******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Die Kerze des Friedens in dir...

in Himmelstor 27.01.2011 08:53
von Inaara • 13.917 Beiträge

Astrologische Herausforderung der Deutung für den 3. Mai

Der 3. Mai entwickelt sich für Astrologen zu eine bedeutungsvollen Herausforderung.

An diesem Tag gibt es eine "Zusammenballung" von 5 Planeten im "eingeschlossenen" Widder im 11. Haus. Diese Konjunktionen stehen im Quadrat zum Pluto und zur Opposition zum Saturn, während Sonne und Mond in Konjunktion im Stier und 12 Haus stehen.

Als astrologischer Laie wage ich mal einen mundanen Erklärungsversuch, der sicherlich von den Fachleuten noch richtig gestellt wird.

Zunächst wirkt ein Zusammenballung von Planeten (Konjunktion = stehen in einer Linie) eine enorme Kraft aus auf ihr Umfeld aus. Dieses Umfeld (andere Planeten) sind zwei von drei weiteren Planten, zu denen sie in Beziehung stehen (Quadrat und Opposition).
Soweit zu der Konstellation. Um die Zusammenhänge zu deuten, sollte man einiges Hintergrundwissen über die "Mitspieler" und das "Spielfeld" kennen. Deswegen hier jetzt ein wenig davon. Wenn ein situatives Horoskop erstellt wird, werden sie "mundane" Horoskope genannt.

Sternzeichen Widder
5 Planeten - Haus 11
Eingeschlossenes Tierkreiszeichen
Konjunktionen, Oppositionen und Quadrate
Sonne und Mond im Sternzeichen Stier im Haus 12
Pluto und Saturn

Sternzeichen Widder
Der Widder ist das erste Feuerzeichen im Tierkreis. Der Widder steht für steht für Impuls, Aktivität, Taten¬drang, Spontaneität, Idealismus, Ein¬satz, Energie, Begeisterungsfähigkeit. Seine primären Eigenschaften sind spannungsgeladene Energie, Initiative, Stolz, Mut, und Strebsamkeit.

Alle 5 Planeten mit ihren unterschiedlichen Energien (Deutungen) versammeln (vereinigen) sich am 3. Mai in diesem Tierkreiszeichen.

5 Planeten
Venus (Weiblichkeit) und Mars (Männlichkeit), also die Menschen, in Verbindung mit Jupiter, der Planet, der die Fähigkeiten und die Kraft zu Zuversicht und Vertrauen zeigt, ist er das Prinzip, das Fülle, Freiraum, Vielfalt und geistige Erweiterung sucht. Es geht bei Jupiter immer um Sinnfragen. Das kann philosophischer, religiöser, spiritueller oder auch weltlicher Richtung sein und Merkur, der für Verstand, Kommunikation und Logik steht, stehen in direkter Nachbarschaft zu Uranus. Uranus ist die schöpferische Intelligenz, die Neuland in allen Dingen sucht. Forscher und Erfindergeist, dessen oft geniale Tätigkeit im Bereich von Systemen technischer oder geistiger Art liegt. Uranus ist reine Erkenntnis, reines Wissen, das keine Erklärung braucht. Daher ist er auch der Planet der die persönliche Eigenwilligkeit und die Art des sozialen Bewusstseins zeigt. Da wo Uranus in unserem Horoskop steht, da wollen wir echt sein, unseren eigenen Ansichten und Erkenntnissen nach leben.

Uranus ist bekannt für seine umstürzlerischen Eigenschaften. Unter Umständen auch Erdbeben und/oder Vulkanausbrüche.


http://www.astroschmid.ch/

Haus 11
So wie es 12 Tierkreiszeichen gibt, die jeweils statisch 30° groß sind, gibt es ein "Häusersystem" ebenfalls mit 12 Häusern, die jedoch unterschiedliche Größen aufweisen und auf den Tierkreis "gelegt" werden. Das 11. Haus steht für Erneuerung, für Ideelles, Besonderes und versucht, sich von der Norm abzuheben.

Es geht also um unsere persönliche, gesellschaftliche Bedeutung im Sinne der frei gelebten Individualität.


Eingeschlossenes Tierkreiszeichen
bedeutet, dass das Haus 11 das Tierkreiszeichen vollständig überdeckt.
Bei der Deutung geht man davon aus, dass die Energie eines eingeschlossenen Zeichens "eingesperrt" ist und sich zunächst nicht frei entfalten kann, so wie es bereits das Bild, das sich in der Horoskopzeichnung ergibt, deutlich macht. Wenn es um Belange des betreffenden Hauses geht, ist zunächst das Zeichen "zuständig", das von der Spitze angeschnitten wird, also das vorangehende (Fische).

Erst in zweiter Linie und über Umwege kommt das eingeschlossene Zeichen zum Zug.

http://wiki.astro.com/astrowiki/de/Einge...ierkreiszeichen

Konjunktionen, Oppositionen und Quadrate
Dies sind Begriffe der Aspekte von Planeten zueinander. Die Konjunktion ist hier der stärkste Aspekt und umfasst eine Orbit von ca. 10°. Die Opposition steht im Rahmen von ca. 180°, das Quadrat von ca. 90°.

Sonne und Mond im Sternzeichen Stier im Haus 12
Sonne (Herrscher) und Mond (Volk) befinden sich hier in vollständiger Konjunktion im ersten irdischen Tierkreiszeichen Stier, der hier eine bewahrende Funktion hat, jedoch durch Haus 12 bereits jenseitig gerichtet ist, denn Haus 12 beschäftigt sich mit dem Transzendierenden.

Pluto und Saturn
Diese beiden Planeten stehen für die alten Energien. Saturn (180°) ist der Planet der Norm, der Konsequenz und der Autorität. Pluto (90°) kann sehr radikal in unser Leben eingreifen und hat immer etwas mit Extremen zu tun. Stirb und Werde ist bekannt für ihn. Beide Planeten stehen hier zu den Energien des Aufbruchs im Widder in Opposition bzw. im Quadrat.

Versuch einer Zusammenfassung:
Eine Zusammenballung von menschlichen Energien (Venus/Mars) durchbricht (Pluto) zuversichtlich (Jupiter) die bisherige Dogma/Macht-Struktur (Saturn), um die spirituellen/religiösen und weltlichen Ziele (Jupiter) durch Tatendrang und Begeisterungsfähigkeit (Widder) im Einvernehmen mit dem Bewusstsein der Erneuerung und des gesellschaftlichen Umbruchs (11. Haus) zu erreichen.

Das Volk und seine Herrscher (Sonne-Mond) stehen vor der Aufgabe, die irdischen (Stier) Probleme zu transformieren (Haus 12). Dieses ist jedoch nur möglich, wenn sie (die Gesellschaft) sich von der Einstellung der Wankelmütigkeit loslöst. (eingeschlossenes Tierkreiszeichen und Fische)

Ich bin schon sehr gespannt auf die Auswertung der Fachleute.
D.-s.


http://beyondmainstream.de.tl/Astrologiesche-Ereignisse.htm


Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 20.10.2016 08:54 | nach oben springen

#2

KRISTALLSTÄDTE DES LICHTS

in Himmelstor 30.05.2014 07:34
von Inaara • 13.917 Beiträge

KRISTALLSTÄDTE DES LICHTS

ADAMA VON TELOS

30.Mai 2014

8. und abschließende Vorabveröffentlichung aus dem Buch: "Telos - Willkommen in Agartha"
Das Buch wird heute, ab 18 Uhr bei der Lichtlesung 30.05.2014 in Wien, präsentiert.
______________________________________________

Kristallstädte des Lichts

Geliebte Menschen, Brüder und Schwestern aus dem Licht,
die wir seit Ewigkeiten ausgerichtet sind auf diesen Moment der Zeit. Und nun? Was unerreichbar schien, erfüllt sich heute und ist unumkehrbar: Der Aufstieg der Menschen in das Licht, die Rückkehr der Menschen zu Gott, die Ankunft der Menschen
bei ihren kosmischen Familien. Die Zeit der Zeiten ist jetzt!

Ich bin ADAMA VON TELOS

Die Nation der Agarther kommt ihren Geschwistern auf der Oberen Erde entgegen. Wir öffnen unsere Lichttore in die Innere Erde und ihr werdet im Glanz eurer Taten bei uns ankommen. Ein wenig Zeit noch und diese Tatsache, angekündigt in mancher Botschaft und in manchen Verkündigungen, wird zur alles überragenden Wirklichkeit.

Die innerirdischen Städte, die vollbewussten Bewohner dieser Orte, die sich unterirdisch, vor allem jedoch überirdisch über den ganzen Globus ausdehnen, erwarten eure Ankunft.

Heilige Orte
Die heilige Natur meiner fest- und feinstofflichen Heimat Telos ist vielen Gegenden und Orten zu eigen und auch auf der Erdoberfläche ist das Licht manifestiert und sind die strahlenden Ankerplätze für die Menschheit intakt. Heilige Berge sind es, die durch alle Epochen in der Zeit Obsorge dafür trugen, dass die Verbindung der Menschen zum Licht Gottes erhalten blieb.

Berge, die als Diener der Heiligen von Shamballa Schutz boten und die hohe Lichtschwingung bereitstellten, Berge, als Empfangsstationen von kosmischen Energien, die der Erde und den Menschen zuflossen, damit sie sich nicht gänzlich in der
Finsternis verloren.

Heilige Orte, die oberirdisch und unterirdisch manifestiert sind;
und alle diese Gnadenorte des Lichts dienen zur Aufnahme der Menschen, die sich nun darauf vorbereiten, diese Welt zu verlassen
und in die neue Welt einzutauchen, und die gewählt haben, sich ganz von dieser wunderbaren Welt der Liebe und des Lichts
absorbieren zu lassen.

Euch erwarten Kristallstädte unvorstellbaren Ausmaßes,
denn ein jeder heilige Berg beherbergt im Inneren eine Kristallstadt und eine jede Stadt in Agartha ist kristalliner Natur.

Heute verkünde ich euch:
In der Inneren Erde wird alles durch kosmische Kristalle belebt, am Leben gehalten und in das Leben geatmet. Und so ist jede Stadt, gleich wo ihr auch ankommt oder wohin ihr auch reist, eine Kristallstadt, die alle Heilungen und Wunder, alle Gnaden und jede göttliche Manifestationskraft für euch bereithält.

Heilige Kristalle
Die heilend göttliche Natur der Kristalle begleitet uns auf allen Wegen. Durch Kristalle können wir uns beliebig manifestieren und der Traum vom „Beamen“ wird sich auch für euch erfüllen, so wie er für uns längst erfüllt ist. Durch Kristalle werden wir
sichtbar oder unsichtbar, können wir unser Aussehen an die Gegebenheiten anpassen und können wir augenblicklich jeden
feststofflichen Zustand materialisieren oder dematerialisieren.

Kristalle lassen uns unbemerkt durch Zeit und Raum gleiten und lassen uns mit allen Ebenen der Schöpfung in Verbindung sein.
Jeder technischen Errungenschaft, jedem Mittel, das wir in der Inneren Erde zu unserem und zum Wohle aller anwenden, liegen
die göttlich vollendeten Eigenschaften der Kristalle zugrunde.

Diese Anwendungen entspringen der 12. Dimensionsstufe des Seins und sie stehen jeder erwachten Kultur ab der fünften
Dimensionsstufe des Seins bedingungslos und frei zur Verfügung. Bedingungslos, da eine Kultur der fünften Dimension zu keiner „Sünde“ mehr fähig ist und „frei“, da die Fülle Gottes allen göttlichen Wesen, die sich dessen bewusst sind, frei zugänglich ist.

Und all dies erwartet euch in einer sehr nahen Zeit...

ADAMA VON TELOS

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014/...-adama-von.html

Angefügte Bilder:
lemurians6.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

2016: JAHR DER OFFENBARUNGEN

in Himmelstor 01.01.2016 12:57
von Inaara • 13.917 Beiträge

2016: JAHR DER OFFENBARUNGEN, JJK

Alles weist darauf hin, dass die Erde und die menschliche Gesellschaft auch im Jahr 2016 den Fliehkräften der Transformation ausgesetzt bleiben.

Die kosmische Einstrahlung von spirituellem Licht aus der ZENTRALEN SONNE wird auch weiterhin zunehmen und neue Höhepunkte erreichen.

Dabei werden unsere Körper zunehmen lichter und unsere Wahrnehmung wird feiner und feiner. Ich bin überzeugt, dass vom „alten Mensch“ der wir über Jahrtausende und in vielen Inkarnationen waren -so wir uns weiterhin Mühe geben-
am Ende des Jahres 2016 nicht mehr viel übrig sein wird.

Und nicht viel übrig bleiben wird am Ende des Jahres 2016 auch von Mutter Erde so wie wir sie bisher kannten.

Für mich hat das Jahr der Offenbarungen begonnen. Ein Jahr, an dem nicht nur die Wahrheit auf allen Ebenen zum Vorschein kommen wird sondern, das Jahr, an dem sich uns das Göttliche unübersehbar zu offenbaren beginnt.

Neue Dimension des Möglichen

Die Lichtkrieger und Lichtarbeiter, die Lichtwesen und Lichtgeschwister werden mit einer neuen Dimension des Möglichen konfrontiert. Das bedeutet, dass Wunder zunehmen und überraschende Wendungen an der Tagesordnung sein werden.

Warum bin ich davon überzeugt?
Durch die intensive Reinigungs- und Klärungsarbeit der vergangenen Jahre haben viele von uns heute das Tor ins Licht weit aufgestoßen.

Unsere Körper sind feinstofflicher, unser Denken ist liebevoller,

unsere Empfindungen, Gefühle und Emotionen sind friedfertiger und unsere Handlungen sind entschlossener und mutiger geworden. Wir stellen unser Licht nicht mehr unter den Schirm. Vielmehr agieren wir aus dem neuen Selbstverständnis heraus, dass wir unendliche
Geschöpfe Gottes sind.

Dieser Logik folgend muss sich auch unsere Wirklichkeit wandeln. Wir ziehen an, was wir sind. Somit müssen die Früchte unserer inneren Klärungsarbeiten sichtbar werden.
Und 2016 im neuen Ausmaß, da der Wendepunkt erreicht ist.

Folgender Auszug aus einer Botschaft vom 14.12.2015 von
ASANA MAHATARI beschreibt dies deutlich:

„Energie erzeugt neue Bedingungen
An diesem Punkt in der Zeit beginnt sich die Energie zu drehen und diese Tatsache bringt eine neue Wirklichkeit hervor. Auf der Erde, die bisher mit dem Licht aus der Zentralen Sonne geflutet wurde, beginnen sich die Auswirkungen dieses Vorganges zu zeigen.

Das bedeutet, dass sich die lichtvollen Absichten einzelner Menschen sowie des menschlichen Kollektivs nun verstärkt durchsetzen.

Lichtvolle wie liebende Aspekte sind durch dunkle Eingriffe und Absichten nicht mehr außer Kraft zu setzen oder vom Tisch zu wischen.

Den Lichtkriegern ist vom Himmel Macht verliehen und kraft dieser Tatsache wandelt sich die Energie auf Erden. Die Macht, Unmögliches möglich und Taten, die bisher kaum Aussicht auf Erfolg hatten, zu vollbringen ist entfesselt.“

(Vollständige Botschaft wird demnächst veröffentlicht, Anm., JJK)

Was wir erleben ist:
„Das Erwachen der Macht“,
(Star Wars: Episode VII) Wir haben uns selbst ermächtigt und haben damit begonnen für unser Leben selbst die Verantwortung zu übernehmen. Wir haben damit aufgehört Macht abzugeben,
sie anderen zu übertragen oder über uns ausüben zu lassen. Wir haben den Opferstatus überwunden, sind zu selbstbewussten Individuen herangereift und schwingen uns nun zu weisen und gütigen Göttern in Menschengestalt auf.

Auf dem Fundament unserer geklärten Herzen kann sich dieses neue Bewusstsein ausdehnen, bis es von uns vollständig Besitzergreift. Und das tut es bereits.
Wir haben nicht nur uns selbst beschenkt, sondern es werden alle Menschen denen wir begegnen von dieser neuen Energie, die von uns ausgeht, berührt.

Unsere Verwandlung, kann sich auf alles und jeden auswirken.
Keine Begegnung und niemand sind davon ausgenommen. Es sei denn die Illusion der Trennung wird von einzelnen Menschen stur aufrechterhalten.

Wir aber haben diese Illusion überwunden und das bedeutet:
1.) Die Lichtebenen des Seins können sich nun offenbaren.
2.) Der Friede kann jetzt entstehen.
3.) Die Fülle Gottes kann uns jetzt gegeben werden.
4.) Der Schutz Gottes ist absolut.
5.) Wunder sind an der Tagesordnung.

Krisen und Dramen auch 2016
Das bedeutet ferner, dass sich aufgrund der weiteren Reinigungsarbeiten auf Erden auch im Jahre 2016 Krisen und Umbrüche, Dramen und unvorstellbares Grauen manifestieren werden. Das Unerlöste muss erlöst und das Kranke gesund werden. Der Hass muss der Liebe weichen. Ein sehr intensiver Vorgang, den wir bereits kennen und der sich ganz bestimmt noch weit über das Jahr 2016 hinaus fortsetzen wird.

Der springende Punkt
Dabei gilt es jedoch unsere eigene Position zu beachten. Das ist der springende Punkt!
Aufgrund unserer Bewusstheit beginnen wir dieses planetare Schauspiel anders wahrzunehmen. Wir blicken unverwandt hin und betrachten das irdische Drama mit neuen Augen.

„Wir sind auf dieser Welt, aber nicht von dieser Welt“, sagen die Sufis.
Diese Wahrheit wird von nun an unseren Alltag prägen. Sorgen werden weichen, Ängste werden sich verflüchtigen und alles niedrig schwingende wird unser Herz nicht mehr erreichen.

Und noch eines wird uns von nun an deutlich werden:
Wie Gott mitten in unserem Leben wirkt. Gott mitten im Leben
In dem Maße wie wir uns selbst vertraut wurden, wird uns Gott vertraut. Die Lebensqualität steigt erheblich und die Nähe zu Gott wird mit allen Sinnen erfahrbar.

Wir werden unsichtbar sein und so es sein muss, werden wir Raum und Zeit überbrücken.

In unserer Gegenwart werden Kugeln ihren Lauf verändern und so es sein muss, werden sich Wasser teilen und Felsen öffnen.

Ein spannendes und wunderbares Jahr ist angebrochen.
Spannend, da die Dramen und Entladungen von unglaublichem Ausmaß sein werden und wunderbar, da unser Bewusstsein nicht mehr auf diese Dramen fokussiert, sondern auf die Gegenwart Gottes ausgerichtet bleibt.

Ein neues Lebensgefühl breitet sich aus, da wir von nun an und im neuen Ausmaß unsere Wirklichkeit selbst bestimmen.

Wir haben eine neue Ebene der Erkenntnis betreten und das beginnt sich im alltäglichen Leben auszuwirken.

Wir haben viele Lektionen verinnerlicht und uns gewandelt.
Wir haben das Fundament für den globalen Wandel in uns selbst gelegt. Wir haben Anlass für das Erreichte uns selbst und Gott zu danken und vor allem haben wir Grund das Bevorstehende mit Freude zu erwarten. Es ist soweit:

„Wir sind die ersten Boten Gottes, die auf diese Erde kamen.
Wir sind am Ende dieser Zeit jene, die sich verabschieden, indem wir alles in die ursprüngliche Ordnung zurückbringen und den geheilten Planeten den Händen des Schöpfers übergeben.“
Aus dem Buch 2026 – Offenbarungen Gottes

Willkommen im Jahr 2016.

Mögen die Macht des Lichts und die Kraft der Liebe immer mit Dir sein.

Sehr herzlich
Jahn J Kassl

▷ 2015: Jahr der Wahrheit - JJK
▷ Newsletter mit Botschaften kostenlos hier bestellen

Angefügte Bilder:
zentr-sonne.jpeg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#4

Die Kerze des Friedens in dir...

in Himmelstor 20.10.2016 08:54
von Inaara • 13.917 Beiträge

Namasté

Mutter Erde spricht zu uns am 16.10.2016


Thema: Die Kerze des Friedens in dir...

Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die Kraft, die erschafft.

Atumba Atasha Atem – Die Erde grüßt euch.
Die Tage sie kommen und die Tage sie gehen.
Die Tage der Mühsal fliehen, sie werden vergehen.
Die Zeit ist gekommen das Reich der Mutter zu sehen.
In deiner Mitte, da wirst du mit ihr stehen.
Du bist gekommen mit Mutter vereint
Du bist geboren in dieser Zeit.
Du wirst gehen von ihr, wenn Du bist nicht bereit im neuen Kleid. Du wirst weichen von ihr, wenn es ist für dich nicht die Zeit. Jedoch bist du Heute gekommen, um zur ihr zu gehen.
Um dich im neuen Kleid zu sehen .

Du bist mit Vater und Mutter vereint in dieser Zeit.
Was wirst du glauben und was wirst du sehen?
Wirst du auf die andere Seite des Lichts gehen?
Du wirst das Licht in dir welches aus dir leuchtet sehen.
Wenn du vereint bist mit ihr, so gehst du die Wege, denn sie sind jetzt bereit, diese Wege sind aus deinem Kleid.

Wenn du versuchst die Wege anderer Menschen zu gehen, dann kannst du deine eigenen Wege nicht sehen.

Jedoch du siehst deine Wege in dieser Zeit, denn du bist bereits im neuen Kleid mit ihr bereit vereint in dieser Zeit.
Wieviele Sterne werdet ihr noch sehen, die aufgehen über euch über dem Himmels Zelt?

Wieviele Sterne werdet ihr noch sehen, wieviele Monde werden vergehen über euch im Himmelszelt ?
Die Wahrheit der Fragen liegt in Dir ! Die Wahrheit jedes einzelnen liegt in der Kraft, welche diese Sterne in dir erschafft.
Die Wahrheit des einzelnen ist euch gegeben, denn die Sterne lassen euch leben. Für diese Zeit im neuen Kleid, drum ihr seid bereit!!!

Sind es nicht besondere Kräfte, die ihr in euch verspürt?
Sind es nicht die Kräfte, welche euch zu Anderen führt?
Sind es die Kräfte in euch, welche in euch das Leben hauchten?
Sind es die Kräfte, die euch auch Mal nieder tauchten?
Sind es diese Kräfte in eurem Gemüt, so bist du von ihrem Geblüt?

So hast du die Kraft und bist das Leben und du wirst es allen Menschen geben.

Wie viel lichtvolle Zeit, wie viel Zeit hast du dir gegeben, auf diese Erde zu kommen, in dieses Erdengeschehen einzutauchen?
Wie viel Zeit hast du dir gegeben, um zu wachsen in sich, um die Einheit zu leben?

Und manchmal lies man dich im Stich. Du hast dir die Zeit gegeben. Die Zeit der Reife ist nun da.
Sie wird dir in diesem Mondschein geben, was du brauchst für ́s kommende Jahr. Sie gibt dir eine Kraft, eine Kraft der Herrlichkeit. Einen Kraftakt, den du bereitest, den du bereitest für alle Zeit.
Denn in deinem Wesen wird es liegen, das Andere neue Früchte kriegen. Damit du wachstest und gedeihst, und du machst dich bereit, in dieser Zeit.

Bist du eine reife Frucht, bist du wirklich reif genug, hast du Kraft genug? Bist du reif genug, für sie zu sein? Bist du reif genug, so bist du hier mit ihr allein.

Sie hat dich in die Erde gegeben, sie gab dir das Versprechen, das du ihr gabst, und sie gab dir das Leben, das du ihr gibst. Sie gab dir all die Kraft und Herrlichkeit mit ihr zu leben, auf dieser Erde im neuen Kleid.

Merkt ihr wie wir sind, wie wir miteinander umgehen, was durch uns geschieht? Ist es nicht sonderbar, zwischen all dem Trubel und all dem Leben, das du bist bei ihr? Ist das nicht wunderbar?
Könnt ihr begreifen, dass es zwei Welten gibt.
Die eine, die sie hören und wahrnehmen können. Und doch gibt es die andere Welt, sie ist jenseits von ihr.

Es sind nur Gedanken, die uns trennen. Sonst wärst du bei ihr.
Du fragst dich, was hat das mit unserer Zeit zu tun? Mit diesem Vollmond, in dieser Zeit, in diesem Jahr. Was hab ich damit zu tun?
Du fragst dich in dieser Zeit, von was soll ich leben?

Mutter kann dir nicht die Nahrung geben, die du brauchst. Doch sie ist hier, bei dir, denn Sie gibt dir die Nahrung in diesen Körper, ohne dass du sie zu dir nehmen musst.
Durch Wandlungsprozesse, welche in unseren Körpern stattfinden, werden Mineralien die in unserem Körper eingelagert, die nicht gebraucht wurden, für uns bereit gestellt.

In unseren Körpern wurden Mineralien erzeugt, welche wir nie angetastet haben. Durch die Nahrung, welche wir zu uns genommen haben, wurden diese Mineralen im Körper nicht gesehen, bzw. nicht gebraucht. Denn, das was wir bekommen haben, es kapselte alles Natürliche in unserem Körper ab.
Es entstand eine andere Welt in diesem Körper.
Ihr kamt euch oft sehr fremd vor und sagtet, der Körper, er gehört nicht zu mir. Ich fühle mich nicht wohl in diesem Körper.
Es ist eine andere Welt in dir.
Es ist eine Nahrungsbedingte Welt, ein Milieu, das entstanden ist, das jenseits von dem Milieu ist, was das göttliche Milieu in deinem Körper bewirkt, oder bewirken würde.

Diese Nahrung, die wir erhalten hatten, schaltete Funktionen in unserer DNS vollkommen aus. So wurden nie, alle DNS Stränge angesprochen bzw. aktiviert. Sondern es wurden nur durch die Nahrungsbedingt, Wasserbedingt, ein paar Wenige, DNS Stränge und die kontrolliert waren angesprochen worden.

Zwei verschiedene Systeme, welche nicht zu einander passen arbeiten in deinem Körper. Und diese Systeme, welche die duale Welt darstellt und des Seins welche die Welt eines erwachenden Menschen ist, beanspruchen jetzt mehr Aufmerksamkeit. Und daher werden sie allmählich sichtbar.

Dir war es bisher noch nicht im vollen Umfang bewusst, das es da noch ein untergeordnetes System in deinem Körper gibt, welches sich erst zuschalten konnte, wenn bestimmte Frequenzen in deinem Körper, mit den Frequenzen der jetzigen Energien übereinstimmt. So konnte sich dieses System erst jetzt dir zugänglich machen.

Du sagt es ist ja fast täglich:
„Ich verstehe mich und meinen Körper nicht mehr“.
Sind wir getrennte Wesen, oder lebt da jemand anders durch mich? Ja, sagt die Mutter. Es lebten die Wesen in dir, welche Kontrolle über dich durch die Nahrung und dem Wasser haben. Diese Wesen lebten oder leben durch die Nahrung und das Wasser dass du von Ihnen bekommen hast und zu dir genommen hast in dir und du verstehst dich selbst nicht mehr.

Die ganze Forschung, welche wir betrieben haben, welche durch die Menschheit betrieben worden ist, zielte nur darauf ab, welche Botenstoffe den Körper ausschalten, um an die Göttlichkeit heranzukommen. So gingen die Lebensmittelindustrie, die Waschmittelhersteller, und all diejenigen, die Einfluss auf den Körper nehmen konnten, und das sind sie Alle, denn sie haben von deinem Körper Besitz ergriffen.

Dein Denken, dein Fühlen haben sie ausgeschaltet.
Sie haben dich als Toilette benutzt, als geistige Toilette für ihren Abfall, den sie produzieren. Und das, was durch dich gelebt wird, es zeigt nun sein wahres Gesicht. Es ist das Ebenbild ihrer doktorierten Geisteshaltung.

Durch die Energien des Vollmondes, welche in dich einfließen, erwacht deine Göttin und dein Gott in dir, sodass du und deine Geisteshaltung für alle Menschen sichtbar wirst.
Was sie am meisten fürchten, ist dieser Vollmond, denn er hat eine besondere Eigenschaft in sich, welche sie nicht gerade vorteilhaft erscheinen lässt.

Sie hat die Eigenschaft, auch des Glanzes, für dein Gesicht. Nun ist es, sie sagt, sie müsste jetzt etwas mystisch werden.
Nun ist es in einer Zeit, in der wir leben, in der es wirklich mystisch wird. Denn die Kraft des Mondes baute dieser Erde auf.

Die Energien sind in Betrieb, sie wirken unaufhörlich. Und gerade in dieser Energie des Mondes in der Frequenz, welche für den Oktober die Zahl der 33, der Meister, eine besondere Zeit ist.

Auch das heutige Vollmond Datum, der 16.10.2016 1+6= 7 ist die Zahl der Fülle. Der Oktober ist der Zahl 33 der Meister zugeordnet und die 9 als Jahreszahl ist die Vollendung.

Sie sagt, wir sind mathematische Wesen, und alles was in unserer Mathematik, (Die Lehre der Zahlen) als wahr anerkannt worden ist, hat für uns Gültigkeit. Sie sagt, so ist und war es für sie eine Leichtigkeit, nach diesen Jahren, die sie gebraucht haben, um den Menschen in Knechtschaft zu bringen eine Nahrung zu erzeugen, welche Frequenzen beinhaltet, welche deinem Körper-Geist-System nicht zugänglich sind, um wirklich ernährt zu werden. Weder geistig, noch körperlich, noch seelisch.

Nun ist eine bestimmte Gruppe der Menschen aufgestiegen,
welche sich ihrer Nahrung verweigerten und nicht zu sich genommen haben. Ihr braucht nicht glauben, dass ihr die Ersten seid, die in dieser Zeit in ein anderes Bewusstsein aufsteigen.
In dieser Zeit, in der es der anderen Seite möglich war alles zu manipulieren, wurde auch in der lichtvollen Seite Manipulation vorgenommen.

Alles, was die dunkle Seite tut, tut auch die lichtvolle Seite. Und darum ist der Kampf ja noch nicht beendet. So sind noch beide Kräfte in der Handlung und nicht im Verstehen. Nun stehen sie sich gegenüber und sie versuchen sich beiderseitig voneinander zu lösen. Sie haben zum Teil Furcht und zum Teil Respekt voreinander. Sie versuchen Konflikten aus dem Weg zu gehen, jedoch drohen unglaublich.

Das ist der Zerfall, den du ihnen zufügst hat große Auswirkungen. Was du ihnen zufügst, das ist deine Stärke, mit der sie nicht gerechnet haben. Dass die Kräfte in dir um das Vielfache stärker sind, als sie je in der Lage waren, dir anzutun.

So stark bist du zur Zeit, in der Energie.
In einer wahrhaften Energie, welche du nicht zu steuern vermagst. Sie wird andauern, bis Ende des Jahres.
Danach wird die Mutter eine Steigerung vornehmen. Denn so wie die Energien in der Erde wachsen, so wird auch deine Energie ab dem heutigen Vollmond wachsen.

Alles, was du in Liebe tust, das wird dir gelingen. Da gibt sie dir ihr Wort.
Du wirst innerlich die Trennung merken, die Trennung welche stattfindet. Die Trennung deines inneren Mitbewohners, welche dich bisher gefangen hielt. Du wirst merken, wie du plötzlich auf manche Lebensmittel keinen Appetit mehr hast.

Du wirst merken, wie du weniger zu dir nehmen wirst. Du wirst merken, wie du andere Bedürfnisse in dir entwickelst, welche dich anders denken und anders handeln lassen.
Und du wirst sehen, dass die Co-Existenz einer anderen Macht in dir keine Gültigkeit mehr hat, außer die der eigenen Stärke.

Welche Tragweiten dieses für unser Bewusstsein haben wird, welche Sehnsüchte gestillt werden, innerhalb kürzester Zeit, das wird davon abhängen, was du trägst, als neues Kleid.
(Kleid steht für Geisteshaltung)

Ist es das Bewusstsein von dir, oder ist es das Bewusstsein von einem Anderen? Ja, das unterscheidet dich von dir zum Anderen. Das ist das, was wir in uns tragen. Das tiefste Verlangen, es wird Wahrhaft werden, denn es hat die Kraft, es jetzt zu tun.

Die Kraft liegt in jedem Einzelnen Dinge zu vollbringen, die er bisher noch nie getan.
Sie hat gesagt, sie hat uns kleine Zauberstäbe gegeben, damit wir ein bisschen üben können. Denn sie weiß, was Kinder zaubern, da sie es noch nicht ganz bewusst können. Ihr seid lernfähige Wesen, sagt die Mutter. Ihr musstet alles lernen. Ihr seid wie Automaten. Lernfähig, Anpassungsfähig.

Und das nutzt die Mutter, um uns darauf vorzubereiten, da wir sehr gerne lernen möchten. Sie sagt, dieses umzuprogrammieren, in diesem Körper und diese Abläufe, welche automatisch in uns abgelaufen sind, welche wir über unsere Nahrungsaufnahme Zutuns genommen haben worüber sie uns gesteuert haben, diesen Automatismus gilt es von ihr umzuprogrammieren.

Das heißt, in deinem Körper werden positive Schaltzustände erzeugt. Durch die Energien, welche gerade jetzt stark sind, sind wir in der Lage schnell die Programmierung der Mutter anzunehmen.
Dies geschieht durch das Öffnen der Kraftpunkte der Pyramiden und den Dingen, von denen wir „Gott sei Dank“ noch nichts wissen.

So es wird in der nächsten Zeit viele Veränderungen geben. Und diese Veränderungen, sie werden sehr massiv sein. Und diese Veränderungen, die haben wir herbeigeführt durch unser Bewusstsein und das Prana, welches wir in die Erde gegeben haben und welches wir auch, aus den höchsten Regionen des Bewusstseins empfangen haben.

Darum hat sie dich gefragt, bist du bei dir. Denn wenn du nicht bei dir bist, wo bist du dann?
Bist du bei den Anderen?
Denn, wenn du bei dir bist, bist du bei ihr. Wisst ihr, was euch in dieser Zeit so fertig macht? Wovon ihr so bewusstlos seid? Wovon ihr so bewusstlos seid, meine lieben Menschenkinder, das ist das Zerrissen sein. Wem soll ich dienen, welche Frequenzen haben gerade in mir Oberhand?

Ich fühle mich so hin-und hergerissen.
Ich möchte schlafen, ich möchte arbeiten, ich möchte aufstehen, ich möchte fernsehen, ich möchte hier hin gehen und das machen, und das zu aller Zeit.

Das Schlafen, das ist uns auch gegeben.
Jedoch dafür haben wir keine Zeit. Und das ist das, sagt die Mutter, was dich aufwühlt, was dich fertig macht und was dich mürbe macht.

Denn du weißt nicht, wohin du sollst, wohin du gehen sollst und was du wirklich tun sollst.
Das waren diese Ungleichgewichte, oder die beiden Kräfte, die Ungleichgewichte in uns hervor gerufen haben. Dadurch, dass die Erhöhung der Energien, in einer höheren Energie bisher nicht möglich war und der menschliche Geist noch nicht die dazu gehörige Reife hatte um in dir die Frequenz einzuschalten, oder hoch zu schalten.

Wisst ihr, es finden mehrere Dinge gerade in deinem Körper statt. Zum Beispiel:
Die Umstellung deiner Nahrung, deiner Neigung, Abneigung, die auch in deinem Bewusstsein auf Neigung und Abneigung stoßen statt. Es ist nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Nahrung. Und es ist so etwas, wie als ob dass was in dein Gehirn eingeht durch ein Sieb geschüttet wird, welches dann auch nur noch eine Prozentzahl, von dem was du glaubtest, übrig lässt. Letztendlich als Essenz des Bewusstseins.

Es geschieht in mehreren Abschnitten deines Lebens, damit du nicht aus den Fugen gerätst, oder nicht dumm wirst, sagt die Mutter. Wie schnell das stattfindet, das ist dein Reifegrad, in dem du gerade bist.

Also, wenn du irgendwo in einer Firma bist, oder in irgend einer leitenden Position, oder auch nur als Angestellter, oder wo auch immer. Du kannst dein göttliches Wesen nicht mehr verleugnen. Und das wird in dir Prozesse auslösen, wo du mit dir konfrontiert bist. Also dir gegenüber stehst.

Es wird an dir liegen, ob du dich verkaufst, oder ob du zu dir stehst. Denn nun ist der Moment, wo du dich selbst, dann, deiner wahren Berufung stellst. Wo du die Ehrlichkeit in dir verspürst, wo dir keiner sagen braucht, wer du bist.

Ja, es ist wie ein Fluss, der in das Meer mündet.
Wo sich alles drin sammelt, wo das große Bewusstsein sich versammelt. Wo die Kräfte aufgefüllt werden. Wo die Energien wieder zurück fließen in dich. Es ist wie ein großer Fluss, auf dem du dich befindest. In dem riesigen Strom der Veränderung.

Du kannst dich nicht festhalten und du brauchst nicht zu jammern, denn da wo du hin fließt, da ist für dich gesorgt.
Du bist ein Teil des Ganzen und warst erst hier und dann dort. Du bist ein Teil des Ganzen, drum brauchtest du niemals von Mutter Erde fort.

Sie sagt, was wird denn in der nächsten Zeit mit dir passieren? Du wirst dich anderen Energien anschließen.
Du wirst ein anderes Zugehörigkeitsgefühl in dir verspüren.
Sie sagt, die Mauern um dich, sie werden zerfallen, sie werden zerbröckeln. Wenn du glaubtest das es die Mauern der Freunde oder sonst Etwas waren, oder sind auf die du gebaut und vertraut hast, wenn sie nicht wahrhaft sind, dann werden sie zerfallen.

Du wirst feststellen, auf wen du wirklich bauen kannst. Wer dir wirklich zur Seite steht.
Auf den, wo du dich vertrauen kannst, zu dem du auch gehst. Du wirst feststellen, wie dein Geist dich zu Menschen ruft, welche du noch nicht kennst.

Du wirst sehen, wie dein Geist dich ruft. Er ruft dich um zu erfahren, was jetzt ist, in dieser Zeit, mit dir und durch dich erfahr und lebbar ist. Sie sagt, stell dir vor du gehst abends vom Büro nach Hause und Morgenfrüh wunderst du dich und du fragst dich, was ist da anderes in deiner Denk- und Sichtweise gegenüber meiner bisherigen Erfahrungswelt.

Vielleicht hast du eine andere Sichtweise zu deinem Chef, oder Chefin. Vielleicht gehst du mit einer anderen Geisteshaltung dort hin, wo es dir bisher nicht möglich war. Vielleicht zu deinen Kindern, oder zu deinen Verwandten. Sie sagt, das geschieht sehr schnell und sehr plötzlich, dass geistige Wandlung stattfindet.

Das was wir im falschen Glauben dachten, das es zusammen passen würde oder du im Glaubensmuster mitgespielt hast, das löst sich auf.
Das ist wie Farbe, welche sich aus Stoff herauslöst. Du kannst dich nicht mehr in alten Strukturen halten. Es ist die manipulierte Farbe deines Weltbildes, welche sich jetzt aus einer Leinwand löst. Die dein wahrhaftes Erleben darstellt.

Mutter sagt: Es ist ein Bild der bewussten Erlebenswelt, dass bereits für dich fertig gestellt worden ist. Jedoch über dieses Bild, hat man ein anderes Bild gezeichnet. Und die Kräfte, welche nun wirken, lösen das falsche Bild aus dem Rahmen und es zeigt dein wahres Bild deiner bewussten Lebenseinstellung.
Sie sagt, das ist nicht aufzuhalten.

Dieser Entwicklungsschritt, der nun stattfindet, ist das Herauslösen eines falschen Bildes aus dem Original, das du darstellst. Dieses Geschehen ist in vollem Gange. Das kannst du selbst auch nicht aufhalten, das geht nicht.
Sie sagt, es ist wie eine Demaskierung, welche wir selber bei uns feststellen werden.
Und wie stark bist du schon an dein Leitbild, deinem Original heran gekommen?
Wenn Du aus deiner Traumwelt erwacht bist, dann wird es dich weniger schockieren, wenn das falsche Bild von dir abfällt.
Du bist der, der am meisten über sein eigenes Bild, das er nach außen zeigte geschockt sein wird.

Immer mehr Menschen werden dir sagen, was ist mit dir los? Wir kennen dich ja gar nicht mehr. Irgendwie bist du verändert. Irgend etwas ist anders an dir.
Also erst war es so, dass man sich eine Zeitlang nicht sehen brauchte, um Veränderungen an einem anderen Menschen zu erkennen. Jedoch, jetzt ist es kürzer. Die Veränderungen werden sehr schnell sichtbar.

Da wo ihr jemand Anderem geschmeichelt habt, sagt ihr ihm voll die Wahrheit ins Gesicht. Da es nicht mehr mit eurer Sichtweise übereinstimmt. Das ist oft sehr hart.
Die Mutter lacht und sagt:“Jedoch förderlich“.
Du teilst ihnen mit, dass deine Realität nicht mehr die Ihrige ist.
Dass du ihre Realität, diese Art wie sie leben, nicht mehr gewillt bist zu leben.

Und dass du in dir die Sichtweise einer wachen Geisteshaltung wieder gefunden hast.
Sie sagt, war es nicht schon so mit unseren Kindern vor ein paar Jahren so, dass sie einfach nicht erwachsen werden wollten, obwohl du alles getan hast, um sie dorthin zu geleiten? Sie sind einfach stehen geblieben.
Jedoch stehen bleiben, das wird nicht mehr gehen. Den wer stehenbleibt im Geist wird von der Mutter gehen.
Der Vater hat sie alle beim Namen gerufen und sie werden kommen und sie werden alle gesegnet sein.

Darum hat sie uns heute an die Hand genommen, um uns zu führen, in diese Frequenz des Vaters hinein.
Die Mutter singt:
Wenn dein Geist sich erhebt, wenn dein Geist lebt, wenn du die Kraft in dir trägst, die sie für dich hegt. Die Kraft des Geistes in dir fühlst, dass du nun bist mit ihr am Ziel.
Es ist eine Segnung, welche sie uns heute gegeben hat, welche weit über das hinaus geht, was wir im Geiste wahrnehmen können.
Es sind Tore, welche geöffnet worden sind in dir, jetzt.
Die Mutter singt:

Sie gibt uns das Licht, das Licht, das der Geist des Herzens für immer erfüllt. Das Licht, das eingeht und deine Sehnsüchte stillt. Die Sehnsucht zu Vater und Mutter, die Sehnsucht zu dir,vereint in dir zu sein.

Sie gibt dir die Kraft, sie gibt dir die Liebe, sie gibt dir den Segen.
Du bist bei ihr daheim.
Nun reicht sie dir die Hand und gibt dir eine Kerze in deine Hand. Die Kerze der Liebe, die Kerze des Segens.

Die Kerze, um sich zu verstehen.
Wenn es dir schwer im Herzen mal ist, in diesem deinem Sein,
so nimm eine Kerze in die Hand und zünde sie an, und schon bist du bei der Mutter daheim. Dort findest du Kraft und Ruhe.
Siehe auf das Licht der Kerze, das da brennt.
Das ist die Mutter, die dich beim Namen nennt.
Die dir hilft in dieser Zeit zu leben. Die dir hilft dich zu finden.
Egal, wo du bist. Egal, was du warst. Du hast dich gefunden.
Drum sieh im Kerzenlicht, haben beide sich gefunden.
Du bist der Mantel, Du bist das Wachs der Kerze. Die Mutter ist der Docht, der im Mantel ruht und den Weg des Vaters bereitet, um als Licht, welches durch dich entfacht wurde, zu erscheinen.

Anmerkung von Sam Jesus Moses
Die Mutter sagt: Wenn du eine Kerze siehst oder sie entzündest, wirst du dich an ihre Worte erinnern und es wird dir Bewusstsein, das Mutter hier bei dir ist.

Das, was Manipulatoren dir zeigen,
es wird dich nicht mehr in diesem Maße erreichen, wie du das schon oft von dir gedacht hast. Mit diesem Mantra, was sie dir jetzt gegeben hat, hat sie diese Kanäle versiegelt, versperrt.

Es waren nur Frequenzen, welche sie dir vorgesungen hat,
um in dir diese Versieglung der noch offenen Kanäle zu bewerkstelligen.

Du wirst von diesem Mutter-Erde-Channeling, oder wie wir es nennen, mit einem anderen Bewusstseinsreifegrad von ihr gehen.
Spürst du schon die Verbundenheit von ihr zu dir?
Sie wird ein Leben lang halten, da brauchst du keine Sorge haben. Die Mutter ist bei dir!

Die Sehnsucht nach Frieden und Geborgenheit, sie kann keiner mehr leugnen. Es ist nicht mehr möglich, das einfach weg zu tun. Den die Kräfte, welche wir in uns tragen, welche aktiviert wurden, gerade in diesem Moment, sie werden uns dabei helfen friedvoll zu bleiben. Gerade dann, wenn es im Äußeren auch sehr hart zugeht im Bewusstsein zu bleiben.

Die Unterversorgung in diesem System, sie wird sichtbar werden. Die Unterversorgung welches das zerfallene System verursacht werden vereinzelt auftauchen und sollen eine Warnung für uns sein. Eine Vorbereitung in die Selbstverantwortung zu gehen, da die Arterien von diesem System mehr ausreichend versorgt werden, wird es in allen Bereichen zu starken Engpässen in der Lebenserhaltungsversorgung kommen.

Bis zum Jahresende, das heißt bis zum 21.Dezember werden gewaltige Energien der Zerwürfnis und des Zerfalls auf der Erde zu verspüren sein, welche die Sichtbarkeit der Dinge noch mehr forcieren wird.

Du erfährst plötzlich, das hinter dem Bild der Matrix sich noch eine Matrixstruktur befindet. Du wirst sehen das Bilder ineinander laufen. Das plötzlich Zusammenhänge mit deinen vorher geglaubten Zusammenhängen und Bildern die man dir zeigte nicht mehr übereinstimmen.

So dass du viele deiner erlernten Überzeugungen selbst in Frage stellen wirst. Wo das Bild einer manipulierten Gesellschaft nicht mehr passen wird, welches du durch dein göttliches Bewusstsein gekannt hast. Und je intensiver du das Bild deiner Selbst betrachtest, je mehr wirst du sehen, dass das Abziehbild sich löst. Das es sich zerschneidet, das es sich trennt von dir. Und das, sagt die Mutter, ist nicht nur bei dir der Fall, sondern auf der gesamten Erde der Menschheit.

Aufgrund dessen, dass der Verkauf von Nahrungsmittel zurück geht, werden sie sich fragen, von was ernähren sich diese Menschen.
Sie werden merken, dass du nicht mehr ihre angebotenen Nahrungsmittel zu dir nimmst. Sie werden einen großen Rückgang in ihrer Produktion verzeichnen, in den kommenden Monaten.
Rein theoretisch müssten wir aufgrund der Bewohner-Einwohnerzahl der gesamten Erdbevölkerung viel mehr Nahrungsmittel konsumiert haben. Jedoch, es wurde weniger konsumiert!
Auf alle Erdbewohner umgerechnet, wurde in der Vergangenheit mehr Lebensmitteleinnahmen errechnet, als es tatsächlich der Fall ist.

Es ging schon über Jahre so, dass sie uns nicht die richtigen Zahlen gesagt haben. Ihre eigentlichen Produktionsdaten haben sie manipuliert. So das immer mehr angegeben worden ist, als tatsächlich produziert wurde.

Der Rückgang der Nahrungsmittelumsätze
liegt an der steigenden Bewusstwerdung der Menschheit. Welchen Stellenwert wir dem angebotenen manipulierten Nahrungsmittel zugedacht haben, das wir erkannt haben, das diese Nahrungsmittel, das Körper-Geist System zerstören und keinesfalls Lebenserhaltend sind.

Sie produzierten somit ihre Nahrungsmittel an einem großen Teil der Bevölkerung vorbei. Da sie die tatsächlichen erwachsnes Momente der Menschen nicht realisieren konnten, sind diese nicht mehr in ihren Berechnungen eingeflossen. Normaler Weise müßten sie etwas merken und müßten sagen:
Unser Umsatz geht zurück. Unsere Nahrungsmittel werden nicht mehr gekauft. Jedoch sie produzieren weiter, um den Schein einer florierenden Wirtschaft vorzugaukeln.
So ist es mit Autos, Kleider, Häuser
Gehe in deinen Lebensmittelgeschäft und krame die alten Dosen nach vorne, und sehe, seit wann die da im Regal stehen.
Nur bedenke auch, wie frequentiert der Laden ist.
Ein Laden, wo jeden Tag tausende Menschen hin kommen, da sonst kein anderer Laden weit und breit ist, ist es klar dass du keine alte Ware finden wirst.

Jedoch, fahr Außerhalb irgendwo hin und schau dort. Die Lebensmitteldosen sind nicht mehr so frisch.
Sie müssen alles auf ein anderes Datum umzeichnen.
Woher kommt das?, sagt die Mutter.
Wieso hat dieses so eine starke Auswirkung?
Viele Menschen haben erkannt:
Das die Lebensmittel welche wir zu uns nehmen, das diese keine Lebensmittel mehr sind, sondern nur noch Frequenzfüllstoffe sind.
Das, dass was wir zu uns nehmen, das sind Frequenzen, welch in Materie gepackt wurden.

Und diese Frequenzen, sie werden von unserem Körper analysiert. Und sie bekommen eine andere Gewichtigkeit in deinem Bewusstsein, und darum geschieht es, dass du manche Dinge einfach nicht mehr sehen und essen kannst und einfach weg lässt.

Und dann, sagt die Mutter,
die meisten arbeiten in Firmen in Käfigen, wo sie einmal am Tag etwas zu essen bekommen. Das dort angebotene Essen nährt sie wirklich nicht mehr. Die meisten Arbeitssklaven haben nicht einmal mehr Zeit eine Dose warm zu machen und zu essen. Wenn dem nicht so wäre, würden sie wahrscheinlich mehr Umsatz in dieser Dosenproduktion haben.

Nur die Menschen kommen nicht mehr dazu, zu essen.

Sie sind körperlich nur mit Füllstoffen vollgestopft und sind dennoch unterernährt, von dem was sie bekommen.

Jedoch ihr seid nicht unterernährt. Ihr bekommt genug. Ihr werdet merken, wie ihr, immer weniger zu essen braucht. Wie die feststoffliche Nahrung sich auch reduzieren wird. Je mehr manipulierte Nahrung du in dich hinein geben musst, je schlechter kann dein Bewusstsein wirklich in die göttliche Kraft kommen.

Da durch die Nahrungsverwertung, die geistige Kraft reduziert wird. Und genau das ist das Prinzip, das sie anwenden.
Für die Einen sind wir vielleicht unterernährt, jedoch sie ernährt uns durch ihre geistige Kraft, darum wachsen wir schneller im Bewusstsein. Isst du weniger, wirst du sehen, wie du im Bewusstsein wächst.

Du brauchst nicht so viel essen. Denn das was sie dir geben, hat keinen Wert, um wirklich satt zu werden.
Sie sagt, das sind nur ganz wenige Dinge, die uns bewusst werden. So wie mit dem Essen, so werden wir auch mit anderen Dingen verfahren. Wir werden sehr schnell analysieren, was in uns eingegeben wird.

Und wir werden dieses, was wir analysiert haben, jetzt umsetzen können, sodass du dich nicht selbst mit Dingen marterst, die dir schon lang bewusst sind, sodass du sie noch durchführen musst.
Die Frequenzen der Mutter und des Vaters in dir ist auch eine Begnadigung im Bewusstsein.

Sie sagt, es ist so, wie mit Treppen,
die du ständig hinauf gestiegen bist, und auf ein Mal wird der Weg ebenerdig. Und du fragst dich, wo ist die Anstrengung? Muss ich keine Treppe mehr gehen?

Die Mutter sagt NEIN.
Es ist eine Übergangszeit, da geschieht nicht viel tun, wollen, müssen und dennoch geschieht alles wie von selbst. Nur du bist nicht mehr der tut, der geht, sondern du stehst.
Und du stehst da sicher, wo du bist.
Sie sagt, unser ganzes Leben war wie einem Turm herauf zu steigen und du weißt nicht, wo das Ende des Turmes ist. Du bist nur gegangen, ohne zu wissen wohin und wie lange du zu gehen hast.
Und ja sagt sie, es ist jetzt die Zeit, dass wir auf einer Plattform des Turmes stehen und zu schauen, wo steh` ich überhaupt. Wo bin ich? Und da kannst dir Zeit nehmen. Die Mutter singt:

Du bist wie ein großer Adler,
du stehst auf dem Felde und breitest deine Flügel aus, und lässt den Wind durch deine Federn ziehen. Du bist dort Zuhause. Du brauchst nicht zu fliegen, du brauchst nur dort zu sitzen, und du siehst,
wie die Zeit verrinnt.

Wenn die Zeit gekommen, dann wirst du fliegen.
Fliegen, in die Welt hinaus. Wenn die Zeit ist gekommen, dann wirst du fliegen, du wirst fliegen, in die Welt hinaus.

Sie segnet das Kraftvolle, das Liebevolle in dir und vor allem deine Zuversicht.

Beim nächsten Vollmond, wirst du eine totale Veränderung in deinem Bewusstsein schon erfahren haben. Die totale Veränderung in deinen Gefühlen, in deiner Wahrnehmung, in deinen Gewohnheiten. Es ist die Zeit, wo alles seinen Lauf nimmt, da kannst du nichts dafür tun. Sei einfach dankbar und gütig, zu allem was dir begegnet und was dir widerfährt.

Sie hat ein Gänseblümchen genommen und wirft es für dich in den großen Teich.
Du hast es von ihr bekommen, und damit bist du reich.
Om Shanti – Gottes Frieden
Sam sagt:“ Mutter ich danke dir für diesen liebevollen Abend und für die Worte, welche du zu uns Menschenkindern sprichst.

Ich bin oft mit dir und manchmal denke ich, du willst so viele Dinge nicht sagen. Vielleicht willst du uns nicht schockieren, und vor den Kopf schlagen, mit Dingen, die uns nur beunruhigen würden.
Jedoch, ich weiß auch, dass wir durch dich liebe Mutter eine Gnade erfahren. In Anbetracht dessen:
Das viele Dinge von uns fern gehalten werden.

Ich danke auch für jeden einzelnen Menschen, der deine Worte versteht und hören kann.

Nicht nur im Verstand, sondern auch im Herzen. Und dafür sage ich dir DANKE liebe Mutter Erde.

Die Mutter sagt:“ Lieber Sam, stelle dir vor, du bist ein kleines Kindchen und die Mama sorgt für dich. Sie wird dir nicht alles sagen, denn dadurch wäre deine Kindheit zu schwer und du könntest das nicht alles ertragen. Und das kränkt sie sehr.

Sie sagt, was will sie ihren Kindern sagen, es sind so viele Dinge. Wenn wir unsere Augen aufmachen, sie braucht nicht viel zu sagen.
Denn, wenn wir es nicht sehen, dann wird sie es uns auch nicht sagen.

Es gibt viele Kinder, die haben sehr viel Furcht vor dem, was wirklich ist. Die Mutter sagt: Sie hat ja uns Lichtwesen. Das wir ihre Kinder in Schutz nehmen, wenn sie Hilfe und Liebe bedürfen.

Und sie möchte uns dann alle wieder sehen.
Nicht nur dich.

Sie fragt, ob wir verstanden haben?
Die Mutter sagt: Drum helfen wir zusammen. Denke daran, eine Kerze anzuzünden. Dann bist du in ihrem Herzen, für immerdar und mit diesem Anzünden der Kerze nimm du sie auch in deinen Kreis im Äußeren mit.

So gibst du Liebe und Wärme und machst alle Herzen rein.
Diese Abschrift kann mit Angabe der Quelle (www.ldsr-tv.de) auf deiner Homepage oder deinem Block veröffentlicht werden.
Jeden Mittwoch findet im Licht der Stille Radio die Sendung Mutter Erde Spezial um 20:15 statt und ist eine Bereicherung für alle Menschen welche das Mutter Erde Channeling noch bewusster erleben möchten.
In dieser Sendung geht Sam auf Hintergründe und auf versteckte Botschaften besonders ein.
Wir weisen darauf hin, dass wir das Channeling nur noch im Mediatreff (http://www.ldsr-mediatreff.de ) zum ansehen bereitstellen und nicht mehr auf You Tube veröffentlichen werden.

http://www.ldsr-tv.de/index.php?option=c...-vLLiTBIUAFYBgC

Angefügte Bilder:
f12.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bambuli
Forum Statistiken
Das Forum hat 404 Themen und 3000 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor