die zur Aufdeckung einer weltbewegenden Theorie über den ausserirdischen Ursprung der Menschheit führte, ist das Thema meiner ersten Veröffentlichung vor 15 Jahren. Es gibt 35 starke Fälle von sich wiederholenden „Alien“-Sternkarten die zeigen, dass es drei „Sun-Star“-Ziele im entsprechenden Gebiet gibt.

Dies gibt auch Antwort auf das Geheimnis der solaren Dreieinigkeits-
Legende.

Hinweise auf die Bedeutung dieser Alien-Karten finden sich bei den meisten Megalith-Zivilisationen. [Sehr detaillierte, hochinteressante Angaben, Fotos und Graphiken hierzu findet man im Original auf der Webseite von Wayne Herschel hier]. Das sensible Material zu diesem Thema und die in Stein gemeisselten Details, die die überaus offensichtliche Vertuschung enthüllen, stellen eine riskante Reise dar.

Ansichten, die gegen Menschen in mächtigen Positionen geäussert
wurden, und Veröffentlichungen zu dem was vertuscht wurde, haben in meinem Leben viele Behinderungen zur Folge gehabt.

Auch werden die Gesetze zur Rede- und Meinungsfreiheit und solche, welche diejenigen schützen, die von diesen Vertuschungen profitieren, sehr schnell angepasst.

Deshalb gibt es in dieser Arbeit, die als „Theorie“ vorgestellt wird, absolut keine beabsichtigten, direkten Vorwürfe an irgendeine Einzelperson oder Gruppe. In diesem Artikel werden viele sich wiederholende Themenmuster präsentiert und verglichen, die zeigen, dass die einzelnen Themen nicht auf Zufällen aufgebaut sind.

Aufgrund der Art von sich wiederholenden Mustern wird der Leser ein starkes Gefühl von sich wiederholenden Inhalten und Darstellungen haben. Das konnte nicht vermieden werden. Die Entdeckung der Sternentore hat direkte Verbindungen zum menschlichen Geist, dem Baum des Lebens und zu Prophezeiungen

Nun, da in meiner Arbeit erklärt wird, wie die dargestellten fortgeschrittenen Geräte über die Physik der Plasma-Bänder die „göttliche“ Schöpfungsquelle nutzen, muss ein ganz neuer Gesichtspunkt eingeschlossen werden. Es gibt Verbindungen, in denen alte paranormale Mysterien eine universelle Schöpfungskraft offenbaren. Wichtig aber ist, dass die Geräte ein Plasmaband als „Hand Gottes“ mit wirklichen „Sterntoren“ zu betreiben / zu benutzen / zu durchqueren scheinen.

Die Themen der Religion und der Prophezeiungen
und der gegenwärtigen Welt-Zeitlinien-Ereignisse haben eine enge Verbindung zu der Bedeutung dessen, was hier offenbart wird. Dieses Thema steht mit den Sternkarten als Basis in Verbindung. Es ist also von entscheidender Bedeutung, dass dieses Thema mit einer soliden Denkweise behandelt wird.

Es scheint, dass viele verschiedene berühmte Quellen von Prophezeiungen diese Entwicklung vorausgesehen haben, und ich werde zeigen, warum jetzt die Zeit dafür da ist.

Religiöses Unbehagen für Einige
Der Inhalt wird mehr als zuvor sehr empfindliche religiöse Themen abdecken. Einige davon enthüllen und identifizieren höchst bedenkliche Merkmale, die zeigen, wie die Religionen sich alle so entwickelten, dass sie letztlich Lehren verbreiten, die der ursprünglichen Wahrheit völlig entgegengesetzt sind. Einzelne Elemente werden aber auch Gemeinsamkeiten aller Religionen beinhalten, mit einigen erbaulichen Überraschungen, die man dem eigenen festen Glauben hinzufügen kann.

Wenn du ein Sucher von mehr Wahrheit bist,
dann wirst du hier eine bessere Argumentation und Logik für alle Aspekte der Religion finden, solche die man zuvor nicht gekannt hat. Vor allem das Kennenlernen von Schlüsseln zum Entsperren von solchen Teilen, die codiert sind.

Für diejenigen von euch, die sehr religiös sind,
die die Gaben des Lebens wertschätzen, die der hohen Moral zu folgen gewillt sind, friedvoll leben und die Werte der Religionen lieben und respektieren, können sich stolz fühlen und standhaft bleiben. Die Welt braucht Leute wie dich. Bitte beachte diesen Artikel wegen seinem theoretischen Wert.

Dieser Artikel kann vor allem wichtig sein für jene, die sich etwas verloren fühlen, oder diejenigen, die den Sinn des Lebens suchen, wegen der gegenwärtigen Weltentwicklungen oder wegen dem Verlangen, erbauliches verlorenes Wissen zu finden. Ein solider Anspruch hat sich herausgebildet, indem sieben meiner grössten Entdeckungen verschmolzen in einem einzigen speziellen Artikel hier vorgestellt werden.

Die aktualisierten Schlussfolgerungen,
bezogen auf alle sieben Durchbrüche, werden meine Theorie über den menschlichen Ursprung durch die Besucher vom „Solar-Trinitäts“-Stern und durch meine Sternkarten-Theorien der Plejaden und des Orion auf einen festen Boden stellen.

Ich habe die Definition der „Solar-Trinität“ im Jahr 2002 geprägt, nachdem ich erkannt hatte, dass die biblische Trinität die Kaperung von etwas viel älterem ist, nämlich jene der verlorenen Kenntnis über Aufzeichnungen von drei Sonnen der „Götter“, die sowohl in Ägypten als auch in Sumer gefunden wurden. Ich habe einen vollständigen Artikel jenen Ursprüngen gewidmet. In dem Artikel wird auch gezeigt, wie der heilige Gral selbst die gleiche verlorene Wahrheit zelebrierte (siehe hier).

Man kann im Schatten links die drei sich schneidenden Kreise sehen,
welche das offizielle historische Trinitäts-Symbol darstellen. Beachte, dass die drei Kugeln einen sehr klaren Hinweis geben, dass es sich tatsächlich um runde Himmelskörper handelt, die als Einheit aufzufassen sind. Die historische Rothschild-Familie
scheint auch ein Illuminati-Manuskript gekauft zu haben, das diese Darstellung enthält.

Es wird jetzt offiziell ‚Rothschild Lobgesang’ genannt,
auf das im genannten speziellen, online erschienenen Artikel Bezug genommen wird (hier).
Der Höhepunkt der Entdeckungen, die in dieser neuen Veröffentlichung präsentiert werden, ist ohne Zweifel die klare Botschaft des Knackens des biblischen Alpha-Omega-‚Gottescode‘ am Ende des Artikels.

Die Botschaft identifiziert alte Aufzeichnungen von echten alten Sternentoren, mit denen man sich in einen Satz von Taurus-Adressen einwählen konnte, die zu allen meinen alten Sternkarten-Entdeckungen passen.

Das himmlische Tor zeigt sich in den Aufzeichnungen über die
Christusgeschichte und in einem aztekischen Codex, der vor kurzem vom Vatikan veröffentlicht wurde! Als ich schliesslich das geheime Symbol für das Sternentor erkannt hatte, bewirkte dies einen Schneeball-Effekt mit einem Fund nach dem anderen.

Meine neuesten Entdeckungen werden hier vorgestellt, aber ich füge auch einige meiner älteren bahnbrechenden Erkenntnisse hinzu, da sie plötzlich noch mehr zeigen, wenn wir das Alte und das Neue miteinander verweben.

FAKT: Die Grundfeststellung meiner Forschung ist:
Verteilt auf der ganzen Welt haben alle alten Zivilisationen, die weitgehend voneinander getrennt lebten, ähnliche megalithische Bauten erstellt und behaupteten ähnliche Geschichten über einen Sternen – ‚Gott‘ – Vorfahren mit ähnlichem Aussehen.

Doch die Gelehrten zucken nur die Schultern und sagen „Zufall“!
Die Ursprünge der Verehrung des Stiers –
in wenigen Worten
Meine Sternkarten-Theorie beweist, warum fast alle grossen Megalith-Anfangs-Zivilisationen vom kosmischen Stier besessen waren. Das beste Beispiel, das entschlüsselt, was die Stierverehrung einmal war, findet sich in einem vor kurzem entdeckten Wandbild, das nicht wie alle anderen zerstört wurde. Die Entdeckung eines Teils des Sternkarten-Details, das die drei Sonnen identifiziert, muss hier Márton Molnár-Göb gutgeschrieben werden. Es zeigt die Version der römischen Stier-Verehrung namens Mithrismus (hier im Detail erklärt).

Die fliegende himmlische Gottheit, die sich hinter dem kosmischen Stier befindet (wo die Sternkarte zu sehen ist) ist Mithrus. Er trennt das Bein des Stiers (Symbol für die Plejaden) ab und setzt es frei in den Himmel, wo es der Legende nach hinter dem Stierhals zu ruhen kommt.

Er ist in einen blauen Körperanzug mit rotem Umhang gekleidet, und ich denke, er ist der inspirierende Ursprung für die Wahl einer sehr interessanten, modernen Geschichte: die des modernen fiktiven Helden ‚Superman‘.
Das Wandgemälde stammt aus dem vor kurzem freigelegten Tempel von Mitreo Barberini in Rom.

Der Schleier oder der Mantel ist die Tür zum Himmel und die Plejaden sind durch den Umhang als Fenster zu sehen.
Die 3 Sonnen sind auch in richtiger Orientierung dargestellt, so wie sie sich am Horizont zeigen, wenn sie aufsteigen.
Wir werden diese kosmische Tür im Detail erforschen.
Hier ist die Dekodierung der Karte:
Es gibt auch den Hinweis auf die Ankunft der Gottheit hier in unserem Sonnensystem. Es deutet darauf hin, dass unsere Erde buchstäblich mit menschlichem Leben besät wurde, das aus dem Gebiet des kosmischen Stiers kam (in welchem sich die Plejaden befinden). Hieraus ergibt sich die Lehre, dass die Samen des Lebens vom Stier und dem männlichen Teil des Stiers kamen.

Wir haben hier die kosmische Adresse mit dem Stier, den 3 Sonnen, den Plejaden und einem Bestimmungsort; (der Samen) herunterkommend vom Stierbein (dem Symbol für die Plejaden), geleitet durch eine Schlange, zu unserem Sonnensystem.
Wir werden beweisen, dass sich unser Sonnensystem zwischen den Zangen des Skorpions befindet, wenn man es von den Plejaden aus betrachtet.

Beachte auch den Mann mit einer dreifältigen Stange, der buchstäblich das Sternentor „öffnet“. Hier ist die Entschlüsselung des sumerischen Siegels:

Nachtrag
Um die ganze Geschichte zu lesen, folge bitte diesem Link auf die Website von Wayne Herschel.

Bitte unterstütze Wayne’s harte Arbeit, indem du sein neues eBook vorbestellst, hier, ebenso sein erstes Buch The Hidden Records (auch bei Amazon erhältlich).

Bitte beachte auch „Ancient Alien Artefact Replicas„.
Wayne Herschels Werk braucht sowohl Anerkennung als auch Unterstützung. Vielen Dank!
http://transinformation.net/alte-sternka...nschen-schufen/

Angefügte Bilder:
Alte-Sternkarten-8-768x432.png

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 26.08.2017 08:33 | nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zakoshler
Forum Statistiken
Das Forum hat 325 Themen und 2450 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen