******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

Polarlicht in Norddeutschland

in Erde Gaia - Hohle Erde 19.02.2017 11:47
von Inaara • 14.264 Beiträge

Deutschland-Herzland

Ihr Lieben, wieder wünsche ich euch einen wunderschönen Sonntagmorgen im Februar 2017 - mit einer deutlich erhöhten Lichtfrequenz im Vergleich zum letzten Sonntag.

Heute möchte ich einen Wunsch erfüllen, der vielfach an mich herangetragen wurde, nämlich die Textversion von Deutschland-Herzland. Diesen Text übermittelte mir meine innere Göttin Lisa neulich im Zuge des Interviews im Zeichen des Wandels mit Astrid Witt. https://www.youtube.com/watch?v=UPnDtuuoUsQ

Es ging in dem vorangegangenen Interview mit Christine Linden um das Horoskop für Deutschland sowie die deutsche Kollektivschuldfrage und die große emotionale Depression, die damit einhergeht. Darauf hat meine innere Göttin in der anschließenden Nacht sofort reagiert.

In ihrer Übermittlung richtet sie sich sowohl an euch Deutsche in Deutschland, im europäischen Ausland und in der Welt als auch an euch „Ausländer“ in Deutschland (ein chinesischer Architektenkollege in Berlin bezeichnete sich immer breit grinsend als „Außengeländer“) und an alle Seelengeschwister, die sich in allen Ländern dieser Welt inkarniert haben.

Wir Deutschen sind angesprochen, unsere Herzen endlich wieder zu öffnen. Ihr anderen seid gebeten, uns dabei zu unterstützen. Im Namen des Ganzen.

Ein neues deutsches Selbstbewusstsein
Übermittlung von Lisa
„Euer Seelenweg ist ein kontinuierlicher Strom der Entwicklung. Von Körperleben zu Körperleben wählt eure Seele verschiedenste Rollen im Licht und in der Dunkelheit: als Opfer und als Täter, um die gesamte Bandbreite an schöpferischen Erfahrungen zu sammeln - daran zu wachsen und zu reifen.

Der Tod des Körpers ist für die Seele eine Geburt in die höheren Reiche - und damit eine erfreulichere Angelegenheit als die Geburt ins Körperleben. Doch eure Körperleben sind sie kraftvolleren Phasen. Euer heutiges Körperleben ist eine Rolle, die ihr im Augenblick spielt. Euer derzeitiges menschliches Bewusstsein ist kein Maß für das große Ganze - keine Skala, an der ihr das Gute oder Schlechte, das Falsche oder Richtige in eurer Welt ablesen könntet. Denn so etwas gibt es nicht.

So kontinuierlich euer Seelenweg ist,

so geradezu unwillkürlich ist euer Körperweg:
nichts, worauf ihr euch verlassen könnt, nichts, was ewig währt. Nichts von Belang für das große Ganze - solange, ihr eure Aufmerksamkeit auf eure Ego-Bedürfnisse beschränkt. Eure aktuelle Lebensrolle ist erst dann von Belang, wenn ihr euren Fokus auf euren Seelenweg richtet.

Warum hat eure Seele in dieser Zeitenwende Deutschland gewählt?
Deutschland und euer Dünndarm .
Wir sprachen über die Dunkel-Licht-Kräfte eurer Organe und über deutsche Kollektiv-Schuldgefühle. Was bedeutet das für euren Darm?

Unentschiedenheit liegt im Dünndarm und Schuldgefühle im Dickdarm. Hier fordert eure Unentschlossenheit, gern Deutsche zu sein oder nicht, einen hohen Tribut. Euer Dünndarm steht in unmittelbarer Funktionseinheit mit eurem Herzen.
Wenn der Dünndarm also sagt:
„Ich möchte meine deutsche Identität lieber nicht preisgeben - bin mit ihr im Harder...“, dann kann euer Herz nicht offen bleiben.

Es muss sich schließen. Und in der Folge muss Zorn aufsteigen. Das ist eine dunkle Herzkraft. Und wenn auch sie nicht frei fließen darf, führen unterdrückter Zorn und unterdrückte Identität auf Dauer zu Herzproblemen und zu Unterscheidungsunfähigkeit im Dünndarm. Der gibt wertvolle Nährstoffe über den Dickdarm ab und resorbiert wertlose Schlacken über den Galle-Leber-Kreislauf.

Emotional nicht zu eurem Heimatland zu stehen, seelisch nicht mit eurer Volksseele verbunden zu sein, bedeutet für euren Organismus auf Dauer: innere Vergiftung, Reizdarmsyndrom und Herzversagen.

Und treten nicht gerade diese Symptome massenhaft auf?
Lebe in kindlicher Sorglosigkeit, Klarheit und Freude, dann agieren deine lichtvollen Dünndarmkräfte, dann ist dein Herz offen und strahlt Sanftheit und Liebe aus. Dann kannst du dich überall in dieser Welt zeigen - und als Mensch unter Menschen leben.

Jedes Land hat - und ist - eine einzigartige Persönlichkeit Jedes Land, jede Nation, hat eine eigene Seelenkraft, Mentalität und Qualität. Ihr als Seelen könnt euch entscheiden, wo ihr inkarnieren möchtet. Ihr habt euch für Deutschland entschieden.

Also seid ihr Deutsche geworden,
während eure Seelenbrüder und -schwestern beispielsweise Amerikaner, Russen oder Chinesen, Österreicher oder Schweizer geworden sind.

Der nationale Gedanke ist für eure Seelen nur dahingehend von Bedeutung, dass sie sich am Buffet der verschiedensten Landes-Charaktereigenschaften das heraus suchen können, was sie auf ihrem Seelenweg und in ihrer gewählten Rolle dient. Ihr seid alle keine Deutschen. Aber ihr habt euch gemeinsam Deutschland als Inkarnationsstandort ausgesucht. Und ganz sicherlich nicht ohne Grund.

In allererster Linie bist du ein Mensch unter Menschen
Und das ist es, was sich von Deutschland aus in dieser Welt entwickeln kann: der Ausstieg aus dem national-emotionalen Zwangsgefüge, der Aufstieg und die Rückkehr in die Menschheitsfamilie.

Warum wohl nahm Deutschland mehr geflüchtete Menschen auf als andere europäische Länder? Schwingt euch in die hohe Qualität des Deutsch-Seins hinein - und dann darüber hinaus in die Qualität des Mensch-Seins. Sowohl als auch.

Deutschland hat eine Vorreiter-Rolle. Schon seit langer Zeit
Die Deutschen haben die Fähigkeiten der Pioniere und Erfinder, Ingenieure und Neuerer - der Wegbereiter auf der Philosophie-, Kunst-, Musik-, Wissenschafts-, Technik- und Strukturebene des Lebens.

Und als solche streben sie in die Welt.
Wo Deutsche sind, da werden intelligente Strukturen aufgebaut. Diese Fähigkeit wohnt der maskulinen deutschen Volksseele inne. Und diese überträgt sie auf die internierten Seelen, auf euch, die ihr in dieser Landesaura geboren wurdet. In gegenseitiger Seelen-Absprache.

Deutschland ist das geistige Herz in dieser Zeit, in dieser Welt.
Hier im PDF habt ihr die gesamte Fassung - zum Weitersenden, Selberlesen und Vorlesen:
PDF Deutschland-Herzland
Hier geht's zum podcast, wo ihr die Übermittlung hören kann:
http://kristallmensch.podbean.com/
Sehr freuen wir uns über die Verbreitung dieser Übermittlung durch eure Verteilerlisten.
Und damit wünsche ich euch einen schönen Sonntag und eine wundervolle Woche
http://www.kristallmensch.net/gespraeche-mit-goettinnen.html
Impressum: Kristallmensch - Sabine Wolf Johannes-Kepler-Str. 8a Deutschland - 30974 Wennigsen

Angefügte Bilder:
germany-199__180.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 24.04.2017 12:46 | nach oben springen

#2

Polarlicht in Norddeutschland

in Erde Gaia - Hohle Erde 24.04.2017 12:46
von Inaara • 14.264 Beiträge

Polarlicht in Norddeutschland (21.04-23.04.17)

Aurora Taken by P-M Hedén on April 22, 2017 @ Vallentuna Sweden
Bereits am 21.04.17 gegen 20:00 Uhr gingen in unserer Redaktion erste Polarlicht-Meldungen aus Norddeutschland ein. Dieses Ereignis war nicht nur für uns überraschend, sondern auch für offizielle Stellen.

Derzeit kann man auf den Aufnahmen des Solar Dynamics Observatory (SDO), welches die Sonne in verschiedenen Wellenlängenbereichen im ultravioletten (UV) und extrem-ultravioletten (EUV) Frequenzbereich permanent überwacht, ein zentrales koronales Loch in der Sonnenatmosphäre erkennen.

Was genau koronale Löcher sind und wie sich diese auf unser Weltraumwetter Auswirken, haben wir im unteren Abschnitt „Weltraumwetter-Lexikon“ nochmals kurz zusammengefasst.

Bereits während der letzten Rotation verursachte der ausströmende Sonnenwind aus dem Koronaloch mäßige G2-geomagnetische Sturmbedingungen (Kp6). Optisch hat sich das Koronaloch seit dem letzten Besuch kaum verändert, es veränderte sich lediglich im südlichen Bereich und nahm generell etwas an Größe zu.
Das uns das koronale Loch demnach zumindest unruhige bist leicht stürmische Weltraumwetter Bedingungen bescheren wird, war abzusehen.

Fotografisches Polarlicht in Norddeutschland
Quelle und Daten: GFZ Potsdam
Der Partikelstrom des koronalen Lochs traf bereits gestern gegen Mittag auf das Erdmagnetfeld. Die Sonnenwindgeschwindigkeit stieg im Tagesverlauf auf über 700km/s an und der Bz-Wert des interplanetarischen Magnetfeldes sank zwischenzeitlich auf -10nT.

Die Partikeldichte lag im Schnitt bei ca. 8p/cm³.
Die Kombination aus Sonnenwind, Partikeldichte und negativen Bz-Wert sorgte dann am Abend für einen entsprechenden geomagnetischen Sturm der Klasse G2 (KP 6).

Im Forum des AKM sind einige Aufnahme vom Polarlicht in Norddeutschland zusammengefasst. Diese findet Ihr -HIER- Polarlichtwahrscheinlichkeit für Norddeutschland weiter als „hoch“ eingestuft

Noch immer ist das Erdmagnetfeld im Einfluss des Sonnenwinds, ein geomagnetischer Sturm der Kategorie G1 ist durchgehend seit Mitternacht zu beobachten. Die Polarität des hereinkommenden Sonnenwinds erlaubt gutes Eindringen in die irdische Magnetosphäre. Die Chancen für Polarlicht heute Abend, sowie in der kommenden Nacht sind sehr gut.

Wir werden Euch über den weiteren Verkauf der Aktivitäten auf dem Laufenden halten.

Weltraumwetter-Lexikon
Geomagnetischer Sturm

Die Erde befindet sich in einer Art magnetischer Blase, der Magnetosphäre. Diese schützt uns vor dem Sonnenwind.

Trifft ein Sonnensturm die Erde, stört er die Magnetosphäre und löst einen geomagnetischen Sturm aus.
Polarlichter treten auf.

Satelliten können beschädigt oder Funkverbindungen und elektrische Leitungen gestört werden.

Interplanetarisches Magnetfeld
Das Magnetfeld der Sonne wird vom Sonnenwind über die Planeten hinaus durch das gesamte Sonnensystem getragen. Weil sich die Sonne dreht, entsteht eine sich spiralförmig drehende magnetische Schicht, die man sich wie ein Ballerinaröckchen vorstellen kann. Diese wechselt mit der Sonne die magnetische Polarität alle elf Jahre.

Korona
Die äusserste Schicht der Sonnenatmosphäre kann man bei einer Sonnenfinsternis von Auge sehen. Sie besteht aus bis zu zwei Millionen Grad Celsius heissem Gas.

Koronales Loch
Ein koronales Loch ist ein Bereich in der Sonnenkorona mit einer niedrigeren Temperatur und Dichte als in der Umgebung. Auf Sonnenbildern erkennt man ein koronales Loch als grösseren, dunklen Bereich. Hier kann Plasma austreten und sich als Sonnenwind im Weltraum verbreiten.

https://sonnen-sturm.info/aktiver-magnet...hland-moeglich/

Angefügte Bilder:
P-M-HedAcn-image_1492816264.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Silasmor
Forum Statistiken
Das Forum hat 315 Themen und 2457 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor