******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Formbildner

in Körper - Geist und Seele 31.07.2009 12:43
von Inaara • 13.851 Beiträge

Lichtnahrung !

Es ist schon lange ein großer Wunsch von mir, mich von der
„Göttlichen Quelle“ zu ernähren – vom flüssigen Licht.
Wenn du dich so entschieden hast, lässt der Gedanke dich nicht mehr los.
Aber du must den Mut dazu haben - das Vertrauen, dass du diese Fähigkeit besitzt.

Menschen leben um zu ESSEN –
Nicht essen um zu LEBEN !


Es ist auch eine Herausforderung an uns, denn wir können dadurch
auch Hungersnöte überbrücken - die Tiere danken es uns.

Nach dem COMING – OUT – der Befreiung am 15/16 November 2008,
empfangen wir ein neues „Energiesystem“ was uns ermöglicht, Lichtnahrung zu praktizieren, wenn du es möchtest.

Wir erleben zurzeit sehr starke „Lichtkörpersymptome“, sei es
Allergien – Atemprobleme – Kopfschmerzen – Entzündungen der Gelenke, nur um einige zu nennen.
Auch ein Arztbesuch wird dir nicht helfen, er wird keine körperlichen Beschwerden feststellen.

Durch deine „Geisteshaltung –Bewusstwerdung“ wer du bist, kannst du dir Linderung verschaffen.

Wenn du unter Atemprobleme leidest, ist dies ein Zeichen dafür, dass die magnetische Energie in deine Zellen einfließt, und sie bereit sind sich auf die Lichtnahrung umzustellen.

Botschaft meines Geistführers :


Ich rufe Oktobus mit der Bitte, uns etwas zur Lichtnahrung zu sagen ?

Ich bin hier mein Sternenkind und freue mich, dass es dir wieder besser geht, und du den Kontakt suchst.

Danke Oktobus, ich erlebte wohl eine Grippe - die doch keine war.

Das ist richtig, und so erleben es jetzt viele Lichtarbeiter. Die Symptome sind bei jedem Einzelnen verschieden, und können sich als Grippe anfühlen.

Bei mir half der Schlaf, denn mein Kopf bestand nur aus einem Schmerz, sodass ich meinen langen Zopf abschneiden lies, da jedes einzelne Haar wehtat.
Du bist jetzt erfolgreich durch diesen Prozess gegangen, wir können jetzt auf deine Frage eingehen.

Gut Oktobus, ja es ist schon lange mein Wunsch, mich nur noch von der Lichtnahrung zu ernähren, geht das jetzt schon ?
Lachen – Durch die höheren Energien die stetig zur Erde fließen – durch die Reinigung – öffnen verschiedener Kanäle, ist dies jetzt möglich.

Wunderbar, ich bemerke es schon seid langem, dass sich mein Essverhalten geändert hat – kein Fleisch – Fisch mehr.
Auch hatte ich keine Lust mehr zu Kochen, eine Vitamintablette reichte.

Nun mein Sternenkind, das waren alles Vorbereitigungen für diesen Weg gewesen.

Oktobus, ich bemerkte dann, dass ich diese Vitamintabletten nicht mehr vertrug, sie erzeugten starkes Sodbrennen. Auch die „Antibiotika – Tabletten“ die ich für die angebliche Grippe bekam, erbrach ich wieder –
Warum ?

Eine gute Frage !
Deine Kanäle sind nun angelegt für die Lichtnahrung, die sich nun auch Schritt für Schritt in allen deinen Körpern manifestieren. Darum weigert sich dein physischer Körper andere Materie, sei es in Form von Tabletten – oder Speisen aufzunehmen.

Jetzt verstehe ich es besser. Ich hatte schon angefangen aufzuschreiben, was mir Sodbrennen bescherte, um sie dann wegzulassen.
Eine gute Übung um seinen Körper zu beobachten,
was möchte er – was nicht ?
Wenn ihr euch mit jeder eurer Zelle im Körper verbindet, bekommt ihr die Antwort – was er möchte.

Danke Oktobus, ich habe mich jetzt weitgehend umgestellt auf leichte –
wenigere Kost. Ich spüre auch, dass ich mich leichter fühle, mein Gang beschwingter wird.


Dies geschieht in diesem Moment, wenn der Körper sich mehr und mehr auf die Lichtnahrung umstellt.
Bringt euren Wunsch, nur noch von der Lichtnahrung zu leben zu eurer
„geistigen Führung“ mit der Bitte, euch in diesem Prozess zu unterstützen.
Ihr könnt auch um euer „Traumgewicht“ bitten, so wird es sich dann in diesem Level einpendeln.

Danke Oktobus, aber abnehmen möchte ich nicht unbedingt, denn das bringt nur noch mehr Falten.


Lachen – Du trägst das Gesicht, das dir dein Leben gab.
Schönheit kommt aus dem Inneren – liebe jede Falte, denn sie hat dir etwas zu sagen.

Ich wünsche allen Menschen, die diesen Weg der Lichtnahrung gehen möchten, viel Glück und Geduld, aber es wird gelingen.

Meinen Segen für alle Menschen - Oktobus !


Danke !


Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 11.09.2016 12:14 | nach oben springen

#2

RE: Lichtnahrung

in Körper - Geist und Seele 31.07.2009 14:15
von Inaara • 13.851 Beiträge


Hallo Chaijm,

dieses herrliche Bild stellt die Quelle dar. !

Spirulina - Algen kenne ich sehr gut - habe sie fast ein Jahr lang genommen -
dann wollte mein Körper sie nicht mehr.

Mit AFA - Algen habe ich noch keine Erfahrung gemacht.

Ich habe mich bewusst der Prana - Atmung über das geöffnete Kronenchakra - gewidmet -
dadurch verringert sich das Hungergefühl - nur viel trinken ist angesagt.

Erde verdunkeln - - - ?
Stelle gleich dazu einen neuen Bericht - bei Weltereignisse ein - ob es so geschehen wird ?

Licht und Liebe -



Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

Es entspricht Eurer Natur - - -

in Körper - Geist und Seele 24.07.2014 09:42
von Inaara • 13.851 Beiträge

Jesus: Es entspricht Eurer Natur, frei im Göttlichen Kosmos umherzustreifen

23. Juli 2014 von John Smallman

Innerhalb der Illusion dehnt und kontrahiert sich die Zeit,
sie ist irreal und unzuverlässig, und doch scheint es, so wie ihr sie erlebt, als bewege sie sich regelmäßig und linear aus Richtung der Vergangenheit heraus - mit all ihren Erinnerungen - vorübergehend und kontinuierlich durch die Gegenwart hindurch und dann hinein in die Unsicherheit einer Zukunft, die ihr zu prognostizieren und festzunageln versucht ...
woraufhin etwas völlig Unerwartetes passiert!

Und das ist ein sehr guter Grund, im Jetzt zu leben!
Wenn ihr es euch zum Prinzip macht, in diesem Jetzt-Moment zu leben und mit den Ereignissen, Situationen, Themen und Problemen umzugehen, wie sie auftauchen und auf eure Intuition zu vertrauen - der Weisheit eures wahren Selbst - wird für euch alles viel reibungsloser fließen.

Der Versuch, vorherzusagen, was morgen, nächste Woche oder nächstes Jahr passieren könnte, verstärkt die Belastungen, die ihr durch das Leben in der Dunkelheit der Illusion erlebt -

Dunkelheit, weil das Licht von Gottes Liebe durch den Mantel oder den Nebel der Illusion für euch unsichtbar ist.
Um klar zu sehen, müsst ihr die Illusion mit alle ihren Konzepten und ihrer Logik weit hinter euch lassen. All die inspirierenden Einsichten, die die großen Geister unter euch im Laufe der Äonen für sich entdeckt haben, wurden ihnen nicht eröffnet, als sie innerhalb der Grenzen verankert waren, die die Illusion euch auferlegt, sondern die Einsichten wurden ihnen eröffnet, als sie gleichsam frei durch den Kosmos ihres unbegrenzten Geistes streiften und alle Vorurteile und kulturellen Überzeugungen ignorierten, die ihnen einredeten, das, was sie suchten, sei ein unerfüllbarer Traum, unwirklich, ein Mythos.

Es entspricht eurer Natur, frei im göttlichen Kosmos umherzustreifen, frei von logischem, menschlichem Denken, das Regeln erfindet, die auf unzureichendem Verständnis basieren, und eure kreativen Fähigkeiten einschränken.

Regeln beschränken und begrenzen euch unnatürlich.
Sie sind allerdings sehr geeignete Aspekte der Illusion, wo die Trennung beträchtlich und konkret zu sein scheint, und sie bilden einen Rahmen, der beispielsweise gewährleistet, dass Menschen, die mit Motor-Fahrzeugen fahren, nicht dauernd miteinander kollidieren, wenn sie alle in einer ziemlich überfüllten Umgebung den gleichen Regeln folgen. Dieser Aspekt eurer Regeln ist dann nützlich, wenn ihr mit den Belastungen und Sorgen des täglichen Lebens kämpft, weil er euch Richtlinien bietet, mit denen ihr halbwegs sicher seid, dass eure persönliche Sicherheit gewährleistet ist.

Über die Äonen sind viele der Regeln und Vorschriften zu einer unflexiblen und nicht hinterfragten Überlagerung [overlay] geworden. Sie liegt - wie ein offenes Gefängnis - über allem, was ihr tut, und schränkt mit ihren imaginären Blockaden euren Fortschritt, und damit eure kreativen Fähigkeiten gravierend ein. Es ist ein bisschen wie in einem Raum mit vielen Türen oder Ausgängen, von denen alle - bis auf eine - weit geöffnet sind, und ihr könnt nur diese eine sehen, die geschlossen ist, und denkt, dass ihr folglich nicht in der Lage seid, den Ort zu verlassen.

In den letzten Jahrzehnten hat ein enormer Anstieg der Zahlen jener stattgefunden, die alle Regeln in Frage stellen,
und das ist sehr gesund.


Gott erschuf euch FREI!
Ihr wähltet, euch selbst dadurch einzuschränken, die Illusion zu erschaffen, und euch von ihr umfangen zu lassen, und endlich stellt ihr sie massiv in Frage und gelangt zu der kollektiven Erkenntnis, dass es ein Asyl für Geisteskranke ist!

Es war verrückt, die Illusion zu errichten.
Es war ein völlig unrealistischer und unmöglicher Versuch, euch von Gott zu trennen, denn Er ist Alles, was existiert, und damit ist die Trennung von Ihm unmöglich. Er erschuf euch in Liebe und gab euch alles, was Er hatte - unendliche Liebe, unendliche Weisheit, unendliches Wissen, unendliche Macht und unendliche kreative Fähigkeiten und Möglichkeiten - und ihr habt euch entschieden, sie alle hinter euch zu lassen und euch in einem Zustand der Unwirklichkeit einzusperren, wo ihr diese Geschenke gemieden habt, um euch - endlos und über Äonen hinweg - in der wetteifernden gegenseitigen Zerstörung zu ergehen.

Es spielt keine Rolle, was ihr durch eure konstanten und zielstrebigen menschlichen Anstrengungen erreicht - Vermögen, Stellung, Anerkennung, Macht - denn sie alle sind vergänglich, sie werden und können nicht überdauern,
und die sehr begrenzte Zufriedenheit, die sie euch bieten, verblasst schnell. Eure wahre Heimat ist bei Gott, ihr wisst das, und nichts anderes kann je euer intensives Bedürfnis befriedigen, wieder Eins mit ihm zu sein.

Es hat lange gedauert, dass ihr zu dieser Erkenntnis gekommen seid und die kollektive Wahl und Entscheidung getroffen habt, euch wieder mit der Liebe einzulassen, so dass die Illusion sich zurück in das Nichts hinein auflösen kann, aus dem heraus ihr sie ins Dasein visualisiert hattet. Jeder Moment, den ihr in dem ruhigen inneren Heiligtum in der Absicht, liebevoll, mitfühlend, empfänglich und annehmend zu sein, verbringt, forciert den Grad, in dem die Illusion bröckelt.

Alle spirituellen Kanäle, all Jene in den spirituellen Reichen, betonen beständig die entscheidende Bedeutung dessen, eure persönlichen spirituellen Übungen täglich auszuführen, denn das ist der Weg, zu erwachen.

Es drückt einer allem übergeordneten Absicht Ausdruck, aufzuwachen, zu wissen und die Realität und die Einheit zu erleben, die eure reale und ewige Natur ist. Sie ist das, was absolut jeder, der sich je auf die Illusion eingelassen hat, suchte und sucht.
Tief in jedem fühlenden Wesen ist das Wissen, dass ihr Eins mit Gott seid, der Quelle, aus der heraus alles, das existiert, in unendlicher Liebe fließt. Mit der Wahl, der Illusion Glauben zu schenken, habt ihr dieses Wissen vor euch selbst versteckt, und es ist dieser offensichtliche Verlust, der so schmerzhaft für euch ist. Nichts kann einen zufriedenstellenden Ersatz für dieses allumfassende Gefühl der Akzeptanz bilden, das das Eins-Sein und die Liebe - die die Natur dieses Eins-Seins ist - euch bieten, nichts!

Und es gibt nur Eins-Sein, es gibt kein Jenseits oder Außerhalb, keine Vergangenheit oder Zukunft, es gibt nur Jetzt Eins mit der Quelle Sein. Wenn ihr erwacht, und das werdet ihr, werden die die Freude und die Wunder, die an die Stelle all eurer Zweifel, Ängste und Befürchtungen treten werden, euch einhüllen in einem Zustand unvorstellbarer ekstatischer Glückseligkeit.

Geht täglich - stündlich, wenn ihr könnt - nach innen,
und bringt die Frucht zur Reife, denn das ist es, wofür ihr hier seid.


Euer euch liebender Bruder, Jesus.

Webseite: John Smallman
Übersetzung: Yvonne Mohr

Angefügte Bilder:
san01.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#4

„Über die Maßen…!“

in Körper - Geist und Seele 22.10.2015 10:18
von Inaara • 13.851 Beiträge

„Über die Maßen…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute nur ganz kurz, aber sehr herzlich:

Die Energiefrequenzen steigen gegenwärtig so immens, dass Sie alle sich nicht zu wundern brauchen, wenn Ihnen immer wieder nach „Couch“ oder „gar nicht erst aufstehen!“ ist!

Mein Jetlag hat sich glücklicher Weise wieder verabschiedet, aber meine „Obere Leitstelle“ wusste bereits, was da wieder an kosmischen Geschenken im Landeanflug war und hat mein Programm gestern bereits so umgestellt, dass ich morgens alles Wichtige erledigen konnte.

Kurz bevor sich die Elektronen dann auf extremen „Wackelkontakt“ einstellten, wurde ich sehr deutlich auf die Couch dirigiert und merkte gleich danach, was herunter gebeamt wurde.


Danach sah ich von innen, wie sich mein Drittes Auge auf Stirnbreite vergrößerte und öffnete. So deutlich war dies sonst nur in tiefen Meditationen geschehen. Danach schienen plötzlich sehr viele kleine wirbelnde Fädchen von rechts nach links zu fliegen, wie getrocknete Gräser im Wirbelwind.

Keine Ahnung, wie lange das dauerte, aber es war schon sehr komisch, das so wahrzunehmen. Anscheinend bekam ich „Lichtfäden“ gezeigt, wie mir gerade bedeutet wird, die in Wahrheit kodierte Informationen sind. Der Rest des Körpers fühlte sich an wie in Narkose. Wie dankbar war ich meiner „Oberen Leitstelle“, die meinen Zeitplan dem bereits angepasst hatte! „Denken“ wäre zu dem Zeitpunkt schwierig gewesen.

Das Herz und der Kreislauf haben im Augenblick Höchstleistungen zu stemmen,
und das Nervensystem mit seinen zartbesaiteten Meridianen ist dankbar für jede Unterstützung homöopathischer Art!

Na, und die Taille verändert stündlich ihren Umfang, je nachdem,
welche Kapazitäten an Sonnenenergie der aufmerksame Solarplexus da gerade aufnimmt und vorsorglich speichert, bis sie heruntertransformiert und in verträglicherer Dosierung an die Umgebung abgegeben werden können.

Nachts fühlt frau diese kosmischen Energieladungen oft noch deutlicher,
während das plötzlich so rasante Ansteigen oder Abfallen der Frequenzen sich durchaus auch als „Schreck“ oder leichter „Schock“ bemerkbar machen können.

Sehr dankbar bin ich Celia Fenn (Starchild) und ihrer deutschen Übersetzerin Roswitha
für den ganz neuen Text vom 21.10.2015, in dem Celia ihre Wahrnehmung der Symptome beschreibt!
Zu finden unter https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress...vom-21-10-2015/

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

22. Oktober 2015
PS: Sehr interessant finde ich auch den neuen Text von Karla Engemann (http://www.klang-weg.de/blog/) wie sie die Energie hier in Deutschland bei ihrer Rückkehr gespürt hat.

Mir ging es ähnlich, ich konnte und wollte es mir nur nicht glauben!

Angefügte Bilder:
fantasieweltenall.png

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#5

Formbildner

in Körper - Geist und Seele 11.09.2016 12:13
von Inaara • 13.851 Beiträge

Formbildner

Wollt ihr eine wohlgeordnete Zukunft erreichen, so erforscht die rückläufigen Spuren eures Lebenszyklus.

Überall, wo ihr ein zerbrochenes Glied in der Lebenskette,
die ihr schmiedet, findet, oder wo ihr eine falsche oder unweise Tat begangen habt, setzt euch mit den kleinen Lebewesen,
den elementalen Formbildnem, in Verbindung und leitet sie an, die durch eure Gedanken und Handlungen erbauten Formen zu ändern.

Gerade so, wie eure bösen Gedanken
der mentalen Substanz eine entsprechende Form gaben und diese Form durch eure Handlungen materialisiert wurde, so werden eure Gedanken von entgegengesetztem Charakter über dieselbe Sache oder Person, mit der eure ersten Gedanken beschäftigt waren, die abnormen oder krummen Umrisse der Form, die ihr verunstaltet hattet, wegwischen, sie geraderichten oder vervollkommnen entsprechend dem Urbild der Form im göttlichen Gemüt.

Der Mensch ist nicht fähig, ein mentales Bild zu formen,

das nicht im Gemüt Gottes existierte. Wenn der Mensch eine Gedankenform aufgreift, um sie in materielle Form zu bringen, wird er in Unkenntnis der wahren Proportionen und des Charakters der von ihm gehandhabten mentalen Substanz die wahren Umrisse verzerren und ändern.

Die Persönlichkeit, das niedere Selbst,
erkennt nicht, daß sie wirkliche individuelle, elementale Lebewesen benutzt, sogar bei triebhaften, unachtsamen Gedanken.

Um wieviel wirksamer muß dann des Menschen Kraft sein, wenn er sich auf eine bestimmte Idee konzentriert. Je nach dem Grade der intuitiven Erfassung des wahrenIdeals einer Form im Gemüt Gottes kann der Mensch die Einzelheiten der Form, welche er materialisieren will, vervollkommnen oder verbessern.

Um die erwähnten zerbrochenen Kettenglieder neu zu formen — d.h. die Wirkung der begangenen falschen oder unweisen Handlung mit Hilfe der elementalen Formbildner zu korrigieren —, müßt ihr im aufbauenden Sinne verfahren.
Ihr könnt es nicht mit Hilfe der zerstörenden Lebenskräfte.
Mit anderen Worten:
Die durch euren Willen und eure Gedanken zu leitenden elementalen Lebewesen müssen aufbauender oder erneuernder, positiver Natur sein. Ihr dürft euch nicht länger den gleichen Gedanken hingeben, die den begangenen Handlungen und der Wirkung der elementalen Kräfte zugrunde lagen, welche das Zerbrechen der Glieder verursacht und die nach dem Urbild in Gottes Gemüt gebaute Form so verderblich beeinflußt haben.

Alle eure Gedanken über die von eurer Tat betroffene Sache oder Person müssen auf bauender Natur sein, wenn ihr euren Zweck erreichen wollt. Wenn ihr z. B. eine ideale Form der Gerechtigkeit, die in eurem individuellen Leben offenbar werden sollte, gebildet hättet, und ihr würdet dann bewußt oder unbewußt verfehlen, einem anderen gegenüber Gerechtigkeit walten zu lassen, dann hättet ihr die zerstörende Kraft der elementalen Lebewesen in Wirksamkeit versetzt, und eure ideale Form oder euer wahrer Plan der Manifestation wäre vereitelt.

Eure Ablehnung, in jedem Fall gerecht zu handeln, würde eine verstärkte Neigung zur Ungerechtigkeit hervorrufen, und das karmische Gesetz würde die Bestrafung der Tat herbeiführen .

https://nebadonia.wordpress.com/

Angefügte Bilder:
hilariona.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bambuli
Forum Statistiken
Das Forum hat 397 Themen und 2970 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor