******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Das Ende allen Leides

in Die Regenbogen - Brücke 15.06.2017 13:08
von Inaara • 14.317 Beiträge

„Saul durch John Smallman ~ JUNI 2017“
Übersetzung: SHANA

„Das Erwachen der Menschheit ist göttlich gewollt und beabsichtigt,
daher wird es sicherlich erreicht werden"

Innerhalb der Illusion ist die einzige Konstante die Veränderung. Ihr alle wisst das, aber ihr müsst euch daran erinnern, dass Veränderung Teil der Illusion ist, ein Aspekt der Zeit, die der linearen Koeffizienten des illusorischen Konzepts, das ihr wähltet aufzubauen und zu beizubehalten. Jetzt, da die Fundamente oder Grundlagen zusammenbrechen, treten Veränderungen immer schneller auf. Und diese Veränderungen sind besonders bemerkbar in Beziehungen persönlicher, familiärer oder zwischenstaatlicher Natur.

Veränderungen sind ein Aspekt der Entwicklung, und ihr alle entwickelt euch weiter, und eure Entwicklung ist im Grunde genommen ein spiritueller Weg, obwohl eine große Anzahl von euch kein spirituelles Interesse oder das Bewusstsein zu haben scheint, abgesehen vielleicht von dem Glauben, dass alles was spirituell ist, unwirklich ist, das Ergebnis unausgewogener emotionaler Bedürfnisse, die durch ein Gefühl von Einsamkeit, Unannehmlichkeit und Furcht erzeugt werden.

Diese Anforderungen sind tatsächlich unter jenen sehr vorherrschend, die versuchen bewusst einem spirituellen Pfad zu folgen, und weisen vielleicht auf die anfänglichen Anzeichen eines wachsenden Bewusstseins hin, dass es viel mehr im Leben geben sollte, als den allgemein anerkannten dreidimensionalen materialistischen Egoismus, vor allem alles was Freude in eure menschliche Form bringt. Und tief schlafend und träumend, wie die meisten Menschen sind, macht das Sinn. Alles was sicher erscheint, was Sicherheit und Vergnügen für das Individuum bietet,
ist offensichtlich etwas, das es wert ist, dafür zu arbeiten.

In den letzten Jahrzehnten werden mehr und mehr von jenen, die in scheinbarer Sicherheit und Komfort den materialistischen, erfolgreichen Teilen der Welt leben, zunehmend den gewaltigen Kontrast zwischen ihrem Lebensstil und dem von Milliarden, die ohne grundlegende Abdeckung ihrer Bedürfnisse leben, wahrnehmen ~ wie sauberes Wasser zum Trinken und Kochen, Nahrung, Obdach, Kleidung und wichtige sanitäre Einrichtungen. Sie sind wirklich besorgt über diese Kluft zwischen den relativ Wohlhabenden und den Verarmten.

Die Kluft zwischen den sehr Wohlhabenden und dem „Rest“ ist eine ganz andere Sache, weil die extrem Reichen und tief schlafenden sich für ihre scheinbar privilegierten Leben in ihrer egoistischen Unwissenheit tatsächlich berechtigt fühlen, so dass sie noch mehr von anderen abhängig sind, als andere Menschen! Auch sie werden erwachen.

Dieses Bewusstsein hat zu einem starken Wunsch und der Absicht geführt „das Spielfeld auszubalancieren“, damit jeder auf der Erde mit Ehre und Respekt behandelt wird, auf die jedes geschaffene Wesen ein Recht hat, weil sie die geliebten Kinder Gottes sind. Das wachsende Bewusstsein ist ein Aspekt des Prozesses des Erwachens, in dem jeder einzelne Mensch eine Rolle zu spielen hat, um eine Aufgabe zu erfüllen.

Es ist auch sehr klar, dass eine gewaltige Anzahl absolut
keine Erinnerung an seine vor-inkarnierten und individuellen Verpflichtungen hat, um den Prozess des Erwachens der Menschheit zu unterstützen.

In den spirituellen Reichen wurde klar verstanden, dass viele, nachdem sie auf der Erde als Menschen inkarnierten, ihre Vor-Geburts-Versprechen vergessen hatten. Und das ist der Grund, warum es zu dieser Zeit so viele Inkarnationen auf der Erde gibt.

Weil die Anzahl der gegenwärtig Inkarnierten so enorm groß ist, gibt es absolut keine Möglichkeit, dass sich der Prozess des Erwachens nicht als von Gott geplant und ordiniert entfaltet. Ihr könntet in eurer „amüsanten“ menschlichen Terminologie sagen, dass der göttliche Plan für euer Erwachen
ein „Übermaß“ an Versorgung hat.

Der Grund ist wegen der enormen Anzahl von euch die sich beteiligen, und es gibt absolut keine Möglichkeit, dass es erfolglos sein könnte, weil genug von euch sich an ihre vorgegebenen Aufgaben erinnern und liefern, was versprochen wurde.

Wie wir in den spirituellen Reichen euch immer wieder direkt erzählen ~ und durch die zahlreichen Kanäle, die wir ehren und respektieren ~ ist das Erwachen der Menschheit göttlich gewollt und beabsichtig und deshalb wird es mit Sicherheit erreicht werden.

Es ist bereits erreicht worden,

aber wegen eurer kurzsichtigen Sicht auf das Leben konzentrieren sich die Meisten auf die Illusion und die Spiele, die ihr dort weiterspielt. Ihr seht das große Bild nicht, das göttliche Bild, in dem alle in Freude, Frieden und Harmonie miteinander und mit Gott sind. Das ist der Zustand, in dem ihr alle geschaffen wurdet, und dieser Zustand hat sich NIEMALS verändert und ihr habt ihn niemals verlassen!

Was auf der ganzen Welt geschieht, ist die schnell wachsende Erkenntnis, dass es wirklich keine Trennung gibt! Ja, ihr seid Individuen in Form, Individuen in definitiv getrennten Körpern, aber viele von euch sind sich jetzt sehr der Tatsache bewusst, dass alles was ist, eng und UNTRENNBAR miteinander verbunden ist! Deshalb beeinflusst alles was ihr denkt, sagt oder tut alle anderen, auch wenn ihr als Menschen nicht wirklich sehen könnt, dass dies geschieht.

Gott ist unendlich weise, mitfühlend, liebevoll, er ist allwissend,
weil Er Ist. Und er hat euch geschaffen, wie sich selbst. Als ihr die Illusion entworfen und konstruiert habt, in der ihr euch jetzt als kleine und unbedeutende Individuen fühlt, habt ihr alle Seine Fähigkeiten und Kompetenzen gehabt, allerdings habt ihr euch einfach entschieden, sie in einer überaus anderen und lieblosen Weise zu benutzen.

Ihr wähltet Trennung als Lebensstil, als ein Weg zu beweisen, dass ihr unabhängig wäret und keine Notwendigkeit für eure Quelle besteht. Aber da es nur das EINE gibt, war es etwas, das nur widerlegt werden konnte und so ist es tatsächlich gewesen. Zu versuchen als getrennte und separate Wesen zu leben ist also nicht nur unpraktisch, es ist unmöglich und überaus schmerzhaft, wie euch jetzt bewusst wird.

Das Leben ist wirklich eine sehr freudige Erfahrung, außer man wählt, dass es anders ist.

Dies soll nicht jene verantwortlich machen, die nicht vollständig Freude-gefüllt sind ~ die überwiegende Mehrheit der Menschheit ~ es soll euch nur erinnern, dass ihr einen freien Willen habt, weil sich Liebe, Gott, nicht aufdrängt oder kontrolliert.

Eure Entscheidungen, auch wenn ihr euch dessen nicht bewusst oder in Ablehnung der Möglichkeit seid, dass ihr Entscheidungen getroffen hättet, die euch so viel Schmerz und Leiden verursachen würden, werden niemals außer Kraft gesetzt. Zu erwachen ist zu erkennen, dass ihr frei seid, und dass das Leben, die Existenz, euer bewusstes Bewusstsein ist, das ihr in irgendeiner Weise zu benutzen wählt.

Die Wahrheit davon scheint keinen Sinn zu machen, wenn ihr euch in Situationen oder Beziehungen befindet, die sehr schmerzhaft sind und von denen es keinen offensichtlichen Ausgans-Punkt gibt. Aber der Punkt ist der Moment, an dem ihr wählt, euch mit Liebe vollständig zu engagieren. Wenn ihr das macht, verliert die Furcht und alles was dadurch entsteht, seine Macht über euch, Macht, die sie nie wirklich hatte. Ihr wähltet einfach machtlos zu sein, d. h. Furcht-gefüllt.

Das ganze Konzept göttlichen Eingreifens in euer Leben, einem Gott, der euch für eure Vergehen beurteilt und bestraft,
ist eine rein menschliche Erfindung. Ihr wurdet perfekt geschaffen und das ist unveränderlich. Aber als Menschen in der Illusion, den Spielen von Trennung, Unzulänglichkeit und Wertlosigkeit, brauchtet ihr einen Richter, den ihr anrufen konntet.

Ihr wart emotional und psychologisch unfähig

eure eigenen negativen Selbst-Urteile über eure Wahl anzunehmen, euch von der Quelle zu trennen und den intensiven und anhaltenden Schmerzen, und so habt ihr ein System der Belohnungen und Strafen erfunden.

Daraufhin bautet ihr eine gesellschaftliche Macht-Struktur auf, in die jeder nach seiner Beliebtheit oder Schläue eingebaut wurde, mit der Möglichkeit, durch dieses System aufzusteigen, aber nur für ein paar Wenige, während der Rest untergeordnete Platzierungen akzeptieren mussten und sich so verhalten, wie es von den Autoritäten befohlen wurde, was das System erkannt und unterstützt hat.

Die Idee war, alle Gefühle persönlicher Autonomie zu zerstören, und es hat sehr gut funktioniert. Selbst jene in den höchsten Ebenen des Systems leben in Furcht vor Abstieg oder sogar totaler Verbannung. Ihr seht dies auf der ganzen Welt, denn Menschen, die in Positionen der Macht waren, werden für korrupte Aktivitäten kriminalisiert,
die sich in der Regel nicht von den Aktivitäten derer unterscheiden, die sie selbst beurteilen und verurteilen.

Dies ist offensichtlich ein irrsinniger Weg zu leben,

und jetzt, endlich, nach Äonen des Schmerzes und Leidens, erlauben sich die Menschen, sich dessen bewusst zu werden. Es ist euer Prozess des Erwachens. Anfänglich gibt es einen starken Drang jene zu haben, die als verantwortlich gesehen und bestraft werden ~ so war es seit Äonen.

Was jetzt geschieht, ist das wachsende Bewusstsein,
in dem diese alten Konzepte einfach nicht funktionieren und das Bewusstsein, dass alle für diesen laufenden Irrsinn verantwortlich sind. Um euch also vorwärts zu bewegen, statt zu beurteilen und zu bestrafen, ist eine offene, ehrliche und klare Kommunikation erforderlich, um zu verstehen, warum dieser Wahnsinn ist, dann in die Versöhnung und schließlich in die Vergebung zu gehen.
In der Illusion haben alle gesündigt, alle sind Sünder,
und wenn das von allen akzeptiert wird, kann Heilung stattfinden. Denn es gibt keine Sünde und es gibt keine Sünder, das ist alles Teil des Albtraums, den ihr geträumt habt. Liebe IST ewig, liebt nur und nährt, das ist die Wirklichkeit.

Im Grunde habt ihr, das menschliche Kollektiv, die Wahl getroffen und die Absicht gesetzt, mit den Spielen, die euch die Illusion präsentiert, aufzuhören und zurück zu eurer wahren Natur zu kommen.

Natürlich benötigt dies innerhalb der Illusion Zeit. Furcht ist endemisch, muss anerkannt und freigegeben werden. Eure Wahl, euch mit Liebe zu engagieren, macht dies möglich.

Es ist nur die kollektive Wahl nicht zu lieben,
die euch scheinbar in den Albtraum eingeschlossen hielt. Ja, als Menschen wollt ihr geliebt werden, aber wegen eurer Wahl die Trennung zu erleben, fühlt ihr euch tief innerhalb nicht liebenswert, und ihr verbraucht eine enorme Menge an Energie, indem ihr die Liebe von jemand anderen „da draußen“ sucht, wo ihr sie nicht finden werdet,
weil es kein „da draußen“ gibt.

Deshalb möchte ich euch noch einmal daran erinnern, euch täglich Zeit zu nehmen, um tief „innerhalb“, in die Tiefe eures Wesens zu gehen, und die Liebe aufzudecken oder zu offenbaren, die dort wartet, damit ihr sie annehmt.

Ihr seid alle unendlich, in jedem Moment eurer ewigen Existenz geliebt, die einzige Blockade zur Liebe ist eure Ablehnung, euch vollkommen bedingungslos anzunehmen, wie Gott es tut. Sobald ihr euch in Annahme öffnet, werdet ihr euch entschließen Einstellungen und Verhaltensweisen loszulassen, die lieblos sind, ihr werdet erkennen, dass ihr Liebe oder den Ruf nach Liebe in anderen seht, und ihr werdet kraftvoll bewegt, um ihnen mit Liebe zu antworten.

Wenn ihr euch in diese neue Art des Seins bewegt, werdet ihr erkennen, dass ihr immer weniger Gründe habt andere abzulehnen oder zu beurteilen, während ihr in ihnen den Schmerz und das Leiden erkennt, die ihr erlebt habt, bevor ihr euch entschlossen habt, euch mit eurer wahren Natur auszurichten.

Seid Liebe, bietet Liebe, öffnet euch, um die Liebe zu empfangen, die euer göttliches Erbe ist.

Mit sehr viel Liebe, Saul

Angefügte Bilder:
1con12.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 19.07.2017 12:26 | nach oben springen

#2

Das Ende allen Leides

in Die Regenbogen - Brücke 19.07.2017 12:25
von Inaara • 14.317 Beiträge

Das Ende allen Leides

(Kurzfassung)

Als sich unser individuelles, aus Gott geborenes Selbst dazu entschlossen hatte, zu erfahren, wie sich das komplette Gegenteil von seinem natürlichen Zustand anfühlt, stimmte es zu, einen Teil von sich selbst abzuspalten und ganz speziellen Bedingungen auszusetzen, um dadurch einen in jeder Hinsicht gegenteiligen Zustand zu 100 % real erlebbar werden zu lassen.

Der natürliche Zustand unseres Selbst ist:
ewige, tiefste Erfüllung und Glückseligkeit, vollkom-mener innerer Frieden, grenzenloses Sein, vollkommene Schöpfermacht, höchste Intelligenz, Allwissenheit, Einheit mit sich selbst und mit Gott, bedingungslose Liebe, vollkommene Freiheit.

Der vom Selbst abgetrennte Teil hingegen, sollte komplett gegenteilige Zustände erleben wie:
innere Leere, unstillbarer Hunger nach Liebe, stark reduzierte Schöpfermacht, begrenzte Intelli-genz, stark begrenzte Wahrnehmungsfähigkeit, totales Vergessen über die eigene Herkunft und die frühere, göttliche Existenz, extrem beschränkte Bewegungsfreiheit, vollkommene Orientie-rungslosigkeit, Angst, Mangel, Einsamkeit, Vergänglichkeit, vollkommene Identifikation mit dem Körper und mit dem abgetrennten Teil des Selbst.

Aus diesen Grundzuständen konnten auch alle anderen, niederen Gefühle erfahrbar werden wie:
Ärger, Frustration, Enttäuschung, Neid, Geiz, Schadenfreude, Hass, Wut, Falschheit, Lüge, Betrug, Kummer, Trauer, Eifersucht, Gier, Verach-tung, Verurteilung, Gemeinheit, Arroganz, Ignoranz, Stolz, Überheblichkeit, Hochmut, uvam.

Als idealer Ort, an dem alle leidvollen Zustände erlebt werden können, wurde der Planet Erde ausgewählt, auf dem die von ihrem Selbst abgetrennten Teile fortan als Ich- oder Ego-Bewusstsein, in menschliche Körper eingeschlossen werden, wo sie mit der Materie und anderen, abgetrennten Ich-Bewusstseinen so lange interagieren können, bis sie den Ausweg aus dieser ewig unerfüllten und leidvollen Existenz gefunden haben.

Der Ausweg, d.h. das Ende allen Leides beginnt mit der Erkenntnis, dass wir nicht die sind für die wir uns bislang gehalten haben, sondern dass wir uns als einen abgetrennten Teil unseres (wahren) Selbst begreifen. Unser wahres Selbst hat seinen vollkommen göttlichen Zustand niemals verlas-sen, und daher geht es darum, dass wir den getrennten, noch im Leid befindlichen Teil unseres Seins, wieder zurück bringen in die Einheit mit unserem Selbst, denn erst dann wird der naturge-gebene, vollkommen göttliche Zustand für den ehemals getrennten Teil wieder real erfahrbar.

Wie bringen wir uns wieder zurück in die Einheit mit unserem Selbst?
Indem wir unser göttliches Selbst als real existierend anerkennen, und damit beginnen, uns für unseren natürlichen Zustand wieder zu öffnen, d.h. zuzulassen, dass dieses Gefühl aus dem tiefsten Grund unseres Seins wie-der emporsteigen darf. Wenn das Gefühl der Einheit und der absoluten Erfüllung einmal in uns emporgestiegen ist, werden wir für immer wissen wer wir in Wirklichkeit sind, und unsere Suche nach Erfüllung wird dann für immer beendet sein, und allmählich werden wir von allem Leid be-freit, denn wir erkennen, dass es nur eine Auswirkung der Trennung war, und das es mit der Rückkehr nach Hause, zurück in die Einheit mit uns Selbst, aufhört zu existieren.

Was können wir noch tun, damit unser Selbst und sein göttlicher Zustand baldmöglichst für uns real erlebbar wird?

Indem wir damit beginnen, während unseres alltäglichen Lebens, so oft es geht Kontakt mit ihm herzustellen und über alles mit ihm zu reden – wie zu einem engsten Vertrauten, zu einem aller geliebtesten Wesen. Wir bitten unser wahres Selbst aus tiefstem Herzen, dass es uns dabei behilflich sein möge, dass wir seinen wunderbaren Zustand der Einheit und der absolu-ten Erfüllung erleben mögen.

Alexander, 18.07.2017 •
alexmail@gmx.info
https://nebadonia.wordpress.com/

Angefügte Bilder:
hoh-selb.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zakoshler
Forum Statistiken
Das Forum hat 325 Themen und 2450 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen