******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Wie du erkennen kannst -

in Willkommen im Forum 04.07.2017 09:24
von Inaara • 14.264 Beiträge

„Lichtblicke…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
es war Ashtars Wunsch, dass ich Sie heute auf ein Thema anspreche, das ihm sehr am Herzen liegt und er hat versprochen, mir dabei zu helfen. Manchmal ist es auch für mich nicht so einfach, die Dinge beim Namen zu nennen, - gerade dann, wenn es um eine sehr sensible Thematik geht, die „nicht so ganz ohne“ ist.

Mit „nicht so ganz ohne“ meine ich:
„Nicht so ganz ohne Herausforderungen“!

Manchmal braucht es ganz schön viel MUT und GOTT VERTRAUEN, um bei „Hoher See“ den Überblick zu behalten und nicht vom spirituellen Surfbrett zu purzeln.

Es sind die „Lichtblicke“ besonderer Art, die es den Sensitiven und Hochsensitiven nicht leicht machen, den Überblick zu behalten!

Ich merke schon, Ashtar ist im Augenblick sehr präsent, ebenso wie Kuthumi, dem in seiner Funktion als „Weltenlehrer“ der Neuen Zeit hier ebenfalls eine Hauptrolle zukommt. Und natürlich darf auch Erzengel Michael nicht fehlen, wenn es um die Sicherheit seiner geliebten Sternenkinder geht.

„Lichtblicke…“ - eigentlich etwas Wunderschönes, Helles, Strahlendes! Wenn es nicht manchmal etwas zu schnell zu viel des Guten wäre! Zumindest für diejenigen, die ihnen überraschend und – scheinbar – unvorbereitet gegenüber stehen!

Es sind die großen, ganz besonderen Ereignisse im Leben der Menschen, die eher „dünnhäutig“ und mit einer hohen Empathie ausgestattet, dem Leben oft schutzlos gegenüber zu stehen scheinen. „Wie von einem anderen Stern“, und dann noch ohne „Gebrauchsanweisung“!

Ich habe die so besondere, kostbare Gabe der Sensitivität oft mit einem Rennwagen verglichen, einem Lamborghini vielleicht, oder einem Maserati, die von ihren beglückten Fahrzeughaltern und Lenkern vollkommen andere Qualifikationen erfordern, wenn die Sache gut gehen soll.

Ein Michael Schumacher hätte sein „Edelauto“

niemals wie einen normalen Mittelklasse Wagen behandelt. Und noch viel weniger hätte er diese Kostbarkeit einem ganz normalen Mechaniker anvertraut! Das leuchtet jedem ein.

Und genau um dieses LEUCHTEN geht es hier!

Es geht um das große LICHT, die wundersam helle Strahlkraft, die vielen Mitgliedern von Ashtars Bodenpersonal in dieser Zeit anvertraut ist, um LICHT in das Dunkel der alten Zeit zu bringen! Also um Sie!

Auch ich habe lange Zeit nicht gewusst, welche Schätze an Hochsensitivität und empathischen Fähigkeiten mir mit in die Wiege gelegt wurden. Ich wusste nur: "Irgendetwas ist anderes!".
Oft fühlte ich mich damals als Kind „wie von einem anderen Stern“, - obwohl ich es so nie ausgedrückt hätte. In meiner Märchenwelt, in der ich damals noch zuhause war, hatte ich oft das Gefühl, "in der falschen Familie" gelandet zu sein… (Und natürlich war es genau die richtige Familie... !)

Das alles kennen Sie selbst!
Was vielen von Ihnen allerdings jetzt erst bewusst geworden sein dürfte, ist die Verantwortung, besonders gut für sich zu sorgen. Gerade dann, wenn das LICHT immer stärker auf unseren Planeten strahlt und unsere ureigenste Art, die zu sein, die wir in WAHRHEIT sind, damit in Resonanz geht. „Lichtblicke eben!“

Es ist Ashtar gerade deshalb so wichtig, dieses Thema anzusprechen, weil die Intensität dieser LICHT Geschenke in Zukunft eher noch zunehmen wird. Und weil viele von Ihnen darauf nicht so ganz vorbereitet sind.

Ein bisschen ist es so, wie in dem wunderbaren Gleichnis vom Kamel in der Wüste: Wenn man sich unter einer Palme schlafen legt, ist GOTT VERTRAUEN gut und schön. Aber trotz allem sollte man "sein Kamel gut anbinden", bevor man die Augen zumacht.

Leider kann ich Ihnen die genaue Geschichte jetzt nicht zitieren. Ich habe mir nur die Essenz des Ganzen gemerkt und das innere Bild steht mir gerade deutlich und mit großer Heiterkeit vor Augen. Was Ashtar mit diesem Vergleich meint - denn niemals hätte ich mich getraut, hohe Sensitivität mit einem Kamel zu vergleichen … (Da ist wohl eine ganze Horde von Clownengelchen mit im Spiel!)

Noch einmal von vorn:
Ashtar ist es extrem wichtig, Sie darauf hinzuweisen, dass eine so hohe Gabe wie diese, besonderen Schutz benötigt
und nicht einfach gedankenlos gelebt werden sollte, damit es nicht zu unliebsamen Überraschungen kommt.

Einfach eine Vorsichtsmaßnahme, sich abzusichern,

indem Sie gut auf die Begleitumstände achten, denen Sie sich aussetzen! Aber es geht noch um etwas anderes! Und Sie werden wissen, wenn es Sie betrifft!

Viele hell strahlende Lichtbringer der Neuen Zeit haben sich in den vergangenen Wochen oder Monaten besonderen Belastungen gegenüber gesehen, die sie an den Rand des „Nicht mehr Tragbaren“ gebracht haben.

Ich meine jetzt nicht einfach die „Couch Version“ –
sondern echte Psycho Probleme, vor denen sie sich kaum retten konnten. Sogar viele der kraftvollsten Lichtkrieger waren davon betroffen und haben in der einen oder anderen Weise den Boden unter den Füßen verloren.

Sie sind gewissermaßen „mit Karacho“ vom spirituellen Surfbrett gestürzt. Keine angenehme Erfahrung, wenn man von einer Sekunde zur anderen nicht mehr weiß, „wo oben und unten ist“! Es sind die „Grenzgänger“ zwischen dieser und der anderen Welt, die am ehesten an den Rand von „ist das noch normal, oder …?“ kommen.
Ein hoch sensibles Thema!

Ashtar geht es gewiss nicht darum, hier Ängste zu verbreiten sondern im Gegenteil: Wenn Sie schon ein so sensibles Körper Gefährt für dieses Leben zur Verfügung gestellt bekommen haben, sollten Sie wissen, "wie weit Sie das Gaspedal durchdrücken dürfen und wann Sie die Notbremse ziehen müssen"!

Die Gabe der Sensitivität und der Hochsensitivität ist einzigartig und ein großes Geschenk und ich möchte sie nicht missen! Aber auch ich habe lernen müssen, wo die Grenzen sind und wie ich mich in bestimmten Situationen verhalte.

Fast noch wichtiger mag es für manche von Ihnen sein, zu verstehen, was Ihnen da genau passiert ist, - wenn Sie sich kurzfristig unterhalb oder neben Ihrem spirituellen Surfbrett wiedergefunden haben! Denn die Grenzen zwischen „Ich kenne mich aus, ich bin sensitiv!“ und
„oh Gott, was war das denn???“ sind fließend.

Auch ich habe damals in meiner Heilpraktiker Ausbildung ganz schön zu strampeln gehabt, die schulmedizinischen Begriffe und meine eigene hellsichtige Sicht der Dinge (und Symptome) unter einen Hut zu bringen! Und doch galt es, fein säuberlich zu unterscheiden, wenn etwas oder jemand über das Ziel hinaus geschossen war!

„Lichtblicke“ sind Geschenke der Geistigen Welt,
um hinter die Dinge zu schauen. Aber manchmal ist es etwas zu schnell etwas zu viel des Guten! Und genau dann ist es wichtig zu erkennen, warum einem etwas passiert ist, welchen Sinn es hatte – und wie man sich in Zukunft bestimmten Situationen nur noch in gesichertem Modus aussetzt.

Alles hat seinen Sinn, - das ist ganz klar. Nur dauert es manchmal, bis er sich zeigt. Und gerade für sehr sensitive Menschen kann der Leidensdruck, den die Frage „Bin ich eigentlich noch normal?“ immens sein.

Welche Erleichterung, wenn jemand, der Ähnliches kennt, einem sagen kann: „Du, das war der Grund! Und eigentlich hattest Du ganz recht mit Deinen Empfindungen! Deine Wahrnehmung hat Dich nicht getrogen. Nur... „

Genau dafür, liebe Leser, ist mein neues Seminar im September gedacht! „Lichtblicke“ eben, die helfen dürfen, wieder den „Durchblick“ zu bekommen und sich seiner selbst wieder ganz sicher sein zu können!

Puh, mein lieber Ashtar! Das hast Du jetzt aber sehr feinsinnig formuliert! Ich hätte mich das nicht getraut! Aber mit Dir an meiner Seite wird es eine Freude sein, den Teilnehmern all dies auf liebevolle Art zu vermitteln, so dass sie wissen, sie sind nicht allein! Und natürlich wird auch eine Abordnung der Heiler Ärzte von ARKTURUS wieder an meiner Seite sein!

Mit herzlichen Grüßen, Christine Stark - 3. Juli 2017
PS: Weitere Informationen zu meinem Seminar "Lichtblicke" am 16. September 2017 finden Sie bei Home oder weiter unten bei Seminare. Die Voranmeldungen laufen bereits.
PPS: Und für alle, die meine Texte freundlicher Weise und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de !

Angefügte Bilder:
ashtar-und-command.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 31.08.2017 18:10 | nach oben springen

#2

Wie du erkennen kannst -

in Willkommen im Forum 31.08.2017 18:09
von Inaara • 14.264 Beiträge

Wie du erkennen kannst, welche energetische Heilmethode für dich am besten ist

Veröffentlicht am 31. August 2017 von Taygeta —
Von Chemory Gunko, Autor bei TheSpiritScience.net; übersetzt von Taygeta

Auf der ganzen Welt findet man eine bunte Mischung von Heilpraktikern für die verschiedensten Arten von Energiearbeit. Welches sind nun die verschiedenen Arten von Energieheilmethoden und welche ist die richtige für dich?

Im Gegensatz zur moderner Medizin zielt Energieheilung darauf ab, die Symptome einer Krankheit dadurch zu lindern,
das sie die Ursache des Leidens heilt – ob nun diese Ursache körperlich, emotional, mental oder geistig ist.

Hinzu kommt, dass Energiearbeit in jedem Bereich des Lebens angewendet werden kann, sei das die körperliche Gesundheit oder die Emotionen oder den Beziehungsbereich oder auch die Finanzen oder was immer man will; und das Problem oder die Anfechtung kann dauerhaft aus deinem Leben gelöscht werden.

Die Wahl der Methode hängt von deiner Entscheidung ab und davon, womit du dich komfortabel fühlst. Ein guter Heilpraktiker oder eine gute Heilpraktikerin wird immer in der Lage sein, dir zu helfen, unabhängig von der Methode, die er oder sie ausübt – sie sollten einfach Experten sein beim Navigieren durch den jeweiligen Anwendungsbereich.

Letzten Endes führen fast alle Wege nach Rom, und es sollte dir mit den meisten der angebotenen Heilformen möglich sein, zu innerer Ruhe und Freude in so ziemlich jedem Bereich deines Lebens zu kommen. Für die seltenen Fälle, dass man nicht in der Lage ist, eine Erleichterung der Leiden oder der Erschwernisse zu erreichen, kann man sich anhand der Liste unten orientieren, um eine bessere Vorstellung von der Art der Heilunterstützung zu erhalten,
die man sich aussucht.

Löschung und Entfernung von Entitäten
Schamanen und Medizinmänner sind grosse Allround-Heiler, weil sie in der Lage sind, bei der Arbeit auf einer Vielzahl von Ebenen und Bereichen Unterstützung zu geben und spürbare Erleichterungen zu verschaffen, in der Regel ziemlich schnell. Ob man ein körperliches, geistiges, emotionales oder geistiges Leiden hat, die Prozessarbeit mit einem Schamanen kann in der Mehrheit der Fälle erfolgreich helfen.

Der grösste Teil der schamanischen Arbeit beruht auf dem Konzept des Helfens bei der Reintegration von kleinen Seelen-Aspekten, die versteckt und geschützt waren vor schockierenden und traumatischen Erfahrungen, die man durchgemacht hat, aber auch mit direkter Arbeit am „physischen“ energetischen Körper.

Fortgeschrittene Heiler unter den Schamanen oder Medizinmännern können auch die Löschung und Entfernung von Entitäten bewirken.
Wenn man schon eine Weile an einem bestimmten Aspekt gearbeitet hast und nicht in der Lage war, einen Durchbruch zu erzielen, dann könnte das daran liegen, dass irgendwie einer negative Energie oder Entität an die Person angehaftet ist und die Heilung beeinträchtigt.
Man kann sich Entitäten als eine Art Mini-Dämonen denken, die an einen Menschen oder an einen Bereich, in dem man in seinem Leben arbeitet, energetisch gebunden sein können.
Symptome, die auf einen Angriff einer Entität hinweisen könnten, wären zum Beispiel:
Plötzlicher Energieverlust, Krankheit oder Schmerzen
wiederholt immer in die gleichen Zyklen zurückgeworfen zu werden
unerklärliche Krankheit
Misserfolg bei der Heilarbeit
Chronische und hartnäckige Depression und Selbstmordgedanken
Anhaltendes niedriges Selbstwertgefühl und negative Selbstgespräche
Sehr lokal spürbare Schmerzen, die manchmal wandern können
Orte und Gelegenheiten, bei denen man Entitäten einfangen könnte sind Pubs, Clubs, Bars und Restaurants, weil an solchen Orten eine Menge negative Energien herumhängen können, und der Alkohol die psychischen Abwehrkräfte beeinträchtigt.

Frauen wird auch empfohlen, ihre langen Haare in der Öffentlichkeit nicht nach unten hängen zu lassen,

da dies hilft negative Energien anzuziehen, die dann an den Haaren haften bleiben könnten.

Unterstützung für den Körper; akute und chronische Krankheiten

Bei akuten und chronischen Krankheiten und allgemein zur Unterstützung und Pflege des Körpers kann man Methoden wie Bodytalk anwenden. Dies unterstützt das System und hilft beim natürlichen Heilprozess, indem die Energien zum Fliessen gebracht werden.

Auch Akupressur, Akupunktur, Chinesische Medizin und Reiki werden wahrscheinlich helfen und können Erleichterung bringen, während Resonance Repatterning verwendet werden kann zur Änderung von Glaubenssystemen und von Generationen-Mustern, zur Bearbeitung des ‚Aktivspeichers’ und zur noch wirksamer Einflüsse aus der Vergangenheit – alles Elemente, die sich auf das aktuelle Befinden auswirken können, und die die „emotionale“ und „mentale“ Ursache einer Krankheit sein können.

Seinen emotionalen Zustand ändern
Bei akuten emotionalen Zuständen wie Schock und Trauma, sowie bei langanhaltenden negativen emotionalen Zuständen wie Depression kann man die meisten, wenn nicht alle Arten von Heilmethoden anwenden. Schock und akute emotionale Zuständen können sofort und effektiv mit Methoden wie Bodytalk, Akupressur und Reiki behandelt werden. Auch ein Schamane sollte in der Lage sein,
in solchen Situationen behilflich zu sein.

Für die Handhabung von langandauernden emotionalen Problemen wie Depression kann Life Coaching und schamanische Arbeit hilfreich sein, und auch Resonance Repatterning kann helfen, die Glaubenssysteme und energetische Resonanz mit Einflüssen aus der Vergangenheit zu verändern. Ebenso können länger dauernde Bodytalk-Sitzungen das Energiesystem neu ausrichten und helfen eine neue Realität zu schaffen.

Bei Bodytalk-Sitzungen kann es sehr effektiv sein,
wenn zu Beginn der Sitzung bestimmte Aussagen und Aufgabenstellungen formuliert werden, so wie man dies auch beim Resonanz Repatterning tun könnte.

Das Ändern von Glaubenssystemen und die Schaffung von Veränderungen im eigenen Leben
Im Wesentlichen geht es bei allen Energieheilmethoden darum, die Glaubenssysteme, die man mit sich herumträgt, zu verändern. Diese bewirken, dass das Universum auf jeden Menschen unterschiedlich reagiert und jeder Mensch eine andere Realität erlebt, nämlich jene, die man anzieht.

Alle Formen der Energieheilung werden in der Endphase durch den physischen Körper verarbeitet, und diese Vorgänge zeigen sich schliesslich in zweifacher Hinsicht:

Zunächst wird man eine mentale / emotionale Erkenntnis haben (einen Gedanke oder ein Gefühl), und
zum Zweiten wird die „Verschiebung“ sich durch den Körper äussern und etwas ausscheiden, entweder durch das Ausscheidungssystem (Urin und Fäkalien), durch Gas (im Bauch sprudelt es, Blähungen, Aufstossen), oder durch Tränen und Schweiss.

Wenn du jemals einen AHA-Moment der Einsicht erlebt hast,
dann hast du bestimmt solche mentale und emotionale Prozesse erfahren.

Ein AHA-Moment ist ein Augenblick, in dem man eine neue Einsicht über etwas gewinnt und man erkennt, dass man bisher etwas falsch gesehen hat und man deshalb dann seine Meinung ändert – in der Regel sofort und in dem exakten Augenblick. Oft wird diese Einsicht begleitet durch einen Gedanken der Art:
„Wie habe ich das jemals anders sehen können?!“

In vielen Fällen betrifft der AHA-Moment mit einer neuen Einsicht (einer mentalen und emotionalen Erkenntnis) das Element, für das man eine tatsächliche Veränderung gesucht hat, weil es das Element ist, das eine bewusste Veränderung des Menschen bewirken kann.

Viele Heilmethoden zielen darauf ab, diese Momente der Erkenntnis hervorzubringen, indem emotionale, körperliche, geistige und unbewusste „Blockaden“ durchbrochen werden, so dass neue Informationen an die Oberfläche kommen und die Verschiebung einleiten können.

Es gibt jedoch einige Ausnahmen.
Einige Heilmethoden ermöglichen es, Überzeugungen und Glaubenssysteme direkt zu bekämpfen, indem ein energetisches Loslassen der Ausrichtung veranlasst wird und eine neue Wahrnehmung ins Bewusstsein gebracht wird.

Diese Methoden sind [u.a.]:
Resonance Repatterning, wo unter Verwendung der Kinesiologie fehlgeleitete Überzeugungen identifiziert werden, diese Programme dann aus dem System entfernt und durch die Inhalte einer neuen Wirklichkeit ersetzt werden.

The Mirrors of Relationship (Der Spiegel der Beziehung) ist eine leistungsfähige Coaching-Methode zu persönlichem Wachstum, die einen Rahmen bietet, um die Herausforderungen und Blockaden zu analysieren und es zu ermöglichen, AHA-Momente der Einsicht zu erreichen.

Life Coaching bietet ein geführtes Förderkonzept,
um in allen Bereichen des Lebens Veränderungen zu bewirken. Dabei wird eine Reihe von verschiedenen Methoden, Werkzeugen und Verfahren verwendet, in Abhängigkeit von den Fachgebieten des Trainers.Coaching-Anwendungen reichen von Neurolinguistischem Programmieren zu Hypnotherapie, Energieheilung, Klopfen (Tapping) und vielem mehr.

Führung und Unterstützung auf der spirituellen Reise
In der kabbalistischen Praxis wird gelehrt, dass man sich einen Lehrer suchen und nach ihm ausrichten soll, denn man brauche einen Mentor, der hilft, auf dem Pfad der spirituelle Reise voranzukommen.

Die Rolle des Mentors ist mehrgleisig,
indem der Mentor Unterstützung, Beratung und Anleitung bietet, um sicherzustellen, dass man keine ‚dummen’ Fehler macht, unnötig stecken bleibt oder gewisse Dinge falsch deutet, weil man dafür keinen Bezugsrahmen hat.

Die Arbeit mit einem ‚Guru’, Mentor, Coach, spirituellen Lehrer oder einem Schamanen kann dazu beitragen, die Zeit, die man auf seiner spirituellen Reise verbringt, erheblich zu reduzieren, weil man beim persönlichen Aufstieg von der Weisheit und Erfahrung des ‚Reisebegleiters’ profitieren kann.

Von emotionaler Indifferenz (Gefühlsleere), zu einer tiefen Depression oder einem Gefühl, dass nichts auf der Erde einen je wird glücklich machen können, gibt es auf dem persönlichen spirituellen Wachstumspfad eine Reihe von Lektionen, die zu Stolpersteinen werden können, wenn man sie in der falschen Weise interpretiert.

Letztendlich hat man immer die Wahl, ob man Lektionen und Tests in einem positiven oder negativen Licht wahrnehmen will.

Eine einfache Verschiebung der Perspektive durch einen erfahrenen Reisebegleiter kann die Art und Weise der Wahrnehmung von fast allem verändern, und es kann eine Menge von unnötigem Schmerz und unnötiger Angst verhindert werden.

Ein guter spiritueller Coach oder Mentor kann helfen,
die Winkel zu finden, von denen aus man positiv gefärbten Wachstum sehen und erfahren kann, solcherart, dass man energetisiert, anstatt ausgelaugt wird.
******************************
[Selbstverständlich stellen die hier vorgestellten Methoden nur eine Auswahl dar aus einer Vielzahl von weiteren möglichen Methoden und Therapieformen, die dem auf dem spirituellen Pfad Reisenden helfen können, Hindernisse und Erschwernisse zu erkennen und zu überwinden – um so mit weniger Umwegen und weniger Leiden zum Ziel zu gelangen. Jede(r) Suchende wird seinen eigenen Weg begehen und jene Unterstützung suchen und finden, die dem eigenen persönlichen Stand entspricht. In diesem Sinne soll dieser Beitrag als Inspiration aufgefasst werden, sich um die Überwindung von eigenen Blockaden und einschränkenden Glaubensmustern zu kümmern und sich allenfalls um professionelle Hilfe zu bemühen.]
http://transinformation.net/wie-du-erken...-am-besten-ist/

Angefügte Bilder:
Energetische-Heilmethode-6-300x418.png

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Silasmor
Forum Statistiken
Das Forum hat 315 Themen und 2457 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor