******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

DU ENTSCHEIDEST

in Die Regenbogen - Brücke 01.06.2024 08:12
von Inaara • 16.996 Beiträge

DU ENTSCHEIDEST, WOHIN DEINE REISE GEHT!
1. JUNI 2024
Gespräch mit Meister El Morya

Beschäftige dich mit dem, was DU möchtest, und nicht mit dem, was ANDERE von dir wollen oder erwarten.

Lenke deine Aufmerksamkeit auf das Wesentliche! Wesentlich sind DEINE Vorstellungen, DEINE Wünsche und DEINE Pläne für die Gegenwart und für die Zukunft. Du entscheidest, wohin DEINE Reise geht! Du hast einen Platz auf dieser Welt und du spielst eine Rolle in diesem Spiel. Suche danach oder lass dich von deinen Aufträgen finden – alles andere ist Vergeudung von Lebenszeit.

Lauter Bäume
Alles ereignet sich nach dem Plan GOTTES. Nichts ist dem Zufall überlassen, nichts ist der Willkür ausgesetzt. Es geschieht, was geschehen muss – und es geschieht in der Obhut GOTTES.

Seid euch gewiss:
GOTTES Wille wird sichtbar auf der Erde und offenbart sich den Menschen.

Geliebter Mensch, vor lauter Bäumen siehst du den Wald nicht mehr, das bedeutet, du verstrickst dich in einzelne Themen, du bewertest einzelne Ereignisse und du betrachtest die Tagespolitik mit staunenden Augen und fragst dich: „Wann kommen die Menschen endlich zur Vernunft? Wann kommt die Welt zur Ruhe und findet die Menschheit in den Frieden?“

Du neigst dazu die großen kosmischen und planetaren Entwicklungen von einzelnen Ereignissen abzuleiten und es ist dir nicht immer möglich,
das große Ganze zu sehen.

Du verstrickst dich, deine Zuversicht schwindet und damit auch der Glaube daran, dass die Menschheit gerade in diesem Moment der Zeitgeschichte dabei ist, das Ruder herumzureißen und ihr Schicksal selbst lichtvoll in die Hand zu nehmen.

Nun ist es dergestalt, dass die dunklen Entitäten keine Ruhe geben.

Sie wollen von ihrem ungeheuerlichen Treiben nicht ablassen und, obwohl sie wissen, dass sie das Spiel verloren haben, halten sie den Schein ihrer Macht und Unbesiegbarkeit aufrecht. Das ist ihre letzte Karte, ihr letzter Trumpf, der viele Menschen immer noch zu täuschen vermag.

Wahr ist:
Die Machthaber haben ihre Macht verloren und doch scheint es so, als besäßen sie heute mehr denn je davon.

Die Machthaber haben ihre Mitstreiter verloren und doch scheint es so, als gewännen sie in den irregeführten Menschen immer neue Mitstreiter hinzu.

Die Machthaber wurden von jenen Magiern, die die wahre Macht besaßen und sie einzusetzen wussten, verlassen und operieren jetzt selbst im Dunkeln.

Die Machthaber sind untereinander uneins und verschiedene Kräfte ziehen in unterschiedliche Richtungen.

JJK: Wie konnte die Illusion, wir Menschen wären hoffnungslos finsteren Plänen ausgeliefert, so lange aufrechterhalten werden?

Die Medien
MEISTER EL MORYA:
Diese Illusion wird von den Medien genährt. In jeder Sekunde eines Tages erreichen euch die Schreckensnachrichten aus dem Äther.

In welcher Zeitung ihr auch blättert, in welches Gerät ihr auch blickt, euch werden rund um die Uhr Texte vermittelt und Bilder übertragen, die diesen Eindruck festigen. Diese Illusion, wirst du so lange glauben, wie du dich selbst davon überzeugt hast, dass das exakte Gegenteil der Fall ist.

Und dich davon überzeugen, kannst du dich nur dadurch, dass du nur so viel – als wirklich nötig – von diesen Nachrichten konsumierst und dass du – so viel als dir nur möglich – deine inneren Kanäle aktivierst.

Die ganze Wahrheit, das ganze Wissen, das umfassende Verständnis der Dinge, wie sie sind, findest du in dir. In der Verbindung mit deinem spirituellen Kern, deiner einzigen Wirklichkeit, liegt der Schlüssel.

Dein tägliches Ringen
Wie willst du in dieser Zeit bei gesundem Menschenverstand bleiben und wie den Ereignissen die tatsächliche Bedeutung abringen, wenn du dich täglich von negativen Nachrichten überfluten lässt?

In der Tat, es ist ein tägliches Ringen, denn du musst Lüge von Wahrheit und Illusion von Wirklichkeit zu unterscheiden lernen. Je tiefer du dich auf die gesellschaftspolitische Auseinandersetzung einlässt, desto gefährdeter bist du, nur noch Bäume und nicht mehr den ganzen Wald zu sehen.

Deshalb besinne dich und generiere neues Wissen, Wissen, das dir innerlich gegeben und durch dein Bewusstsein enthüllt wird. Verändere deine Perspektive und blicke mit Adleraugen scharf, aber gelassen auf das Zeitgeschehen!

Verbinde dich mit dir selbst und mit der Natur! Verbinde dich mit der Erde und mit der Sonne! Verbinde dich mit deiner inkarnierten und nicht inkarnierten spirituellen Familie! Meditiere, versenke dich in deiner Seele und du wirst das wahre Leben schauen.

Sich von den täglichen weltpolitischen Schlachtfeldern zu verabschieden, sich dem destruktiven Sog von negativen Nachrichten zu verweigern, heißt, sich zu emanzipieren – und darauf kommt es jetzt an.

Das heißt nicht, dass du den Kopf in den Sand stecken und die Negativität ignorieren sollst, es heißt, dass du dein Augenmerk verlagern und dich zuerst deiner eigenen Heilung und Bewusstseinsarbeit verschreiben sollst. Zu viele Menschen blicken besorgt in die Welt, sie erstarren ob der seltsamen Ereignisse und sie entwickeln Ängste, weil sie von dystopischen Zukunftsszenarien überschwemmt werden.

Wo liegt die Zukunft?
Die Zukunft liegt jedoch in euren Händen, sie liegt in deiner Hand. Wie willst du die Zukunft in deinem lichtvollen Sinne mitgestalten, wenn du dich ständig mit den destruktiven Plänen der Anderen beschäftigst?

Beschäftige dich mit dem, was DU möchtest, und nicht mit dem, was ANDERE von dir wollen oder erwarten.
Lenke deine Aufmerksamkeit auf das Wesentliche! Wesentlich sind DEINE Vorstellungen, DEINE Wünsche und DEINE Pläne für die Gegenwart und für die Zukunft. Du entscheidest, wohin DEINE Reise geht!

Während des Gehens wird dir bewusst, womit du dich beschäftigen sollst und wo du länger verweilen darfst.
Was sind deine Aufgaben, was sind deine Aufträge, wo ist dein Platz?

Nimm dich dieser Frage an, bis du die Antwort gefunden hast oder bis sie dir gegeben wird. Danach entscheide, wie du mit guten oder schlechten, mit verängstigenden oder Mut machenden Nachrichten verfahren willst.

Du hast einen Platz auf dieser Welt und du spielst eine Rolle in diesem Spiel. Suche danach oder lass dich von deinen Aufträgen finden – alles andere ist Vergeudung von Lebenszeit.

Erhebe dich, geliebter Mensch, und unterscheide Wahrheit von Illusion – und lebe DEIN Leben auf Erden mit GOTT.

Ich bin MEISTER EL MORYA

Angefügte Bilder:
login-logo.png

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *
nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1603 Themen und 6115 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor