******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Reden - 28 - 29 - 30

in Die 33 Reden von St. Germain 20.09.2011 22:34
von Inaara • 14.261 Beiträge

Rede 28

Anrufung von St. Germain:

DU MÄCHTIGE UNENDLICHE TÄTIGE GEGENWART DES CHRISTUS ÜBERALL!
Wir beugen uns vor deiner Erhabenheit und Kraft. Mache deine Herrschaft im Herzen und Gemüte eines jeden Menschen im ganzen Lande geltend und führe deine wunderbare VOLLKOMMENHEIT dahin, dass sie sich überall zum Ausdruck bringt.

Ich bringe euch Grüße der Liebe, des umfassenden Bewusstseins und der Meisterschaft der großen Schar Aufgestiegener Meister, die wohlgefällig meinen bescheidenen Versuch, Licht zu verbreiten, beachten, die euch ihre Liebe schenken und euch an diesem Weihnachtstage in ihren Mantel des Lichtes kleiden.

Die Rede:
Oh, du göttliche Liebe! In deiner magischen Kraft der Verwandlung (Transmutation), wir beanspruchen deine Kraft, um die Welt menschlicher Irrtümer und Fehlschöpfungen zu reinigen und zu läutern. Du bist der ewige Sieg, der goldene Pfad des Vollbringens für jeden Schüler des Lichtes!

Durch deine allerhöchste Kraft beginnen die Kumaras ihre mächtigen Strahlen zum Wohle der Erde und der Menschheit für das ganze Jahr auszuschicken.

So werden die Menschen manche erwünschten Veränderungen erleben:
größere Gesundheit, mehr Glück, erneutes wirtschaftliches Wohlergehen.

Überall in den Herzen der Menschen wird ein innigeres Empfinden der LIEBE und ein größeres Verlangen nach Gerechtigkeit sein. In manchen Bereichen wird durch das Gefühl reiner Liebe menschliche Selbstsucht mächtig umgewandelt werden. Reine Liebe wird im Herzen erzeugt und befähigt die Menschen, ihre menschlichen Sinne zu meistern.

Unwillkürlich wecken sie in ihnen den Wunsch, Segen zu verbreiten!
Jene Meister von Venus, die den Königlichen Teton besuchten
und die am kommenden Neujahrstag wieder dort sein werden, werden eine bestimmte Tätigkeit aufnehmen, um den heimlichen Anstrengungen, einen neuen Krieg zu erzeugen, entgegen zu wirken.

Shamballa setzt die Kräfte frei, die nun viele Jahre in ihrem eigenen Bereiche zu wirken hatten.

Die goldene Stadt, deren Strahlen - wie die Speichen eines Rades - nach allen Richtungen ausgeschickt werden, dient der Menschheit in einer Art, wie nur sie allein es kann.

Würden die Menschen diese Tätigkeiten und ihre hohen Ziele kennen und verstehen, so würde es in der äußeren Welt derart wundervolle Wandlungen auslösen, wie selbst Fortgeschrittene es kaum für möglich gehalten hätten. Am Neujahrstag wird das Kosmische Rad des Fortschreitens einen Punkt erreicht haben, wo von persönlichem Tun viel - im freien Wil­len der Einzelnen - beiseite gestellt werden kann. Das bringt dem Bewusstsein jener, die von der höchsten Sphäre aus wirken, unaussprechlich viel Freude und Hoffnung.

Oh, ihr Schüler des Lichtes!
Könnt ihr nun erfassen, welch herrlicher Beistand euch zukommt, sobald ihr das Äußere zur Ruhe bringt und euch ihm zuwendet? Verschließt eure Gemüter vor all der Unwissenheit und den missklingenden Einflüssen menschlicher Wesen ringsum!

Ich sage zu einem jeden von euch:
"FREIHEIT JEDER ART STEHT VOR EURER TÜRE, WENN ihr NUR EURE PERSÖNLICHKEIT IN HARMONIE HALTET UND euch WEIGERT, MISSKLINGENDE FINSTERE EINFLÜSSE AUS DER ATMOSPHÄRE UND VON WESEN IN STERBLICHER GESTALT ANZUERKENNEN UND EINZULASSEN!"

Das muss unbedingt getan werden, wenn ihr FREUDE, SCHÖNHEIT, REICHTUM und VOLLKOMMENHEIT jeder Art in eure Welt bringen wollt. Es ist nicht unsere Absicht oder unser Wunsch, eurem freien Willen auch nur das Geringste aufzudrängen. Doch wie groß ist die Freude in unseren Herzen, wenn wir sehen, dass die Schüler diese höchsten Gesetze, von denen wir wissen, dass sie ihren sicheren Sieg bedeuten - erfassen, festhalten und praktisch anwenden.

Ich wiederhole

"NICHTS IN MENSCHLICHER TÄTIGKEIT IST SO VERWERFLICH, WIE DIE PERSÖNLICHKEIT ODER DIE EINFLÜSSE, DIE VERSUCHEN MÖCHTEN, DEN SCHÜLER VON DER WAHRHEIT UND DEM LICHTE - DIE SEINE FREIHEIT WÄREN - ABZUWENDEN!"

In Verbindung mit dieser Mächtigen Kosmischen Tätigkeit, sollte der Schüler mit großer Entschlossenheit daran arbeiten, alle vergangene und gegenwärtige missklingende Fehlschöpfung aufzuzehren. Jedes Mal wenn euer Denken und Wünschen auf diese Art vordringt, werden Ströme von Kraft euch stärken. Es ergibt sich als Teilwirkung der erstaunlichen Unterstützung, die der Erde heute gewährt wird.

Der schweigsame Wächter hat nun 200 000 Jahre darauf gewartet, dass das Kosmische Rad diesen Punkt -
an diesem kommenden Neujahrstag - erreiche.


Wieder stelle ich fest, dass noch nie in der Geschichte der Menschheit solche höchste Tätigkeit bereit war, euch zu Hilfe zu eilen.


Ich wende mich an euch, ihr geliebten Schüler:

"IST ES NICHT ALLER EURER ENTSCHLOSSENEN ANSTRENGUNGEN WERT, euch MIT DIESEM GROSSEN SEGEN IN EINKLANG ZU SETZEN, DER EUER RINGEN UM BEFREIUNG VON MENSCHLICHEN FEHLSCHÖPFUNGEN SO SEHR ERLEICHTERT?"

Geliebte Schüler, wie innig freut sich mein Herz, in euch das starke Verlangen nach dem Lichte zu sehen und eure entschlossenen Bemühungen, diese unfehlbaren Gesetze zu nutzen, die euch so sicher, als ihr sie anwendet, euch eure Freiheit geben werden.

Ich danke allen Schülern für ihr freudiges Verlangen,
"ENTHÜLLTE GEHEIMNISSE" und "DIE MAGISCHE GEGENWART" ohne Einschränkung zu verbreiten. Dieser Wunsch, des Dankes, ihr Geliebten, bedeutet einen Dienst, dessen weite segensreiche Auswirkungen ihr nur zu einem kleinen Teil erfassen könnt. Ich fühle mich heute - am Tage der Verehrung des CHRISTUS - so glücklich, die LIEBE, die mir von so vielen zuströmt, zu spüren, und ich versichere euch, dass ich zu euch mit all der Liebes-Kraft zurückkehren werde, um euch beizustehen, euch zu erleuchten und zu segnen!

Durch den besonderen Dienst, den Jesus darzubieten sich entschlossen hat, seid ihr wahrhaft gesegnet!

Versucht diese wundervolle Wahrheit mit aller Innigkeit, die euch zu Gebote steht, zu erleben! Öffnet eure Arme, eure Herzen und Gemüter der Herrlichkeit dieser Strahlung, und gelingt es euch immer vollständiger, so werdet ihr erleben, wie rasch alle störenden und einschränkenden Verhältnisse um euch verschwinden werden!

Ich bitte euch darum:

"HÖRT AUF DAMIT, DURCH MENSCHLICHE VORSTELLUNGEN, euch SELBER EINZUENGEN!"

Erklärt und spürt eure erstaunlichen Fähigkeiten, diese Gesetze anzuwenden und diese Mächtige Energie zu eurer Freiheit und VOLLKOMMENHEIT zu lenken. Versucht zu erkennen, dass eure menschliche Gestalt keine dichte Schöpfung ist, die schwierig zu handhaben wäre. Versucht sie als undurchsichtigen Stoff, der euren geringsten Anordnungen willig folgt, zu fühlen. Sprecht mit eurem Körper. Gebietet ihm, stark zu sein, empfänglich nur für das Bewusstsein der Aufgestiegenen Meister, um ein vollkommener Ausdruck der göttlichen Kraft des "MÄCHTIGEN ICH BIN" zu sein und dessen Schönheit in Form und Ausdruck anzunehmen.

Überblickt in eurer Erfahrung, wie oft ihr kraftvolle Entschlüsse aufgewendet habt, um - in der äußeren Tätigkeit der Dinge - Erfolge zu erzielen. Dann werdet ihr euch klar, um wie viel kraftvoller euer Entschluss werden kann, um eure ewige Freiheit zu erringen!

Glaubt es mir, wenn ich euch sage:
"NICHTS steht zwischen euch und eurer Freiheit, als eure menschliche Schöpfung, die euch Begrenzungen schafft. Die menschliche Schöpfung ist als Hindernis nur so groß, wie ihr es euch einbildet. Nehmt ihr von dieser Schöpfung die Kraft, die euch einengt, hinfort - zu welcher Stunde, an welchem Tage es auch sei - so könnt ihr freudig durch jenen Schleier in eure Welt der "ELEKTRONISCHEN GEGENWART" treten, die so herrlich, so freudig, so erfüllt ist von ihrem blendenden Lichte.

ihr könnt euch alsdann in diesem Lichte ewiger HERRLICHKEIT bewegen!
Tretet ihr durch jenen menschlichen Schleier zurück, auch um im äußeren Tun zu dienen, so werdet ihr dort fortfahren, die Herrlichkeit jenes höchsten Wesens, das ihr seid, zu erleben. Dann kann von euren eigenen oder von anderen äußeren Verhältnissen euch nichts berühren oder irgendwie bewegen!

Mein ganzes Wesen erschauert im freudigen Vorgefühl für euch, da ich mit bestimmter Sicherheit weiß,
dass ihr euer Ziel erreichen werdet!


Allen, bei denen die Gefahr besteht, dass sie sich durch Beeinflussung oder Unwissenheit anderer menschlicher Wesen vom Pfade ablenken lassen, möchte ich sagen,
"DENKT EINFACH DARAN, WAS EUER WARTET, WAS INNERHALB EURER FÄHIGKEIT DES VOLLBRINGENS UND DES SEINS LIEGT!" Sagt euch immer wieder, dass, wenn ihr immer inniger in die Anerkennung eurer "Mächtigen ICH BIN GEGENWART" hineinwachset, bestimmt die äußeren Fragen, die euch so sehr erschreckten, dahinschwinden weiden!

Auf diese Art löst ihr nicht nur eine bestimmte Frage, sondern jede Stufe, die auf diesem Wege erklommen wird,
tritt nicht mehr in Erscheinung. Sie führt vielmehr zu eurer ewigen Freiheit!


Verlangt ihr dringlich Freiheit in Geldfragen, so nehmt die äußere Tätigkeit eures Gemütes von der Erscheinung fort, und richtet sie auf eure "MÄCHTIGE ICH BIN GEGENWART", die die alleinige Spenderin all des Mächtigen Reichtums ist, den es nur geben kann.

Verharret fest entschlossen in diesem Wissen, und alles Geld, das ihr euch wünscht, wir euch zuströmen.

Leben setzt keine Grenzen! Reichtum setzt euch keine Grenzen! LIEBE setzt euch keine Grenzen!

Warum erlaubt ihr denn den menschlichen engen Vorstellungen, euch noch länger zu binden?

"Geliebte Kinder des Lichtes, erhebt euch auf die Mächtige Herrlichkeit eures wahren Wesens!

Geht vorwärts als eine Mächtige Sieghafte Gegenwart! Seid Licht GOTTES, das nie versagt!"
Schreitet einher, gekleidet in das Licht der höchsten Herrlichkeit eures GOTT-SELBST - und seid FREI!

Segensspruch:

Unübertrefflich ist die CHRISTUS-TÄTIGKEIT!
Dir geben wir ewig unseren Dank für Deine LIEBE, Deine HERRLICHKEIT und FREIHEIT und unsere bewusste FÄHIGKEIT und KRAFT, die Fülle Deiner Herrlichkeit, die in der äußeren Tätigkeit unserer Leben offenbar wird, um sie aufzunehmen!

Mögen wir mit fester ENTSCHLOSSENHEIT in Deinem LICHTE stehen, geleitet durch Deine WEISHEIT und auf ewig getragen durch Deine HÖCHSTE LIEBE, die in unseren Herzen verankert ist.

Angefügte Bilder:
sagermain.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#2

RE: Reden - 28 - 29 - 30

in Die 33 Reden von St. Germain 21.09.2011 22:11
von Inaara • 14.261 Beiträge

Rede 29

Die Rede:

ACTURUS!

Rede über das Musikalische Festspiel auf Soldiers Field.
Saint Germain wünscht, dass ich zu dem mächtigen Vollbringen beim Musikalischen Festspiel - von gestern Abend - Ausdruck gebe.

Darf ich zuerst auf meine eigenen bescheidenen Bemühungen - in Verbindung mit den Freunden im Königlichen Teton - am Neujahrstage vor zwei Jahren hinweisen.

Damals wurde beschlossen, dass die Aussteifung des Jahrhunderts der Fortschritte (Century of Progress Exposition), zu einem Mittelpunkte aufbauender Tätigkeit werden sollte, und die sich an Stärke und Umfang in den kommenden hundert Jahren immer mehr ausweiten sollte. Die leicht vollzogene Eröffnung der Ausstellung war der Auftakt zu der Einführung in das herrliche Goldene Zeitalter, das sich durch solches Schaffen auszeichnen wird. So wird das (Feld der Soldaten) zu einem geweihten Grunde, zu einem heiligen Altare GÖTTLICHER TÄTIGKEIT in der westlichen Welt und zum Mittelpunkte von ganz Amerika, sofern wir die gesamte Menschheit betrachten.

Es würde einen ganzen Band füllen, sollten wir alles darstellen, was vorbereitend geschah und zu dem letzten Abend führte.

Doch in Rücksicht auf das menschliche Zeitempfinden kann nur ein kurzer Überblick geboten werden. Bevor ich in der Schilderung fortfahre, möchte ich eure Aufmerksamkeit auf die unvergleichliche Menge von Prunkstücken hinweisen und auf die vielen Völkerschaften, die sich diesen Sommer in Soldiers Field treffen werden.

Sie umfassen den Zeitraum von JESU AUFERSTEHUNG bis in die Gegenwart. Sie erkennen die AUFERSTEHUNG, dieses lebenswichtige Geschehen, diesen Höhepunkt aller menschlicher Erfahrung, an!
Vom Menschen aus gesehen, rufen diese Prunkstücke das schlummernde Gedächtnis der Menschheit weithin wach und heben das Wesen jener Tätigkeit in das Licht!

Wie leicht übersehen die Menschen höchste Tätigkeiten wegen ihres Unglaubens oder ihrer NICHT - Anerkennung der wahren VOLLKOMMENHEIT des Lebens; denn alles gestaltete Leben ist GOTT IN TÄTIGKEIT! Leider ist dieses Leben meistens durch menschliche Vorstellungen der Begrenztheit und zerstörerischer Eigenschaften gefärbt (belastet)!

Es steht jedem einzelnen Menschen - durch Kraft des freien Willens {Wahlfreiheit) - offen, nach seinem Belieben zu tun (handeln). Doch wird durch Erkenntnis in kürzester Frist vieles gebessert werden, und damit der größere Teil des menschlichen freien Willens - wie er heute bekannt ist - beiseite gestellt. Das wird viele Menschen befähigen zu erwachen, um sich vor ihrer eigenen Zerstörung zu retten.

Hierbei möchte ich anfügen, dass, wenn die Schüler versuchen, nachdem sie den bewussten Pfad bereits betreten haben, und aus Mangel an nötiger Selbstsucht meinen, mit dem großen Gesetz spielen zu können, betrübliche Erfahrungen machen werden!
Das große Gesetz trifft keine Unterschiede - und nimmt die Menschen bei ihren Worten und Gefühlen.

Wer meint, er könne ihm entschlüpfen, betrügt sich nur selber!

Das kommende Prunkstück der Ketten ist wirklich von großer Bedeutung, denn es dringt in die vibrierende Tätigkeit von der Zeit JESUS bis auf heute ein. Die innere Tätigkeit in und über Soldier's Field gestern Abend war eine der GÖTTLICHEN TÄTIGKEITEN seit dem Auftauchen der Kumaras in die GEGENWART DER ERDE. KREIS UM KREIS hob sich über die Oberfläche der Erde und über jene, die auf dem Platze saßen.

Der erste Kreis war gebildet aus den Mitgliedern der Großen Weißen Bruderschaft in ihren Goldenen Gewändern aus jenen,
deren äußere Gestalt die Auferstehung noch nicht vollzogen hat. Dann folgte die Schar Aufgestiegener {Aufgestiegener Meister), nach ihnen die Engel, - Devas - und sieben von den Cherubinen.

Der Kreis über ihnen bestand aus vier GOTTHEITEN der Berge, von denen ihr drei bereits kennt.
Den vierten werdet ihr noch kennen lernen. Um sie waren die Erzengel unter der Leitung des Erzengels Michael.

Um den Licht-Kern, mitten auf dem Ausstellungsgebiete, der sich siebzig Meter in die Erde und tausendsiebenhundert Meter über sie ausdehnte, waren Saint Germain, Jesus, der große Meister von Venus und der große GÖTTLICHE LEITER.

Sie schickten MÄCHTIGE KRAFT-STRÖME nach allen Teilen der Erde aus, um dort ihr Werk zielsicher zu vollbringen.

Als das Lied "HEILIGE STADT" gesungen wurde, wurde das GÖTTLICHE Muster dessen, was die heilige Stadt auf Erden werden soll, von oben her in seine Lage gebracht, in der es verbleiben wird, bis es im Westen als sichtbare, vibrierende Stadt des Lichtes ersteht.

Den genauen Ort darf ich euch heute noch nicht verraten.
Doch ich versichere euch, es war eine MÄCHTIGE TÄTIGKEIT, die für die Menschheit der Erde zu MÄCHTIGER WIRKLICHKEIT werden wird.

Während des Einzelgesangs (von Herrn Thomas), begann das große vibrierende Schaffen. Es wurde durch einen großen erhabenen himmlischen Chor aufgenommen und wiedergegeben, dessen Strahlen sich, - wie eine glitzernde Lichtflut, um Dunkles zu verzehren und Helles zu segnen, - über ganz Amerika übergössen!

Während des Singens des Hallelujah Chores wurde das ganze Geschehen der eigenen Leitung Jesu unterstellt.


Ich versichere euch, die farbigen Umrahmungen waren nicht nur ein Ausdruck menschlicher Ideen, sondern ihre Schöpfer und Gestalter folgten Eingebungen Aufgestiegener Meister, besonders von Saint Germain, damit deren erneuerte kraftvolle Tätigkeit mehr als tausendfach verstärkt, eingesetzt werden, um im Leben, in der Seele, im Lichte, aus dem Herzen bis zu den Grenzen Amerikas und der Welt weiterzuwirken.

Die Darstellung - der Unterzeichnung - der Unabhängigkeits-Erklärung wollte die unvergleichliche Wirkung dieses Geschehens auf die ganze Erde vor die bewusste Aufmerksamkeit der Erde - und besonders vor Amerika - bringen.


Das amerikanische Volk wurde damit aufgerufen, fest zu der ursprünglichen Verfassung der Vereinigten Staaten zu stehen, die eine GÖTTLICHE SCHÖPFUNG war und ist, bis zu der Zeit, da die vollständige Verfassung der Aufgestiegenen Meister für die Vereinigten Staaten, eingesetzt wird, wenn das Goldene Zeitalter weiter aufsteigt.

Der Goldene Adler und das Wappen stellen den höchsten Grad GÖTTLICHEN SCHUTZES für Amerika dar,
der nun wieder eingesetzt wird.

Die Glocke der Freiheit, im kraftvollen Blau, ist das Sinnbild der Herrlichen Freiheit, immerdar für Amerika und die Erde, Befreiung von aller menschlichen Selbstsucht, welche in jedem Falle durch Streben nach persönlichem Vorteil (privatem Profit) geweckt wird. In allen Zeitaltern blieb sich diese Ursache gleich.

Die vier kraftvollen blauen Strahlen, die über dem Gelände ein Dach bildeten - und denen die meisten Menschen keine besondere Bedeutung beimessen - stellen jene Tätigkeit in der vierten Dimension dar, die für die Erde sichtbar gemacht und nötigenfalls zum Schutze von Amerika dient.

Dieses ist das Juwel im Herzen GOTTES, denn das
"Flammende Licht von tausend Sonnen wird auf die Erde niederfallen und alle menschliche Selbstsucht, jeden Missklang auf diesem Planeten verzehren!"

Der Fächer rosafarbenen Lichtes - zu Beginn - hatte die Fähigkeit, dem ganzen Geschehen zu dienen. Und über allem stand der große Stern der Liebe und schüttete seine Strahlen über alle die geordneten Kreise Großer Wesen.

Ich beglückwünsche euch und diesen guten Bruder, und die vielen Schüler unseres geliebten Saint Germain.
Und ich danke euch für all euer ernstes, aufrichtiges Schaffen im Dienste der Freiheit.


Ich beglückwünsche unseren Geliebten Saint Germain für sein großes Vollbringen in der Schaffung dieses Kerns und danke ihm für SEINE WUNDERVOLLE LIEBE, SEIN LICHT, SEIN WIRKEN während nahezu zweihundert Jahren, die nun in kurzer Zeit Früchte von solch vollkommener Art zu tragen beginnen wird, wie es bisher noch in keiner Kulturepoche geschehen ist.

Ich verneige mich in Anerkennung Seiner Großen Liebe, Weisheit und Kraft.

Ich beglückwünsche euch, meine geliebten Schwestern und Brüder, für eure Liebe, Beharrlichkeit, Geduld und Tätigkeit für eure Schüler, die euch bereits folgen, und die euch noch folgen werden.

Wisset immerfort:

"ICH BIN die alleinige Tätige Gegenwart!"

Und ihr werdet finden, dass alle Tätigkeit mit der "VOLLKOMMENHEIT dieser Gegenwart" übereinstimmen wird.

Ich sage euch "ES GRÜSST euch GOTT!" (adieu) doch nicht "Auf NIMMER-Wiedersehen!"
(good-bye).

Arcturus.

Angefügte Bilder:
158x200-images-stories-Ashtar.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

RE: Reden - 28 - 29 - 30

in Die 33 Reden von St. Germain 22.09.2011 22:56
von Inaara • 14.261 Beiträge

Rede 30

Die Rede:


Rede SAINT GERMAIN'S am Dankfest


Geliebte Schüler des Lichtes!

Heute ist wirklich einer der größten Danksonntage, die ich während hundert Jahren erlebt habe.

Es ist wahrhaftig eine Zeit der Freude und des Dankes, sehen zu können, wie das Licht und die Anerkennung (Akzeptierung) der "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART" durch hunderte von Schülern von Amerika aufgenommen und angewendet wird. Ich bin es nicht allein, der seine Liebe und seinen Segen den Schülern zuschickt.

Die ganze Schar Aufgestiegener Meister, die Großen Kosmischen Meister, die Große Weiße Bruderschaft, die Legion des Lichtes und jene, die von Venus aus mithelfen, schließen sich diesem Lobpreisen und Danken für das Wahre Licht an, das nun unter den Menschen verbreitet wird.

Ich würde jeden Beistand der Schüler, den sie leisten, unter dieser Strahlung sehr unterstützen, um die Bücher zu drucken und unter die Menschen zu verteilen, denn das ist der größte Dienst, der heute erwiesen werden kann.

Nichts ist heute dringlicher, als die äußere Aufmerksamkeit der Menschheit auf die "Eine Große Quelle" hinzuweisen, die den nötigen Beistand gewähren kann, sowie auf die "Mächtige ICH BIN GEGENWART" und die Schar Aufgestiegener Meister. Wird die Aufmerksamkeit einzelner Menschen auf diesen großen Quell gerichtet und dort festgehalten, so öffnet sich das Tor dem Ausströmen des Großen, Ewigen, Kosmischen Lichtes, damit es in die äußere Welt fließen kann, nicht nur, um das Bewusstsein einzelner Menschen zu erreichen, sondern auch um in Verhältnisse zu wirken, die dringend berichtigt werden sollten.

Es ist mein Wunsch, dass alle Schüler unter dieser Strahlung in dieser Hinsicht ihre persönliche Verantwortung spüren möchten, damit sie ihre Gemüter und Körper in Harmonie halten, und sie und ihre Gefühlswelt mit der lenkenden Weisheit und Vollkommenheit der "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART" laden. Das wird ermöglichen, den Menschen so machtvoll zu dienen, wie es für den beschränkten Verstand bisher unvorstellbar war.

Ich möchte, dass jeder Schüler wahrhaft versteht und innig empfindet, dass die Großen Aufgestiegenen Meister - und ich selber - bereitstehen, dem Einzelmenschen jeden Beistand zu gewähren, den das Gesetz seines Wesens gestattet. Für den Schüler ist erforderlich, jederzeit fest und unnachgiebig in der Gegenwart zu stehen, bis die äußeren menschlichen Fehlschöpfungen um sie herum aufgelöst, verzehrt sind, und das mächtige Licht, die Weisheit und Kraft der "Mächtigen ICH BIN GEGENWART" ihre Gemüter, Wesen und Welten durchfluten und sie mit der Herrlichen Strahlung, dem Glücke und der VOLLKOMMENHEIT erfüllen, nach denen jedes Herz sich so sehr sehnt.

Alle bitte ich dringlich, für die ganze Welt (Amerika) bestimmte, bewusste schützende Arbeit zu leisten, damit das Kosmische Licht und die Ewige VOLLKOMMENHEIT die Erde umfangen und jeglichen Missklang entfernen und verzehren können.

Fahrt fort:
"Personen, Orte, Verhältnisse und Dinge zu segnen, denn es ist die Mächtige, Wunderwirkende Tätigkeit, die alles gewünschte Glück und Wohlergehen herbeiführen wird."

Es ist mir eine große Freude, Euch berichten zu können, dass der Ostküste von Philadelphia bis Maine bereits großer Schutz zuteil wurde. Wäre das nicht geschehen, so lägen einige Eurer großen Städte heute in Trümmer.

Solcher Art, Ihr Geliebten, ist die Wirkung, wenn Ihr in Eurer Mitte einen Mächtigen Brennpunkt der Aufgestiegenen Meister bildet. Erst wenn eure innere Schau sich öffnet, und sie die wahre Wirklichkeit erkennt, wird Euch ein kleiner Teil der Wahrheit, von der ich soeben gesprochen habe, aufdämmern.

Mögen Eure Herzen sich mit Freude erfüllen, und möget Ihr ernstlich für Gesundheit, Erfolg und Wohlergehen der Sendboten arbeiten, die es ermöglicht haben, diesen Mittelpunkt des Schutzes zu bilden. Zu bedauern sind jene, die die Sendboten oder Ihr Wirken kritisieren. Sie wären besser nie in diese Verkörperung geboren worden.

Geliebte Schüler, versucht in aller Aufrichtigkeit, die Wirklichkeit und den Unendlichen Segen dieser Arbeit zu fühlen, damit Eure Welt und Amerika der großen Früchte dieses Schaffens teilhaftig werden. Worte vermögen nur kümmerlich die Fülle meines Denkens für Eure ernsten Bemühungen zum Ausdruck zu bringen.

Eure Fähigkeit und Kraft:
zu segnen und zu beglücken, werden immer höher wachsen, wenn Ihr Euch fest innerhalb Eurer "Mächtigen ICH BIN Gegenwart" haltet.

Meine Liebe umfängt Euch! Mein Licht erleuchtet Euch, und die WEISHEIT der "MÄCHTIGEN ICH BIN GEGENWART" beglückt Euch mit der Fülle aller VOLLKOMMENHEIT!

Die Liebe der Mächtigen Schar Aufgestiegener Meister, der Großen Weißen Bruderschaft, und der Legion des Lichtes, umfangen Euch jederzeit!

"ICH BIN AUFRICHTIG IN DEM LICHTE!"

Saint Germain.

Angefügte Bilder:
sagermain.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Silasmor
Forum Statistiken
Das Forum hat 314 Themen und 2454 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor