******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Mega Energiewelle erreicht die Erde

in Aktuelles - Weltgeschehen 29.04.2017 10:09
von Inaara • 14.260 Beiträge

Russland verlässt Globales Bankensystem: US Dollar wird aufgegeben und durch Gold ersetzt

Russland ist eine der mächtigsten Nationen der Welt. Mit der Macht kommen jedoch auch Feinde. Einer seiner Feinde hat eine gewisse finanzielle Macht über Russland, und diese Macht kommt in Gestalt von US-Dollar daher. Die Beziehung zwischen Ost und West ist derzeit in einer Sackgasse.

Moskaus Reaktion auf westliche Eingriffe und Anschuldigungen stammt von Präsident Wladimir Putin, der vorgeschlagen hat,
den russischen Staat vom internationalen Bankensystem zurückzuziehen und stattdessen auf ein traditionelles Gold-basiertes System überzugehen.

Russland ist dabei nicht allein.
BRICS-Nationen wie Brasilien, Indien, China und Südafrika planen alle ihren Ausstieg aus der internationalen Banken-Mafia, um mehr finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen….

Doch für Präsident Putin lag die eigentliche Bedrohung im Worldwide Interbank Financial Telecommunication System, kurz ‘SWIFT’-System genannt, das eine einfache Übertragung von Geld international ermöglicht, wie etwa per American Express.
Das Problem ist nämlich, dass die internationalen Banken damit drohen, Russlands Zugang von diesem System zu beenden, wenn sie den ‘großen [Dollar] Club’ verlassen.

Viele Ökonomen haben indes die Weltführer auf die Konsequenzen hingewiesen, denen sie ausgesetzt sein werden, wenn sie Russland aus dem SWIFT-System entfernen. Ewald Nowotny, ein Ökonom und Entscheidungsträger bei der Europäischen Zentralbank, hob hervor, wie, wenn Russland tatsächlich aus dem SWIFT-System entfernt wird, internationale Unternehmen, die in Russland tätig sind, die ersten sein werden, die leiden.

Doch laut Elvira Nabiullina, einer russischen Ökonomin und ehemaligen Wirtschaftsberaterin von Präsident Putin, sowie dem Chef der russischen Zentralbank, werden Russlands Banken nicht zusammenbrechen, sollte Russland von der Teilnahme am weltweiten Interbank Financial Telecommunications System künftig ausgeschlossen werden. Sie erklärte, wie sie ein neues System entwickelt haben, das den Betrieb im SWIFT-Format fortsetzen wird und als Alternative für das Land funktionieren wird.

Nach einem im vergangenen Jahr veröffentlichten Bericht haben mehr als dreihundert Banken in Russland die SWIFT-Alternative – das ‘System for Transfer of Financial Messages’ (“System zur Übertragung von Finanzmeldungen”) oder kurz ‘SPFS’, wie die Russen es nennen – angenommen. Darüber hinaus wurde zur Verstärkung des SPFS-Systems die erste internationale Niederlassung der russischen Zentralbank in Peking eröffnet, und die Chinesen eröffneten ein Finanzinstitut in Russland, um die finanziellen Beziehungen zwischen den beiden Nationen und die Entwicklung zur Beendigung der “Dollar-Dominanz” zu stärken.

Was die Federal Reserve und andere internationale Finanzinstitute anbetrifft, die in nicht-physischer Währung und Termingschäften handeln, sowie unter Anwendung aller möglichen anderen risikoreicheren Praktiken, so kaufen diese mittlerweile große Mengen an physischem Gold an – womit sie ihre bisherigen Praktiken hinter sich lassen. Laut Mac Slavo, der für SHTFplan schreibt, sind die von Großinvestor George Soros betriebenen “Nicht-Regierungsgorganisationen” in Frage gestellt und zusammen mit den Einrichtungen der Rothschild-Familie ausgemustert worden.

“Anscheinend kann wohl nur ein totaler Krieg jemals diese Machtspiele um die Dominanz oder den Tod des US-Petrodollar beenden, die letztlich von den gleichen wenigen Händen gesteuert werden, welche die Zentralbanken fast aller Völker der Welt lenken und kontrollieren”, schrieb Mac Slavo.

“Nur durch List und Einförmigkeit konnten diese Aktivitäten im Schatten bleiben.”

Verweise: http://www.shtfplan.com/
Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com http://anonhq.com/russia-leaving-global-...ollar-for-gold/
https://einfachemeditationen2.wordpress....nke/#more-20885

Angefügte Bilder:
2cf03-gold2.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 08.09.2017 07:56 | nach oben springen

#2

Mega Energiewelle erreicht die Erde

in Aktuelles - Weltgeschehen 08.09.2017 07:55
von Inaara • 14.260 Beiträge

Eine Mega Energiewelle erreicht die Erde

Vollmond, Portaltage und Mega-Sonnenaktivitäten treiben die ohnehin schon extremen transformatorischen Auswirkungen Anfang September 2017 heftig voran. Am 6.9. soll es so extreme Sonneneruptionen gegeben haben wie zuletzt vor 11 Jahren!

Die dabei freigesetzten Sonnenwinde
haben ein so mächtiges Potenzial, um auf der Erde bei GPS- und Telekommunikationsanlagen massive Störungen herbeizuführen.

Bei sensiblen Menschen können die koronalen Massenauswürfe (CME) u.a. zu Unwohlsein, Migräne, Schlafproblemen und Konzentrationsstörungen führen – falls der CME die Erde treffen sollte. Die Chance, dass die Energien der aktuellen Sonnenaktivitäten die Erde treffen ist laut Spaceweather.com durchaus gegeben.

Naturkatastrophen als Spiegelbild des menschlichen Bewußtseins
Ein K-Wert von 4 zeugt bereits am 7.9. von ersten Anzeichen von Erdmagnetfeldschwankungen. Zeitgleich mit den Sonnenaktivitäten kam es in der Karibik zu den schlimmsten Hurricanes aller Zeiten mit Verwüstung und vielen Toten.

Die Natur als Spiegelbild des menschlichen Bewusstseins auf der Erde zeigt uns einmal mehr, dass ein Umdenken längst stattgefunden haben sollte, andernfalls würde Erde und Natur nicht derart re-agieren, um die Menschen zum Aufwachen zu zwingen.

Eine Erkenntnis, die bereits viele Jahrtausende alt ist und von den indigenen Völkern bis heute in der Gegenwart gebetsmühlenartig wiederholt wird – weitestgehend ungehört von den Menschen in den westlichen Kulturen!

Bewusstseinsvernebelungsenergie
Dass es nur vereinzelte Seelen sind, die aber in der Masse durchaus immer zahlreicher werden, ist unter anderem auf die medialen Maßnahmen der Herrschenden zurückzuführen, die mit ihren verschiedenen Taktiken und Praktiken für eine Bewusstseinsvernebelung ihrerseits sorgen.

Die Taktik Weiß gegen Schwarz, Links gegen Rechts,
Arm gegen Reich, Christen gegen Moslems etc.
verursacht seit Jahrtausenden die wirksamste Energie der Regierenden (gleichzusetzen mit einer unsichtbare Waffe), der sich die Menschheit völlig freiwillig aussetzt.

Daher ist es auch nicht die Schuld der Re-gier-enden,
sondern die Entscheidung der Re-agierenden, die aus der Angst heraus agieren (=Re-agieren). Im Zuge der Flüchtlingskrise und des Terrors war es vermutlich niemals leichter für die Eliten, um jenes Schwarz-Weiß-Denken zu forcieren und sich dabei ins Fäustchen zu lachen.

Dabei sind es lediglich unsere eigenen Schatten,
welche die Welt regieren und wir ermächtigen – beziehungsweise deren Handlanger. Genauso wie wir es selbst sind, indem wir uns entweder den Manipulationen machtlos hingeben oder wir unsere Selbstermächtigung wählen – auch wenn dies zugegebenermaßen nicht immer einfach ist, nimmt man am gesellschaftlichen Leben teil.

Manipulationen vs. Bewusstseinswandel
Über das Medium TV ist es natürlich ein Leichtes,
subtil in die Gehirne der Wähler einzudringen, da man vom Wohnzimmer aus schlecht hinter die Kulissen blicken kann, was dort wirklich abläuft – sofern man die Dinge glaubt, die dort erzählt werden.

Wer selbst Gast einer politischen Talkshow war, ist möglicherweise schockiert ob der künstlichen Meinungsmache, so wie die Lehrerin und dreifache Mutter Petra Paulsen nach ihrer Teilnahme in der Talkshow „Wie geht’s Deutschland“

.Gegenüber dem Enthüllungsjournalisten Heiko Schrang resümiert sie:
„Die Sorgen und die Wut der Bürger waren nicht mehr als der einkalkulierte Teil einer Show, deren Botschaft von Anfang an feststand: Den Deutschen geht es gut. Manche Dinge könne man vielleicht verbessern, aber wirkliche Probleme gibt es nicht.
Wer Kritik übt, hat eine falsche Sicht der Dinge.“

Das Außen wahrnehmen – sich im Innern nicht verlieren
Es ist derzeit wirklich sehr auffällig, dass die Herrschenden offenbar in großer Sorge sind und daher nichts unversucht lassen, um das Bild (und Gefühl) eines Landes zu kreieren, in dem sich alle Bürger sicher und zufrieden fühlen. Dabei sollte man auch hier nicht unbedingt den Fehler machen und ein gegenteiliges Bild malen, denn verglichen mit anderen Menschen auf dem Erdball leben die meisten hier ein (materiell) gutes Leben.

Nun scheint es ja gefühlt eher ein Fluch als ein Segen zu sein, wenn man bewusst bestimmte Zusammenhänge erkennt, diese im Außen aber nicht ändern kann
(so meint man jedenfalls oft).

Und so ist es wichtiger denn je, die Manipulationen im Außen zwar wahrzunehmen, sich dafür aber im entstandenen Chaos nicht zu verlieren. Das „Dunkle“ auszublenden und sich nur dem Licht zuzuwenden würde aufgrund der hermetischen Gesetze jedoch auch nur dazu führen, es umso stärker anzuziehen – global wie indivuduell!

Und die Schatten „da oben“, die wir als böse empfinden, sind lediglich nur unsere eigenen Schatten, denen wir jetzt ins Auge blicken dürfen – auch aufgrund der immens starken Energien, die alles zu Tage fördern, was wir vielleicht gerne verstecken würden, falls wir es überhaupt sehen und spüren.
Wir können sie verurteilen und hassen
oder wir können sie als einen gleichberechtigten Teil unseres eigenen Lebens sehen und sie integrieren und letztendlich vergeben. Dann werden aus zerstörerischen Energien, Energien der Balance und der Freude.

Copyright: © Alex Miller / www.gehvoran.com
Bilder: Graphicstocks (Beitragsbild), Fotolia.com (Indiander in der Sonne)
http://www.gehvoran.com/2017/09/eine-meg...eicht-die-erde/

Angefügte Bilder:
Sonnenuntergang_1920-718x400.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 08.09.2017 07:56 | nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Silasmor
Forum Statistiken
Das Forum hat 313 Themen und 2453 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor