******************** L I C H T W A H R H E I T E N - - - I N A A R A`S - N E T Z W E R K - F O R U M ***************************
#1

LICHTNAHRUNGSPROZESS

in Gesundheitsportal 04.12.2016 09:11
von Inaara • 14.677 Beiträge

PERLE DES MONATS 12 // 2016

3. Dezember 2016 Jahn J Kassl Blog AT/DE, Perlensammlung

» Sämtliche ‚zivilisatorische‘ Krankheiten beruhen darauf,
dass sich diese ‚Zivilisation‘ am Fleisch der Tiere delektiert.

Sämtliche schwarzmagischen Besetzungen einzelner Menschen
und selbst ganzer Völker sind nur möglich, da die Menschen großflächig auf tierische Nahrungsmittel zugreifen.

MEISTER KUTHUMI

Angefügte Bilder:
kuthumi6.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

zuletzt bearbeitet 10.08.2018 11:20 | nach oben springen

#2

„Prisma der Licht-Heilung“

in Gesundheitsportal 27.03.2017 13:09
von Inaara • 14.677 Beiträge

„Wochenbotschaften Natalie Glasson" ~ MÄRZ 2017 ~

http://www.wisdomofthelight.com/
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

„Prisma der Licht-Heilung“

Ich, Erzengel Metatron, komme mit einem energetischen Werkzeug hervor, um euch in dieser Phase eures Aufstiegs zu unterstützen.

Das Heilungs-Werkzeug, das Prisma des Lichts,
wird aus den hohen Schwingungs-Ebenen des himmlischen Reiches geboren. Es ist eine energetische Form, die euch mit dem Universum des Schöpfers verbindet. Das Prisma der Licht-Heilung sammelt das göttliche Bewusstsein des Schöpfers und hält es als Schwingungs-Farben des Lichts. Das Prisma der Licht-Heilung ist mit allen Licht-Strahlen verbunden, einschließlich der 12 Strahlen des Lichts und allen anderen Ausdrücken des Schöpfers, die im Universum des Schöpfers existieren.

Energie und Bewusstsein aus dem Universum des Schöpfers existieren in einer energetischen sechseckigen Prismen-Form, die aus der höchsten Frequenz des Himmlischen Lichts besteht. Nur eines, fokussiertes göttliches Licht kann im Prisma existieren, das sich als eine Vielzahl von Farben manifestiert, so schön, einige lebendig, andere blass und lichtdurchlässig. Das Prisma ist ein Raum, mit dem ihr euch verbinden könnt, der sogar innerhalb existiert, in dem sich eine konzentrierte Quelle göttlicher Schöpfer-Frequenzen befindet, die die Fähigkeit haben, euch mehr mit dem Schöpfer auszurichten. Das Prisma des Lichts wird stark, das mit dem Universum des Schöpfers verbunden ist, es ist bekannt, dass es alle Formen der Selbst-Heilung auf allen Ebenen eures physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Selbst zu unterstützen und zu verbessern.

Heilender Prisma des Lichts Ashram

Die heilende Form vom Prisma des Lichts ist als Ashram bekannt, weil es ein Raum ist, in dem jedes Wesen existieren kann und die heilenden Schwingungen der gesammelten Frequenzen des Universums des Schöpfers empfängt, die verankert sind und von den reinsten Himmlischen Schwingungen unterstützt werden.
Das Prisma der Licht-Heilung hat keine bestimmte Größe, es kann erweitert werden, um die ganze Welt zu umfassen, oder es klein genug sein, um in einem Chakra verankert zu werden, um die Umwandlung zu unterstützen. Himmlische Wesen existieren auf der Außenseite des Prismas, um seinen Schutz sicherzustellen und jene zu beaufsichtigen, die mit dem Prisma der Licht-Heilung arbeiten.

Kein Wesen existiert innerhalb des Prismas als Aufseher oder Vertreter einer Energie.

Die Energien im Prisma sind so intensiv, dass es unmöglich ist, innerhalb des Pr4ismas ewig zu existieren.

Stattdessen habe ich, Erzengel Metatron, als Führer des Himmlischen Reiches die Verantwortung für das Prisma übernommen und handle als Aufseher von außen. Allerdings gibt es Engel-Wesen, die sich der Beobachtung der Energie und der Arbeit des Prismas von außen widmen.

Der Zweck des Prismas der Licht-Heilung

Der Hüter des Prismas ist der Schöpfer, alles was der Schöpfer ist, fließt in das Prisma, besonders Energien mit und von ähnlicher Schwingung, die mit dem Himmlischen Königreich ausgerichtet sind. Es ist ein Raum von mehrfarbiger Liebe, Wahrheit und Frieden. Die Absichten des Schöpfers für das ganze Universum des Schöpfers verankern sich im Prisma. Das bedeutet, dass das Prisma alle Schablonen und Codes der Vollkommenheit für jeden Ausdruck des Schöpfers hält. Wenn ich das Wort Vollkommenheit benutze, spreche ich eher von der Präzision des Schöpfers und nicht von der Idee des menschlichen Egos, das mit der Wahrnehmung einer Zivilisation ausgerichtet ist. Mit der Anwesenheit einer jeden Schablone und Licht-Codes im Prisma, die der Schöpfer für jeden Ausdruck des Schöpfers geschaffen hat, können Heilung, Umwandlung und mächtige Verschiebungen stattfinden, wenn ihr auf das Prisma der Licht-Heilung ausgerichtet seid.

Wenn ein Wesen sich damit verbindet,

existiert, drückt sich aus oder verankert die Energie des Prismas des Lichts die Heilung als Absicht des Schöpfers für jeden Aspekt eures Wesens und Wirklichkeit ~ entweder reaktiviert oder neu in eurem Wesen kodiert. Schablonen, Codes und Energien, die inaktiv sind, fragmentiert oder blockiert, die jedoch erforderlich sind, um euch in eurer Existenz als erfüllte Wesen auf der Erde zu unterstützen, werden die Aufmerksamkeit erhalten, da Licht-Anker aus dem Prisma so die notwendige Umwandlung stattfinden lassen.

Die einzige Zeit, in der die notwendige Umwandlung nicht stattfinden kann ist, wenn ein bewusstes Verständnis von Erfahrung, Situation oder Schöpfung zuerst angenommen werden muss. Dies bedeutet, dass, wenn das Verständnis der Erfahrung, Situation oder Schöpfung eine stärkere beschleunigte Umwandlung und einen positiven Einfluss auf euer Wesen und eure Realität bietet, dann wird das Prisma der Licht-Heilung die notwendigen Schablonen oder Codes nicht eher reaktivieren oder verankern, bis ein bewusstes Verstehen erwacht.

Der göttliche Wille, die Absichten und das Bewusstsein des Schöpfers sind innerhalb des Prismas präsent, so wird alles mit göttlicher Vollkommenheit, Timing und Präzision auftreten, während es der Schöpfer für das ultimative Erfüllungs-Ergebnis führt.

Existieren innerhalb der Prisma-Licht-Heilung
Es ist ratsam, sich pro Tag für 30 Minuten innerhalb der Prisma-Licht-Heilung aufzuhalten. Eure Zeit innerhalb der Prisma-Licht-Heilung kann nach regelmäßigen Ausrichtungen und Erfahrungen der Energie erweitert werden, sowie, wenn sich eine Vertrautheit mit den Licht-Frequenzen manifestiert. Wir empfehlen, dass die Zeit, die im Prisma der Licht-Heilung verbracht wird, nur auf 2 Stunden pro Tag erweitert wird.

* Um euch zu verbinden und innerhalb des Prismas der Licht-Heilung zu existieren, äußert laut eure Absicht und den Grund für den Besuch. Vielleicht möchtet ihr erklären, was ihr umwandeln möchtet und was ihr stattdessen erfahren möchtet.
* Sagt einfach laut:
„Ich bin vollständig mit dem Engel-Reich ausgerichtet, das von EE Metatron betreut wird. Unterstützt und geführt von EE Metatron verbinde ich mich und richte mein ganzes Wesen auf das Prisma der Licht-Heilung mit den reinsten Schwingungen und Ebene des himmlischen Königreiches aus. Durch mein Herz-Chakra und Höheres Herz-Chakra gehe ich in das Prisma der Licht-Heilung hinein. Ich erkenne seine sechseckige Form, die mich umgibt und die unzähligen bunten Schöpfer-Licht-Frequenzen, die mein Wesen umfassen. Ich erkenne die himmlischen Wesen an, die das Prisma der Licht-Heilung umgeben und die göttliche Absicht des Schöpfers, die sich energetisch im Prisma der Licht-Heilung befindet und sich jetzt mit meinem Wesen verbindet. Ich übergebe mein Wesen dem Schöpfer, der es dem Schöpfer erlaubt mein Wesen zu reaktivieren oder neu zu kodieren, um die notwendigen Schablonen und Codes für die entsprechende Heilung zu ermöglichen und in meinem Wesen aktiv zu sein. Ich empfange jetzt das Licht und die göttliche Schöpfer-Hilfe, die im Prisma der Licht-Heilung existiert. Danke.“

* Stellt euch vor, fühlt und erkennt an, dass eine Vielzahl von hellen Farben euch umgeben, atmet die Energie der Prisma-Licht-Heilung in euer ganzes wesen ein und erlaubt dem Schöpfer, mit euch zu arbeiten.

* Sobald ihr fühlt, dass der Prozess abgeschlossen ist,

dankt dem Prisma der Licht-Heilung und bittet mich, EE Metatron, euch in eure Realität zurückzubringen und vom Prisma der Licht-Heilung zu trennen. Konzentriert euch darauf, euch so lange wie notwendig zu erden.

Es ist wichtig zu sagen, dass, sobald die notwendigen Schablonen und Codes innerhalb eures Wesens aktiv sind, es Zeit braucht für euch, die Ergebnisse zu erleben, die vielleicht auch subtil sein können.

Übertragung der Energie des Prismas der Licht-Heilung
Wieder ist es ratsam, euch nur für 30 Minuten am Tag für die Übertragung mit der Energie und dem Licht der Prisma-Licht-Heilung zu verbinden. Dies kann bis zu 4 Stunden am Tag ausgedehnt werden, sobald ihr euch an die Energie-Frequenz gewöhnt habt.

Verbinden mit und übertragen der Energie der Prisma-Licht-Heilung bedeutet, dass ihr nicht im Prisma der Licht-Heilung sein müsst, ihr könnt einfach die notwendigen Energien durch euch, entweder auf euch selbst oder einen anderen Menschen oder Situation lenken.

Die Übertragung des Lichts, die euch aus dem Prisma der Licht-Heilung gegeben wird, verkörpert die Energie innerhalb eures Wesens oder strahlt sie direkt auf einen Menschen, Wesen oder Situation aus.
Um das Licht auf einen Menschen, Wesen oder eine Situation auszustrahlen ist es wichtig zu erkennen, dass ein Aspekt des Prismas der Licht-Heilung in eurem Seelen-Stern-Chakra verankert, das automatisch einen Kreislauf des Lichts erzeugt und zu eurem Erden-Stern-Chakra fließt. Das Licht wird durch euer höheres Herz-Chakra ausgedrückt, in euer Herz-Chakra und durch eure Arme und Hände.

Um die Energie und das Licht zu leiten, nehmt eure linke Hand vor euch in Einklang mit eurem Herz-Chakra,
beugt eure Handfläche zum Himmel. Legt euer Handgelenk eurer rechten Hand in die Mitte eurer linken Handfläche, wobei eure Finge so gut wie möglich in den Himmel zeigen. Die Handfläche steht vorwärts oder schräg nach links.

* Beginnt zuerst, indem ihr eine Absicht für euch selbst, einen Menschen, Wesen oder Situation vor Augen habt. Gebt an, was ihr umwandeln möchtet und das Ergebnis, das ihr gerne manifestieren möchtet.

* Sagt einfach laut:
„Ich bin vollständig mit dem Engel-Reich ausgerichtet, das von EE Metatron betreut wird. Unterstützt und geführt von EE Metatron verbinde ich und richte mein ganzes Wesen auf das Prisma der Licht-Heilung mit der reinsten Schwingung und Ebene es himmlischen Reiches aus. Meine Absicht und Ziel ist es, die notwendige Energie aus dem Prisma der Licht-Heilung hervorzubringen (Zweck beschreiben). Ich erlaube die entsprechende Energie, die Licht-Frequenz und die Absicht des Schöpfers des Prismas der Licht-Heilung in mein Seelen-Stern-Chakra zu verankern und in mein Erden-Stern-Chakra zu gelangen. Ich lasse das Licht durch und von meinem höheren Herz-Chakra, Herz-Chakra, Arme und Hände ausstrahlen. Ich erkenne die himmlischen Wesen an, die das Prisma der Licht-Heilung umgeben, die mich jetzt unterstützen und führen, und die göttliche Absicht des Schöpfers, die sich energetisch präsentiert und durch mein Wesen fließt. Ich erlaube dem Schöpfer mein Wesen zu reaktivieren oder neu zu kodieren (Mensch, Wesen, Situation), damit die erforderlichen Schablonen und Codes für die entsprechende Heilung aktiv werden können. Ich empfange jetzt das Licht und die göttliche Schöpfer-Hilfe, die im Prisma der Licht-Heilung existiert. Vielen Dank“

* Positioniert eure Hände wie zuvor beschrieben und konzentriert euch auf die Energie, die durch euer Wesen fließt und von euren Händen ausgeht. Beobachtet jede Inspiration, die heraufkommt.
* Sobald ihr fühlt, dass der Prozess abgeschlossen ist, dankt dem Prisma der Licht-Heilung und bittet mich, EE Metatron, euch vom Prisma der Licht-Heilung zu trennen. Konzentriert euch darauf, euch so lange zu erden wie notwendig.

Erzengel Metatrons Ziel, das Prisma der Licht-Heilung zu teilen
Ich, Erzengel Metatron, wollte mit euch das Prisma der Licht-Heilung teilen, um euch bei einer Verbindung mit dem Schöpfer auf einer tieferen Ebene zu unterstützen, das Licht und die göttliche Intervention des Schöpfers zu erfahren und euch zu erlauben, die Verantwortung für euren eigenen Aufstieg, Heilung und Umwandlung zu übernehmen. Ich gebe euch das Prisma der Licht-Heilung als Geschenk, um euch bei der Entwicklung eurer selbstheilenden und selbsterwachenden Fähigkeiten zu helfen. Das Werkzeug sollte mit eurer Intuition ausgerichtet sein.

Ihr könnt meine, Erzengel Metatron, Unterstützung jederzeit rufen und ich werde mit euch energetisch präsent sein. Ihr seid verantwortlich für eure Erfahrungen mit dem Prisma der Licht-Heilung. Dies ist ein Geschenk der Selbst-Ermächtigung, die eure Licht-Schwingungen und die Kommunikation mit dem Schöpfer verbessert.

Bitte nehmt die Schönheit meines Geschenkes für euch an.

Erzengel Metatron

Angefügte Bilder:
metat200.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#3

„Ich kann Wasser heilen.“

in Gesundheitsportal 08.04.2017 10:00
von Inaara • 14.677 Beiträge

„Ich kann Wasser heilen.“ – sagt ein Sternenkind und ruft die Menschheit auf „zu erwachen“

gefunden auf StillnessinTheStorm, geschrieben von Mary Rodwell mit einem Kommentar von Justin, übersetzt von Aoween

Ich habe diesen Artikel von einer Anzahl von Menschen geschickt bekommen und erst kürzlich die Möglichkeit gehabt, ihn zu lesen. Ich kann nicht bestätigen, ob die Mutter und ihre 4 Kinder wirklich existieren, von denen eine behauptet, sie sei eine erwachte Sternensaat, doch die Botschaft dessen, was hier vorgestellt wird, rechtfertigt eine Diskussion.

Hier sind einige meiner Gedanken zu dem Thema, die nicht als rigide Schlussfolgerung aufzufassen sind.
Erstens, es ist möglich Wasser durch Vibrationen und Intention zu „heilen“.
Dr. Emoto war ein bekannter Forscher, der dargelegt hat, dass die durch Klang und Wortsymbole erzeugte Absicht, Wasser destruktiv oder kohärent (stimmig) verändern kann. Soweit es „Sternensprachen“ anbelangt, gab es viele Leute, welche behaupten sich an solche Dinge zu erinnern oder sie gelernt zu haben, aber es ist nicht sicher, dass alle auch aufrichtig sind, einige könnten ebenso Betrüger sein. Und die Idee der Sternensaaten oder Wanderer ist durch die Arbeit von Forschern, die sich mit hypnotischer Rückführung beschäftigen, wie Dolores Cannon, ziemlich gut etabliert.

Alle Hinweise, die das Kind gab, die das Erwachen auslösen können, sind gültig.
Ein Punkt, den sie in Bezug auf Sternensaaten anschneidet, diese könnten sich verirren oder den Kontakt mit ihrer Mission verlieren, ist, so denke ich, sehr wichtig. Entsprechend den Aussagen einiger, ist die Kabale in der Lage, die Sternensaaten zu identifizieren und zu erkennen, sowie sie auch so zu beeinflussen, dass sie ihnen zu Diensten sind oder sie den Fokus auf ihre Aufgabe verlieren und so werden, wie die schlafenden Massen – verwendet wie ein Pfand oder die Zahnräder in der Matrix der Kontrolle.

Wenn eine Sternensaat oder ein Wanderer jemand ist,
der hierher kam, um durch eine grössere Arbeit bei der Heilung des Planeten zu helfen und die Schwingung der Menschheit anzuheben, dann leuchtet es ein, dass während man „in den Gräben steht“, es benötigt wird, zu erkennen und in Eigeninitiative aufgrund von Schlussfolgerungen einen Lösungsweg zu beschreiten. Ich denke, dass eine grosse Zahl von Sternensaaten, besonders jene, die als solche identifiziert wurden, eine „Fluchtkrankheit“
in dem Sinn haben, dass sie vor sich selbst und von der Erde fliehen wollen, genau von dem Planeten, dem sie freiwillig helfen wollten.

Natürlich ist zu beachten, dass Sternensaaten vielmehr Anpassungen zu machen haben und sich viel leichter in Dramen und Sucht/Co-Abhängigkeiten verfangen können aufgrund ihrer erhöhten Bewusstseinsbildung und Unerfahrenheit mit dem Dienst am Selbst-Doppelspiel, welches hier die Norm ist.

Im Gesetz des Einen wird darauf hingewiesen, dass ein Wanderer in der Regel irgendein körperliches Problem erfahren wird und ebenso können sie in Schwierigkeiten geraten, da sie mitfühlender sind als „normale“ Erdlinge.
Ich denke, es ist wahrscheinlich viel einfacher, in anderen Welten Meisterschaft über sich zu erlangen als auf der Erde, weil die Fallen der Eingliederung in die Kultur zur Fokussierung auf äussere Motivation führt (wirksame Konditionierung), die allgegenwärtig ist.

Damit meine ich, dass unsere Kulturen es wollen und brauchen, dass wir eine Identität kreieren, die egozentrisch ist und nach Anerkennung von anderen und der Gesellschaft im Allgemeinen über Belohnungen und Strafen, schmachtet. Das Resultat ist ein Verstand, der voll ist von negativem Geschwätz, entmachtenden Überzeugungen von sich selbst und der fehlenden Fähigkeit das eigene Bewusstsein zu nutzen, um Balance und Harmonie zu manifestieren. In meiner Beobachtung haben viele „erwachte“ Menschen einige oder viele Wahrheiten kundgetan, doch haben sich weiterhin schwer damit getan, zu kämpfen, um sich aus der Konditionierung der Vergangenheit zu lösen.

Im Gegensatz dazu, können der Verstand und das Herz zu einem frühen Zeitpunkt eine Kohärenz für die biologische Entwicklung formen (innerliche Motivation, um Dinge über Inspiration zu tun, anstelle Dinge zu tun, um Liebe zu verdienen oder Strafe zu vermeiden). Doch in unserer Welt wird der Verstand zu jenem Ding, das Empfindungen durch Angst verdreht und verzerrt und als Resultat nehmen viele an, dass der Verstand selbst das Problem ist, nicht sehend, dass die Programme des Bewusstseins für das Suchen nach externer Belohnung oder dem Vermeiden von Strafe Schuld sind und die Entwicklung der Seele unterdrückt und auf diese Weise eine oberflächliche und unbeherrschte kulturelle Persönlichkeit formt.

Es ist diese zerbrochene und unbeherrschte Identität (Ego),
die die Kabale zu ihrem Vorteil nutzt und die es für einen fast unmöglich macht zu erkennen, wer wir wirklich sind und warum wir in das Leben getreten sind. So ist der Schlüssel, den Geist neu zu programmieren und die äussere operative Konditionierung, die viele in einem unbeherrschten Zustand des Bewusstseins und in einer Opferhaltung gefangen hält, zu stürzen.

Siehe Selbstmeisterung und Souveränität:
Rückgewinnung des Verstandes und Heilung des negativen Egos/Befreie deinen Verstand von negativen Selbstgesprächen: Meditation für einen positiven Geist

Ich denke, diese Seelenkrankheit in der Erdenkultur kann sich in einer Vielzahl von verschiedenen Formen manifestieren, und vielleicht werde ich mir die Zeit nehmen, um eine detaillierte Einschätzung der Stadien des Erwachens und der Fallen in dieser Welt schreiben, so wie ich sie sehe. Aber für jetzt und im Allgemeinen denke ich, dass es die Arbeit der Sternensaaten ist,
ihre Schwingung zu erhöhen und sich immer mehr der Wahrheit in all ihren Formen bewusst zu werden und durch die Kraft des Bewusstseins die Dunkelheit der Angst in Liebe und Licht zu verwandeln.

Sternensaaten – wie alle Wesen –
haben das Potential spirituelle Krieger (Angst zu verwandeln, indem sie ihr begegnen) zu werden, und ich sehe eine ordentliche Zahl von „erwachten“ Menschen, die versuchen „vom Schlachtfeld zu laufen“, wie es ist, ihr Licht aus Angst zu verstecken und es wählen, aus vielen rationalen Gründen ignorant zu bleiben.

Die falsche New Age Bewegung hat einen grossen Anteil daran, und ich befürchte, dass die Kabale von der steigenden Zahl an Sternensaaten, die in den letzten 70 Jahren inkarniert sind, gewusst hat, und eine Menge von Fallen für das Bewusstsein produziert haben, um sie davon abzuhalten, ihre Mission zu erkennen.
Siehe Gesellschaftlicher Wandel:

Drogenkultur, New Age Bewegung (Ein Kurs in Wundern), und vieles mehr wurde erschaffen (MK Ultra) / Die Erschaffung der Deadhead (Hohlkopf): Ein Produkt von sozialem Engineering

Für mich ist es ein Kampf gewesen, meinen Weg, wie ich ihn nun gehe, zu finden.
Ich verbrachte den Grossteil meines Lebens geknüppelt durch soziale Angst und Verlassenseins-ängsten, durch Drogenabhängigkeit als Weg, den Schmerz zu betäuben.

Zum Glück habe ich diese Jahre überwunden, aber ich habe nicht aufgehört, den Pfad der dunklen Seite zu gehen, wie Yoda es ausdrückt, bis ich meine eigene Aufwach-Erfahrung hatte und auch dann brauchte ich Jahre der Schattenarbeit und Heilung, um das Schiff zu wenden. Der Pfad der Dunkelheit ist Angst, welche sich auf viele verschiedene Arten ausdrückt – Unwissenheit ist eine ganz grosse.

Ich habe so viele Jahre damit verbracht, Information abzuwehren und zurückzuweisen, ohne ernsthafte Nachforschungen anzustellen, um meinen emotionalen Status, mein Glaubenssystem und meine Weltsicht aufrechtzuerhalten, sodass es mir viel Schmerz, Unannehmlichkeiten und Befürchtungen als Ergebnis eingebracht hat. Aber als meine Aufwach-Erfahrung begann, wurde mir die wandelnde und heilende Macht des Suchens und der Integration der ganzen Wahrheit, gezeigt.

Und das ist nur die innerliche Arbeit.
Die äussere Arbeit ist auch ein abwechslungsreicher und detailreicher Diskussionsbereich.

Hier ist ein Artikel, der eure Betrachtung verdient. – Justin
http://transinformation.net/ich-kann-was...uf-zu-erwachen/

Angefügte Bilder:
I-can-heal-water-Star-seed.jpeg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

#4

LICHTNAHRUNGSPROZESS

in Gesundheitsportal 10.08.2018 11:20
von Inaara • 14.677 Beiträge

LICHTNAHRUNGSPROZESS UND DER SINN DES LEBENS

Isabella Haller Interviewt Jahn J Kassl
Diese Veröffentlichung ist aus dem Buch »Jetzt bist du da«
Erschienen im Dezember 2017 im Lichtwelt Verlag

10 Jahre später
Am 11. August 2007 fand das 38. und abschließende Gespräch mit SANANDA für dieses Buch statt. Fast genau 10 Jahre später, am 14. August 2017 führten Isabella und ich folgenden Dialog.

Mein herzlicher Dank ergeht an Isabella, die das Buch vorbereitend auf dieses Interview las und mich an dem, was dieses Buch in ihrem Herzen bewirkte, teilhaben ließ. Dadurch wurde mir bewusst, was dieses Buch womöglich auch in Ihnen ausgelöst hat: Nähe zu Gott und das Erwecken der Sehnsucht nach Gott.

Das ist für mich das größte Geschenk, das von diesem Werk ausgehen kann – denn wer Gott im Alltag erfahren kann und sein Herz für diese Begegnung öffnet, der hat alles.
Ihr Jahn J Kassl

4. Lichtnahrungsprozess
ISABELLA:
Dein Lichtnahrungsprozess auf Kreta – ich beschäftige mich schon lange damit und weiß, dass es geht. Ich würde das gerne auch einfach so umsetzen können. Trotzdem verlangt mein Körper Feststoffliches, sogar immer wieder auch Fleisch, auch wenn es dann “BIO“ ist, und es kommt oft eine Art schlechtes Gewissen hoch. Man weiß um vieles und kann es nicht umsetzen.

Wie gehst du damit um?
Bist du noch auf Lichtnahrung oder isst du wieder und wenn ja, was? Wie sieht es mit den sogenannten weltlichen Genüssen, wie einem guten Glas Wein, bei dir aus? Kann man beides in dieser Situation, in der du bist, leben? Denn man kommt unweigerlich auf den Gedanken, dass – wenn man, so wie Du, diese Lichtarbeit macht – man automatisch von vielen irdischen Genüssen Abstand nehmen müsste, oder?

JAHN: Vor diesem Thema stehen viele Menschen.
Sie wollen manches schon abgelegt haben, aber kommen nicht weg davon oder raus aus der Geschichte.

Plötzlich habe ich halt den Gusto, plötzlich habe ich wieder ein Muster, wo ich nicht anders kann! Ich kann dazu nur raten, mit sich selbst geduldig umzugehen. Das ist die einzige Basis, weil so eine Geschichte, wie der Lichtnahrungsprozess oder Fleisch essen aufzuhören, die zeigt sich ganz klar – und dann ist das an einem Tag fertig!

Du hast es vielleicht schon probiert aufzuhören – oder gedanklich zumindest probiert – und dann kam es wieder, kam dieser Appetit darauf.
So ändert sich das nicht! Warum ist das so?

Weil dieses Thema offensichtlich bei dir noch nicht dran ist.
Du hast dafür andere Themen erledigt. Manche vielleicht ganz leicht – mit einem Schnippen, wo ein anderer heute noch damit kämpft. Das heißt, du kannst nicht alles auf einmal erledigen – das ist ein Ding der Unmöglichkeit!

Das war bei meinem Lichtnahrungsprozess genauso.
Ich habe damit jahrelang kokettiert und es dann ernsthaft gewollt – aber ich habe genau gewusst, dass der Moment noch nicht da ist.

Dann wollte ich es erzwingen, ich wollte es früher machen, als ich dazu wirklich bereit war und bin in der Arbeit fast eingegangen. Ich wollte das besonders cool machen, ohne die Arbeit (ich war damals Kellner) zu unterbrechen – dass das scheitern muss, ist klar.

Ich selbst bin jetzt seit 27 Jahren Vegetarier, seit 1990. Davor habe ich auch probiert, kein Fleisch zu essen – begann aber immer wieder. Doch plötzlich war es reif. Es kam ein Schlüsselereignis. Nachdem ich einen Vormittag lang im größten Schlachthof Wiens verbrachte – und das hat mich vom Bedürfnis, Fleisch zu essen, gänzlich befreit.

Das ging alles so leicht, so einfach und unbeschwert und davor habe ich mich so angestrengt, das zu erreichen!

Wenn man sich für etwas zu sehr anstrengen muss, dann ist es noch nicht reif. Wichtig ist nur, es im Fokus zu behalten, darüber zu reflektieren und keine billigen Ausreden zu benutzen, wie: „Na, das ist halt so!“, oder so, wie manche Esoteriker sagen:
„Die Fische stellen sich wieder zur Verfügung!“, heißt, wir dürfen sie wieder essen. Das ist Unsinn.

Also dein Zugang, Isabella, ist perfekt.
Du fühlst dich vielleicht nicht ganz wohl dabei, aber du merkst, dass du das jetzt brauchst und möchtest. Es soll Platz haben in deinem Leben. Wenn es so weit ist, dass sich das lösen soll, dann wird sich auch dieses Thema – wenn es reif ist – durch eine Spiegelung, durch irgendetwas, was du siehst, was du erlebst, ganz einfach verabschieden.
Es wird dir dann ein Leichtes sein, nach Hause zu gehen, den Kühlschrank aufzumachen und das Fleisch, die Wurst zu entsorgen – ein für alle Mal! Es wird so passieren.

(Und ja, nach dem Lichtnahrungsprozess habe ich wieder begonnen normal, heißt für mich vegetarisch, zu essen. Nachträgliche Einfügung von JJK)
ISABELLA: Ich habe ja bereits Jahre vegetarisch gelebt und damals ist es so passiert, da war ich so Mitte 20, ich konnte von heute auf morgen nichts mehr essen und riechen, was Fleisch war – es ging einfach nicht mehr. Meine Familie meinte, dass ich spinne.
Damals gab es auch noch keine Bioläden oder Lokale, die alternative, vegetarische Kost angeboten hätten. In manchen gab es die obligatorische Gemüseplatte oder Knödel mit Ei, Salat, Mehlspeisen usw., aber das war dann auch schon alles im Angebot.

Zu diesem Zeitpunkt war das Aufhören ganz leicht,
so wie du es beschreibst; aber während meiner Schwangerschaft kam der Appetit, das Verlangen nach Fleisch und Wurst, so extrem hoch, dass ich nur nachgeben konnte – ich habe mich innerlich gewehrt, weil ich es ja nicht wollte, aber es nützte einfach nichts.

JAHN: Ja, das habe ich schon von einigen Frauen gehört, dass während Schwangerschaften Gelüste hochkamen, die sonst nie da waren.
Oft werden diese dann darüber hinaus beibehalten – und das hat alles seine Berechtigung. Das Wichtigste ist, mit sich selbst in Frieden zu sein, mit sich selbst in Liebe umzugehen, nichts zu erzwingen.

Denn wenn ich einen anderen Menschen zu etwas zwinge, geht das immer nach hinten los. Wenn ich aber mich selbst zu etwas zwinge, wie soll das besser ausgehen?

ISABELLA: Ich esse immer sehr bewusst und bedanke mich immer für das, was mich nährt.
JAHN: Friedlich damit umzugehen, bewusst zu sein – und dann ergibt sich alles von selbst.

5. Sinn des Lebens
ISABELLA: Was ist der Sinn des Lebens?
Warum gibt es überhaupt etwas? Was wäre, wenn es nichts gäbe? Warum sind wir hier? Das habe ich mich schon als ganz kleines Kind gefragt, als ich am Balkon meiner Großeltern stand und in die Weite des Himmels mit seinen unzähligen Sternen blickte. Mir war immer bewusst, dass es mehr gibt, als wir hier mit unseren irdischen Sinnen erkennen. Ich fühlte mich schon damals am falschen Planeten, so, als würde das nicht meine Welt sein, auf der ich da gelandet bin.

Hast du eine Antwort darauf?

JAHN: Die Antwort ist die, es gibt so viel „SINNE DES LEBENS“, wie es Menschen gibt. Es gibt keinen EINEN SINN.
Am Ende, wenn man erleuchtet ist, dann erfasst man DEN SINN des Lebens und dann vereinen wir uns quasi wieder. Aber wenn wir auf der Erde sind, ist es ein Phänomen, das ältere Seelen alle gleich empfinden; und zwar deshalb, weil diese eine andere Erinnerung haben.

Sie kommen aus einer anderen Dimension, sie wissen, dass es anders geht.

Wir haben Aufträge, wir sind hergekommen, damit wir hier alles verwandeln. Das kommt einem dann sehr mühsam vor – auch die Zeit, die es dafür braucht, denn es dauert uns alles zu lange.

Das fühlen ältere Seelen so, es ist in uns angelegt.
Wie du dich als Kind gefragt hast, was der Sinn des Lebens ist, das fragen sich ältere Seelen. Es sind von 8 Milliarden Menschen vielleicht 10 Millionen, die so alte Seelen sind. Das scheint wenig, ist aber doch viel, weil die Qualität dahinter wichtig ist.

Dass du den Sinn des Lebens suchst, zeigt schon, dass du deinem Ursprung auf die Spur kommen willst, du willst mehr wissen.

Aber wenn wir jetzt da draußen eine spontane Umfrage zum „Sinn des Lebens“ machen würden, bekämen wir vielleicht von einem Einzigen halbwegs eine Antwort. Das ist die Realität, in der wir stecken.

Ich gehe davon aus, dass die Menschen, die dieses Buch lesen, diese Fragen reflektieren, sonst würden sie das Buch nicht lesen. Für diese Menschen ist diese Frage nach dem „Sinn des Lebens“ ein Teil ihres Daseins, sonst würden sie eben dieses Buch nicht lesen.

Es gibt so viel ‘Sinne des Lebens’, wie es Menschen gibt.


https://lichtweltverlag.at/2018/08/08/li...ailing_10965690

Angefügte Bilder:
38860534_1737225996386843_4010889122431369216_n.jpg

Von Inaaa -
* Für den GOTT der in Euch wohnt *

nach oben springen

probleme und debatten
besucherzähler
Counter
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carsten Oldenburg
Forum Statistiken
Das Forum hat 421 Themen und 3061 Beiträge.


Xobor Forum Software von Xobor