******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Die Kraft des Atems

in Gesundheitsportal 29.05.2010 10:33
von Inaara • 13.851 Beiträge

*5. Biologisches Naturgesetz - Die Quintessenz*

Das Gesetz - vom Verständnis einer jeden sog. Krankheit

als Teil eines (entwicklungsgeschichtlich verstehbaren) - Sinnvollen Biologischen Sonderprogramms der Natur
Kurzinformation - Dr. med. Ryke Geerd Hamer

Als ich 1981 die „Eiserne Regel des Krebs" (1. Biol. Naturgesetz) und die Zweiphasigkeit der Erkrankungen (2. Biol. Naturgesetz) entdeckt, und im Oktober 1981 als Habilitation der Universität Tübingen eingereicht hatte, glaubte ich die Zusammenhänge des Krebs entdeckt zu haben.

Zwei Jahre später merkte ich im Zuge meiner weiteren Forschungen, daß nicht nur die Karzinomerkrankungen, sondern auch alle übrigen Erkran- kungen offensichtlich nach diesen beiden Biologischen Naturgesetzen verlaufen.
1987 gelang es mir auf der Grundlage der Embryologie und der Verhaltens- Forschung das dritte und vierte Biologische Naturgesetz zu finden.
Ich stellte zu meiner Überraschung fest, daß sämtliche Erkrankungen der gesamten Medizin sich nach diesen vier Biologischen Naturgesetzen erklären und an jedem einzelnen Fall reproduzieren lassen. Durch diese biologische Sicht gelangte ich fast notgedrungen zu einer geradezu atemberaubenden Konsequenz:

Als ich die Erkrankungen der einzelnen Keimblätter gesondert betrachtete, stellte ich fest, daß es offensichtlich einen Biologischen Sinn gibt.

Ich merkte, daß die sog. Krankheiten keine sinnlosen Fehler der Natur darstellen, die es zu bekämpfen gilt, sondern daß jede Erkrankung ein sinnvolles Geschehen ist, so daß ich regelrecht gezwungen wurde für jede einzelne zu fragen:

- Wodurch ist diese „Krankheit" entstanden?


- Welchen Biologischen Sinn hat sie?

Es ergab sich für mich, daß wir bei vielen Erkrankungen den Biologischen Sinn nur aus der Embryologie verstehen können. Er ergab sich weiter, daß wir den biologisch-sozialen Zusammenhang in dieses biologische Sinn- Verständnis mit einbeziehen müssen. Schließlich stellte sich für mich die Frage, ob unser bisheriges Verständnis vom Wesen der Krankheiten mit dem Begriff „Krankheit" schlechthin nicht falsch war, weil wir uns des biologischen Sinnes der „Krankheiten" nicht bewusst waren.

Es gelang mir nachzuweisen, daß der Biologische Sinn der sog. Erkran- kungen keimblattabhängig ist.


Dieser ist ungeheuer wichtig, und sogar eine der zentralen Säulen für das Verständnis der gesamten Germanischen Neuen Medizin. Daraus ergab sich für mich ein ganz neues nosologisches Verständnis des früheren Begriffs Krankheit. Aus diesem Grunde dürfen wir eigentlich im früheren Sinne nicht mehr von Krankheit sprechen, sondern von einem Sinnvollen Sonderprogramm der Natur.

Der Beginn dieses Sonderprogramms, das DHS, ist bereits ein sinnvoller Vorgang, um dieses Sinnvolle Biologische Sonderprogramm (SBS) einzuschalten.


Seit wir die vermeintlichen „Krankheiten" nicht mehr als „Bösartigkeiten", Pannen der Natur oder Strafe Gottes verstehen, sondern als Teile oder einzelne Phasen unserer Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme der Natur, seither kommt dem Biologischen Sinn der in jedem SBS enthalten ist, natürlich entscheidende Bedeutung zu.

Das SBS hat also einen sinnvollen biologischen Zweck oder:


Mit dem SBS soll etwas Sinnvolles oder sinnvoll biologisch Notwendiges erreicht werden.

Allerdings liegt der Biologische Sinn, wie wir gesehen haben (siehe Schema Keimblätter = 5 Biol. Naturgesetze), einmal in der Konflikt-aktiven Phase, und ein anderes mal in der Konflikt-gelösten Phase. Hier hat sich Mutter Natur einfach die Freiheit genommen, beides zu realisieren, allerdings ganz ordnungsgemäß, in verschiedenen Keimblattgruppen, obwohl die Althirn-gesteuerten Organe und die Großhirnrinde-gesteuerten Organe sonst in ihrem Verhalten diametral entgegengesetzt sind:

Die Althirn-gesteuerten Organe machen Zellvermehrung in der ca-Phase, die Großhirnrinde-gesteuerten Organe machen Zellschwund in der ca- Phase.

Aber hinsichtlich ihres Biologischen Sinns dürfen wir nicht vergessen, daß Mutter Natur (siehe Pilze und Mykobakterien) ja auch schon vom DHS ab die pcl-Phase im Auge hat. Denn vom DHS ab vermehren sich die Mykobakterien (Tbc), die aber erst mit der Conflictolyse zum Einsatz kommen, d.h. es werden entsprechend nur so viele Myko- bakterien „vorproduziert", wie nachher zum Abräumen des Tumors notwendig sind.

Beispiel:


Sitzt ein Brocken, der zu gierig verschlungen wurde, damit ihn nicht der Konkurrent bekommen sollte, im Darm fest, weil er zu groß ist, dann erleidet das Individuum eine Kolik.

Zusammen mit dieser Kolik, die in diesem Fall das DHS ist, schaltet sich nun ein Sinnvolles Biologisches Sonderprogramm ein, d.h. es wächst nun proximal, also aufwärts oder mundwärts ein Darmkrebs. Das bedeutet, rasche Zellvermehrung (schulmedizinisch: stark mitotisch wachsend, hochbösartig)! Gleichzeitig vermehren sich genauso rasch die Mykobakterien (sofern das Individuum mindestens ein einziges von der Sorte vorrätig hatte).

Der Biologische Sinn ist:


Der Darmkrebs besteht aus Millionen, besonders stark Verdauungssaft-produzierenden „Wegwerfzellen" zum einmaligen Gebrauch.

Es wird buchstäblich literweise Verdauungsaft produziert und damit der zu große Brocken abgebaut, verkleinert, und irgendwann ist er klein genug und rutscht durch. Das ist die Conflictolyse.

Von diesem Moment an arbeiten die Mykobakterien, vom Gehirn gesteuert- aber auch selbst aus vielen Millionen Jahren Erfahrung wissend, welche (Wegwerf-)Zellen sie verkäsend abbauen dürfen und welche nicht -

und räumen ausschließlich die Wegwerfzellen, sprich: den Tumor wieder ab.


Das Ganze passiert unter starkem typischem Nachtschweiß gegen Morgen und hoher, später subfebriler (leichter) Temperatur.
Es werden also einfach nur die neu entstandenen Zellen durch Verkäsung abgebaut und zurück bleibt dann später eine Narbenplatte.

Der Patient muss nun verstehen lernen, das zu übertragen. Bei uns ist dieser „hässliche unverdauliche Konflikt" wegen des „unverdaulichen Brockens" normalerweise kein Nahrungsbrocken mehr, sondern ein „unverdaulicher Brocken im übertragenen Sinne".

Also: ein Auto, ein Haus, eine Erbschaft, ein geplatztes Geschäft oder ein verlorener Prozess.

Wir reagieren aber biologisch-„archaisch" noch so, als wenn es noch der unverdauliche Nahrungsbrocken wäre, der uns den „hässlichen unverdau- lichen Konflikt" gemacht hätte.

Vergleichbares passiert in der weiblichen Brust: (Biologischer Sinn: in der ca-Phase).


Wenn eine rechtshändige Frau einen Mutter/Kind-Konflikt erleidet, dann wächst bei ihr in der linken Brust ein adenoider Brustdrüsenkrebs, d.h., es vermehrt sich das Brustdrüsengewebe. Der Biologische Sinn ist eindeutig der, dem Säugling, der z.B. durch einen Unfall jetzt eine Entwicklungsstörung durchmacht, Hilfestellung zu geben,

in dem er nunmehr mehr Muttermilch bekommt. So versucht der Organismus der Mutter, den entstandenen Schaden wieder auszugleichen.


Solange also der Konflikt andauert, wächst der sog. Brustdrüsentumor, sprich:

die Milchvermehrung hält an. Erst in dem Augenblick, wo der Säugling wieder ganz in Ordnung ist, erfolgt die Lösung des Konflikts, d.h. das Brustdrüsenwachstum stoppt.
Zurück bleibt später eine Kaverne. Diese kann entweder ein totaler, mit Flüssigkeit mehr oder weniger aufgefüllter Hohlraum sein oder eine Art ausgedünnter Bereich, wie ein Schwamm oder ein Schweizer Käse. In jedem Fall hat die Brust so ziemlich wieder das Aussehen, das sie vorher hatte, ist auch funktionell, sowohl hinsichtlich des derzeitigen Stillens, als auch hinsichtlich zukünftiger Stillfähigkeit voll intakt.

Natürlich spielen sich diese Vorgänge bei den Frauen in den sog. zivilisierten Ländern meist außerhalb der Stillzeit ab.

Bekommt eine Frau in der Zivilisation einen Mutter/ Kind-Konflikt während sie nicht mehr stillt, dann wächst ein solcher Brustdrüsentumor und imitiert den Zweck des mehr-Milch-geben-wollens an den Säugling, der zwar als Kind, meist aber nicht mehr als Säugling vorhanden ist.

Anders beim Wasser- und Flüssigkeitskonflikt (Großhirn-Mesoderm),

hier sehen wir in der Konflikt-aktiven Phase eine Nekrose im Nierengewebe und gleichzeitig ist auch immer der Blutdruck erhöht, der aber den Sinn hat, das durch die Nekrose gebildete Loch im Nierengewebe funktionell zu kompensieren, damit ausreichend Urin und Harnstoff ausgeschieden werden kann. In der pcl-Phase bildet sich von der Nekrose der Niere aus einer Ausstülpung, die mit Flüssigkeit gefüllt ist.

Dies nennen wir eine Nierenzyste.

Im Inneren der Zyste findet jetzt eine starke Zellvermehrung statt, an deren Ende, nach 9 Monaten, statt der Flüssigkeit, ein festes Zellgewebe gebaut ist, mit einem eigenen Blutgefäß- system. In der Zeit ist die Zyste überall an der Umgebung „angewachsen", die sich später aber, wenn sie induriert (festgeworden) ist, von alleine wieder ablöst.
Hier liegt der Biologische Sinn in der pcl-Phase, d.h. mit einer bleibenden Vergrößerung, sowohl parenchymatös, als auch funktionell am Ende der Heilungsphase.

Warum Mutter Natur das hier so handhabt, können wir noch nicht so ganz verstehen.

Möglich ist, daß eine echte parenchymatöse und funktionelle Organvergrößerung, die bleibend sein soll, nicht so „auf die Schnelle" möglich ist, wie das bei der raschen Mitose der „Wegwerf- Zellen" der Fall ist, weil es da eh nicht so genau drauf ankommt.

Denn diese Zellen sind ja nur für kurze Zeit geplant und werden danach ohnehin wieder abgebaut.

Bei den Großhirnrinden-gesteuerten Karzinomen liegt der Biologische Sinn wieder in der ca-Phase, aber im Gegensatz zu der Zellvermehrung bei den Althirn-gesteuerten Organen, wird hier gerade das Gegenteil erreicht, nämlich durch Zellschwund der Plattenepithelschleimhaut, die dann in der Heilungsphase wieder aufgebaut wird.

Da aber bisher niemand etwas wusste, wurden die Restitutionen oder das Wiederauffüllen der Nekrosen und Ulcera in der pcl-Phase auch als Krebs oder Sarkom bezeichnet, weil ja dabei auch Zellvermehrung (Mitosen) mit großen Zellen und großen Kernen stattfinden - allerdings zum Zweck der Heilung.
Jetzt können wir auch verstehen, warum wir die Krebsentstehung nie begreifen konnten, solange wir diese Zusammenhänge und vor allem den entwicklungsgeschichtlichen Entstehungsmechanismus unserer biologischen Konfliktprogramme nicht verstanden hatten. La medicina sagrada (wie die Spanier sagen)

hat alles umgedreht, nichts stimmt mehr, außer den Fakten.


Aber nicht nur jedes Sinnvolle Biologische Sonderprogramm hat seinen Biologischen Sinn, sondern auch die Kombination solcher SBS im Sinne einer schizophrenen Konstellation haben wiederum einen ganz besonderen Biologischen Sinn, quasi einen „Übersinn". Damit ist keineswegs etwas Transzendentelles, Weltanschauliches oder Spirituelles gemeint, sondern die Tatsache, daß Mutter Natur offenbar die Möglichkeit hat, bzw. eingeübt hat, bei scheinbar ausweglosen Situationen (z.B. Psychosen) gleichsam neue Dimensionen zu eröffnen, mit denen das Individuum doch noch eine Chance hat, diese schwere Situation wieder zu meistern. Auch hier eröffnet die Germanische Neue Medizin neue Dimensionen einer sinnvollen therapeutischen Betreuung.

Mit dem 5. Biologischen Naturgesetz ist die Germanische Neue Medizin endlich komplett geworden. Es ist die Quintessenz oder quinta essencia. Wir Menschen können in aller Bescheidenheit nun zum ersten mal sehen und sogar verstehen, daß nicht nur die gesamte Natur geordnet ist, sondern daß auch jeder einzelne Vorgang in der Natur sinnvoll ist, sogar im Rahmen des Ganzen. Und daß die Vorgänge, die wir bisher „Krankheiten" genannt hatten, nicht etwa sinnlose Störungen waren, die von Zauberlehrlingen wieder repariert werden mussten,

sondern wir sehen voller Staunen, daß das alles gar nichts Sinnloses, Bösartiges und Krankhaftes war.

http://www.neue-medizin.de/html/5__naturgesetz.html

Angefügte Bilder:
5bioNaturgesetze.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 01.08.2016 20:20 | nach oben springen

#2

Lichtnahrung = Übung

in Gesundheitsportal 10.03.2013 11:36
von Inaara • 13.851 Beiträge

Lichtnahrung

Fast zu allen Zeiten haben die Atlanter ganz oder teilweise von Lichtnahrung gelebt.

Sie ist in den heutigen Zeiten eine wunderbare Nahrungsergänzung, die sehr zum körperlichen wohl befinden beiträgt und auch nichts kostet.

Tragt es in die Welt, so kann viel Elend vermieden werden.
Hier eine leichte Möglichkeit zum Weg dahin, dass unser Körper sie aufnehmen und verwerten kann.

Eine Kleine Übung von Sananda:
Bittet mich um Hilfe und Unterstützung, die für euch optimale Lichtnahrung aufzunehmen
(dann wird sie an eure Schwingung angepasst).

Stellt eure Füße fest auf die Erde (Um Lichtnahrung aufzunehmen braucht ihr eine gute Verbindung zur Erde, da sie nur durch euch und dann weiter in die Erde fließt.

Auf diese Weise wird der Körper gleich gereinigt).

Schließt eure Augen und schenkt eure Aufmerksamkeit euren Körper, dann tun wir es auch.
Bleibt mit eurer Aufmerksamkeit bei euch, so lange ihr euch damit wohl fühlt. Wenn ihr die Übung beenden wollt, öffnet die Augen und geht dem Tagesgeschehen nach.

Ihr könnt die Übung so oft machen, wie ihr möchtet. Ein zu viel gibt es nicht, wenn ihr genug habt,
fließt einfach keine Lichtnahrung.


Nicole Müller, 7.3.2013 www.soul-body-mind.de

Angefügte Bilder:
chakrasyoga200.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

„Die Anforderungen eures menschlichen Lebens können sehr intensiv sein“

in Gesundheitsportal 22.06.2014 09:39
von Inaara • 13.851 Beiträge

„Die Anforderungen eures menschlichen Lebens können sehr intensiv sein“

Saul durch John Smallman, 14.06.2014
Übersetzung: SHANA

In den spirituellen Reichen können wir deutlich rufen hören, damit euer Erwachen JETZT sofort geschieht.
Und genau wie ihr, freuen wir uns und sind begeistert von der nahe bevorstehenden und unvermeidlichen Ankunft. Zweifellos scheint es für viele von euch ewig zu dauern, dass ihr nie ankommt, aber dieses scheinbare Nicht-Ankommen ist einfach ein Teil der illusorischen Umgebung, in der ihr eure menschliche Existenz erlebt. Doch das zu wissen bringt nicht viel Komfort wenn es scheint,

dass ihr alle Probleme und Leiden weiterhin erleben müsst, in die euch die Illusion eintaucht.

Heute werde ich versuchen euren Spirit zu erhöhen, während ihr fortfahrt euer Licht hoch zu halten
und während ihr fortsetzt die äußerst mächtige Absicht für die Menschheit zu halten, von ihrem scheinbar endlosen und häufig sehr schmerzhaften Traum zu erwachen. Euer Erwachen wird zugesichert, in der Tat ist es bereits geschehen, ihr setzt nur fort ahnungslos zu bleiben, weil ihr an das physische Leben als Mensch befestigt seid, das ihr in der Illusion erlebt.

Dieses menschliche Leben scheint sehr real, und viele von euch haben eine tiefe zugrunde liegende Furcht,
dass ihr ohne euren menschlichen Körper aufhört zu existieren. Und die Furcht vor dem Tod ist auf dem Planeten endemisch, weil es so final, so endgültig erscheint. Sehr wenige haben ein angemessenes Bewusstsein für die Wirklichkeit der spirituellen Reiche, das sie beruhigend überzeugen würde, dass dieses Leben ewig ist,

und dieser menschliche Tod einfach das Ablegen eines Gefäßes ist,
das euch gut gedient hat, aber es wird nicht mehr benötigt.


Tatsächlich haben sich die meisten Menschen extrem an die scheinbare Realität ihrer Körper befestigt und sind sehr effektiv in der Ablehnung ihrer gesamten Wirklichkeit, die eure freudige Wiederentdeckung erwartet, wenn ihr erwacht.

Ja, viele behaupten in einer bestimmten religiösen Überzeugung zu sein, an Gott zu glauben,
den spirituellen Glauben zu umarmen und an das Leben nach dem Tod zu glauben, aber die meisten leben nicht danach, als ob diese Überzeugung nicht von großer Wichtigkeit oder Bedeutung wäre. Im Allgemeinen ist dies so, weil die Illusion, die ihr gemeinsam aufgebaut und beibehalten habt, euch weit wirklicher und relevanter erscheint, als die Aussicht auf ewiges Leben, auf das, was unvorhersehbar zu sein scheint und hoffentlich in sehr entfernter Zukunft. Die Illusion bleibt verführerisch und verlockend für die Mehrheit der Menschen, während sie weiter darauf hoffen ein besseres Leben für sich selbst darin zu schaffen,
und der Gedanke an den Tod ist dabei nicht attraktiv.

Ihr, die Wegbereiter und Licht-Träger,
seid auf der Erde um bei der Erinnerung an die Wahrheit zu helfen und das Wissen über eure spirituellen Wurzeln zu bringen, und damit eures ewigen spirituellen Schicksals zu allem, mit dem ihr während dieser irdischen Lebenszeit interagiert. Alle Menschen wissen im Zentrum ihres Herzens, ihrer Seele, ihres Wesens, dass sie untrennbare Aspekte von Gott sind, die an einem sehr vorübergehenden und illusorischen verkörperten Leben teilhaben um darin Lektionen zu teilen, die ihr mit viel Weisheit und spiritueller Führung gewählt habt zu erfahren. Allerdings das Ergebnis dieser Herausforderung anzunehmen ~ und es ist tatsächlich eine Herausforderung ~ ist, weil ihr auf der Erde nur mit einem minimalen Zugang zur Erinnerung an eure wahre Natur seid.

Als Menschen mit dem wollen Wissen um eure wahre Natur als göttliche Wesen, untrennbar mit eurer Quelle zu leben, wäre unmöglich, weil die Natur des Menschen die Trennung ist und eure göttliche Natur die der Einheit. Einheit ist alles was existiert, Trennung ist eine Illusion, und deshalb bedeutet menschlich zu sein, in eine Illusion eingehüllt zu werden oder nicht-existenten Zustand.

Während des Lebens als Mensch und des Erfahrens des Zustandes der Trennung, der dies mit sich bringt, ist es äußerst schwierig für euch zu begreifen und zu verstehen, dass das menschliche Leben illusorisch ist. Es ist ein sehr bedrohliches Konzept für euren begrenzten Verstand, zu versuchen den Sinn zu verstehen. Folglich sucht ihr ständig mehr Zufriedenheit in euren irdischen Leben, findet sie jedoch niemals. Es kann keine Zufriedenheit in euren irdischen Leben geben, es sei denn ihr erkennt, dass sie unwirklich ist und dass ihr göttlich seid, ewige Wesen, die zeitweilig im Nebel ~ der Illusion ~ verloren sind, der sich in Kürze zerstreut.

Und ihr könnt nicht versäumen, jene lohnende Entdeckung zu machen.

Indem ihr nach innen geht und mit eurer Suche nach Frieden fortfahrt, könnt ihr die Illusion zerstreuen, aber es ist wichtig, dass ihr, während ihr das macht, euch erlaubt nicht ständig von den weltlichen Sorgen abgelenkt zu werden.
So oft versuchen die Menschen zu meditieren, oder gehen nach innen, um Frieden zu finden, aber weil die Ablenkungen ihrer täglichen menschlichen Leben sich fortsetzen und in diesem inneren Raum durch Forderungen stören, die unmittelbare Aufmerksamkeit zu verlangen scheinen, sind sie unfähig es beizubehalten. Die Anforderungen eures menschlichen Lebens können sehr intensiv, persönlich und entzweiend sein, und so scheint es, dass ihr nicht nur die einzigen seid, die sich in diesem Moment mit ihnen befassen müssen.

Wenn ihr jedoch in eurem Leben zurückblickt könnt ihr erkennen, dass viele Dinge, die eine Zeit eine enorme Bedeutung hatten,
tatsächlich ohne reale Auswirkungen waren. In der Rückschau ist sehr aufschlussreich, dass es immer wieder demonstriert, dass eure Prioritäten häufig verlegt wurden. Erinnert euch daran, wenn „es muss gemacht werden“ auf eurer Liste ist und es euch überwältigt, dass ihr die Mehrheit der Punkte löscht.

Eure wahren Prioritäten sind euch zu Ehren, indem ihr euch täglich eine ruhige Zeit nehmt, in Frieden seid, um euch zu öffnen, die Liebe zu empfangen und zu fühlen, die euch in jedem Moment einhüllt, und dann jene Liebt mit jedem Teilt, mit dem ihr interagiert. Dies zu tun ist die inspirierende und aufrichtigste Sache, die ihr für euch tun könnt, und ihr werdet von den Verbesserungen belohnt werden, die in allen euren Beziehungen geschehen, einschließlich eurer Beziehung mit euch selbst.

Wenn ihr euch täglich ein wenig Zeit nehmt und nach innen geht, ist die erste Sache, was ihr „tun“ könnt,

eure Absicht zu formulieren, die Liebe zu fühlen, die euch einhüllt, euch erinnern, dass ihr dieser Liebe würdig seid, und dass es euer Recht ist und Gottes Wille ist, sie zu erleben.

Dann leert euren Verstand, so gut ihr könnt, von störenden Gedanken und Sorgen und erwartet, Gottes Liebe für euch zu fühlen. Selbst der kleinste Anstieg der Sensibilität für innere Ruhe, die ihr erlebt, ist die Liebe Gottes, die euch umarmt, seid zugänglich dafür und erlaubt ihr sich zu intensivieren. Dies ist euer Moment in eurer wahren Natur, sich in Eins mit ihm zu entspannen. Der Moment wird nicht bleiben, aber ihr werdet es niemals vergessen, und so werdet ihr wissen, dass Gottes Liebe immer für euch dort ist. Dies gibt euch die Kraft, die Entschlossenheit und die Begeisterung fortzufahren euer Licht hoch zu tragen, während ihr euch dem Moment des unvermeidlichen Erwachens der Menschheit nähert.

Mit sehr viel Liebe, Saul

Angefügte Bilder:
1alle-men.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#4

REINIGT EUER ENERGIEFELD

in Gesundheitsportal 16.01.2015 11:17
von Inaara • 13.851 Beiträge

ELIJA: REINIGT EUER ENERGIEFELD

Die wichtigste Maßnahme in diesen Tagen ist,
sich täglich mehrmals von eventuellen niedrigschwingenden Energiefeldern zu säubern!


Die dunklen Energien können sich eines Lichtkriegers nur bemächtigen, so er unaufmerksam ist und seine energetischen Tore unbeaufsichtigt lässt oder diese, so es geboten ist, nicht verschließt.

Das ist die EINE Botschaft des heutigen Tages:

Geht ganz in eure Macht!

Bleibt wachsame Krieger des Lichts,
denn vor einem bewussten und über jeden Moment erhabenen Lichtkrieger ergreifen die Dunklen immer die Flucht.


ELIJA

Quelle Text: REINIGT EUER ENERGIEFELD, ELIJA

Angefügte Bilder:
jul10_issue.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#5

ATME, LEBE, LIEBE -

in Gesundheitsportal 31.03.2016 09:59
von Inaara • 13.851 Beiträge

ATME, LEBE, LIEBE - BABAJI

Menschen und Völker werden in diesen Tagen mit den Auswirkungen ihres Handelns konfrontiert! Auf allen Ebenen enthüllt sich euch die Wahrheit.


Blickt hin, überall begegnet ihr euch selbst, überall könnt ihr euer Spiegelbild erkennen, überall tritt in Erscheinung, was bisher im Verborgenen existierte.


Erkennt eure Verantwortung und entfernt euch von der dunklen Geschichte diese Erde. Beginnt damit, euch von eurer eigenen dunklen Vergangenheit zu lösen.


Beginnt mit der große Klärung eures Wesens,
denn die große Klärung von Mutter Erde ist im Gange.


Die große Klärung bedeutet:

Innen wie außen stellt sich alles um!
Innen wie außen wird alles neu erschaffen!
Innen wie außen wird zur Einheit!


Das neue Bewusstsein ermöglicht es dir, klar zu denken,

reine Empfindungen zu hegen und wahrhaftige Handlungen zu setzen. Alles stellt sich um. Mutter Erde und der Mensch werden wiedergeboren in einem Guss, aus einer Quelle, durch Eine Kraft,
die da ist – GOTT.

Beginnt damit, als lichtvolle Wesenheit aufzutreten,

und untersagt dunklen Energien die Anwesenheit in eurem Umfeld. Beginnt damit, als Schöpfer eures Lebens aufzutreten, und zieht alles, was ihr für eure Aufträge benötigt, in euer Leben.
Beginnt damit, den Menschen das Wesen der Wiedergeburt zu vermitteln, indem ihr den Triumph über eure eigene niedrige Natur durch euer Beispiel vermittelt.

Atme, lebe, liebe – als Gottes Ebenbild in dieser Schöpfung. Beginne.


Ich bin BABAJI

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2016/...ebe-babaji.html

Angefügte Bilder:
babajiklein.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#6

Die Kraft des Atems

in Gesundheitsportal 01.08.2016 20:20
von Inaara • 13.851 Beiträge

Die Kraft des Atems

So ist es nun Zeit, an die Umsetzung von all diesem zu gehen, um euch zu helfen in eurem Leben den Wandel zu manifestieren. Ich werde euch mit einem Werkzeug vertraut machen, das so tiefgehend ist, dass es beispielhaft die Kraft hat, euer Leben in einem Augenblick zu verändern.

„Wenn ihr eure Welt im Inneren verändert, ändert sich die ganze Welt im Aussen.“

Wir haben den ganzen Kopf voll mit diesen Dingen, aber was bedeutet es wirklich? Es bedeutet, um deine Welt, deine Lebensumstände, dein Leben zu verändern, musst du grosse Veränderungen im Inneren vornehmen. Einer der unglaublichsten Wege, dies zu tun, ist das bewusste Atmen.

Es gibt eine Technik, auf die ich mich als “ Heiliges Atmen“ beziehe, und sie ist eine der kraftvollsten Werkzeuge, die ihr in eurem Gürtel mit Werkzeugen zur Selbstermächtigung haben könnt. Nun weiss ich, dass ihr fragt:

„Warum sollte ich bewusst atmen? Ich atme wirklich jeden Tag, aber das verändert mein Leben nicht.“


Nun gut, wenn ihr dieses Atmen in der Art praktiziert, wie ich es lehren werde, werdet ihr den riesen grossen Unterschied sehen, zwischen der automatischen Funktion eures Körpers und dem es-in-die-Hand-nehmen und es zu kontrollieren. Es ist ähnlich dem Unterschied zwischen dem Autofahren mit einer automatischen Schaltung und einer 5-Gang Schaltung.

Ihr müsst nicht einmal etwas über den Mechanismus wissen, wie er arbeitet, um es anzuwenden. Das kommt später in diesem Artikel. Alles, was ihr wissen solltet, sind die ganz grundlegenden Dinge, und dann lernt ihr die Technik, die denkbar einfach ist.

Der Atem wird der G-Atem genannt.
Das G steht für Gamma, das ist eine unglaublich starke Gehirnwelle, die als ein Ergebnis des zirkulierenden Atmens von euch erzeugt wird. Gamma ist der körpereigene Heilungsmechanismus und er hat die unglaubliche Fähigkeit, eure gesamte Perspektive, eure Situation, eure Stimmungslage, euer Schmerzniveau, eure Gesundheitsthemen, usw. anzuheben.
Der Atem beinhaltet 4 verschiedene Atemmuster.

Einatmen mit dem Mund und ausatmen mit dem Mund MM
Einatmen mit den Mund und ausatmen durch die Nase MN
Einatmen in die Nase und ausatmen aus der Nase NN
Einatmen in die Nase und ausatmen durch den Mund NM

Jedes Einatmen und jedes Ausatmen sollte jeweils 3 Sekunden andauern. Der Zyklus ist abgeschlossen, wenn ihr 13 dieser Atemzüge gemacht habt. Beginnt mit dem vollständigen Ausatmen und Leeren der Lungen über euren Mund, achtet auch darauf, dass soviel Luft wie möglich aus dem Bauch entweicht und spannt dabei eure Bauchmuskelm an.

Nach der Beendigung dieser Atemsequenz werdet ihr euch abgekühlt, in der Ruhe und gesammelt fühlen. Ihr fühlt euch total entspannt, vielleicht auch etwas wie weggedriftet. Aber wisst, es entsteht euch kein Schaden, wenn ihr diese Atemübungen macht! Ihr möchtet es vielleicht die ersten Male im Sitzen ausprobieren, und wenn ihr dann Profis seid, könnt ihr es im Stehen, im Gehen, beim Laufen, beim Fitness … machen, überall und jederzeit.!

Seid ihr bereit, es auszuprobieren?
Schaut euch mein Video über das G-Atmen an oder geht weiter mit der farbigen Info-Grafik über das G-Atmen hier unten im Anschluss
Gut! Nun nehmt euch ein paar Momente Zeit,
um euch zu erlauben, dass es sich in eurem Sein verankert. Ihr könnt eure Augen schliessen, wenn, ihr mögt, oder sie offen lassen, es steht euch frei.

So, nun da ihr euer erstes G-Atmen erlebt habt,

werdet ihr überlegen, was denn nun in eurem Kopf vor sich gegangen ist, deshalb werde ich einige technische Informationen mit euch teilen.

Während ihr diese Atemzüge gemacht habt, habt ihr 5 Zustände von Gehirnwellen durchlaufen.
Diese Gehirnwellen waren:
Beta-, Alpha-, Theta-, Deltawellen und die zweite Betawelle, Zetawelle genannt. Während ihr all diese Gehirnwellen durchlaufen habt, vervollständigte sich der Zyklus durch die Erschaffung einer Gammawelle im Gehirn. (Siehe unten stehende Info-Grafik) Diese Gammawelle wird von eurer Epiphyse erzeugt,
die im Gegenzug die Freisetzung einer winzigen Menge des Neurotransmitters DMT auslöst.

Vielleicht habt ihr schon vorher etwas über DMT gehört, das auch als Dimethyltryptamin bekannt ist, welches ein starkes Psychodelikum ist. Stellt euch vor, dass euer erstaunlicher Körper seine eigene psychodelische Droge herstellt!

Nachdem ihr dies nun herausgefunden habt, wird ein anderer neuronaler Transmitter offenkundig, nämlich GABA und das ist Gamma-Aminobutryl Säure. Das GABA sendet Signale an all eure Muskeln und teilt ihnen mit, sich zu entspannen, zu chillen, sich gut zu fühlen!

Und an diesem Punkt wette ich mit euch,

dass ihr euch ziemlich gut fühlt. Vielleicht sogar ein bisschen high und das ist gut ! Das ist genau das, was ihr fühlen wollt.

Nachdem ihr nun den G-Atem zum ersten Mal ausprobiert habt, fragt ihr euch vielleicht, wann es eine gute Zeit ist, ihn anzuwenden und wofür. Nun, wie steht es damit, ihn einzusetzen, wenn ihr gestresst seid?

Wenn wir gestresst sind, können wir nicht geradeaus denken, wir können wahrscheinlich nicht störungsfrei arbeiten. Diesen Atem zu praktizieren hilft, euren „Atem&Selbst“ wieder zu zentrieren und dann erscheint die Aufgabe nicht so entmutigend.

Wenn ihr energielos seid, wird der Atem euch auffüllen mit dieser schönen Gamma-Energie, nach der der Körper sich sehnt. Obwohl es euch entspannt hat, hat er dennoch die Kraft, euch Energie zu geben.

Wenn ihr euch krank fühlt, wird dieser Atem euch mit dem heilenden Gamma erfüllen und hilft euch, euch besser zu fühlen.
Wenn ihr eure routinemässigen Übungen durchführt, macht damit weiter und baut den G-Atem in eure Wiederholungen ein.
Ihr werdet länger ausdauernde und sogar stärkere Muskeln aufbauen, die intelligenter sind.

Tatsächlich könnt ihr mit der Geschwindigkeit herumspielen.
Probiert es für 1 Sekunde aus, einatmen-ausatmen, probiert es 5 Sekunden aus, ein- und auszuatmen. Über die unterschiedlichen Ergebnisse werdet ihr erstaunt sein!

https://einfachemeditationen2.wordpress....dir/#more-17646

Angefügte Bilder:
breath.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bambuli
Forum Statistiken
Das Forum hat 397 Themen und 2970 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor