******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Ashtar an Christine:

in Galaxien - Planeten 10.08.2017 08:45
von Inaara • 14.260 Beiträge

„Eine schöne Bescherung!“

Liebe Leserin, lieber Leser, keine Ahnung, wie es Ihnen gerade geht… aber dieser August fordert ganz schön.

Normaler Weise liebe ich Herausforderungen,
aber wenn frau morgens beim Aufwachen kaum mehr weiß, „ob sie Männchen oder Weibchen ist“, - was soll man da noch sagen?

Zwar war mir die Überschrift meines heutigen „Erste Hilfe“- Textes bereits vor zwei Tagen eingefallen, aber das war dann auch schon alles. Selten habe ich mich so „phantasielos“ und weit entfernt von allen „Göttlichen Eingebungen“ gefühlt wie jetzt.

Und das mir! Doch:
„Immer, wenn Du denkst, es geht nicht mehr,kommt von irgendwo ein Lichtlein her…!“

So hieß damals der schön verzierte Spruch auf einem Textblatt meiner Urgroßmutter. Eben nun, als ich meinen guten Vorsatz, heute um meinen Computer einen weiten Bogen zu machen, zum dritten Mal über den Haufen warf, erlebte ich eine freudige Überraschung.

Mehrfach war ich von meiner Inneren Stimme gebeten worden, nach Mails zu schauen. Unnötig zu sagen, dass da keine aktuelle Nachricht gekommen war. Aber meine „Obere Leitstelle“ drückt sich manchmal etwas kreativ aus, wenn sie mir eine Botschaft zukommen lassen will. Ich kenne das schon.

Schließlich lotsten sie mich mehrfach durch das liebe Google, immer mit dem Hinweis, ich möge doch bitte den Namen meines kosmischen Freundes eingeben. Ok, Ashtar. Keine Ahnung, warum.

Endlich kam ich auf die Idee, den heiligen Antonius, den allseits beliebten Oberexperten für das Auffinden von Gesuchtem, um Hilfe zu bitten. „Bitte zeig mir doch, was ich hier finden soll!!“, bat ich ihn. Und Schwupps, stolperte ich über eine Überschrift, die mir sehr bekannt vorkam:

„Ashtar an Christine: Die Zeit ist jetzt!“
Mein Herz hüpfte spürbar vor Freude. Schneller als ich, erkannte es die Aktualität dieser Worte, die mein geliebter Freund damals vor fast drei Jahren an mich und uns alle gerichtet hatte.

„Ist es das, was ich heute in meinen Blogs setzen soll?“
fragte ich mich im Stillen. Da war kein Zweifel möglich. Manchmal sparen sich unsere galaktischen Freunde eben die Arbeit, wenn bereits Gesagtes wieder aktuell ist.

Vorsichtshalber las ich mir noch einmal die dazugehörige Botschaft von Ashtar durch. Keine Frage, genau das wollen unsere kosmischen Freunde und unsere galaktischen Familien uns wissen lassen.Von oben erkennen sie sicher deutlich, wie schwierig es im Moment ist, sich bei den ständig so heftig wirbelnden Energien zurecht zu finden! Es sind ja nicht nur die extremen Sonnenstürme,
die da gegenwärtig auf uns herunter branden, von fast allen Diagrammen aber verschämt verschwiegen werden.

Sogar meine sonst recht beliebte russische Unterseite (http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7 ) kann inzwischen nicht mehr für voll genommen werden…

Wer will, erkennt die übertünchten weißen „Zutaten“ an der unten um einiges dunkleren blauen Basis. Schade! Auch egal!
Wozu haben wir schließlich alle unseren Inneren Sensor?
Und damit nicht genug:
Auch andere „Verschönerungen“ und Vernebelungsaktionen sind derzeit am Werk. Damit meine ich jetzt nicht nur die hübschen kleinen Wattewölkchen, alle von einer erstaunlich gleichen Größe und Form, die gestern hier über der Küste die Sonneneinstrahlung zu behindern versuchten.

Mit im Angebot sind weitere „Nebelschwaden“, die es oft morgens schwer machen, die eigenen Antennen zu orten und einzusetzen.Das wird wohl auch ein Grund gewesen sein, warum Ashtar auf eine bereits fertige Botschaft an uns alle zurückgegriffen hat.

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark - 9. August 2017

Und hier nun die Grüße von Ashtar an Sie alle mit den Worten vom 19. September 2014!

Ashtar an Christine: „Die Zeit ist jetzt!“
Geliebte Christine,geliebte Tochter des Lichts, Ashtar spricht!
Eure Zeit vergeht wie im Fluge; mehr und mehr nähert Ihr Euch dem Zustand, in dem alles „Im Augenblick" Und „Im Jetzt“ zu sein scheint.

Vielen von Euch ist die Vergangenheit nicht mehr wichtig. Mehr und mehr entfernt Ihr Euch von allem, was „hinter Euch“ liegt… Mehr und mehr lebt Ihr dem Augenblick, nicht wissend, was die Zukunft Euch bringt! So ist es recht, meine Kinder!

Erkennt Ihr, wie weit Ihr schon gekommen seid?


Viele, sehr viele von Euch, meine Geliebten, die Ihr Euch als die „Pioniere“ und „Wegbereiter“ der Neuen Zeit Eurer Aufgabe und Eurer Bestimmung bewusst seid, sind jetzt „im Umbruch“, wie es scheint.

Die Veränderungen im Innern bedingen Anpassungen im Außen. Und so seid Ihr – und fühlt Euch – jetzt wie Figuren auf einem Schachbrett, oder wie die Steine eines Halma Spiels oder von „Mensch ärgere Dich nicht!“, die jetzt ihrem lange zuvor festgelegten Ziel zustreben.

Nur noch selten scheint Euch etwas zu blockieren oder zurückzuwerfen, denn die „Schubkraft“, die Euch antreibt, und die Sehnsucht nach „zuhause“ - Eurem wahren Zuhause bei Eurer Galaktischen Familie sind groß.

Für diejenigen von Euch, die sich als Helfer, als „Geburtshelfer“ der Neuen Erde zur Verfügung gestellt haben, ist es jetzt wahrlich höchste Zeit, Eure Plätze einzunehmen! Damit meinen wir zum einen, dass Ihr Euch Eurer Macht, Eurer Kraft und Eures wahren Potenzials,
Eurer „Vollmacht“, bewusst werden möget!

Schüttelt endlich und endgültig die Schatten der Alten Zeit von Euren Schultern, in denen Ihr Euch für Eure so besonderen Fähigkeiten schämen musstet und dafür bestraft wurdet.

Kommt endlich „aus der Deckung“! Es ist an der Zeit!
Jene, die Euch einst schmähten, werden Euch brauchen!
Ohne Euch und Eure Gabe, sie durch die Stürme dieser Zeit zu führen, wären sie verloren! Zum anderen meinen wir es ganz konkret: Wenn Ihr das Gefühl habt, ein Umzug in andere Räume steht an, tut den Schritt jetzt!

Wenn es Euch drängt, in nächster Zeit eine Reise zu unternehmen,- wisset: Es gibt gute, wichtige „Gründe“, dies jetzt zu tun. Auch wenn Ihr nicht so genau wisst, warum!

Seid versichert, meine Geliebten:
Alles dies folgt einem weisen Plan und wird liebevoll – deutlich koordiniert.

Es gibt Arbeit für Euch, meine Geliebten! Viel Arbeit!
Manche von Euch werden in den nächsten Monaten „in den Außendienst“ gerufen. Es braucht Euch, um mit den verwirrten Mitmenschen zu arbeiten, es braucht aber auch Experten, um für Gaia die veränderten Energien zu weben, Kraftplätze zu reinigen, - und vielleicht auf Eurer Reise mit Menschen zusammen zu treffen, mit denen Ihr eine überbewusste „Verabredung“ habt!

Nicht alles wird Euch bewusst sein – das muss es auch nicht! Wir bitten Euch: „Schaltet auf Autopilot“ und lasst Euch sicher und gut führen!

Von Euren wundervollen Fähigkeiten, Eurer Gabe der Intuition, Euren Engeln und geistigen Helfern, und von uns, Euren kosmischen Freunden und Euren Galaktischen Familien des Lichts!

An die Arbeit, meine Kinder, die Zeit ist jetzt!

In LIEBE und LICHT, Einer für Alle, Alle für Einen!

ICH BIN Ashtar, und ich überbringe Euch die Grüße von Zuhause und den Schutz der gesamten Galaktischen Föderation des Lichts! Es sei!“

PS: Und für alle, die meine Texte freundlicher Weise und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de.

Angefügte Bilder:
ashtar-und-command.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 15.08.2017 09:26 | nach oben springen

#2

Ashtar an Christine:

in Galaxien - Planeten 15.08.2017 09:25
von Inaara • 14.260 Beiträge

Ashtar an Christine:

„Vertraut Eurer Inneren Wahrheit!“

Geliebte Christine, geliebte Kinder des Lichts, Ashtar spricht!
In Zeiten wie diesen ist es „normal“, sich verwirrt und verunsichert zu fühlen! In Zeiten wie diesen ist es verständlich, dass Ihr, geliebte Kinder der ERDE, und auch Ihr, meine Getreuen, Euch nach Orientierung sehnt und Halt sucht bei denen, von denen Ihr glaubt, dass sie mehr wissen und verstehen als Ihr.

Immer noch denkt Ihr, Ihr seid „nicht gut genug“,

um Eurer eigenen Wahrheit zu trauen. Immer noch zweifelt Ihr an dem, was Euer Herz Euch sagt. Zu oft und zu lange wurde Euch dieses Innere Wissen und die Gewissheit, Eurer Inneren Stimme bedingungslos vertrauen zu können, von falschen Vertretern einer täuschenden Macht ausgeredet, oft sogar ausgeprügelt.

Viele von Euch sind nicht nur einmal mit schwersten Strafen einer Gehirnwäsche unterzogen worden,
um gehorsame Diener einer sich über Euch erhebenden Übermacht zu sein.
Doch diese Zeiten sind für immer vorbei.

Hohe und höchste Lichtfrequenzen setzen die Erinnerung frei und schärfen Eure Sinne für ein neues Verstehen. Ihr alle, - jeder von Euch-, hat seinen eigenen Zugang zur Göttlichen Wahrheit. Ihr benötigt keine Vermittler mehr, um Euch den Weg zu GOTT und GÖTTIN zu zeigen, und es gibt auch nichts mehr zu fürchten!
Wohl sind noch an manchen Stellen die „Beinchensteller“ unterwegs und die Hinterlassenschaften einer unmenschlichen Gewaltherrschaft sind mehr als deutlich erkennbar. Vieles muss geschehen bis alle Schäden beseitigt, alle Traumata an Körper, Geist und Seele geheilt sind.

Doch eins ist gewiss:
Niemals mehr wird es von GOTT und GÖTTIN zugelassen werden, dass die ERDE und ihre rechtmäßigen Bewohner von feindlichen kosmischen Invasoren in ihren Bann gezogen werden. Die ERDE ist frei wie auch Ihr alle frei seid von den Fesseln einer fremden kosmischen Macht!

Was Euch noch bindet, sind alte Ängste, alte Traumata und alte Abhängigkeiten und Versprechen. Es ist Eure Aufgabe, dies alles mithilfe der Lichten Welten und ihrer Vertreter zu löschen,
zu lösen und zu heilen.

Geht aus der Angst und lasst nicht zu, dass Ihr von neuem manipulativem Missbrauch vonseiten Eurer ehemaligen „Vertragspartner“ irdischen Ursprungs anheimfallt.

Prüft sehr genau, meine Geliebten, wem Ihr in dieser Zeit vertraut! Und unterscheidet sehr genau, wo manipulativer Missbrauch Euch noch einmal in Fesseln legen will - oder ob es Verwirrtheit und eigene Angst bei manchen Eurer spirituellen Leitfiguren und Anführern sind, die Euch erneut von einer akuten Bedrohung durch „Außerirdische“ sprechen!

Seid voller Mitgefühl für diejenigen, die in Zeiten größten energetischen Wandels den Überblick verloren haben und helft ihnen zurück auf den Weg des Vertrauens und der Erdung!

Ich wiederhole es noch einmal:
Die ERDE ist frei und GAIA und Ihre Kinder gehen einer allumfassenden Heilung entgegen.

Manchmal allerdings fühlen sich alte Erinnerungen, - das, was Ihr als „Rückführungen“ bezeichnet -, als akute Bedrohung und aktuelles Geschehen an.

Doch dem ist nicht so.
Ihr seid allumfassend geschützt durch die Kräfte des Lichts!

Eure Sternengeschwister und die Galaktische Föderation des Lichts schützen im Auftrag GOTTES und der GÖTTIN GAIA und ihre Kinder. Alles ist gut,

In LICHT und LIEBE,
ICH BIN Ashtar und Ihr dürft mir vertrauen.


14. August 2017
PS: Und für alle, die meine Texte freundlicher Weise und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de.

Angefügte Bilder:
astar3.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

RE: Ashtar an Christine:

in Galaxien - Planeten 25.08.2017 08:40
von Inaara • 14.260 Beiträge

Ashtar an Christine: „Glückwunsch, Ihr Lieben!“

Geliebte Christine, geliebte Tochter des Lichts, Ashtar spricht!
Wir kommen, um Euch einige „Gebrauchsanweisungen“ zu geben, wie Ihr Euch am besten in der neuen Energie zurechtfindet, die jetzt mehr und mehr die Vorherrschaft auf Eurer ERDE übernehmen wird.

Manche von Euch, wie auch Christine, sind in den Tagen vor dem 21.8. 2017 durch einen heftigen Prozess der Neujustierungen gegangen, der Euch an so manchen Eurer bisher gut eingeübten Verfahren und Verhaltensregeln zweifeln ließ.

Es war ein wenig das Gefühl von „Ende, Gelände…!“,
wie Christine es in ihrem vorigen Text beschrieben hat. Glücklicher Weise hat sie diese Tiefflugphase mit der ihr eigenen Portion Humor gemeistert, - nur dass manche ihrer Leser dies nicht so recht mitbekommen haben.

Die Überschrift war durchaus gewollt - und auch, dass sie denjenigen von Euch, die dies dringend gebraucht haben, anhand ihrer eigenen Erfahrungen Hinweise zum Umgang mit diesen Gefühlen gab. Ihr alle, manche früher, andere später, werdet dieses „Ende“ von etwas Altbekanntem, sehr Vertrautem, auf die eine oder andere Weise spüren. Wundert Euch nicht, wenn Ihr Euch zwischendurch „irgendwo im Nirgendwo“ wiederfindet, - bildlich gesprochen.

Euer gesamtes Betriebssystem wurde in den vergangenen Tagen einem Update unterzogen – und ihr wisst, dass auch Eure elektronischen Geräte kurzfristig den Überblick verlieren und streiken, wenn sie in einen neuen Modus wechseln sollen.
Dies alles ist vollkommen normal!

Wichtig ist nur, dass Ihr den Grund dafür kennt, so dass Ihr dies als eine relativ kurze Zeit einer immensen energetischen Veränderung versteht und in der Ruhe bleibt. Mehr als auf alles andere kann sich diese Umstellung auf euer Bewusstsein auswirken, so dass Ihr Euch möglicher Weise zwischendurch verwirrt oder unsicher fühlt.

Wie bei anderen entscheidenden Übergängen in Eurem Leben auch, werdet Ihr in dieser Zeit besonders liebevoll-intensiv von Euren Teams aus der Geistigen Welt betreut.

Uns bleibt jetzt nur noch, Euch und GAIA zu dem erfolgreichen Abschluss dieser praktischen Einweihung zu gratulieren.

Am Ende dieser Übergangsperiode werdet Ihr alle Euch phantastisch fühlen, denn natürlich wird jeder von Euch seine ganz persönliche Gratulation von uns empfangen und dies auch sehr deutlich spüren! Gut gemacht, meine Kinder!

In LIEBE und LICHT,

ICH BIN Ashtar und es ist mir eine Freude, Euch in dieser Zeit zu führen und zu geleiten!

Mit herzlichen Grüßen, Christine Stark
24.August 2017
PS: Und für alle, die meine Texte freundlicher Weise und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de

Angefügte Bilder:
ashtar45.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Silasmor
Forum Statistiken
Das Forum hat 313 Themen und 2453 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor