******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

„Verzeihen und im Frieden sein"

in Die Regenbogen - Brücke 21.05.2017 09:02
von Inaara • 14.317 Beiträge

AUFSTIEG UM 12.30 UHR? MEISTER ST. GERMAIN

20. Mai 2017 Jahn J Kassl Blog AT/DE, Botschaften aus dem Sein
Botschaft von Meister St. Germain

Ist es die Wahrheit?
Vorbemerkung zum folgenden Traum:
Diesem Traum gingen viele Prozesse, die ich in den letzten Tagen und Wochen durchlief, voraus. Zunächst beschäftigte mich die Frage, wie jeder Einzelne von uns den Aufstieg oder die großen Umbrüche erleben wird? Werden alle Menschen alles auf gleiche oder ähnliche Weise erfahren oder ist es in der Tat so, wie es in manchen Botschaften gesagt wird, dass es so viele Aufstiege gibt, wie es Menschen gibt?

Dann wurde mir auch bewusst, welche Kraft der Transformation durch die Verankerung der 70 kosmischen Lichtsäulen in 70 Städten der Erde ausgeht. Nach dem 30. Juni 2017, den Tag der Lichtlesung und 5. finalen Verankerung von Lichtsäulen, wird es auf dieser Erde zu erheblichen Entladungen kommen müssen, da die Lichtsäulen dies bedingen.

Ich sah:
1.) Ende der Verankerung.
2.) Armeen stehen sich in einem konventionellen Krieg gegenüber.
3.) Mitten in den größten Verwerfungen ereignet sich das Ereignis und es kommt der Tag X.
Dies wurde mir dann von den geistigen Lichtebenen des Seins bestätigt, indem mir auf meine Nachfrage hin der Satz
„Es ist die Wahrheit“ (mit Anführungszeichen!) eingespielt wurde. Unter „Anführungsstrichen“ heißt hier, diese Wahrheit ist weder die einzige Wahrheit noch für alle gültig.

So blieb für mich manches im Dunkeln und auch die Art und Weise des „Aufstiegs“ entzog sich mir weiterhin.


Einige Tage später – diese Themen ließen mich nicht los – wurde mir folgender Traum eingespielt – ein Traum, dessen Bilder heute noch genauso frisch sind wie in dieser Nacht, und ich vermute, dass diese Bilder mein Leben lang lebendig und genauso frisch bleiben werden.
Der Traum handelt vom Aufstieg oder vom Wechsel auf eine neue Erde, wie ihn ich erlebt habe und wie ihn manche Menschen am Tag X ab 12.30 Uhr erleben könnten.

Traum: Der Tag X ist gekommen!
Alle Menschen scheinen es zu wissen, dass um 12.30 ein Feuer des Himmels alle Menschen, die nicht mehr auf der Erde bleiben sollen, hinweg nehmen wird. Es gibt keine Panik oder Unruhe; die Menschen erwarten das Unausweichliche in stoischer Gelassenheit.

Und exakt um 12.30 beginnt es! -
Lichtkegel senken sich herab
Die mich umgebenden Menschen, von denen ich niemanden kenne und in deren Gesichter ich auch nicht sehe, haben in einem großen Kreis Aufstellung bezogen. Dann senken sich große, kegelförmige, gelb-orange-weiße Flammen vom Himmel herab.

Der Lichtkegel senkt sich über die Köpfe der Menschen, hüllt sie bald darauf ganz ein und lässt die Menschen der Reihe nach „verdampfen“. Der Reihe nach verschwinden so alle Menschen, die mit mir diesen Kreis bildeten. Dann bin ich als letzter an der Reihe und ich nehme wahr, wie die Flamme über meinen Kopf schwebt…

Ankunft auf der Neuen Erde
Im nächsten Augenblick nehme ich mich ganz unversehrt auf einer völlig neuen Erde wahr! So, als hätte jemand einfach eine Seite in einem Buch umgeblättert. Dabei stehe ich aber noch am selben Fleck wie zuvor, ich habe mich keinen Millimeter bewegt, jedoch die ganze Umgebung hat sich verändert und auch alle Menschen sind weg. Dafür sind aber zwei Kinder da, sie stehen rechts und links an meiner Seite.

Ich realisiere, dass ich mich auf der neuen Erde befinde. Dabei ist alles friedlich, harmonisch und mein Körper ist viel feinstofflicher; ich scheine aus purem Licht zu bestehen. Die Luft schmeckt nach Licht und die feine Schwingung dieser Erde vermittelt pure Liebe. „Liebe liegt in der Luft“ beschreibt es am besten. Die Welt ist in absoluter göttlicher Harmonie und der Planet in ein weiß-goldenes-Licht getaucht.

Die Bäume, Wiesen und Gräser strahlen in intensiven Farben, alles blüht größer, erhabener und schöner, so wie wir es von dieser Erde nicht kennen. Die Sonne strahlt, der Himmel ist blau und von keiner einzigen Wolke durchzogen. Es ist ein überwältigendes Gefühl.

Ich stehe mit zwei Kindern, eines links und eines rechts von mir, Hände haltend auf der Neuen Erde. Ich realisiere, dass „das Ereignis“ stattgefunden hat. Danach wache ich auf.
(Traum und Bericht JJK Ende)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Aufstieg um 12.30 Uhr?
Botschaft von Meister St. Germain
Was jetzt zählt!

Geliebte Menschen,
es ist ein großes Mysterium, wie sich die Welten verschieben, trennen und einen. Es ist ein einmaliges Ereignis, wie diese Menschheit in das Licht zurückkehrt und wie einzelne Menschen diesen Vorgang erfahren werden. Vergleiche und Rückschlüsse sind unangebracht, da jeder Mensch seiner eigenen Spur folgt und, wenn gewollt,
auch seiner eigenen Dramaturgie.

Deshalb zählt von heute an nur noch eines:
Bleibt immer an das Licht Gottes angebunden, in der Liebe Gottes verankert und lebt ein aufrichtiges und wahrheitsgetreues Leben. Bleibt im Mitgefühl, strahlt Güte aus und vertraut vor allem mitten in den größten Umbrüchen auf den Schutz Gottes. Das ist es, worauf es jetzt für alle Lichtwesen dieser Erde ankommt.

Dann habt ihr alles getan und dann werdet ihr am Tag X mit Freude und großem Staunen in die Welt des Lichts zurückkehren. Diskutiert darüber hinaus keine Aufstiegsszenarien, sondern lenkt eure ganze Kraft darauf, ein heiliges Leben zu führen. Dies setzt die Heilungen an Geist, Seele und Körper voraus. So sollt ihr euch auf diesen Tag durch Gebet, Meditation, Transformation und Hingabe an Gott vorbereiten.

Achtet auf das euch im Traum gezeigte Bild, dass sich die Welt – der Boden unter euren Füßen – verändert, ohne dass ihr euch einen Millimeter bewegt. Von einem Moment auf den anderen werdet ihr, ohne es zu bemerken, „entrückt.

Die Kinder an der Hand von Jahn weisen auf die Unschuld und auf den Neubeginn hin.

Die Entrückung erfolgt für alle Menschen, jedoch die Menschen werden auf unterschiedliche Weise entrückt und finden sich auf unterschiedlichen „Neuen Erden“ ein.

Das Licht, die Luft, die Flora und Fauna dieser Erde,

die Jahn mit den Kindern betreten hat, weisen auf eine Welt der fünften Dimension hin. Diese Welt kennt kein Leid, keinen Schmerz, Krankheiten sind unbekannt. Eine Existenz auf dieser Welt kann so lange aufrechterhalten werden, wie vom einzelnen Menschen gewünscht.

Die Neue Erde werden jedoch nur wenige betreten, deshalb nimmt sich Jahn zunächst nur mit den zwei Kindern wahr.
Kein einziger von den Menschen (Im Traum sah ich nur die Körper und keine Gesichter. Anm.: JJK), die mit Jahn auf der alten Erde den Kreis bildeten und von der Flamme aufgenommen wurden, ist auf der Neuen Erde anzutreffen.

Das bedeutet, dass es große Verschiebungen von Menschengruppen auf Neue Erden gibt und dass eine jede Seele ihrer Schwingung gemäß eine adäquate neue Heimat erhält.

Aufstieg um 12.30? Wird sich dies genau um zwölf Uhr dreißig 12.30 ereignen? Blickt auf die Symbolik dieser Zahlen.

Die 12 ist die Zahl der Vollkommenheit und beschreibt den vollkommenen Moment.
Die 3 beschreibt die Einheit allen Lebens und die Null repräsentiert Gott selbst.
Die 6 (1+2+3) beschreibt die Vereinigung der Gegensätze, Ganzwerdung und Heilung allen Lebens. Dies heißt: Die Menschheit kehrt zur vollkommenen Stunde geheilt und unter der Obhut Gottes in die Einheit allen Seins zurück. Auf zellularer Ebene ist jedem Menschen dieses Ereignis bekannt.

Das erklärt deine Wahrnehmung im Traum, dass alle Menschen zu wissen schienen, dass zu besagter Stunde das Feuer des Himmels auf die Erde gelangt. In euren Herzen ist dieses Wissen gespeichert und zur richtigen Stunde werdet ihr euch erinnern und für diesen großen Moment der Gnade mit erforderlichen Vertrauen ausstattet sein.
Fürchtet euch nicht! Denn es gibt keinen Anlass dafür. Dieses Traumbild bestätigt dies auf wunderbare Weise.
Ich bin bei euch. Ich weiche nicht von eurer Seite.

Ich lege meine Hand segnend über dein Haupt und hülle dich schützend in mein Licht.

Der jüngste Tag ist nahe, die Neue Erde nicht mehr fern.
Die Flammen des Himmels senken sich nieder – und sie erkennen dich.

Ich bin bei dir.
MEISTER ST. GERMAIN


http://lichtweltverlag.at/2017/05/20/auf...ter-st-germain/

Angefügte Bilder:
PA220031bear2-1-1170x429.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 12.07.2017 13:29 | nach oben springen

#2

Sommer-Sonnenwende am 21. Juni 2017

in Die Regenbogen - Brücke 21.06.2017 08:18
von Inaara • 14.317 Beiträge

L’Aura Pleiadian~ die Sommer-Sonnenwende am 21. Juni 2017 ~ Die Herrlichkeit des Lichts

Am 21. Juni 2017 feiern wir auf der Nordhalbkugel die Sommersonnenwende um 1:24 Uhr ADT. In der südlichen Hemisphäre wird die Wintersonnenwende gefeiert.

Mit dem Neumond, der am 23. Juni im Krebs ankommt, haben wir einen neuen Anfang eines Zyklus, der bis zum nächsten Neumond am 23. Juli dauert. Die Sommersonnenwende führt uns zu diesem Neuanfang.

Wenn wir den längsten Tag des Tageslichts feiern,

feiern wir unser Inneres Licht. Dieses Licht ist unsere Quelle der Energie. Es ist überall und in uns. Revitalisiert von neuem und beginnt eine neue Reise, nachdem es in die Dunkelheit eingetaucht ist. Die Sonne repräsentiert unsere spirituelle Sonne und unsere lebensgebende Quelle der Energie, der Vitalität, der Liebe und des Glücks.

Die Sonne und das geistige Licht leben in uns.
In jeder Zelle. In jedem Aspekt unseres Seins, welches Bewusstsein ist.

Um dieses innere Licht und das Licht der Sonne auf der Sommersonnenwende zu feiern und zwar jetzt – lasst uns tief auf dieses Licht fokussieren. Innerhalb von uns. Atme tief ein und entspanne dich. Spüre die geistige Sonne, die alle Aspekte deines Seins durch dein HERZ erfährst, wie du es jetzt fühlst und empfängst.

Ich bin gefüllt mit dem Licht der spirituellen Sonne.

Ich bin mit der Freude und Glückseligkeit der ewigen Sonne gesegnet, die kein Ende kennt. Das Licht, wie mein Bewusstsein sich ausdehnt als das Licht der ewigen Liebe, das als meine Gegenwart existiert. Ich bin gebadet im Licht der Sonne. Die geistige Sonne, die in mir leuchtet, in jeder Zelle meines Körpers, als ihre eigene herrliche Sonne. Ich fühle mich gesegnet, reichlich und glühend in dieser Liebe ~ in diesem Licht ~ in dieser Sonne.

Als das ewige Licht, das ich jetzt bin, empfange ich es.
Reflektiere, beabsichtige und konzentriere du dich auf dieses Licht jetzt und während der Sommer-Sonnenwende. Wenn du dich öffnest empfängst du mehr von dem, was du bereits bist. Dein ursprüngliches Licht. Deine Göttlichkeit.

Dein göttlich aufgestiegenes Sein.
Alles, was du ewig bist und jetzt als Ganzes.
Ich bin mit dir, gebadet in der Herrlichkeit von tausend Sonnen ~ Die Herrlichkeit, Liebe und Licht von allem, was jetzt ist.

.https://thenewdivinehumanity.com/2017/06...glory-of-light/
.copyright L’Aura Pleiadian~ The New Divine Humanity 2012-2017.

Angefügte Bilder:
sonnenaufgang_asitz.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

„Verzeihen und im Frieden sein"

in Die Regenbogen - Brücke 12.07.2017 13:28
von Inaara • 14.317 Beiträge

„Saul durch John Smallman ~ JULI 2017“

Übersetzung: SHANA

„Verzeihen und im Frieden sein"

Alles ist EINS. Jeder einzelne von euch ist individuell und in diesem Jetzt-Moment, dem einzigen Moment, dem ewigen endlosen Moment, in der Tat dem Heiligen Moment, ihr seid EINS mit der Quelle, Vater-Mutter-Gott. Es gibt keine Trennung! Es gibt nur EINS, aber als Menschen in physischer Form seid ihr euch dessen nicht bewusst.

Intellektuell haben viele diese Wahrheit akzeptiert, aber nur sehr wenigen haben sich genug von ihrer Ego-Persönlichkeit gelöst, um fähig zu sein es wirklich zu wissen und zu leben. Zu erwachen bedeutet euch selbst zu kennen, wie ihr wirklich und ewig seid ~ EINS mit ALLEM ~ und zu wissen, dass ihr in ewigem Frieden und Freude seid, und euer schöpferisches Potential in schönster und harmonischster Vereinigung mit eurem himmlischen Vater erfüllt.

Ihr braucht nichts und ihr wollt nichts,
weil ER euch schon alles gegeben hat ~ Sich Selbst und die Schöpfung.

In eurem menschlichen Zustand, der offenbar von eurer Quelle und von den spirituellen oder himmlischen Reichen getrennt ist, suggeriert, dass ihr Eins mit Gott und miteinander seid, was für die überwiegende Mehrheit keinen Sinn zu machen scheint, die völlig in der 3D-physischen Umgebung gefangen sind, die die Illusion so wirksam bereitstellt.

Die physische Umgebung ist eine enorme Ablenkung! Und dennoch, weil es euch zu umhüllen und zu umgeben scheint, müsst ihr als Menschen ständig damit umgehen, weil euer physischer Körper durch euer Ego ständig und extrem bedürftige Forderungen stellt ~ Nahrung, Schutz, Schlaf, Unterhaltung, Liebe, Annahme, Sicherheit.

Aber, wie euch eure spirituellen Führer, Mentoren und Kanäle euch sagen ~ wenn ihr ihnen zuhört und sie hört ~ seid ihr ein GEWALTIGES Energie-Feld der Liebe, in dem alle Göttliche Schöpfung ihre ewige und unendlich freudige Existenz und Ausdruck haben. Ja, es gibt Individualität, die sich in einer unendlichen Anzahl kreativer Wege oder in geeigneter Weise durch kreative Gedanken oder Ideen ausdrückt, während ihr im gleichen Moment Eins seid.

Die menschliche Erfahrung, die ihr alle durchlauft,
ist nur eine einzelne Idee, die ihr in eurer eigenen individuellen Art und Weise teilt. Das wird euch sehr verständlich, wenn ihr Differenzen miteinander habt! Aber in der Weite, die Liebe ist, ist alles was Vater-Mutter-Gott/Quelle, die Einheit, in perfekter göttlicher Harmonie ist.

Um es einfach auszudrücken, es ist wie ein riesiges Orchester, wo jedes Instrument unter dem Dirigenten zusammenkommt, um eine göttliche Symphonie oder ein anderes Orchesterwerk perfekt zu spielen.

Ich wiederhole, es gibt nur EINS!
Was ihr als Mensch erfahrt, ist unwirklich, ein fortwährender Traum, der so lange fortgesetzt wird, wie ihr euch damit beschäftigt. Es ist sehr herausfordernd ~ das ist das Ziel ~ und so nimmt es fast all eure Aufmerksamkeit ein. So sehr, dass, auch wenn ihr beabsichtigt und wollt, in euer Heiliges inneres Heiligtum zu gehen, ihr sehr stark fühlt, dass ihr euch die Zeit nicht leisten könnt. Aber wenn ihr nach innerhalb geht und der Liebe erlaubt euch dort ewig zu umarmen und euch zu trösten, scheint die Zeit sofort zu stoppen und eure Sorgen fallen einfach weg.

Dann unterbricht euer Ego euren Zustand des intensiven Friedens und deutet darauf hin, dass es nur eine zeitraubende Träumerei ist, von der ihr euch zurückziehen müsst, um die wichtigen Dinge im Leben zu erledigen. Aber der Zustand ist keine Träumerei, es ist ein kurzer Einblick in die Wirklichkeit, der euch die Kraft und Glauben gibt eure Absicht zu erneuern, in jeder Interaktion und in jeder Situation zu lieben. Und jene von euch, die ihrer Absicht folgen, wissen, dass das, was ihr so kurz erlebt habt, tatsächlich die Wirklichkeit war, da eure liebenden Absichten und Beweggründe eure täglichen Erfahrungen durch das Leben als Mensch vereinen.

Alles was ihr benötigt, um zu erwachen,
ist in jedem Moment mit euch, aber euer Ego schafft es euch davon zu überzeugen, dass dies nicht so ist, und euch dann überzeugt, dass ihr aufhört Zeit zu verschwenden und mit dem Leben weitermacht. Aber die Realität ist dort, wo ihr lebt, und so könnt ihr stärker diese Idee akzeptieren und euch nur mit Liebe in eurem täglichen menschlichen Leben beschäftigen, und umso reibungsloser fließt eure Erfahrung, menschlich auf der Erde zu sein. Dann wird sich euer Energie-Feld der Liebe ausdehnen, wenn ihr erlaubt dies zu tun, es beeinflusst sehr schön alle, mit denen ihr in irgendeiner Weise interagiert.

Dies ist, wie der Prozess des Erwachens für die Menschheit in Kraft gesetzt wird, durch jeden einzelnen von euch der beabsichtigt und die Absicht hält zu sein, wer ihr wirklich seid ~ Liebe ~ in jedem Moment.
Je mehr ihr dies übt, desto effektiver werdet ihr,
und je mehr ihr an euch selbst glaubt und euch selbst beweist, dass dies tatsächlich der ist, wer und was ihr seid. Die Stärke dies zu wissen, ist unermesslich inspirierend und erhebend für euch und für jene, mit denen ihr interagiert.

Es ist eure göttliche Aufgabe, der Grund, warum ihr gegenwärtig auf der Erde inkarniert seid, so macht euch daher daraus einen Punkt, um euch daran zu erinnern und daran, dass ihr in jedem Augenblick göttlich geführt werdet, wenn ihr euch einfach erlaubt diese Führung oder das innere Wissen zu akzeptieren und ihm zu folgen ~ dann genießt die Ruhe und Zufriedenheit, die von dieser Anerkennung fließen.

Ihr seid niemals alleine, verlassen, verworfen oder abgelehnt,
selbst wenn ihr als Mensch diese Gefühle manchmal sehr intensiv erlebt.

Ihr seid ein vollkommenes Kind Gottes, das in jedem Moment unendlich geliebt wird, macht euch einen Punkt, um diese Wahrheit anzuerkennen und anzunehmen, indem ihr euch ehrt und euch selbst liebt, wie Gott es macht. Liebe ist innerhalb und nicht außerhalb von euch, also hört auf sie außerhalb zu suchen!

Sobald ihr euch wirklich annehmt und euch selbst liebt, wie ihr von geschaffen wurdet, und auch akzeptiert, dass ihr in eurem menschlichen Zustand Fehler macht, urteilt über das, wie ihr manchmal gehandelt habt, dies alles sind Lern-Möglichkeiten, Gelegenheit für euch, euch selbst und anderen zu verzeihen, statt bei jenen Fehlern zu verweilen, lasst sie einfach frei und erlaubt es ihnen, sich aufzulösen.

Bei ihnen zu verweilen entwässert euch energetisch und das für keinen Zweck. Stattdessen geht weiter ~ ja, wenn ihr das Bedürfnis fühlt und es tun könnt macht es wieder gut und setzt eure Absicht nur zu lieben.

Gott beurteilt euch niemals, er liebt euch und unterstützt euch in jedem Moment. Wenn ER es nicht machte, würdet ihr aufhören zu existieren, und das ist unmöglich, weil ER euch geschaffen hat, Eins mit ihm zu sein, ewig, in vollkommener Freude. Es ist eure Wohnstätte und eure Fehler hart beurteilen verursachen euch so viel unnötige Schmerzen und Leiden.

Alle Menschen machen Fehler die weh tun und andere verletzen und beleidigen. Aber erinnert euch daran, verletzt oder beleidigt zu sein, ist eine Wahl, die ihr trefft. Wenn ihr nur Liebe wählt, werdet ihr nicht beleidigt oder verletzt, und jeder hat die Fähigkeit und die liebevolle Kraft, diese Wahl zu treffen.

So macht wieder gut, wenn ihr glaubt, dass ihr jemanden verletzt habt und dann geht weiter.

Wenn der andere entscheidet euer Angebot nicht zu akzeptieren, dann entscheidet er sich verletzt oder beleidigt zu fühlen, und das ist sein freier Wille.

Ihr habt euren Teil getan, und ihr benötigt seine Annahme nicht. Ihr, ebenso wie er, seid ein göttliches Kind Gottes im Prozess des Erwachens. Ehrt dies in euch beiden, wie es euer himmlischer Vater tut.

Wahres Verzeihen, Verzeihen ohne Bedingungen,
die von ganzem Herzen einem anderen angeboten und euch selbst Frieden bring, löst Schuld, Schuldgefühle, auf die euch entleeren und entmutigen.

Deshalb verzeiht und ihr seid im Frieden.

Mit sehr viel Liebe, Saul

Angefügte Bilder:
1medi-2-hoh-se1.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zakoshler
Forum Statistiken
Das Forum hat 325 Themen und 2450 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen