******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

2017: Das Jahr der Sonne

in Aktuelles - Weltgeschehen 04.08.2009 12:07
von Inaara • 13.982 Beiträge

Aurora bat mich -
für sie diesen Artikel ins Forum zu setzen -
Dieser Bitte komme ich gerne nach - danke Aurora !

Impfpaket gegen Impfungen

Hier ist ein Informationspaket als Gegenmittel gegen die angebliche
Pandemie der Schweinegrippe, die als Vorwand für Massenimpfungen
herhalten soll.
Gute, umfassende Information ist der beste Schutz gegen Angst,
Hilflosigkeit, Manipulierbarkeit und dem direkten Angriff auf unsere
Gesundheit. Durch Weggucken oder so zu tun, als wäre alles in Ordnung,
machen wir uns nur zu Opfern. Lasst uns klar hinsehen.
Diese Infos bitte weitergeben, vor allem auch an Ärzte, Krankenschwestern
und Krankenpfleger, Apotheker und Gesundheitsämter. Gemeinsam können wir
diesen Wahnsinn in die Schranken weisen.
Stellt Euch vor es ist Impftermin und keiner geht hin!!!
Dieses Impfpaket erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern kann
ständig ergänzt werden. Neue Informationen sind jederzeit willkommen.
Inhalt:
Die Schweinegrippe
Aktuelle Daten/ Unglaubliche Hysterie/ Was können wir zum Schutz gegen
Schweinegrippe tun?
»Schweinegrippe«: WHO plant Menschenversuche im großen Stil
Widersprüche einer Seuche
Impfung – ein trojanisches Pferd (Flugblatt zum Weitergeben)
Offener Brief zur Weiterleitung an den Stadt oder Gemeinderat
Schweinegrippe 1976, Propaganda und die Folgeschäden
Auszug und Übersetzung aus dem Buch: Impfung – der stille Mörder
Impfungen – die wahren Massenvernichtungswaffen
Squalen in Impfstoffen
Rechtliche Immunität für die Hersteller von Schweinegrippen-
Impfstoffen
Link zu Video von David Icke gegen Zwangsimpfung

http://www.xinos.net/2009/07/17/david-ic...fen-zu-lassen//

Die Schweinegrippe

Ein angeblich durch das Influenza-A-H1N1-Virus verursachter grippaler
Infekt. Für das Virus ist bisher kein wissenschaftlicher Beweis erbracht
worden ebenso wenig für dessen höchst gefährliche Wirkung.
Aktuelle Daten vom 21.7.09/ Unglaubliche Hysterie
Quelle: Rundschreiben Alternative Heilung/MedizinNr.058
In Deutschland gibt es pro Jahr bis zu 15,000 Menschen, die an der normalen
Grippe sterben und niemand regt sich auf. Die Schweinegrippe kostete bisher
429 Menschen das Leben bei einer Gesamtbevölkerungszahl vom 6,75
Milliarden und die WHO will nun Massenimpfungen in den meisten Ländern
der Welt einführen. Was stimmt hier nicht? Diese unglaubliche Hysterie
wird – so behaupten manche Kritiker – durch willfährige Institutionen und die
WHO als Handlanger der großen Pharmakartelle inszeniert, um der
Pharmalobby neue Milliarden in die Kassen zu spülen.
Was können wir zum Schutz gegen Schweinegrippe tun?
Verbindet euch im Kampf gegen die Schweinegrippen-Impfung in
entsprechenden Organisationen.
Wartet nicht auf die Impfbeobachter und Befürworter, sondern unterzieht
die Langzeitfolgen auf unsere Gesundheit nach Impfungen einer kritischen
Prüfung.
Informiert euch über die Grippeerreger und ihre Mutation, die Impfrisiken
und die Impfgesetze, die eine Massenimpfung oder Quarantäne vorschreiben
könnten.
Achtet gut auf eure Gesundheit. Reduziert oder eliminiert Risiken, Grippe zu
bekommen.
Stärkt euer Immunsystem durch folgende Richtlinien:
Lasst Zucker oder vorbehandelte Nahrungsmittel weg. Zucker hat eine
unmittelbare Schwächung des Immunsystems zur Folge.
Nehmt hochwertige Omega3 Fettsäuern zu euch, z.B. in Leinöl.

Gönnt euch viel Körperbewegung, um eine gute Durchblutung zu
gewährleisten, die das Immunsystem braucht, um gut zu funktionieren.
Nehmt Vitamin D gegen alle Arten von Infektionen. Ein Mangel an Vit D
begünstigt Grippewellen.
Gönnt euch genug Schlaf.
Vermeidet Stress, da der Körper sonst gegen Infektion keine Reserven
mehr hat.
Wascht die Hände mit einer reinen, chemikalienfreien Seife.
Nehmt zur Unterstützung pflanzliche Mittel wie Sonnentau (Echinacea),
Ingwer, Acerola, Sandorn, Zitrusfrüche usw.
außerdem Mineralien wie Zink, Selen und Schüsslersalze.

»Schweinegrippe«: WHO plant Menschenversuche im großen Stil

Quelle: http://info.kopp-verlag.de/news/SSschwei...schenversucheim- gron-en-stil.html

Von Gerhard Wisnewski
Wollen auch Sie WHO-Versuchskaninchen werden? Dann dackeln Sie
demnächst fröhlich zur Impfung gegen die »Schweinegrippe«. Unter dem
Vorwand der Bekämpfung der »Pandemie« empfiehlt die so genannte
»Weltgesundheitsorganisation« den Einsatz von nicht ausreichend getesteten
Impfstoffen – mit anschließender »Auswertung der Ergebnisse«. Willkommen
beim Menschenversuch.
Kaum jemand hat sie, kaum jemand leidet länger als ein paar Tage darunter,
und so gut wie niemand stirbt daran: Bis jetzt gibt es 429 Tote bei 6,75
Milliarden Erdbewohnern. Trotzdem hat die WHO die so genannte
»Schweinegrippe« als »unaufhaltsam« eingestuft und am 11. Juni 2009 die
höchste Pandemiewarnstufe 6 ausgerufen. Warum?
Dafür gibt es nur eine Erklärung: »SAGE«.
Sucht man unter dem Datum 13. Juli 2009 bei Google-News nach diesem
Wort, findet man nicht einen einzigen deutschsprachigen News-Artikel.
Dabei hat die Strategic Advisory Group of Experts (SAGE) on Immunization
der Weltgesundheitsorganisation WHO an diesem Tag eine
»Impfempfehlung« herausgegeben, die an Skrupellosigkeit nicht mehr zu
überbieten ist. Die »Strategische Beratergruppe von
Immunisierungsexperten« ist dasjenige Gremium, das die
»Impfempfehlungen« der WHO ausbaldowert. In dieser Gruppe sitzen WHOImpfexperten
aus aller Herren Länder einträchtig mit Vertretern der
Pharmaindustrie zusammen und beratschlagen über weltweite Impfkampagnen
wie die gegen das Schweinegrippen-Phantom.
Zwar haben die Pharmavertreter, »um Interessenkonflikte zu vermeiden«,
nur Beobachterstatus, aber das ist reine Augenwischerei. Tatsache ist, dass
die WHO ihre Impfempfehlungen unter den Augen der globalen
Pharmaindustrie entwirft und niemand die möglichen Verflechtungen
zwischen den SAGE-Mitgliedern und den bei den Sitzungen vertretenen

Pharmakonzernen durchschauen kann. Niemand kann beispielsweise SAGEMitglieder
daran hindern, direkt oder indirekt Aktien jener Hersteller zu
besitzen, deren Impfstoffe und Grippemittel sie der gesamten Menschheit
aufs Auge bzw. in den Arm drücken wollen. Dafür muss es nicht einen
anstößigen konspirativen Kontakt zwischen den SAGE-Experten und den
Pharmavertretern geben. So wurden durch die von dem WHO-SAGE-Komitee
geschürte Schweinegrippen-Hysterie exakt die Aktienkurse jener
Unternehmen »geimpft«, die in der SAGE Beobachterstatus haben. Die
hatten das auch bitter nötig. So waren die Papiere von Novartis und
GlaxoSmithKline bis kurz vor »Ausbruch« der Schweinegrippe kräftig
abgeschmiert. Seit März 2009 aber »breitet sich das Schweinegrippevirus
›Influenza A (H1N1)‹ beeindruckend schnell aus«, so die Deutsche Welle. Und
seit März 2009 steigen auch beeindruckend schnell die Kurse von Novartis
und GlaxoSmithKline (siehe Grafiken).
An der Sitzung vom 13. Juli 2009, die über die weitere Impfstrategie der
WHO für die kommenden Monate entschied, nahmen mindestens zwei
Dutzend Impfstoffkocher teil, neben jenen von Novartis und
GlaxoSmithKline auch welche von Baxter, Sanofi Pasteur und von diversen
Pharmadachverbänden.
Unter den Augen der Vertreter dieser Milliarden-Industrie kamen die SAGEMitglieder
zu dem lapidaren Schluss: »Da die Verbreitung des pandemischen
Virus als unaufhaltsam angesehen wird, werden Impfstoffe für alle Länder
gebraucht.« Für alle Länder – wow! Das heißt im Fall der WHO wirklich alle –
nämlich alle 194 Staaten der Erde mit ihren 6,75 Milliarden Bewohnern! Und
das heißt: Die für jedermann offensichtlich harmlose »Schweinegrippe« ist
die größte und bisher aggressivste Marketingkampagne für Impfstoffe und
fragwürdige Grippemittel, die dieser Planet jemals gesehen hat. Ja, das
»Marketing« könnte sogar so weit gehen, das Produkt den »Konsumenten«
gleich zwangsweise zu verabreichen – nämlich im Rahmen einer
Zwangsimpfung. Ein Traum für jeden Hersteller.
Freilich geht die schönste Impfkampagne ins Leere, wenn nicht genügend
Impfdosen vorhanden sind. Das wird laut WHO erst im September oder
Oktober 2009 der Fall sein, was gut passt, weil eine Impfkampagne in der
Urlaubszeit wenig Sinn ergibt – da sind die Leute einfach nicht zu Hause.

Also sollten die Impfungen laut SAGE zunächst in folgender Reihenfolge
ablaufen:
• medizinisches Personal,
• schwangere Frauen (!),
• über sechs Monate alte Kinder mit chronischen Erkrankungen,
• gesunde Erwachsende zwischen 15 und 49,
• gesunde Kinder,
• gesunde Erwachsene zwischen 50 und 64 und
• gesunde Erwachsene über 65
.
Damit läutet die WHO den größten Menschenversuch aller Zeiten ein, denn in
ihrer »Pandemic (H1N1) 2009 briefing note 2« über das Meeting vom 13. Juli
2009 bekennt sie ohne jedes Unrechtsbewusstsein: »Da neue Technologien
bei der Produktion von einigen Impfstoffen zur Anwendung kommen, die
bisher nicht intensiv auf ihre Sicherheit in Bezug auf bestimmte
Bevölkerungsgruppen ausgewertet wurden, ist eine bestmögliche Beobachtung
nach der Vermarktung sehr wichtig.«
Ja, Sie haben richtig gelesen:
1. Das Impfkomitee der WHO hat das Profitdenken der Pharmaindustrie
bereits so weit verinnerlicht, dass es im Zusammenhang mit der
Verabreichung von Impfstoffen an den Menschen von »Vermarktung« spricht.
2. Das Impfkomitee der WHO empfiehlt nicht ausreichend auf ihre
Sicherheit getestete Impfstoffe.
3. Das Impfkomitee der WHO will die Reaktionen der Menschen auf diese
Impfstoffe erst nach deren massenhafter Verabreichung auswerten.
Da kann man nur sagen: Rette sich wer kann. Zur Stärkung des Immunsystems
empfehle ich bewährte Hausmittel wie dieses (Acerola)
Zwei Tabletten täglich genügen. Nebenwirkungen: keine.

Die Widersprüche einer "Seuche"

Quelle: http://www.impfkritik.de/schweinegrippe#
http://www.abundanthope-deutschland.de/


Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 31.12.2016 09:00 | nach oben springen

#2

Präsident Putin und der Friedensengel

in Aktuelles - Weltgeschehen 29.06.2014 10:31
von Inaara • 13.982 Beiträge

Präsident Putin und der Friedensengel

Liebe Geistesfreundinnen und -freunde,
unlängst malte meine mediale Partnerin Brigitte Devaia Jost einen Engel, von dem sie zu Beginn noch garnicht wusste, welche wunderschöne Wesenheit sich da meldet. Und es war wohl am Höhepunkt der Krimkrise, als Präsident Obama zum erstenmal mit Präsident Putin telefonierte: Am Morgen danach rief Brigitte „Jetzt weiß ichs, es ist ein neuer Friedensengel!“

Mit 13 Friedenstauben wurde dann das große Gemälde immer vollendeter.

Vor einigen Tagen kam folgender überraschender Youtube-Film zu mir
hier klicken - sowie die ganze interessante Seite, die mit der Eingabe "Putin Ich liebe Deutschland" in der Suchmaschine kommt. Es lohnt sich, diese 2 Minuten Putin in fließendem Deutsch zu hören,
was er unserer Nation am 11.10.2006 bei seinem Besuch in Dresden alles zu sagen hatte.

Und heute?
Am Dienstag war Putin in Wien – geschäftlich. Trotzdem die Mailstreampresse tüchtig gegen Österreich wettern muss, reicht Europa klugerweise wieder ihre Hand dem mächtigen Präsidenten des größten Landes der Welt – kleiner Handelsfrieden.

Am 13. Juli wird es bei uns am Bodensee die größte Friedensmenschenkette geben:
www.FriedensMenschenKetteBodensee.de

Sei gegrüßt, geliebter Friedensengel!
Brigitte bekam den Auftrag, ein kleines Segenskärtchen in Scheckkartengröße zu entwerfen, das uns hartlaminiert überallhin begleiten kann – mehr Frieden auch im Alltag, mehr Frieden auch bei jedem von uns. Dazu kam die kurze, liebevolle Botschaft für die Rückseite des Segenskärtchens

„...Gott und die Göttliche Mutter sind die Harmonie in Dir!
Dein Sehnen nach Frieden kommt aus deinem Urbedürfnis, wieder die Göttliche Harmonie zu erreichen und zu sein! Dein Urzustand ist friedvoll!“.

Die Rückseite der Karte:
Wer dieses kraftvolle Symbol des Friedens bei sich tragen und diese Botschaft ‚spüren’ möchte, kann sie bei mir per Email:
johannes-holey@gmx.de oder telefonisch 07552-38 20 956 bestellen.

Die Segenskarte kostet 1,50 €, bei Abnahme von 10 Stück gibt es drei gratis dazu.
Natürlich gibt es von dem Gemälde auch Kunstdrucke als Poster und auf Keilrahmen.

„Der Friede sei mit euch!“ war der schon damals übliche Gruß des essäischen Meisters Jeschua – heute Jesus Christus.
Grüßen wir uns weiter so, denn wir brauchen immer noch dringend Frieden!

Seid gesegnet! Euer JOH


Gerne darf dieser Rundbrief weitergeleitet werden. Danke!

http://www.bewusstseins-erweiterungen.de...iedensengel&;
catid=35:newsletter

Angefügte Bilder:
Kärtchen_Friedensengel_2.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

Angela Merkel - Putin in Moskau.

in Aktuelles - Weltgeschehen 07.02.2015 07:28
von Inaara • 13.982 Beiträge

Aufruf zur Visualisierung einer lichtvollen Einflussnahme

Veröffentlicht am 6. Februar 2015 von Taygeta

ACHTUNG, heute Treffen sich Angela Merkel und Hollande mit Putin in Moskau.

Lasst uns positiv Einfluss nehmen mit der folgenden Visualisierung:
1. Entspanne Körper, Emotionen und Geist durch die Konzentration auf den Atem oder auf eine andere Weise, die für dich geeignet erscheint.

2. Visualisiere einen Wirbel von strahlend-weißem Licht ausgehend vom Seelensternchakra der Kabalen-Handlanger abwärts in ihr Energiefeld und in ihre Persönlichkeit, dass sie in der Wirklichkeit des Lichts erwachen, dass sie die Kabale verlassen. Gib ihnen Kraft, damit sie sich selbst von der Dunkelheit befreien.

3. Visualisiere alle diese Kabalen-Handlanger, wie sie dem planetaren Netzwerk des Lichts beitreten
und ihre Waffen der Zerstörung und der Täuschung niederlegen, die Kooperation mit dem Licht beginnen und den Übertritt in die menschliche Gesellschaft in konstruktiver Weise lernen.

http://transinformation.net/aufruf-zur-v...-einflussnahme/

Angefügte Bilder:
Soul-Star.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#4

Januar Ausblick und aktuelles Weltgeschehen

in Aktuelles - Weltgeschehen 12.01.2016 10:47
von Inaara • 13.982 Beiträge

Januar Ausblick und aktuelles Weltgeschehen

Der Tod von Isfahan

Am Morgen war es, daß ein Mann voll Gram zur Halle Salomos gelaufen kam, bleich sein Gesicht vor Furcht, die Lippen blau. "Was hast du Meister?" fragte Salomo.

Er sprach:
"Der Todesengel Azrael warf einen Blick voll Haß und Zorn auf mich!"
Er sagte: "Nun, so wünsche, was du willst!"

Der bat: "Befiehl dem Wind, o Seelenhort, daß er von hier nach Isfahan mich bringe -
vielleicht entgeh ich dort des Todes Schlinge!"

Dem Wind gab er Befehl, ihn rasch zu tragen Ins tiefste Isfahan über Land und Meer.
Am nächsten Tag, zur Zeit der Audienz befragte Salomo dann Azrael:
"Was blicktest du den Menschen an voll Zorn, daß er so ganz verstört und flüchtig ward?"
Er sprach: "Nicht zornig blickte diesen Mann ich an, war nur verwundert, ihn allhier zu sehn,
denn gerade hatte Gott mir ja befohlen, ihn allsogleich in Isfahan zu holen.

Erstaunt dacht ich:
Hätt er auch hundert Schwingen, wie sollten sie ihn nur so schnell nach Isfahan bringen?"

Dschalal ad-Din Maulana Rumi


Menschlich !

Alles was geschieht hat einen Grund, den wir meist nur erahnen können.
Und doch ist alles eingebettet in einen unaufhaltsamen Fluß von Momenten die aufeinander folgen, die Seele zu dem formend, was ihrer Natur entspricht.

Wir Meschen werden im Januar vor allem eines erfahren.

Aus allen Ecken und Enden wird an uns in mannigfaltiger Form herangetragen wer wir wirklich sind. Was unsere Aufgabe hier in dieser Zeit ist.

Welchen Seelenplan wir einst für uns gesponnen haben.

Also sei wachsam und achtsam und höre mit feinem Ohr und sehe mit innerem Auge, was um Dich herum geschieht, was dir widerfährt und welche Botschaften hinter den noch so kleinlich wirkenden Hinweisen stecken mögen.

Alte Muster werden durch neue ersetzt und eine Art großes Emotionsrecycling findet statt.

Die Welt wird mit Wellen von Lebenskraft überschüttet, sodaß viele gar nicht wissen woher denn die enorme Kraft kommt und was mit ihr angestellt werden soll. Doch keine Bange, denn genau diese neue Kraft wird dringend benötigt werden.

Alles wird auf Position gebracht, denn jeder erwachte bekommt sehr große Aufgaben.

Geopolitisch !
Wieder einmal stehen sich die Erzrivalen im Nahen Osten gegenüber.
Die Iraner und die Saudis, Die Arier und die Semiten die Schiiten und die Wahabiten die Sonnenanhänger und die Mondanhänger und das ganze mit Segen der Jesuiten.

Papst sagt Armageddon für dieses Jahr an !
Wer die Jesuiten sind und warum sie ihren Mann auf den Papst"Stuhl" gesetzt haben wird hier erklärt: klick

Der Pontifex, Inhaber des heiligen "Stuhles" sagt am Tag der heiligen 3 Könige zu dieser Entwicklung:
„Das Ende der Tage beginnt JETZT“ – Die Tötung des Geistlichen Sheik Nimr al-Nimr in Saudi Arabien war kein isolierter Kampf, sondern der Startpunkt von Ereignissen im Nahen Osten, die auf einer sorgenvollen Zeitlinie zu dem Ende der Welt führen."

"Das Ansammeln von Armeen und Naturkatastrophen werden weltweit hervortreten. Wir haben Weihnachten gefeiert, nun feiern wir die Auferstehung. Aber mißachtet nicht nie Drangsal dieser Welt."

"Der große Tag des Herrn, des allmächtigen steht bevor." (Er meint des mächtigen aus dem All, dem "Herrn" aus der Astralwelt).
Quelle: klick

Diese Aussagen sind ohne zwischen den Zeilen lesen zu müssen eine ganz klare Ansage das Armageddon wie es als Drehbuch für eine Zeitlinie in den sog. heiligen Schriften hinterlegt ist in diesem Jahr umzusetzen. Nunja es scheint als hätten sie auch keine andere Wahl..
.jetzt oder nie scheint die Dewise. Hier zu den Hintergründen: klick

Der heimliche Krieg zwischen den Khasaren (Neocons, Israel, Sauds und der Türkei) wird in Syrien in einer offenen Schlacht und sonst sehr bedeckt geführt.

Hier stehen sich die Firmentöchter jeweils mit ihren privaten Söldnerarmeen und Spezialeinheiten von
Israel, Türkei, Saudi-Arabien, Katar, USA in direktem Kampf mit Söldnern und Spezialeinheiten von Iran, Irak, Syrien, Libanon, Russland China gegenüber

Braucht es noch mehr für einen Weltkrieg???
Dies wird nur nicht in der Deutlichkeit über die Medien gesagt, da die Allianz der Aggressoren am verlieren ist und technologisch unterlegen.

Saudi Arabien ist von seinen Züchtern fallen gelassen worden.
Im Jemen, wo die Saudis einen Krieg gegen die Houthis (Schiiten) führen, die massiv von den Iranern gesteuert und versorgt werden sind diese bereits auf Saudi Arabisches Teritirium vorgedrungen und haben einige Städte erobert.

Der Krieg spielt sich mit kleinen Atombomben und scheinbaren Massenpaniken bei Pilgern ab. (4000 Tote davon 600 Iraner (Botschafter und Geheimdienstler) bei der Hadsch 2015 in Mekka.

Die Ölvorkommen Saudi Arabiens sind hauptsächlich in den beiden Provinzen mit ethnischen Jemeniten und konfessionellen Schiiten gelegen.

Es ist abzusehen, daß die Provinzen dieses Jahr vom Jemen als Reparation annektiert werden.
Das Dimensionstor von Jemen: klick


http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/...-aktuelles.html

Angefügte Bilder:
0c49b-activator.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#5

Falschmeldung über Hillary Clinton

in Aktuelles - Weltgeschehen 02.10.2016 10:59
von Inaara • 13.982 Beiträge

Ben Fulfords Falschmeldung über Hillary Clinton

von Gerhard Hübgen, 01.10.2016

Ich konnte mich noch nie für Benjamin Fulford und seine merkwürdigen Reports erwärmen (wo hat er eigentlich seine Infos her?) und am 19. September wurde von ihm ein Artikel veröffentlicht, der sich auf den Schwächeanfall von Hillary Clinton bei einer Gedenkfeier anlässlich des 9/11-Jahrestags bezog (übersetzt):

„Die khazarische Mafia ist in einem Status extremer Panik nach dem Tod ihrer Präsidentenhoffnung Hillary Clinton am 11. September.“
Dann folgt ein Bild, angeblich von ABC TV,
mit der „Mitteilung ihres Todes, die im Internet gelöscht wurde“. Der Bilduntertitel lautet (übersetzt):

„Hillary Clinton, von der berichtet wurde, dass sie bei einer Krankenhausbehandlung im Montefiori Medical Hospital gestorben ist.“
Quelle: Benjamin Fulford Reports 2016-09-19

Steve Beckow hat nun ein Interview mit Erzengel Michael vom 23. September veröffentlicht, in dem es auch um dieses Thema ging (übersetzt):

Steve: [...] … Ist Hillary tot, Lord?
AAM: Nein.
Steve: Ist sie zurechnungsfähig? [Gesund.]
AAM: Ja, ist sie.
Steve: Hmm, wurde kürzlich ein Double eingesetzt?
AAM: Ja, das war so.
Steve: Und wurde sie arrestiert?
AAM: Nein. …

In demselben Interview verneint EE Michael auch, dass die Kabalen „aufgelöst“ [engl. terminated] wurden und bezeichnet die Meldungen als Fiktion.

Quelle: Archangel Michael on “Terminating” the Cabal, Dunford, Hillary, etc.

http://www.spiritgate.de/docs/ben-fulfor...ary-clinton.php


Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#6

2017: Das Jahr der Sonne

in Aktuelles - Weltgeschehen 31.12.2016 09:00
von Inaara • 13.982 Beiträge

B.Bessen, PF 11 33 06, 20457 Hamburg
Bürozeiten: Donnerstag + Freitag 9.00 –12.00 Uhr Tel. 040/37 50 32

Liebe Freunde der monatlichen Botschaften!
Heute ist der 26. Dezember. Die Weihnachtsplätzchen sind gegessen, die schönen Lieder mitgesungen, und ein Teil von mir hat das Bedürfnis, nach vorn zu schauen. Besinnlichkeit und Ruhe ist ein Teil unseres Lebens und für die heutigen äußeren, unruhigen Ereignisse immer mal wieder gut.

Aber mich treibt grad eine innere Unruhe an, etwas zu tun, mich zu bewegen, nicht nur im körperlichen Sinne, sondern auch im geistigen. Die Unruhe kommt von meinen geistigen Freunden, denn sie tippen mir auf die Schulter und sagen:
„Bevor du deinen geliebten Spaziergang am Wasser machst und von den restlichen Plätzchen nascht, haben wir noch etwas für dich“.

Hmm, damit ist sicher das neue Channeling gemeint. Ich frage tief in mich, wer denn der Autor dieser Botschaft sein möchte. Stille. Nichts kommt. Ich frage noch mal. Dann höre ich fast prustend lachend:
„Wer soll’s denn sein?“

Ich kenne diese lieben, kleinen Spielchen gut.
Ich soll sagen, was ich möchte. Aber es ist wirklich ein Spiel. Denn natürlich ist schon klar, wer heute das Zepter für das Monatschanneling in der Hand hat. Ich soll doch mal fühlen, bekomme ich als nächstes. Na, es fühlt sich nach viel Liebe an, nach weiter, großer, multidimensionaler Liebe und nach Kraft. So als hielte jemand ein hohes, großes Pamphlet in der Hand oder ein Schwert. Natürlich, es ist Michael.

Ich bin nicht allein, sagt er. Hmm, ich fühle weiter.
Aha, es ist Kryon. Richtig, so ist es. Na, wunderbar, das ist eine wirklich kraftvolle Familie. Beide sagten oft, sie seien aus der Familie der Schwerter.

Und so manch einer von uns fühlt sich im Herzen angesprochen. Was auch bedeuten kann, dass wir ebenfalls ein Familienmitglied sind. Das kann tatsächlich so sein, oder wir fühlen uns einfach im Herzen verbunden.

So beginnt oft ein Gespräch mit den geistigen Freunden und nicht immer unbedingt, wenn ich schon startbereit am Computer sitze. Eben war ich grad in der Küche und habe mein Frühstücksgeschirr aufgeräumt. Aber, der Wunsch der geistigen Freunde ist mir natürlich Befehl. Das Geschirr kann warten...

Ich wünsche allen Lesern einen guten Start ins 2017. Es soll ein besonderes Jahr werden!
Herzlich
Barbara Bessen

PS: Wie immer im Januar ist dieses Channeling für zwei Monate. Ich hab eine Winterpause und bin ab Ende Februar wieder on tour. Die Termine stehen auf der Internetseite www.barbara-bessen.com.
*Michael-Channeling Januar/Februar 2017

2017: Das Jahr der Sonne,

ihrer Kraft und heilenden Wirkung
Nichts ist so wie es scheint, liebe Freunde. Ein Anspruch, den mein Freund Kryon so gern benutzt. Ich schließe mich dem gern an. Ich bin Michael. Ein Hüter der Kraft der Veränderung, des Mutes und des Vertrauens. Seit Anbeginn der Erde ist mein Dienst für diesen Planetenmir stets eine Ehre gewesen.

Dieser Dienst hat viele Facetten. Wie es passend war und ist für die Erde, für Gaia, Shan, wie sie genannt wird. Dieser Planet ist ein großes Wesen mit Bewusstsein. Dieses Bewusstsein enthält viele Sichtweisen und Möglichkeiten des Wirkens. Es geht stets um die Ausrichtung. Fühlt und agiert die Erde drei-, vier-und fünfdimensional?

Eine gute Frage. Sie passt zu dir, lieber Leser.
Wie agierst du grad, drei-,vier-oder fünfdimensional? Wie ist deine Ausrichtung? Du hast äußere und innere Augen. Du hast ein äußeres Wahrnehmen und ein inneres Bewusstsein. Was setzt du wann ein? Gehörst du auch zu den Wesen, die meinen, die Erde ist besetzt, und irgendwann kommt Hilfe aus den höheren Reichen?

Die Hilfe, so meinst du, sollte in Form von Rettung, Evakuierung etc. stattfinden. Ich möchte dir vermitteln, dass euch Hilfe in vielen Formen angereicht wird. Dennoch ist der Mensch oder wie immer du dich selbst auch bezeichnest aufgefordert, in Eigenverantwortung zu gehen. Das sagen wir seit vielen Jahren.
Es hat sich nicht geändert. Wer ist für dich verantwortlich?
Du. Niemand sonst.

Alles, das im Außen in diesem kommenden Jahr und in den weiteren stattfinden wird, hat mit Bewusstseinserweiterung zu tun. Und damit, was die Menschen wirklich wollen. Hilflos zu sein, weil man hungert, in Kriegsgebieten schreckliche Dinge erlebt oder in einem Haushalt fehlenden Wohlstand moniert, sind vielerlei Arten von Leid. Jeder sieht das mit seinen Augen, erlebt es mit seinem Bewusstsein.

Und ein jeder meint, sein Leid sei das Schlimmste. Das ist menschliches Empfinden. Ihr habt viel gelesen über Karma, über Ursache und deren Wirkung. Ihr habt auch sicherlich verstanden, dass alles eine Sichtweise ist, was man erlebt. Sie ist entstanden durch die eigene Ausrichtung.

Auch, wenn es nicht sehr menschlich anmutet oder herzlos:
Ein jeder ist für alles, was er erlebt verantwortlich. Es ist aus Ursache und Wirkung heraus entstanden. Das bedeutet nicht, dass man, wenn man das verstanden hat, achtlos in der Ecke hockt, wenn einem äußerliches Leid begegnet. Man handelt mitfühlend, aber man geht nicht in das eigene Leid, wenn man anderes sieht und vergleicht nicht.

Man richtet seine Aufmerksamkeit auf den anderen, fokussiert sich und fühlt in sich aus der göttlichen Quelle allen Seins, was jetzt zu tun ist. Mitgefühl für andere heißt, man versteht. Man weiß, dass man selbst in vielen anderen Verkörperungen Leid erlebt hat. Leid, das mit dem, was man heute als eigenes Leid bezeichnet, nicht vergleichbar ist. Der Volksmund nennt es heute: Leiden auf hohem Niveau.

Darf ich dich fragen, ob du dich immer noch als den Nabel von allem siehst?

Hmm, das hat verschiedene Facetten.
Wenn du dich mit deinem höheren Selbst als dein Göttliches Sein siehst und aus dieser Quelle lebst, hast du verstanden, wie dieses Leben hier auf der Erde entstand, funktioniert und weitergeht. Wenn du dich immer noch mit deinem Leid identifizierst, bist du noch fest in der Dualität verankert.

Du sollst dich als göttliches Geschöpf mit einem Körper und einem Verstand wahrnehmen, aber nicht als leidender Mensch, um den sich alles dreht.

Richte dich an das Göttliche in dir aus, dort ist die Wahrheit über alles. Dort ist das Wissen, was du jetzt brauchst, um die nächsten Jahre den göttlichen Pfad, wie Jeshua es beschreibt, zu beschreiten, den Weg der Meisterschaft über das Ego und dem Leid. Es klingt sehr nach Wertung, was ich hier schreibe, ich weiß. Aber es gibt tatsächlich viele Formen des Lebens im Moment auf der Erde. So viele wie seit langem nicht mehr. Und: ein jeder handelt nach seinen inneren Möglichkeiten.

Die äußeren Möglichkeiten entsprechen dem inneren Entwicklungsstand.


Es gibt keine Zufälle und auch keine zufälligen Lebenswege. Alles, was dir in deinem Leben begegnet, geschieht durch deine Ausrichtung. Also ist nichts einfach nur so. Sei Herr deines Lebens. Erlaube niemanden, dich zu beeinflussen, zu lenken.

Du wirst vielleicht fragen, was denn in Amerika geschehen wird, was in Syrien.

Willst du es wirklich wissen oder noch besser gefragt:
Ist das deine wirkliche Frage? Was soll dort schon geschehen? Es wird weitergehen. Irgendjemand tut irgendetwas, jemand der die Fäden in der Hand hat. Machen die Menschen das mit? Ja? Warum?
Warum steht nicht hier in Deutschland jemand, der viel zu sagen hat, der Einfluss nehmen kann, auf und erklärt:

„Wir liefern keine Waffen mehr dort oder dort hin!“
Warum fordern die Bürger nicht einen Rücktritt von einer an der Front stehenden Person? Warum fängst du nicht bei dir selbst an, in Frieden zu sein? Warum zürnst du immer noch mit dem oder dem Menschen?

Warum erwartest du von deinen Kindern, dass sie sich
deiner Meinung und deinem Lebensstil anpassen? Welche Erwartungen hast du an dich und deine Lieben?

Der Kern der Veränderung geschieht wirklich bei jedem Einzelnen, auch in Gruppen, die sich zusammen tun, wenn sie ehrlichen Herzens agieren. Denn nur im Herzen ist keine Dualität.
Was in den Massenmedien statt findet ist ein mentales Onanieren. Ich weiß, ihr seid erstaunt, dass ich etwas so anspreche. Aber alles, was, wenn ihr aufmerksam die Nachrichten studiert, ist mentaler Stoff und regt die Dualität und die Wertung an. Es ist wenig Mit-Gefühl, höchstens Mit-leid.
Das ist etwas anderes und hat wieder den Ursprung in der Dualität. Wie willst du dir ein Leben in Frieden und Liebe kreieren? Ich sag es dir gern: In dem du bei dir beginnst, dir aus dem Herzen heraus dein Leben zu gestalten. Und, das ist das Kuriose und Wunderbare, es könnte sogar nur am Rande mit den vielen äußerlichen Welten aufeinander treffen.

Was ihr alle euch bewusst werden müsst, ist, dass es viele Welten gibt auf diesem Planeten. Euch wird vorgegaukelt, es gäbe nur eine. Es ist die, die man euch anbietet, wie sie zu sein hätte. Doch ihr bestimmt, wie sie wirklich sein soll.

Und, ein jeder kann nur bei sich anfangen. Zum Beispiel:
Es werden die sein, die Firmen besitzen und nein sagen zu dem, was sie bisher produziert, geliefert und gesagt haben. Es werden die sein, die ihre Kinder plötzlich nicht mehr in irgendetwas hineinzwingen, nur weil andere Eltern es auch tun, und weil sie selbst so erzogen wurden.

Viele werden fragen: „Was ist Moral?
Was ist irdisches Leben? Was ist Wohlstand? Was ist das Ziel des Lebens“?
Es wird die Menschen geben, die ihren Beruf aufgeben, weil sie vielleicht die Sinnlosigkeit erkannt haben, beispielsweise ein Häusermakler zu sein. Wenn man hinter all den Ideen der so genannten Wirtschaft schaut, erkennt man, wie sinnlos es ist, irgendetwas zu kaufen, nur weil es viele tun und weil es Sicherheit verspricht.

Es ist bei näherem Hinsehen eher eine Mogelpackung. Es wird die geben, die mit Vieh und Landwirtschaft zu tun haben, die erkennen, so möchten sie nicht mehr mit Tier und Acker umgehen.

Es wird die Lebensmittelhändler geben,
die keine Massenprodukte mehr anbieten möchten, weil sie wissen, was auf der Verpackung steht und was dort nicht steht.

Die Verantwortung für sich und die anderen wird sich offenbaren. Weil immer mehr Menschen sich erinnern, wer sie sind, und dass es niemanden gibt, der einzeln lebt. Es ist der ausgeatmete Atem Gottes, der alles hält. Vielen wird bewusst, worauf es ankommt in dieser Inkarnation. Ihr seid gekommen, um den wahren Frieden hier zu etablieren.

Und, der ist nicht in der dritten Dimension dauerhaft möglich. Es sind die lichtvollen Strömungen aus den höher schwingenden Welten, die das tun.

Was sagt Kryon immer so schön:
Ihr seid mit einem Bein in der Dualität, mit dem anderen in der Multidimensionalität. Holt das eine Bein zu dem anderen. Erkennt, dass die Erde nicht mehr ausgebeutet werden möchte, schaut euch an, was ihr wirklich zum Leben braucht, und versteht, warum andere Menschen noch nicht so leben wollen, und unterstützt die, die erwachen.

Was es braucht jetzt in dieser Zeit?
Mutige und klar ausgerichtete Menschen mit einem Blick aus dem Herzen für alles was hier lebt. Hilfe ist euch gewiss. Mein Schwert – seht das gern auch im übertragenen Sinne – ist allzeit bereit.

Ihr dürft gern schmunzeln und auch zweifeln, denn was ist von mir und meinesgleichen beweisbar? Nichts. Du kannst mich nur mit deinem inneren Auge sehen, und mit dem Herzen fühlst du, dass ich wirklich bin.

Was geschieht im nächsten Jahr?
Das, was eure Wissenschaftler schon länger beobachten: Die Sonne wird aktiver, noch mehr hohe, lichtvolle Strahlenpartikel werden diesen Planeten erreichen. Seid nicht in Angst, seid auf das Herz ausgerichtet.

Lasst euch nicht von äußerlichen Geschehnissen in Angst versetzen. Alles hat seinen Sinn und steht im Licht des Wandels.

Krieg und Manipulation sind nicht in einem Schritt auslöschbar. Das hätte dann auch eine Auslöschung der Menschheit im Gepäck. Und das hattet ihr auf der Erde schon ein paar Mal. Dieser Wandel ist ein sanfterer. Es werden sich viele Menschen entschließen, die Erde zu verlassen.
Wohl oder übel auch durch Naturereignisse.

Diese Dinge bringen Unruhe auf die Erde. Auch die, die die Macht versuchen in den Händen zu halten, ich spreche vom Geld - und Wirtschaftsadel, sind irritiert und handeln möglicherweise unorthodox. Es wird – ich sage es noch mal – Menschen brauchen, die ihre eigene Göttlichkeit stets im Visier haben und aus dieser Kraft zur richtigen Zeit am richtigen Ort das Richtige tun.

Für euch heißt dies, ordnet euer Leben,
lasst das kleinkrämerische Denken und Handeln los.
Seid nicht nur auf euer kleinbürgerliches Leben bedacht. Denkt größer, weiter, denkt gemeinschaftlich und tauscht euch aus. Tauscht Ideen aus, nehmt Tauschen als Möglichkeit, Dinge zu bekommen, die andere haben.

Seid kreativ und lasst eure Ängste los.
Es ist eine Zeit angebrochen, die vieles möglich macht, was niemand so recht für möglich hält. Es ist die Zeit für eine wahre göttliche Gemeinschaft, so wie es schon vor langer, langer Zeit hier auf der Erde von euch gelebt wurde.

Lebt die Liebe in euch, diese Verbindung zu eurem Höheren Selbst.
Lasst euch nicht irritieren von Beschlüssen der Regierungen, vom möglichen Beschneiden der Freiheit. Der (wohl vermeintliche) Terrorismus bietet die Möglichkeiten, euch zu beschneiden in eurem freien Willen. Lasst dies nicht zu. Wehrt euch! Es ist euer göttliches Recht.

Und habt immer im Auge, dass jeder seine eigene Welt erschafft, wenn viele ähnlich denken und erschaffen, verändert sich fast automatisch die Welt. Es ist die Erde selbst, die euch verheißt, dass das auf der Erde geschieht, was das menschliche Bewusstsein bietet.

Lass dies Geschriebene und die Energiepakete, die ich mitschicke, in dir arbeiten. Ich gebe dir, wenn du denkst und resümierst, die passenden Ergänzungen. Ich gebe dir Mut und Kraft.

Und bedenke, wenn du deine Schwingungen durch die Verbindung zum Höheren Selbst erhöhst,
fällst du möglicherweise durch gewisse äußere Dinge und Geschehnisse durch. Sie erreichen dich nicht mehr. Und wenn dies viele Menschen tun...Spiele mit diesen göttlichen Gedanken und erschaffe dein Leben, wie du es für richtig hältst. Hilfe ist dir gewiss.

Wir sind eine geistig lichtvoll ausgerichtete Familie. Unser Ziel ist die Reise nachhause.

Ich bin Michael


Empfangen von Barbara Bessen im Dezember 2016. Dieser Text steht zur freien Nutzung zur Verfügung. Änderungen des Textes sind nicht erlaubt.

Angefügte Bilder:
aa_micha196.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bambuli
Forum Statistiken
Das Forum hat 390 Themen und 2943 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor