******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Reden - 31 - 32 - 33

in Die 33 Reden von St. Germain 23.09.2011 23:05
von Inaara • 14.261 Beiträge

Rede 31

Die Rede:

DIE REDE SAINT GERMAIN'S AM WEIHNACHTS-TAG

Mit großer Freude beobachten wir das gewaltige Vollbringen: persönlich, national und kosmisch!

Denn wir verstehen es, mit diesen Großen und Mächtigen Kosmischen Kraftströmen zusammen zu arbeiten, die durch jene Große, Weise Intelligenz geleitet werden. So wissen wir, dass jeder Schritt vorwärts uns dieser mächtigen Herrlichkeit und Freiheit näher bringt, die nun viele zu fühlen und sich ihrer zu erfreuen lernen. Wie anders werden alle Tätigkeiten, wenn wir uns in unserem Schaffen mit jener Großen Kosmischen Weisheit verbinden, die nun nicht länger gezwungen wird, ihre Mächtige Energie zurückzuhalten, weil der freie Wille des Einzelnen es (durch Unwissenheit) so haben wollte.

Kommen doch jetzt die Kosmischen Tätigkeiten vor allem den Völkern und dann erst dem Einzelmenschen, zugute.


Bisher hatten, wegen des einzelnen Menschen, gewisse Kosmische Tätigkeiten zu warten.

Nun hat das Große Kosmische Rad sich gedreht und führt alle nationalen, gefühls- und verstandesmäßigen Tätigkeiten jener Großen Bearbeitung zu, da jeder Zahn des Rades in die Kosmische Wirklichkeit passen muss.

Der freie Wille (die Wahlfreiheit) des Einzelnen (Individuums) bindet ihn immer noch und engt das Äußere noch genügend ein, so dass es noch viele Menschen und Verhältnisse geben wird, in denen Einzelne wie zwischen gewaltigen Walzen durchgequetscht werden, um alle unerwünschten Eigenschaften auszupressen, und sie durch die Kraft der Bewusst-Gelenkten Kraft zu verzehren.

Die Mächtigen Strahlen, die durch die Große Schar Aufgestiegener Meister aus der großen Zentral-Sonne bewusst ausgeschickt werden, wirken nicht nur gewaltig auf die Gemüter und Gefühle der Menschen auf der Oberfläche der Erde, sondern tief durch die Erdrinde in das Erdinnere. Dadurch konnte großes Unheil abgewendet werden.

Hier möchte ich den Hunderten von Schülern, die die Mächtige Liebe, Weisheit und Kraft der "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART" in die Verstandes- und Gefühlswelt ausgeschickt haben, in Großer Liebe danken, sie segnen und ihnen versichern, dass eine gewaltige Arbeit vollbracht worden ist. Dann können die Menschen und die geliebten Schüler dereinst verstehen, dass jede Ursache innerhalb der Verstandes- und Gefühls-Welten ruht. Dann werden sie mit völliger Gewissheit erkennen, dass die äußere menschliche Tätigkeit in vollkommene Ordnung gelangen wird, wenn ihre alleinige Ursache:

die Verstandes- und Gefühls-Tätigkeit berichtigt und in Zucht gehalten werden.


Hierin ist seit letzten Juni sehr viel erreicht worden. Einige von euch beschäftigen sich mit der Frage:
"Stimmt es wirklich, dass großes Unheil abgewendet wurde?"
Sie werden eines Tages die Wahrheit, von der ich gesprochen, sehen und erkennen.

Seit der Zeit, da dreihundert Jahre nach Jesu Wirken auf Erden vergangen waren, fiel die Menschheit stetig und sicher in die Gewohnheit zurück, sich nur um Auswirkungen, statt um Ursachen zu bemühen, und deshalb war es nicht möglich, ihr dauernde Hilfe zu bringen.

Die erfolgte Drehung des Kosmischen Rades ermöglicht nun, das menschliche Bewusstsein wieder auf die Ursachen zu lenken. Werden diese gebessert, so verschwinden auch die üblen bisherigen Auswirkungen.

Daher bringt die Kenntnis der "Mächtigen ICH BIN GEGEN­WART", ihrer Kräfte und Bedingungen die Schüler dahin, sich nur noch mit jener EINEN und MÄCHTIGEN GEGENWART, DER URSACHE UMFASSENDER VOLLKOMMENHEIT,
zu beschäftigen, wie hunderte von Schülern es nun selber nachgeprüft haben.

Bleibt ihre Aufmerksamkeit nun fest auf die "ICH BIN GEGENWART" gerichtet, so befassen sie sich mit der EINEN und MÄCHTIGEN URSACHE, deren EINZIGER AUSDRUCK VOLLKOMMENHEIT IST! Dadurch erfüllen ihre Welten sich zuerst mit wohliger Ruhe, und durch diese beginnen sie die Herrlichkeit Jener Mächtigen Gegenwart zu fühlen.

Aus diesem Gefühl erkennen sie weiter, dass sie bewusst in diese "MÄCHTIGE GEGENWART" vordringen und dort eine solch Mächtige Lawine ihrer Mächtigen Kraft auslösen können, dass das Menschliche nicht einmal die Zeit hat, sie auch nur einen Bruchteil mit seinen Begrenztheiten und Missklängen zu belasten. So kommt durch des Einzelmenschen eigene selbstbewusste Anstrengung ihm die immer größere klare Erkenntnis all seiner Möglichkeiten.

Merkt Euch wohl, ich sage:
bewusst kann er sie erfassen!

Dazu braucht er:
1. bewusste Erkenntnis,
2. Anerkennung (Akzeptierung) und
3. Anwendung! Mit anderen Worten:
Nur durch bewusste Lenkung dieser MÄCHTIGEN INTELLIGENZ und der reinen ENERGIE, bleibt das Äußere oder Menschliche genügend aufgelöst, um fähig zu sein, diese mächtigen Tätigkeiten wahrhaft zu erfassen!

Oh, welch ein Jammer, dass die Menschen so lange glaubten, - und viele in aller Aufrichtigkeit, - sie könnten Hass, Verurteilung und Kritik mit diesen gleichen Eigenschaften heilen! Wie nichtig und tragisch war diese Fehlvorstellung! Glaubt mir, ihr Kinder des Lichtes: Hass hat niemals Hass geheilt und wird es auch nie tun!

Verurteilung und Kritik werden ihre eigene Art nie überwinden, denn wie oft schon sagten wir Euch:
"Alles, auf das ihr Eure Aufmerksamkeit und Schau gerichtet haltet, belebt ihr und zwingt es, in Eure Welt zu kommen und dort zu verweilen und zu handeln!"

So oft haben wir erklärt, und doch wurde es so wenig verstanden, wie sehr die Persönlichkeit stetig die ganze Atmosphäre und die Verhältnisse um sich mit Eigenschaften, mit Dingen, die sie nicht braucht belastet, weil die irrige Meinung besteht, sie könne unbekümmert weiterfahren, Gefühle des Missklanges, des Hasses und der Begrenztheit zu hegen und in Worten auszudrücken - und dennoch durch sie nicht berührt zu werden.

Diese hartnäckige irrige Vorstellung der Menschen hat die Welt mit allen Arten von Trauerspielen erfüllt.


Nun wird dieses Mächtige Ewige Licht eingesetzt, um der Menschheit zu zeigen, warum die äußere Welt zu solchem Jammertale wurde. Zeigte ich Euch während einer halben Stunde, wie viel Selbstsucht aus der Verstandes- und Gefühlswelt der Menschen entfernt wurde seit Beginn dieser Klassen des "ICH BIN", ihr würdet es kaum glauben, dass in so kurzer Zeit so viel zu erreichen möglich sein kann. Es wäre auch nicht möglich gewesen, ohne diese

MÄCHTIGE EWIGE LICHTSTRAHLUNG VON DER GROSSEN SCHAR AUFGESTIEGENER MEISTER DER GROS5EN ZENTRALSONNE; DEN MEISTERN VON VENUS, DEM SCHWEIGSAMEN WÄCHTER, CYCLOPEA und den MÄCHTIGEN GOTTHEITEN DER BERGE!

All das Zusammenwirken ermöglicht das Gelingen, für das die Legion des Lichtes und die Große Weiße Bruderschaft seit Jahrhunderten gearbeitet haben. Mehr als vierzehntausend Jahre wurde das Werk ohne Unterbruch fortgeführt. Und die Großen Aufgestiegenen sehen den Sieg von Anfang an.

Doch welche unendliche Geduld braucht es, Jahrhundert um Jahrhundert wartend,
die Menschen in ihrer Launenhaftigkeit gewähren zu lassen!


Dennoch regte sich niemals die Ungeduld oder Frage:
"Warum ändern sich die Menschen nicht?"
Es ist nur der Bereich menschlichen Denkens und Fühlens, in den Verurteilungen und Ungeduld eindringen können.

In den inneren Oktaven der Tätigkeit für die Menschheit, war seit siebentausend Jahren keine so große Freude mehr, wie nun mit dem Aufsteigen des Jahres 1935. Wohl gibt es in dieser Zeit gewaltige Höchstleistungen und Gegensätze aufbauender wie zerstörender Tätigkeit, doch der Antrieb nach vorwärts ist so mächtig, dass viele der zerstörenden Dinge mit geringerer Wirkung abrollen werden.

Da nun immer mehr Schüler der "Mächtigen ICH BIN GEGEN­WART" erkennen, dass in ihrem Denken und Fühlen die alleinigen Ursachen ihrer Welten liegen, und dass es ganz bei ihnen liegt, in ihrer Fähigkeit und Herrschaft, ihr Denken und Fühlen zu lenken, so werden sie wissen, dass durch deren stetige harmonische Meisterung, sie ihre Welten mit
EWIGER VOLLKOMMENHEIT FÜLLEN WERDEN!

An diesem Tage, da so große Gefühle und Gedanken auf die CHRISTUS-Tätigkeit gerichtet sind, wurde es möglich wie nie zuvor, die Verstandes- und Gefühlswelt der Menschheit mit dieser

"MÄCHTIGEN KOSMISCHEN CHRISTUS-GEGEN­WART" ZU ERFÜLLEN!


ihr könnt es daher verstehen, wie groß unser Glück an diesem Weihnachtstage ist, mit dem Ziel der Freiheit der Menschen in Sicht! Lernen die einzelnen Menschen einmal, alle KRAFT, die sie den kreischenden menschlichen Erscheinungen zugewendet haben, zurückzuhalten, dann werden sie erleben, wie rasch diese Erscheinungen verschwinden. Denn keine Art von Missklang oder menschlicher Beschränkung kann andauern, wenn sie nicht durch Gedanken und Gefühle einzelner Menschen getragen werden.

Sagt daher, o, geliebte Schüler des Lichtes, zu jedem Missklingendem eingehendem äußeren Schein:

"HEBE DICH WEG VON MIR, du kraftlose menschliche Fehlschöpfung! Ich kenne Dich nicht! Meine Welt ist nur erfüllt von der "MÄCHTIGEN VOLLKOMMENHEIT MEINER MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART! Ich nehme Dir, Du alberne Erscheinung, jegliche Kraft, etwas zu schädigen oder zu stören. ICH SCHREITE WEITER IM LICHTE DER MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART, IN DER ES KEINE SCHATTEN GIBT. UND IN DER ICH FREI BIN, AUF EWIG FREI!"

Ich sage Euch, geliebte Schüler,

UNTERLASST ES NIE EUER GEMÜT, EUREN LEIB, EUER HEIM, EURE WELT UND TÄTIG­KEIT MIT DER "MÄCHTIGEN LIEBE, VOLLKOMMENHEIT UND INTELLIGENTEN TÄTIGKEIT EURER MÄCHTIGEN 'ICH BIN GEGENWART" zu laden!

Schickt durch bewussten Wurf, ähnlich einem Schuss aus großem Geschütz, die mächtige, verzehrende, violette Flamme aus, damit sie in Eurer Welt des Tätigseins alles Unerwünschte und Unvollkommene verzehre.

WERTET ES BEWUSST DURCH DIE VOLLE KRAFT GÖTTLICHER LIEBE IN TÄTIGKEIT UM!
Und ihr werdet in Eurem Vorwärtsschreiten große Schönheit, Glück und VOLLKOMMENHEIT erleben!

Mit dem ganzen Ernst meines Wesens bitte ich die Schüler, stetig alles im Tätigkeitsbereich ihres Denkens und Fühlens mit Liebe, Reichtum und Vollkommenem Gelingen zu laden. Tut es mit dynamischer Kraft! Legt starke Gefühle und Sicherheit hinein! Dann werdet ihr in Eurer Welt des Tuns und in Eurer Umgebung derartige Wandlungen erleben, dass sie sich fast nur vergleichen lassen mit dem Reiben von "Aladin's Wunderlampe".

Ich sage Euch, geliebte Schüler, mit all der Liebe meines Herzens:
"NUTZET - NUTZET - NUTZET DIESE MÄCHTIGE AN­WENDUNG EURER FREIHEIT !"

Ruft ihr die Mächtige "ICH BIN GEGENWART" zur Tätigkeit in euer Leben, in eure Umwelt und euer Tun, so wird alles sich Bemühen aufhören. Das Unerwünschte macht sich davon, und die "ICH BIN GEGENWART" kehrt ein! Ihr werdet dann finden, dass ihr wirklich eine neue Welt betreten habt, erfüllt mit dem Glücke und der Vollkommenheit, von denen ihr immer gewusst habt, dass sie sich irgendwo in eurem Herzen befinden.

Ihr Geliebten, wie bescheiden auch eure gegenwärtige Stellung zu sein scheint "RUFT ihr EUERE ICH BIN GEGENWART IN TÄTIGKEIT, so werdet ihr jedes Ding innerhalb eurer Welt umwandeln und sie mit der Vollkommenheit erfüllen, die ihr dort zu haben wünscht.

Sehr, sehr wichtig!
Schult Euch, das Äußere zur Ruhe zu bringen, ist es auch nur dreimal am Tage während fünf Minuten. Ruft am Ende dieses Stillseins mit dem ganzen ruhigen Ernst Eures Wesens die "MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART" in Tätigkeit! ihr werdet jeden Beweis, den ihr nur wünschen möget, von der Gegenwart, der Kraft und Herrschaft Eures eigenen "MÄCHTIGEN GOTTSELBST" haben.

Der geliebte Meister Jesus wünscht von mir, Euch seine Liebe zu übermitteln und die Versicherung, dass Er den Schülern - unter dieser Strahlung - Seine besonderen Strahlen schicken werde.

Heute wird Er nicht mittels des Strahls sich selber äußern, dafür wird Er es am Neujahrstage tun.

Das ist die heutige Weichnachts-Botschaft der Schar der Großen Aufgestiegenen Meister, der Legion des Lichtes und der Großen Weißen Bruderschaft an Euch:

"MÖGEN EURE HERZEN, OH GELIEBTE SCHÜLER, ERFÜLLT WERDEN MIT JENER EWIGEN GEGENWART GÖTTLICHER LIEBE, UND MÖGET IHR MIT IHRER TÄTIGEN GEGENWART DERART GELADEN WERDEN, DASS IHRE STRAHLEN ZU EWIGER VERZEHRENDEN TÄTIG­KEIT WERDEN UND ALLES FERNHALTEN, AUSSER DEM EWIGEN LICHTE DER VOLLKOMMENHEIT!!

Ich lade die Verstandes- und Gefühlswelt der Menschen mit jener Ewigen Tätigen GEGENWART GÖTTLICHER LIEBE, die überall in den Herzen und Gemütern der Menschen offenbar ist. Im Namen, in der Kraft, in der Liebe jenes ewigen Lichtes und der VOLLKOMMENHEIT des WELTALLS, schicke ich die Verzehrende Reinigende Flamme über die ganze Erde, um die Menschen zu befreien, um ihre Gefühle zu meistern und sie der HERRSCHENDEN GEGENWART und VOLLKOMMENHEIT GÖTTLICHER LIEBE zu unterstellen, jetzt und immerdar!

Mit der ganzen Liebe meines Wesens!


Saint Germain.

Angefügte Bilder:
sagermain.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#2

RE: Reden - 31 - 32 - 33

in Die 33 Reden von St. Germain 24.09.2011 23:17
von Inaara • 14.261 Beiträge

Rede 32

Die Rede:

JESU Rede am Neujahrstag

Blicken wir von den Höheren Oktaven des Lichtes auf das Vollbringen des vergangenen Jahres zurück und kommen dann in eure Oktave menschlicher Tätigkeit, so sehen und fühlen wir den großen Wandel, der in diesem einen Jahr stattgefunden hat. Er ist wahrhaftig sehr ermutigend und es gibt eine große Sicherheit, dass das letzte Siegesziel:

der Befreiung der Menschen von den Ketten und Begrenzungen ihrer eigenen Fehlschöpfungen -
doch errungen werden kann! Es ist schade, dass die Menschen nicht verstehen, dass ausschließlich ihr eigenes Tun der alleinige Schöpfer von Missklang und Begrenzung ist.

Mit anderen Worten:
"DURCH DIE UNBEHERRSCHTE TÄTIGKEIT DES ÄUSSEREN erlauben sich die Persönlichkeiten, stetig die Vollkommene ENERGIE, die Reine Essenz ihrer eigenen "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART" umzuwerten und dadurch all das Unerwünschte zu erzeugen".

Dabei liegt es innerhalb ihrer Fähigkeit sich derart in Harmonie zu halten, dass die Vollkommene Intelligenz und Energie, die durch die menschliche Gestalt strömt, keine (belastende) Umwertung erfahren muss. Sie würde dann stetig ihr Vollkommenes Werk vollbringen, nicht nur in Vervollkommnung der menschlichen Gestalt - als Ausdruck GÖTTLICHER VOLLKOMMENHEIT - sondern Reinheit und Vollkommenheit strömen auch in die Welt des Einzelmenschen und erzeugen dort die Schönheit, die Harmonie und den Erfolg, wonach sich jedes Herz so sehr sehnt.

FRAGE:
Warum wünscht fast jeder größere Schönheit, Vollkommenheit und Überfluss in allen guten Dingen?

ANTWORT:
Aus innerer Erkenntnis der eigenen GOTT- gegebenen Herrschaft, die jedermann - zu jeder Zeit beanspruchen kann! Ich versichere euch, geliebte Kinder des Lichtes:

Jeder Mensch KANN -

ZU JEDER ZEIT - SEINE HERRSCHAFT GELTEND MACHEN, WENN ER ES NUR WILL, DURCH SEINE ERKENNUNG UND AKZEPTIERUNG SEINER EIGENEN "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART",
denn das befähigt diese Mächtige, Unüberwindliche Gegenwart, die Mächtige Leitende Intelligenz zu werden!

Sehet deshalb ein, dass es für diese Mächtige Gegenwart kein Hindernis und daher keinen Kampf und keine Störung irgendwelcher Art geben kann! Daher kann der alte Satz aus der heiligen Schrift, der so lange angewendet wurde:
"SEI STILLE UND WISSE: ICH BIN GOTT" -
im Leben eines jeden Einzelnen zu solcher dynamischen Kraft werden. Dieses Stille-Sein bedeutet Beruhigung und Ausgleich des äußeren Gemütes!

Wir freuen uns und danken dafür, dass in diesem Jahre das Werk reichliche (auch geldliche) Unterstützung erhalten wird, dass Licht und Segen den Menschen in unbegrenzter Fülle zuströmen können. In allen vergangenen Goldenen Zeitaltern, wenn das große Licht der Höheren Oktaven in die Erdsphäre herabstieg und die menschliche Schöpfung der Einzelwesen einhüllte und auflöste, wurden sie durch inneres Sehen, Hören und Fühlen so sehr befähigt, sich in die Höheren Oktaven zu erheben, dass sie unmittelbar die wahre Wirklichkeit erkannten! Sie sahen, dass die äußere Gestalt nur das Kleid dieser Allweisen Höchsten Intelligenz war, welche die "MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART" benutzte, um in der dichteren Oktave, in die das Menschliche sich selbst gezogen hat, Ausdruck zu finden!

Könnt ihr empfinden, welche Freude es den Herzen der Aufgestiegenen Meister bringt, die sich selber durch selbstbewusste Anstrengung aus den gleichen menschlichen Begrenztheiten, die ihr nun erleidet, befreit haben?

So wie diese Sendboten - mit voller Sicherheit - diese Freiheit kennen gelernt haben, so werden alle Menschen eines Tages verstehen, dass ein jeder in Erkennung und Akzeptierung dieser "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART" die nötige selbstbewusste Anstrengung machen und die gleiche Freiheit erringen kann!

Lasst keinen der geliebten Schüler in den Irrtum verfallen, die "Mächtige ICH BIN GEGENWART" handle unabhängig von dem eigenen Selbst-Bewussten Bemühen des Einzelnen. Das ist nicht möglich, und es kann niemals sein. Eines stimmt:

Hat der Schüler einen gewissen Punkt des Vollbringens erreicht,

so scheint das Gesetz fast von selber tätig zu werden, doch es ist nur so, weil sich um den Einzelnen eine antreibende Kraftladung gesammelt und aufgebaut hat! Lasst es mich euch ganz klar sagen:

"HÖRT NIEMALS AUF, euch UM EURE EIGENE FREIHEIT BEWUSST ZU BEMÜHEN,
BIS euch DIE AUFERSTEHUNG GELUNGEN IST!"


Heute lege ich euch einiges dieser einfachen und doch so allmächtigen Anerkennung der Wahrheit vor, weil ich möchte, dass jeder Schüler - unter dieser Strahlung - eine Abschrift davon bekäme, damit er sie jeden Tag einmal lese! Allen, die das ernstlich und gewissenhaft tun wollen, werde ich meine eigene persönliche Strahlung schicken, um sie zu segnen und sie im Ringen um ihre Freiheit zu unterstützen.

Während des vergangenen Jahres wurdet ihr ersucht, euer Gemüt, euren Leib, euer Heim, eure Welt und Tätigkeit mit der Vollkommenheit der "ICH BIN GEGENWART" zu laden. Nun möchte ich mit eurer Erlaubnis euch helfen und ebenfalls euer Wesen und eure Welt mit dieser "Mächtigen Vollkommenheit und Fülle" laden.

ICH BIN und biete euch diese Hilfe an, oh, geliebte Schüler!
Lasst keinen so töricht sein und das bezweifeln, denn ICH BIN Jesus, der Christus von Galiläa, den ihr in den vergangenen zweitausend Jahren gekannt habt, und der diese Rede diktiert und euch seine Hilfe anbietet.

Lasst mich euch wieder versichern, dass das Werk von Saint Germain und meiner selbst, sich von allem unterscheidet, was bisher der Westlichen Welt geboten wurde, weil es darin keine menschlichen Vorstellungen oder sichtbare Licht- und Klang-Strahl geschaffen werden konnte, durch den nun Wissen und Belehrung vermittelt werden kann.

Könnt ihr es als Schüler erfassen, wie groß wird dann euer Segen und Gewinn sein!

Der Schutz, der gewissen Teilen der Welt geboten wurde, hat alles übertroffen, was mir in meiner Erfahrung je bekannt wurde. Könnten es die Menschen nur erkennen! Wir froh und gerne würden sie mit ihrer großen, ganzen Kraft mitarbeiten, damit diese Allmächtige Tätigkeit immer mehr wachsen kann!

Wir können nichts tun, als eure Aufmerksamkeit auf die Wahrheit hinweisen, auf die Wirklichkeit, wie wir sie erkennen! Könnt ihr diese Wahrheit voll annehmen, und sie in eurer Welt und Tätigkeit anwenden, so werdet ihr alle nötigen Beweise empfangen und durch eure eigene Erfahrung die volle Kraft der Wahrheit, von der ich gesprochen habe, erkennen!

Alle, die diese Wahrheit aufnehmen, befähigen mich dadurch, ihr Bewusstsein und ihre Welt und Tätigkeit mit dieser Wahrheit zu erfüllen.Wer zweifelt, muß warten!
Denn Zweifel und Furcht sind die beiden Tore, die jedes menschliche Wesen durchschreiten und hinter sich lassen muss, um seine vollständige Freiheit zu erkennen und zu erlangen! Der Schlüssel, der diese Tore aufschließt, ist GÖTTLICHE LIEBE, ist die Anerkennung jedes Einzelnen, seiner eigenen "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART", als die Fülle dieser Kraft GÖTTLICHER LIEBE in Tätigkeit!

Das Tor zu der siebenten Oktave des Lichtes, steht jedem Schüler unter dieser Strahlung offen, der aufrichtige, ernsthafte, selbstbewusste Anstrengungen in Anwendung der Gesetze macht. Das, meine geliebten Brüder und Schwestern, bedeutet eure Freiheit! Könnt ihr, wollt ihr es mit der vollen KRAFT eure "ICH BIN BEWUSSTSEIN" erfassen -
und frei sein????

Ich diktiere diese Worte den Sendboten durch Verstärker, wie eure äußere Welt sie noch nicht kennt.

Sie und ihre Strahlung dringen in die Verstandes- und Gefühlswelt der Menschen vor und beginnen dort unverzüglich zu wirken! Schüler und andere Menschen, die sich von Zeit zu Zeit mit diesen Worten verbinden, werden sofort ihre Wirkung verspüren, die sie befähigt, die Wahrheit und Wirklichkeit, von denen ich spreche, zu erleben!

Warum können Menschen, die meine Auferstehung anerkennen, die wahrhafte Wirklichkeit nicht fühlen und erkennen, dass ich in meinem Aufgestiegenen, ewigen Licht-Leib alle, die mir ihre Herzen öffnen, erreichen kann und auch erreiche! Lernt in eurem Erfühlen der Wahrheit, die ihr in eurem Leben verwirklicht haben möchtet, sich mit der Anerkennung dieser Wahrheit vereinen! Das wird euch - in eurem Suchen nach der Freiheit - jede Höhe des Vollbringens zugänglich machen.

ICH BIN DIE OFFENE TÜRE, DIE NIEMAND SCHLIESSEN KANN!

Eure MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART ist die Wahrheit, der Weg und das Leben!
Eure MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART ist das Licht, das jedem Menschen, der in diese Welt kommt, leuchtet!
Eure MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART ist eure lenkende Intelligenz, eure unerschöpfliche stützende Kraft.
Eure MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART ist die Stimme der Wahrheit, die in eurem Herzen spricht, das Licht, das euch mit leuchtenden Gegenwart umfängt, euer ewiger Schutzgürtel, den keine menschliche Schöpfung durchdringen kann, euer ewiger Behälter unerschöpflicher Energie, die ihr durch euren bewussten Befehl nach Belieben freisetzen könnt!

Eure MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART ist der Quell ewiger Jungend und Schönheit, den ihr in eurer heutigen menschlichen Gestalt in Tätigkeit und zum Ausdruck rufen könnt.

Eure MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART ist eure Auferstehung und das Leben eures Lichtes, eures Leibes, eurer Welt und des Schaffens hinauf in jene Vollkommenheit, die das Herz eines jeden menschlichen Wesens so sehr ersehnt!

Hört zu: geliebte Schüler des Lichtes!
Sprecht ihr diese Kernsätze für euch selber, so spreche ich sie mit euch! Seht ihr nicht, dass wir es so gut, wie für uns selber, auch für alle anderen Menschen tun? Wenn ihr durch das "ICH BIN" das Gebot eines Kernsatzes ausschickt, so tut ihr es für alle anderen gleich, wie für euch selber!

Auf diese Art wird die Anwendung und der Ausdruck des "ICH BIN" in seiner Tätigkeit allmächtig, unerschöpflich und handelt für immer jenseits des Bereiches menschlicher Selbstsucht. Warum?

Weil ihr für jedes von GOTTES Kindern die gleiche VOLLKOMMENHEIT verlangt,
die ihr für euch selber in das Schaffen ruft!


Das ist nur bei Benutzung der "ICH BIN" KERNSÄTZE und ihrer NUTZANWENDUNG möglich,
DENN HANDELT ihr INNERHALB DER "ICH BIN GEGENWART",
so hebt es euch augenblicklich über jedes Tun menschlicher Selbstsucht hinaus. Das ist der Grund, warum der ernste, aufrichtige Schüler, ob Mann oder Frau, der jeden Zweifel und jede Furcht abwirft, erlebt, dass er in einer Sphäre bestimmter bejahender Tätigkeit handelt, die im Vollbringen keinerlei Verzögerung oder Versagen kennt. Seht ihr nicht, wie ihr dann in einer Welt der Unfehlbarkeit tätig seid, in der eure Gebote die volle Kraft, des "ICH BIN" befähigen, sich in Bewegung zu setzen - um jeden menschlichen Missklang, jede Begrenzung zu entfernen?

Ich spreche nun das Gebot aus, welches die Schar Aufgestiegener Meister und Schüler gestern Abend im Königlichen Teton ausgeschickt hat! - Eine solche Fülle von Freiheit, Gesundheit, Wohlergehen und harmonischer Taten soll nun für die Welt erstehen, wie sie auf Erden noch nie er lebt worden ist!

Die Schüler, die sich uns in diesem Gebote anschließen, werden einen Dienst leisten, der sie durch alle Zeitalter segnen wird.
Warum sprechen wir so oft zuerst von Amerika?

Nur weil das Land der Kelch, der Heilige Gral ist. Alle sollten es in voller Sicherheit wissen:

"WER AMERIKA SEGNET, SEGNET DIE GANZE WELT!

Die Versammlung (KONKLAVE) im Königlichen Teton, von der Saint Germain euch später berichten wird, hat eine Tätigkeit und Strahlung ausgeschickt, wie es seit der Höhe des letzten Goldenen Zeitalters von Atlantis nicht mehr geschehen ist.

Die Fülle meiner Liebe, meines Lichtes und meines Segens lasse ich bei euch, bei allen Schülern und Menschen, damit das Licht innerhalb eines jeden Herzens sich derart beschwinge, dass ihr alle nicht länger mehr irgendwelche Grenzen erlebet, sondern jenes Licht so kraftvoll wird, dass seine STRAHLEN ALLE MENSCHLICHE SCHÖPFUNG, die sich in Vergangenheit und Gegenwart angesammelt hat, verzehrt und alle auf ewig befreit!

Meine Liebe umfängt euch alle, ewig liech!

Jesus der Christus.

Angefügte Bilder:
sanandalila.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

RE: Reden - 31 - 32 - 33

in Die 33 Reden von St. Germain 25.09.2011 16:59
von Inaara • 14.261 Beiträge

Rede 33

Anrufung von St. Germain:
Mächtige stützende, umfangende Gegenwart!, wir preisen dich und danken dir für dein immerwährendes Leben, deine ewige Jugend, dein ERLeuchTENDES LICHT!

Die Rede:

Arcturus Rede am Unabhängigkeitstag:

Oh, Amerika! Wir lieben dich!
Mächtiger Same ewiger Offenbarung GOTTES, Preis und Dank dir, dass du nur von GOTT gestützt und regiert wirst. An dem Tage, da die Unabhängigkeit in deinem Herzen aufgerichtet wurde, wurdest du ein strahlender Mittelpunkt des Lichtes für alle Menschheit! Wir lobpreisen GOTT und danken dafür, dass aus diesem Geschehen den Menschen, die du umfasstest, Friede und Wohlergehen werden wird.

Hinter dir steht die Kraft, die das Reich GOTTES auf Erden stützen und weiter führen wird.
Möge sein Licht die Herzen all deiner Kinder in führenden Stellungen erleuchten und stärken, damit sie Liebe, Gerechtigkeit und Weisheit ausstrahlen! Amerika! Wir lieben dich!

Heute, oh Amerika, blicken jene Sendboten GOTTES, die schon in lichtere Welten eingegangen sind, auf dich.
Ihre Herzen sind erfüllt mit Liebe der mächtigen ICH BIN Gegenwart, die ausströmt, um deine Bewohner zu heilen, zu segnen und zu beglückwünschen. Der Stoff der Erde wird belebt zu größerer Tätigkeit.

Und wenn die Kinder GOTTES über die Erde schreiten, so werden sie den Strom GOTTES in sie fließen fühlen und sie zu größerer Liebe, Treue und mächtigerem Freiheitsverlangen beschwingen.

Oh Amerika! Es scheint, du seiest gefesselt worden, doch du bist es nicht! Du trittst nun in deine große Freiheit!
Du scheinst nun in den Geburtswehen zu liegen, doch du wirst in jenen großen Frieden geboren werden, in Gesundheit, Glück und Wohlergehen.

Wir lobpreisen GOTT und danken dafür, dass es GOTTES WEISHEIT ist, DIE MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART, die so spricht.

Das Christus-Kind, das dich, Amerika, umfängt, ist nun zur Erhabenheit und Kraft gewachsen.

Es erbittet nicht länger, es gebietet nun Gehorsam allem Äußeren, damit es der inneren Gegenwart diene!
Die KRAFT GÖTTLICHER LIEBE regiert dich und verzehrt alles, was ihr nicht ähnlich ist.

Amerika! Preis und Dank,
dass du ein großer Juwel im Herzen GOTTES bist, die Lampe der Erleuchtung, entzündet durch die MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART, der Abendmahls-Kelch, der Kristall-Becher, der sich in die reine Strahlung der Freiheit, des Friedens, der Gesundheit, des Wohlergehens und der Erleuchtung birgt, wie sie in deinem Bereiche wohnt. Möge die ganze Welt deine Strahlen fühlen und durch sie gesegnet werden!

Friede, Friede, Friede! Und Wohlwollen den Menschen auf Erden!
Arcturus.

Anmerkung:
Ich möchte anregen ihr solltet euch mehrmals jeden Tag als Radiosender empfinden, der allen Menschen Frieden und Wohlwollen zuschickt. Wisset, dass in diesem Mächtigen Bewusstsein die Grenzenlose Kraft der "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART" zu jedem Menschen hinströmt und ihm das bringt, was er zu empfangen bereit ist: Erleuchtung und Entschlusskraft!
Seid euch bewusst, dass euer eigenes Gemüt ein derart kraftvoller GÖTTLICHER MITTELPUNKT ist, dass ihr - durch die KRAFT GÖTTLICHER LIEBE - jederzeit rasche und fehlerfreie Entscheidungen treffen könnt. Erkennet, dass euer Gemüt nur ein Träger der Großen Meister Gegenwart der "Mächtigen ICH BIN Gegenwart" im Inneren ist, und dass es dieser Inneren Gegenwart jederzeit zu gehorchen hat! Befehlt ihm, immer entschlossen, munter und behände zu handeln, damit jegliche menschliche Empfindung des Schwankens auf ewig verzehrt wird!

Der neue Zyklus

Heute ist ein Wendepunkt von zehntausend Jahren.
Ein neuer Zyklus von zehntausend Jahren beginnt, und die Großen von Venus, (UFOS ?) die bei der Befreiung der Menschheit und unserer Erde immer behilflich waren, treten hervor und schicken allen Menschen auf Erden mächtige Strahlen zu.

Das wird die Stetigkeit und das Vertrauen in den Herzen vieler führenden Leute rascher festigen.
Es wird sie veranlassen, mit stärkerem und unerschütterlichem Verlangen an der Wiederherstellung des Vertrauens und der Wohlfahrt in Amerika zu arbeiten, mit inniger Liebe und größerer Treue und Verantwortung für den Aufstieg. Viele werden lernen, dass die Menschen nicht mit unbarmherziger Hand regiert werden können und sie werden erkennen lernen, dass Übergriffe in der Beherrschung, die sie über andere gewinnen wollten, nur Wiedergutmachung auf sie selber zurückfallen. Kann diese Lehre ihnen tief genug eingeprägt werden, so wird großes Unglück abgewendet. (Weltkrieg 1939 - 1945}

In dieser Zeit der Belebung können innerhalb zwanzig Jahren Dinge vollbracht werden,
die sonst eine Arbeit von hundert Jahren erforderten.


Saint Germain's Schilderung der Versammlung (Konklave) am Silvesterabend im Königlichen Teton.
Mit großer Freude will ich kurz über Einiges berichten, was gestern Abend im Königlichen Teton geschehen ist.

Zweihundert und vierzehn Aufgestiegene Meister waren anwesend und zwölf von Venus.
Das All-Sehende-Auge war in der kraftvollsten Tätigkeit, die seit jeher beachtet worden ist.


Große Lichtstrahlen werden nun dauernd auf unsere Hauptstadt gerichtet, ebenso auf die Hauptstadt eines jeden Staates, sowie auf die wichtigsten Städte von Europa, Indien, China, Japan, Australien, Neu-Seeland, Südamerika, Afrika und Mexiko, damit diese Mittelpunkte unter stetiger Strahlung liegen.

Gleiche Strahlen schickten auch die Goldene Stadt und Shamballa aus und das ergab eine dreifache Tätigkeit zum Wohle der Menschheit. Jede Anstrengung wird gemacht, um in der ganzen Welt so viel zerstörende Tätigkeit als möglich zu verhüten.

Das Vollbringen der letzten drei Monate ist sehr ermutigend, und wir hegen große Erwartungen für dieses neue Jahr.
Doch sind wir uns des freien Willens der Menschen wohl bewusst! Wir können nur zuversichtlich hoffen, dass sie mit der bewussten Strahlung der oben erwähnten Dreifachen Tätigkeit harmonisch zusammenarbeiten werden.

Licht wurde ebenfalls vom Großen Meister von Venus, von Jesus, vom Großen GÖTTLICHEN LEITER, ausgeschickt,
kraftvoller als ich es jemals erlebt habe.


Die Große Schar Aufgestiegener Meister schließt sich mir an mit ihrer Liebe, ihrem Lichte, ihrem Segen und ihrem Reichtum, zum Wohle der Schüler Amerikas und der ganzen Welt.

Möge dieses Jahr die Menschheit in unvergleichlicher FÜLLE beglücken!

In der FÜLLE MEINER LIEBE.

Saint Germain.

Ich möchte St. Germain persönlich danken für diese wundervolle Lehre!
Sollte ich durch das Stellen von Bildern oder Bildausschnitten von anderen Webseiten oder Texten aus Büchern oder Zeitschriften das Urheberrecht eines Menschen verletzt haben, so bitte ich denjenigen, es mich wissen zu lassen. Ich werde dann auf Wunsch selbstverständlich die entsprechende Stelle von meiner Seite wieder entfernen. Danke!

Angefügte Bilder:
sagermain.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Silasmor
Forum Statistiken
Das Forum hat 314 Themen und 2454 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor