******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Alles neu macht der Mai

in Seminare - Lesungen 13.05.2017 09:08
von Inaara • 14.261 Beiträge

Alles neu macht der Mai

Frühjahrsputz 2017 - Fortsetzung
Neue Kristallmensch-Internetschule

Ihr Lieben. Alles neu macht der Mai. Heute überbringe ich euch die untrügliche Botschaft, dass das neue Zeitalter endgültig begonnen hat. Diese Botschaft ist sicherer als jeder Channel aus hohen geistigen Ebenen, Kornkreise, unterdrückte Nasa-Infos oder astrologische News.

Und woher kommt sie? Von Edeka. Ja, wirklich.
Als ich gestern Mittag mit meinem 90-jährigen Vater noch schnell in den Ort fuhr, um ein paar Kleinigkeiten einzukaufen, zeigte sich folgende Szenerie:
Der übergroße Parkplatz bis auf den letzten Platz voll. Kein Einkaufswagen mehr in der Parkbox. Der große Laden brechend voll. Die Gänge eingeschnürt durch 2-m-hohe Rollwagen mit Lagerware. An den sechs Kassen lange Schlangen, übervolle Einkaufswagen, Familien mit kleinen Kindern, Einzelne und Gruppen, Ansässige und Flüchtlinge, Junge und Alte, Männer und Frauen, Kunden und Angestellte .....

Und jetzt kommt's:
Alle haben geplaudert, gelacht, gelächelt, geschmunzelt und freundliche Worte ausgetauscht. Jede/r hat auf seine/ihre Weise ein unglaubliches Maß an Fröhlichkeit ins Gewühl gebracht. Die im Gedränge der Kassenschlangen umher zappelnden und quäkenden Kinder haben niemand genervt - weder die Eltern noch die Kunden – und nicht einmal mich.

Mein Feld, das mich nach solchen Stippvisiten in die Masse oft mit aufgeschnappter Müdigkeit überzieht, fühlte sich an wie ein .... ein Flügelkleid. Ja, anders kann ich es nicht beschreiben. Es war leicht, beschwingt und kraftvoll.

Als wir wieder zu Hause waren, stellte ich fest, dass wir eine knappe halbe Stunde unterwegs waren (eigentlich unmöglich). Und nach 5 Stunden anschließender Arbeit am Schreibtisch war ich immer noch putzmunter. Meine neue Erfahrung also:

„Wenn du dich energetisch aufladen und geistig klären willst, gehe einkaufen.“ Kicher.

Ja, es scheint, als hätten wir die anstrengenden Monate hinter uns. Der Mai taucht uns, wie auf dem Göttinnen-Geburtstags-Kalender-Blatt Mai steht - zwischen die Sphären unseres eigenen Lebens.

Frühjahrsputz 2017 – Fortsetzung
Das Thema des letzten Sonntagsbriefes hat eingeschlagen wie eine Putzbombe. Ich durfte wieder mal erleben, dass mein Gefühl für die aktuellen Themen gar nicht so schlecht ist, wie ich immer glaubte. Es kamen etliche Mails herein, in denen erste Erfolge mit dem Elementekreis vermeldet wurden. Der größte Erfolg dabei ist für mich jener, dass viele von euch auf Anhieb mit ihm umgehen können. Hier möchte ich euch noch weitere Hinweis zu den Elementen und unserer Dritte-Haut-Serie geben:

Element ist nicht gleich Element
In den ersten 7 Folgen (incl. Frage-Antworten) geht es um die sieben universellen (hermetischen) Elemente. In den Folgen 10 und 11 geht es um den Elementekreis. Das ist nicht dasselbe. Die Elemente des Elementekreises heißen:
Wasser, Stirnfeuer, Holz, Kehlfeuer, Erde und Metall. Die sieben Elemente des Universums heißen: Erde, Wasser, Luft, Feuer, Äther, Licht und Liebe.

Letztere stehen für die sieben Schichten unseres Lebens. Aus ihnen ist unser Leben gemacht. Sie sind überall anwesend. Die Elemente des Elementekreises sind nur dort, wo sie hingehören: das Wasser im Norden, das Stirnfeuer im Nordosten, das Holz im Südosten, das Kehlfeuer im Süden, die Erde im Südwesten und das Metall im Nordwesten.

Hier stehen die Elemente-Namen für die zyklischen Qualitäten unseres Lebens: Welche Reihenfolge ist notwendig, damit es gut läuft? Welches Elemente macht den Anfang, welches das Ende? Was passiert, wenn sie durcheinander geraten? Dies mag auf Anhieb etwas verwirrend erscheinen, aber wenn ihr diesen Hinweis mit in euer Wohnungs-Haus-Studium nehmt, werdet ihr sie mit der Zeit unterscheiden können. Betrachtet das PDF, das ich euch dazu im letzten Sonntagsbrief gab.

Ein Tipp:
Der Elementekreis hilft euch, die Zimmer, die Nutzung, die Farben, die Tagesabläufe und vieles andere zu sortieren. Die sieben universellen Elemente helfen euch, eure Räume von allen sichtbaren und unsichtbaren Blockaden zu befreien sowie die Seele und den Geist eurer Wohnungen zu erwecken und kennenzulernen.

Hierzu habe ich ein ganz besonderes Feedback von Michaela und Ulrich, das ich euch gern weitergeben möchte. Diese beiden Psychotherapeuten haben in einer Gruppe die Wohnungsseelen der Teilnehmer aufgestellt - und mir folgendes geschrieben:
„Die meisten Teilnehmer wussten nicht, dass es eine Wohnungsseele gibt und alle waren sehr glücklich, als sie in der Aufstellung den Kontakt zur Wohnungsseele bekamen. Häufig machte es den Eindruck, dass die Wohnungsseele schlief und mit wiederholtem, teilweise sehr lautem Ansprechen durch den Bewohner, wurde sie wach.

Die Wohnungsseele freute sich sehr, wenn der Bewohner Kontakt herstellte. Sie möchte den Bewohner unterstützen. Die Wohnungsseele kann nicht von sich aus Kontakt aufnehmen. Die Wohnungsseelen zeigten sich mit unterschiedlichen Charakteren, Wünsche der Wohnungsseelen an die Bewohner waren u.a. : regelmäßig mit ihr sprechen, sich mit der Seele unterhalten. Das war das Wichtigste.

Sich mit der Seele verbinden und in dieser Verbindung die Wohnung putzen, dadurch kann die Seele glänzen und hat Freude. Dann macht das Putzen Spaß. Es ist kein Problem für die Seele, wenn die Wohnung von einer Reinigungskraft geputzt wird. In der Wohnung öfter mal tanzen, sie möchte informiert werden über Veränderungen wie z.B. Umbauten im Haus oder Auszug. Bewohner mögen die Veränderung behutsam vornehmen und vorher mit Seele in Kontakt gehen. Viel Licht, helle Wohnung

Eine Wohnungsseele teilte mit, dass es noch viele andere Wesen in der Wohnung gibt z.B. Engel, Hauselfen, Feen usw.

In einem Fall gab die Wohnungsseele den Hinweis, dass sie eine Frau im Keller weinend sitzen sah und die Kellerwände schon feucht wären. Die Bewohnerin erklärte, dass sie das Haus gemeinsam mit ihrem Mann gebaut hatte und sie sich Kinder wünschten. Leider entwickelte es sich so, dass keine Kinder kamen und sich das Paar trennte und die Bewohnerin alleine in dem Haus nun wohnte.

Die Bewohnerin hatte diese Entwicklung nicht beweint und geheilt. Sie war die Frau im Keller. In der Aufstellung war sie nun bereit, ihre Verantwortung für diese Entwicklung zu übernehmen und die Traurigkeit und die Tränen zu sich zurückzunehmen. Die Hausseele spürte, dass nun die Feuchtigkeit aus den Wänden des Hauses floss hinüber zur Bewohnerin.“

Bei Interesse: ela.schroeder1@web.de.
Ein kleines Update für das geniale Ja-Nein-Orakel:

Eine Teilnehmerin schrieb:
„Ich wollte so gern an deinem Seminar teilnehmen, hatte aber aus persönlichen Gründen meine Zweifel, ob dies der richtige Zeitpunkt sei. Auf der gezogenen Karte stand:
Nein, da läuft gar nichts.
- Schnief. Also sollte es nicht sein. Eine Woche später hatte ich plötzlich das drängende Gefühl, nochmals die Karten zu ziehen, da sich bei mir einiges geregelt hatte. Ich fragte die Karten nochmals, ob ich mich anmelden soll. Auf der Karte stand:
Ja, setze es jetzt um.“

So weit so gut. Der Witz war der:
Das Seminar war schon ausgebucht. Da lief also gar nichts. Eine Woche später sprang ein Teilnehmer ab und machte den Platz frei. So läuft heute die Informationsübertragung. Mehr über die Themen Elementekreis, Dritte Haut und Ja-Nein-Orakel im letzten

Kristalltag „Special Wohnen“
Nach einer längeren Kristalltag-Pause, die aus organisatorischen Gründen notwendig war, habe ich für dieses Jahr wieder drei Kristalltage terminiert: im Juni, im September und im Dezember. Der Juni-Kristalltag wird ein „Special Wohnen“-Kristalltag. Acht Stunden lang widmen wir uns im Lichtpunkt euren Wohnungen und Häusern und klären diese. Da dies von meiner Seite einen intensiven, gründlichen Einsatz für jeden einzelnen Teilnehmer erfordert, muss ich die Teilnehmerzahl auf 6 begrenzen.

Die Kristalltage in September und Dezember sind thematisch noch offen. Wenn ihr noch mehr Unterstützung und Begleitung bezüglich eurer Häuser, Wohnungen und Grundstücke wünscht, können wir auch in diesen Monaten gerne „Special Wohnen“ anbieten.

Infos über die Kristalltage:
http://www.kristallmensch.net/kristallta...lichtpunkt.html
Eine neue Kristallmensch-Internetschule
Und Mitte Mai möchte ich dann endlich unsere neue Kristallmensch-Internetschule eröffnen. Noch fummeln wir uns die Finger wund, um die letzten Baustellen abzuschließen. Und ganz sicher werden wir nach der Eröffnung noch vieles schleifen und abschließen müssen. Aber nach knapp zwei Jahren haben wir es schließlich geschafft, auch dieses wunderschöne, aber fette Projekt in die Drehung und zum Abschluss zu bringen.

In diesem Sinne verabschiedet euch vom alten kristallmensch.net - und freut euch auf das neue. Hier oben habt ihr einen ersten Blick auf vier der sieben Hauptkategorien. Bunt wird's und übersichtlich wie nie zuvor.

Friedensweg-Online
2017 ist das Jahr der Friedenswege. Googelt das Wort Friedensweg und ihr findet alles, was ihr sucht, wenn ihr euch einer der vielen Pilgerrouten durch ganz Europa anschließen möchtet.

Die Friedenswege starten am 9. Mai und gehen bis zum 28. Mai durch viele Länder und Städte. Der Sinn: sich selbst auf den Weg machen (in mehrfachem Sinne), andere Menschen treffen (in mehrfachem Sinne), Gemeinschaft erleben, Zeichen setzen - und die Welt verändern (in mehrfachem Sinne).

Alles dies geschieht nicht durch das Pilgern selbst auf der physischen Ebene, sondern durch die diamantweiß-gold-silbernen Spuren, die die Menschen auf solchen Friedenswegen in der Landschaft hinterlassen, durch ihre persönlichen Signaturen der Liebe (die Chakrasignaturen), die sich mit jedem Fussabdruck in die Erde prägen - und damit viele Naturwesen aus ihrem Schlaf ziehen.

Ob sich die Menschen dessen bewusst sind, ist zweitrangig. Jeder unterstützt jeden. Wenige sind dabei, aber alle machen mit. Im Herzen ist die ganze Menschheit unterwegs (wie bereits oben bei Edeka gesehen haben, grins). Sehr gern trage auch ich meinen Teil dazu bei und schicke Kristallmensch mit auf den Weg. Und dafür hat Lisa vor einigen Tagen eine ganz wunderbare Idee hereingefunkt, die wir gemeinsam am Dienstag den 9. Mai um 20 Uhr auf unserem FriedenswegOnline (kostenfrei natürlich) umsetzen werden.

Au ja, auch die Pfingstrose hier vor meinem Bürofenster zeigt, dass etwas im Busch ist. Die Blüten haben einen Durchmesser von bis zu 25 cm.

Nun wünsche ich euch eine wunderbare Woche.


Liebe und herzliche Grüße - euch allen - von uns allen.

Angefügte Bilder:
information-e1396597070552.png

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Silasmor
Forum Statistiken
Das Forum hat 314 Themen und 2454 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor