******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Die 10. - 11. - 12. Lichtkörperebene

in Tashira Tachi-ren 31.01.2011 17:09
von Inaara • 13.982 Beiträge

Die zehnte Lichtkörperebene

Auf dieser Ebene beginnst du, Avatar-Fähigkeiten zu entwickeln. Das heißt, du kannst sein, wann und wo du willst.

Auf dieser Ebene ist dir voll bewusst, daß du eins mit der Quelle bist, und du erlangst die Fähigkeit zur Teleportation, Apportation und Manifestation. Wenn du Alles-Was-Ist bist, was bist du dann nicht?

Du bist das Universum, das sich selbst nach deinen Bildern der Realität neu erschafft.
Auf der zehnten Lichtkörperebene gibst du alle Anschlüsse auf und handelst aus deiner Größe heraus, aus dem, was wir dein Gott-Selbst nennen. Du fühlst dich mit allem verbunden. Es gibt kein fallendes Blatt, dessen du nicht bewusst wärest, denn du bist das planetarische Bewusstsein. Wir möchten, daß du genau verstehst, was das heißt:

Diese Ebene der Wahrnehmung ist der Weg zur tiefsten menschlichen Bewusstheit und der Weg in das menschliche genetische Bewusstsein. All dies muss ins Physische integriert werden. Niemand wird draußen im Äther herumfliegen, ihr müsst alles hierher bringen.

Wenn du dich der Überseele anschließt,
haben die doppelten Tetraeder die Seiten vertauscht, und du handelst nun in einem vereinigten Feld. Die geometrischen Figuren bewegen sich in Form einer Doppelhelix. Im derzeitigen Karma-Spiel hast du nur einen doppelten DNS-Strang. Aber im Lichtkörper hast du einen dreifachen (oder höheren) DNS-Strang. Dein Körper formt einen fünftdimensionalen Strang im Zentrum, und du beginnst, das sogenannte Merkabah-Vehikel zu bilden. „Merkabah" bedeutet „Wagen" im Hebräischen.

Die Merkabah ist eine kristalline Lichtstruktur, mit der du in deiner Gesamtheit durch Raum, Zeit und Dimensionen reisen kannst.
Sie besitzt ein eigenes Bewusstsein. Vielleicht reist du mit ihr in andere Quellensysteme.
Aus unserer Perspektive ist der Lichtkörper-Prozess nur Teil eines größeren Prozesses. Wir sehen alle Ebenen und Dimensionen wieder mit der Quelle dieses Universums verschmelzen, die dann wiederum mit allen Quellensystemen verschmelzen kann, und so weiter, bis alles mit dem Einen verschmilzt. Das ist ein gewaltiges Programm.

Aus unserer Sichtweise wird es nichts Schöneres und Wunderbareres geben als den göttlichen Ausdruck, den ihr bei der Rückkehr in die Quelle haben werdet. Für einige von euch ist es eine Rückkehr zu diesem Quellensystem. Für andere wird es die Rückkehr zu einem anderen Quellensystem sein.

Diese Wesen sind jetzt hier, um die Verbindungen für jene Zeit zu knüpfen, in der alles miteinander verschmilzt. Einige von euch sind hier, um dem Planeten in den Lichtkörper zu helfen. Andere werden dann übernehmen, um den Planeten in die nächste Ebene zu bringen, usw. Wir sprechen hier vom Aufstieg ganzer Dimensions Systeme.

Die kristalline Lichtstruktur der Merkabah baut ihr aus euren eigenen Feldern unter Anleitung eures Geistes auf.

Wir sprechen nun von drei verschiedenen Achsen mit unterschiedlicher Funktion:
Die Engelsfunktion, die Raumbruderschaft oder Außerirdischen Funktion und die Funktion der Aufgestiegenen Meister.
Sie passen alle zusammen.
Wenn es Zeit ist aufzusteigen, wird die Raumbruderschaft alle Merkabahs, die sie in ihren eigenen Feldern baut, zusammenschließen, um den Planeten zusammenzuführen und dadurch den planetaren Lichtkörper zu bauen. Sie bauen buchstäblich das Aufstiegsvehikel für den Planeten.

Die Erde wird aus der dritten Dimension herausgeholt, und die Dimension wird zusammenbrechen.

Die Achse der Aufgestiegenen Meister übernimmt die Leitung und Navigation.
Ihre Aufgabe ist es, mit den Koordinaten zu arbeiten, damit dieses Solarsystem in ein Multi-Sternsystem transportiert werden kann.
Viele der Engel gehen in den Lichtkörper, doch andere kehren zur reinen Energieform zurück. Unsere Energie ist der Brennstoff für diesen Prozess.

Auf der zehnten Lichtkörperebene beginnst du, bewusst entsprechend deiner Achse zu arbeiten.
Ihr besitzt alle DNS-Kodierungen, um diese Funktionen ausüben zu können. Dein Geist entscheidet, an welchem Teil des Prozesses du teilhaben sollst. Keine dieser Achsen ist „wichtiger" oder „besser" oder „fortgeschrittener" als eine andere. Spiele deine Rolle voller Energie.

Die elfte Lichtkörperebene

Du hast die Struktur deiner Merkabah gebaut und erreichst nun die elfte Lichtkörperebene.
Dies ist der Punkt, an dem du entscheidest, ob du im Lichtkörper bleiben möchtest, um mit dem Planeten aufzusteigen, ob du vor dem Planeten aufsteigen und Teil der Vorhut sein möchtest oder ob du dich in reine Energie verwandeln möchtest.

Diese Entscheidung muss jetzt getroffen werden, da du durch die axiatonalen Linien mit der höher dimensionalen Merkabah verbunden bist.

Die axiatonalen Linien sind Teil deiner verkörperten Lichtkörperstruktur und verbinden dich außerdem mit anderen Sternsystemen und Universen. Diese Linien befinden sie entlang der Akupunktur-Meridiane und verbinden sich mit deinem physischen Körper durch die sogenannten „Drehpunkte".

Deine Lichtkörperstruktur besteht aus vielen Lichtlinien, die sich kreuzen und dabei wundervolle geometrischen Strukturen bilden.

Im Verlaufe deiner Mutation wurde ein völlig neues fünft dimensionalen Kreislaufsystem aufgebaut.
Durch die axiatonalen Drehpunkte kam es zu einer Zellerneuerung und Neustrukturierung auf der Molekularebene. Dein Geist hat diese Strukturen durch alle Lichtkörperebenen erschaffen und damit deinen physischen Körper darauf vorbereitet, die größere Merkabah zu empfangen.

Auf der elften Lichtkörperebene sind all diese Strukturen fest verankert und voll aktiviert.

Du hast vielleicht bemerkt, daß die Zeit schneller vergeht. Sie beschleunigt sich bis zu dem Punkt, an dem sie simultan wird.
Du wirst also abwechselnd die Erfahrung machen, überall gleichzeitig (in der Simultaneität), und dann wieder im gewohnten Zeitablauf zu sein. Du wirst dich daran gewöhnen, hinein- und hinauszugehen. Wenn die meisten Menschen sich auf der elften Lichtkörperebene befinden, wird dieser Planet nicht mehr in der linearen, sondern in der simultanen Zeit sein.

Dann hast du sehr viel Spaß, denn du siehst, daß die „vergangenen Leben" ein großer Witz waren: Du hast nur noch Leben, die Resonanzen besitzen.

Jedes Mal, wenn du dich in irgendeiner Parallelität für das Licht entscheidest, hat dies eine Wirkung auf jedes einzelne Leben, das du jemals gehabt hast. Jedes! Eine Person, die sich für das Licht entscheidet, beeinflusst dadurch den gesamten Planeten über Zeit und alle Parallelen hinweg.

In dieser Parallele befinden sich momentan etwa sieben bis acht Millionen inkarnierte Lichtarbeiter. Was denkt ihr, wie viel Erfolg ihr haben könnt? Was denkt ihr, was ihr erreichen könnt? Alles! Solange ihr dem Geist folgt.

Ihr handelt direkt aus eurem Gott-Selbst, und dort gibt es keine Getrenntheit.
Erinnere dich daran, wie du in den unteren Ebenen mit Leib und Seele dem Geist gefolgt bist. Du hast doch schön aufgeholt!

Etwas Kopfschmerzen und Grippe unterwegs, doch hier zahlt sich alles aus.

Das, was du am allerliebsten machen möchtest, ist dein Schlüssel zur Manifestation des göttlichen Plans.


Viele von euch haben ganz besondere Fähigkeiten und Wahrnehmungsvermögen, um dem Planeten zu helfen.

Du bist vielleicht ein Spezialist für intergalaktische Diplomatie, neue Familienstrukturen, neue Formen der Regierung, oder du kannst vielleicht besonders gerecht Nahrung und andere Rohstoffe auf globaler Ebene zuteilen. Oder vielleicht singt dein Herz beim Entwickeln neuer Gemeinschaftsformen, bei neuen Ritualen für eine erwachte Spiritualität, bei neuen, auf Licht basierenden Technologien oder bei neuen Ausdrucksformen in der Kunst.

Auf der elften Lichtkörperebene manifestierst du deine Vision des Himmels auf Erden, und du drückst die Ekstase deines Geistes aus.

Die zwölfte Lichtkörperebene

Auf dieser Ebene handelst du ganz nach deiner Entscheidung, was zu tun ist. Das heißt vielleicht, daß du dich mit anderen Menschen auf der Erde zusammenschließt - oder auch viele andere Dinge.

Es gibt viele Strukturen, die noch für den letztendlichen Aufstieg des Planeten aufgebaut werden müssen.
Neue Regierungen, andere Räte - alles mögliche. Du erledigst das bereits allein durch dein Hiersein. Denke daran, daß du in der Simultaneität arbeitest und dir dessen mehr und mehr bewusst wirst. Es geschieht in diesem Moment! Es ist schon geschehen und wird noch geschehen.

Ein Planet steigt bereits vom Moment seiner Geburt an auf. Nichts geht verloren. Die gesamte Geschichte dieses Planeten ist in der Akasha-Chronik gespeichert.

Du brauchst also deine Erinnerungen nicht im Körper zu speichern.

Jedes Mal, wenn du eine Entscheidung triffst, die nicht dem Willen deines Geistes entspricht, wird die Entscheidung des Geistes dennoch eintreffen. Allerdings wird eine Parallelrealität geöffnet, um die andere Entscheidung zu halten.
Es gibt also Quadrillionen, Quadrilliarden solcher Parallelrealitäten.

Doch all diese Realitäten ziehen sich wieder zusammen, wenn ihr Lichtarbeiter, die ihr über die Zeitabläufe verteilt seid, erwacht, und dem Geist folgt. Es wird also einen Punkt geben, an dem all diese Realitäten verschmelzen, und danach gibt es nur noch den Weg des Geistes.

Außerhalb der Chroniken wird es niemals ein Karma-Spiel gegeben haben. Auch in dir nicht. Du musst es nicht mit dir herumtragen, weder im Körper, noch im Geist, noch im Herzen.

Dies ist sehr aufregend! So lässt du einen Planeten aufsteigen. Du webst ihn neu.

Jeder dieser JETZT-Punkte ist das „Material", aus dem der sogenannte Raum und die Zeit gemacht sind. Aus unserer Perspektive sehen wir Kraftlinien, die durch alle Parallelen in jeden JETZT-Punkt fließen und sich wie Enterhaken verkeilen. Die Dimension wird über die Zeit hinweg aufgerollt.

Deine Entwicklung von der elften zur zwölften Lichtkörperebene ist also die letzte Aktivierung des göttlichen Plans für den Planeten Erde.

Dieser Planet geht ins Licht. Er verlagert sich aus dieser Dimension und wird in ein Multisternsystem transportiert.

Jeder Mensch ist im Lichtkörper und folgt voller Souveränität und Meisterschaft seinem Geist.
Während du dich auf dem Weg zurück zur Quelle befindest, drückst du bereits auf jeder Ebene deiner Identität und jeder Ebene deines Wesens deine Erfahrung und deine Verbindung mit der Quelle aus.

Angefügte Bilder:
120px-Icosahedron-slowturn.gif

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bambuli
Forum Statistiken
Das Forum hat 390 Themen und 2943 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor